ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Cabrio Baustelle: Verdeck, CD-Wechsler, Alarmanlage

E46 Cabrio Baustelle: Verdeck, CD-Wechsler, Alarmanlage

BMW 3er E46
Themenstarteram 1. Januar 2014 um 19:57

Hallo Zusammen,

bin jetzt endlich wieder unter den BMW Fahrern und hab mit dem Neuen Alten (323ci aus 00)gleich eine Liste von Problemen dazu bekommen.

1. Verdeck: Hatte es einmal auf und wieder geschlossen jetzt hängt es :(

Taste öffnen gedrückt... Verriegelung an der Windschutzscheibe öffnet, dann ein leises Relaysklacken aus Richtung Kofferraum und das war es. Die rote LED im Schalter blinkt und nichts geht mehr. Schließen Taster lässt die Verriegelung wieder zufahren. Verdeck wird hinten nicht entriegelt auch der Druck auf den Notentriegelungstaster zwischen den Rücksitzen bringt nichts. Hydraulik hat genug ÖL und das Pumpenrelais hatte ich bereits auf. Sicherungen für das Verdeck alle ok (durchgemessen) Batterie für 20min abgeklemmt. Bereits mehrfach versucht und es passiert nur alles wie beschrieben.

Gibt es eine Möglichkeit die hintere Verdeckverriegelung manuell zu öffnen?

2. Wechsler wird im Radio nicht als MODE option geführt nur Kassette und Radio. Wechsler hat Strom anliegen aber wirft nicht einmal das Magazin aus. Weiss jemand woran es liegen könnte?

3. Alarmanlage scheint ohne Funktion zu sein. Sicherungen sind ok aber die LED am Spiegel zeigt keine Reaktion an. Hatte die Scheiben unten und habe das Fahrzeug verriegelt nach 2 Minuten dann mal hinein gegriffen Sitze bewegt und auch Innenlicht eingeschaltet. Kein Alarm.

4.Laute Geräusche aus Richtung Krümmer/KAT. Kann es an der Krümmerdichtung liegen oder eher der Krümmer selbst betroffen? Ist der Ausbau ohne Bühne zu machen?

5. Auf dem Dach befinden sich Schimmel/Moos/Stockflecken. Kennt Ihr einen guten und wirksamen Reiniger, der das Dach nicht angreift und diese Flecken gut beseitigt?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. Januar 2014 um 1:45

Bevor es vergessen geht, Thema Verdeck ist gelöst :D

Pumpe durch günstiges ET von ebay ersetzt. Dazu die Plastikarretierungen der Hydraulikanschlüsse nach oben abgezogen, damit die Arretierung geöffnet werden kann und dann die Schläuche entnommen und in die neue Pumpe gesteckt, auf die Beschriftungen achten. Pumpenöl über die mittig sitzende Inbusschraube mit darunter liegender Kupferdichtung per Spritze bis etwa zur Mitte der kreisförmigen Markierung eingefüllt und Verdeckschalter betätigt. Nach ca. 5 sek. (Druckaufbau und Entlüftung ) öffnete das Verdeck wie gewünscht.

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi, zu 3.: Sicher das ne Alarmanlage verbaut ist? Bei mir ist das auch nur n dummy unterm Spiegel.

zu 5.: Bei mir hab ichs mit einem Kärcher Dampfreiniger wegbekommen.

zu 1) siehe auch: http://www.motor-talk.de/.../...rdeck-oeffnet-sich-nicht-t4689772.html

Zu 3) Die DWA-LED ist beim Cabrio immer verbaut - egal ob eine Alarmanlage vorhanden ist oder nicht.

Hört man die Hydraulikpumpe arbeiten?

Gruß

Themenstarteram 1. Januar 2014 um 22:03

Danke für die schnellen Antworten.

hm hab wohl keine Alarmanlage :( hätte ich auch direkt in der Ausstattungsliste sehen können, sorry.

Nein Pumpe hört man nicht. Nur eben kurz das Klacken vom Relais.

Dampfreiniger hört sich gut an.

Den anderen Beitrag hatte ich schon zuvor gelesen, ich denke, wenn der Sensor vom Verdeckkastenunterteil defekt ist, leuchtet die LED Orange im Taster zum öffnen?

Danke

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 1:23

Erstes Erfolgserlebnis- CD Wechsler funktioniert wieder ;)

Pluskontakt am Wechsler war oxydiert. Bei der Gelegenheit ein wenig Fett auf die Zahnräder und eine Reinigung der Linse, damit die Freude auch anhält.

Dach mit Dampfreiniger und Liqui-Moly Verdeckreiniger wieder wie neu

Kopfweh macht jetzt vorerst nur das Verdeck

Themenstarteram 4. Januar 2014 um 1:31

Keiner eine Idee zum Verdeck? Laut google passiert das doch oft. Gibt es eine Möglichkeit zum manuellen öffnen des Daches?

Das Dach wurde manuell geschlossen also wäre eine Anleitung zum initialisieren gut. Die vom e36 geht nicht.

Wie lässt sich der hintere Teil des Verdeckes öffnen? Der Druckknopf öffnet den Verdeckkasten erst wenn der hintere Teil angehoben ist.

Der Verdeckkasten wird elektrisch verriegelt und hydraulisch geöffnet. Siehe auch:

www.motor-talk.de/.../...deckkasten-schliesst-nicht-mehr-t4243089.html

Gruß

Themenstarteram 4. Januar 2014 um 17:44

Ergebnisse und Erkenntnisse von heute.

Kabel vom CD Wechsler doch gebrochen direkt in Höhe des Hydraulikbehälters (siehe Bild)

Bei der Gelegenheit ist auch der Hydraulikölstand bei offenem und geschlossenem Verdeck überprüft worden.

Verdeck heute manuell geöffnet und dabei festgestellt, dass der Verdeckkasten problemlos verriegelt und entriegelt eben nur die Pumpe nicht anläuft die das Verdeck bewegt. Der Kabelbaum über der Fahrertür im Knickbereich freigelegt, dieser wird morgen durchgemessen. Werde vorher mal die Pumpe suchen und direkt mit Strom versorgen, um hier einen Defekt auszuschließen.

Hydraulik
Themenstarteram 6. Januar 2014 um 12:10

Hallo,

habe heute mal die Pumpe freigelegt und durch gemessen (siehe Bild). Strom kommt definitiv an. Habe dann die Pumpe vom Bordnetz getrennt und direkt mit 12 V versorgt und siehe da, keine Reaktion.

Für alle, die ebenfalls die Pumpe im Verdacht haben.

Wenn ein Messgerät vorhanden ist, einfach mal die Pumpe freilegen und von einer 2.Person den Verdeckschalter betätigen lassen. Sobald das grüne Relais im Kofferraum links bei der Verdeckpumpe klickt, müssen zwischen den 2 Kontakten (BRAUN und SCHWARZ) 12V ankommen. Wenn nicht, geht die Fehlersuche weiter.

1. Relais prüfen

2. Kabelbaum über der Fahrertür usw.

Wenn ja, dann Pumpe vom Bordnetz trennen und direkt Strom auf die Pumpe geben um hier einen Defekt zu bestätigen oder auszuschließen.

 

Verdeckpumpe
Themenstarteram 15. Januar 2014 um 1:45

Bevor es vergessen geht, Thema Verdeck ist gelöst :D

Pumpe durch günstiges ET von ebay ersetzt. Dazu die Plastikarretierungen der Hydraulikanschlüsse nach oben abgezogen, damit die Arretierung geöffnet werden kann und dann die Schläuche entnommen und in die neue Pumpe gesteckt, auf die Beschriftungen achten. Pumpenöl über die mittig sitzende Inbusschraube mit darunter liegender Kupferdichtung per Spritze bis etwa zur Mitte der kreisförmigen Markierung eingefüllt und Verdeckschalter betätigt. Nach ca. 5 sek. (Druckaufbau und Entlüftung ) öffnete das Verdeck wie gewünscht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 Cabrio Baustelle: Verdeck, CD-Wechsler, Alarmanlage