ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46-Baureihe -> Qualität

E46-Baureihe -> Qualität

Themenstarteram 9. März 2004 um 19:06

Hallo E46-Gemeinde,

nachdem ich nun 14 J. (!) Mazda gefahren bin (ich höre jetzt schon die Buh-Rufe), dachte ich mir, nun mal ein "vernünftiges" Wägelchen zu fahren und habe im Februar (nach langem hin und her und Probe fahren) das 330Cd Coupe in silbergrau bestellt (mir soll keiner kommen, ich würde die deutsche Wirtschaft nicht ankurbeln, mit meinen paar Euros netto mehr durch die Steuerreform, die eigentlich keine ist).

Nun bin ich (wahrscheinlich zu spät) durch diverse BMW-Foren gejagt und u.a. auch hier gestrandet. Wahrscheinlich deswegen zu spät, weil mir schlecht wird, wenn ich, wie hier im Forum die Beiträge unter "Archiv der häufigsten Fahrzeugmängel / Defekte und deren Symptome" anschaue. Die Probleme kenne ich von Mazda nicht. Ich fahre derzeit ein schwarzes MX-6 Modell (auch Coupe, aber "nur" mit 2l), das aber schon 10 Jahre und derzeit 180.000 km gelaufen ist. Ausserplanmässiges war nicht, bei 100.000 planmässig Zahnriemen gewechselt und erst bei 120.000 die vorderen Bremsscheiben und -Klötze gewechset. Übrigens, ich schiebe den Wagen nicht!!!

Jetzt die Frage an Euch, gibt es unter Euch überhaupt E46-Fahrzeuge (speziell die Coupe-Fahrer), die eine ähnliche km-Leistung aufbringen konnten, ohne jedesmal in der Werkstatt für längere Zeit geparkt zu werden????

Soll ich mich auf das neue Wägelchen freuen oder nicht!?!? Ich muss aber zugeben, die Probefahrt war vielversprechend.

Grüsse vom neuen Forums-Mitglied

Ähnliche Themen
10 Antworten

Ach, freu dich drauf...

Ich bin von Mazda zu Nissan und nun bei nem BMW gelandet.

Das ist jetzt der 2. BMW den ich habe, und mein Dad hatt auch schon den 3. Wagen. Wegen der Km kann ich dir zwar nicht viel sagen, aber an Komfort hast Du bei BMW ne Menge gewonnen. Krankheiten hat jedes Auto. Und das, was Du in den Foren ließt, sind nur eine Hand voll User die Probleme haben.

Die Motoren von BMW sind sehr Robust. MAch dir darüber mal keine Sorgen. Außerdem, hast ja erstmal Garantie auf dein Auto.

cu

bill

Hallo,

erstmal willkommen hier im Forum!

Natürlich sollst du dich freuen, na klar!

Ich hatte selber schon 3 Japaner (2 CRX, 1 Colt) und ich muß dir recht geben, daß die Reiskocher sehr zuverlässige Autos sind, ist ja allgemein bekannt.

Seit knapp 2 Jahren habe ich jetzt mein Coupe, das ich damals 3-jährig gekauft habe, und es macht mir heute noch so viel Spaß wie am ersten Tag. Der 6-Zyl.-Klang.....erste Sahne, Diesel weiß ich natürlich nicht. Daß die Auswahl und Verarbeitung der Materialien besser ist als bei den Japanern dieser Klasse brauche ich dir wahrscheinlich nicht erzählen.

Ich hab's gemerkt, als ich einen CD-Wechsler nachgerüstet habe. Beim J. schnell mal 3 Schrauben gelöst, schon habe ich alle Verkleidungen gelöst, beim BMW ist alles doppelt und dreifach befestigt, klappern tut da nichts.

Aber das Beste am Coupe, eigentlich allen BMW's, finde ich die klare Linie und Form des Wagens. Bei den J. ist alles irgendwie verspielter, aber das ist ja Geschmackssache.

Mit ca. 90.000 km hatte ich bis jetzt einen ausgeschlagenen Querlenker und die ZV an der Fahrertür spinnt bei der Kälte (öffnet schlecht), sonst ist alles bestens.

Daß hier im Forum die Probleme und Fehler eher besprochen werden als die guten Seiten des Autos ist ja klar, da kann für außenstehende schon ein falsches Bild entstehen.

BMW - Autos (meistens) top, Händler/Werkstatt naja.

Ich wünsch dir jetzt schon mal viel Spaß mit deinem neuen QP, wann soll er denn da sein? Kannst uns ja auf dem laufenden halten und wenn's dann so weit ist - BILDER!

Gruß, eiki

Ich besitze einen 318i Limousine (´99) und einen

325ti Compact (´03). Bis auf die "bekannten" Probleme Querlenker, Thermostat und knackende

Fensterheber (alles beim 318i) war nichts erwähnens-

wertes negativ zu bemerken. Die neuen 3er ab

Baujahr 03 sollten diese "Problemchen" nicht mehr

haben. Ich bin mir sicher, daß du dich mehr als freuen kannst auf deine Neuerwerbung. Und falls

wirklich etwas wäre - du hast 2 Jahre Gewährleistung

und danach großzügige Kulanzregelungen seitens

BMW. Anschlußgarantie ist auch möglich.

Und mit meinem neueren Modell war bisher

gar nichts. Also, im voraus schon mal gute Fahrt

und viel Spass.

Mfg.

Moin, moin,

mein alter 320d hat 165.000km brav zu mir gestanden, einmal wurde der LMM ausgetauscht, das war es dann aber auch, was den Motor angeht.

Im Bereich der Elektrik hat man einmal auf Garantie die Klimabedieneinheit gewechselt und bei der Karosserie die Querlenker.

Insgesamt stand mein 320d weniger in der Werkstatt als mein zuvor gefahrener Audi A4, so dass ich mir auch jetzt wieder einen 320d gekauft habe.

Ich empfehle: geniess das Fahren und sieh über die kleinen Anfangsmängel grosszügig hinweg, denn Du bekommst ein ausgereiftes Fahrzeug mit einer Qualitätsanmutung, die ich noch bei keinem Japaner oder Franzosen gefunden habe. Leider scheint BMW bei den neueren Modellen (insbesondere Z4 und X3) auch Billigplastik im Innenraum zu verbauen :(

Beste Grüße

Auch von mir einen Gruss an die E46 Gemeinde

ja ja hab auch ewig überlegt. Schlaflose Nächte verbracht mir den Kopf zerbrochen welches Auto.

War ne Zeitlang völlig hin und weg vom neuen Honda Civic Type R. Aber schon immer schlug mein Herz höher wenn ich das schnurren eines Reihensechszylinder hörte und so hab ich mich für einen 325CI entschieden. Wahrscheinlich hätte ich jeden anderen Kauf früher oder später bereut. Nächste Woche ist es soweit dann gehört er mir :) Kann euch nicht beschreiben was für Emotionsschübe mich ereilen, ich zähle buchstäblich die Sekunden. Wenn es soweit ist werde ich ein paar Fotos ins Web stellen damit ihr meine Freude mit mir teilen könnt.

Gruss

Re: E46-Baureihe -> Qualität

 

Zitat:

Original geschrieben von Michael Aust

Jetzt die Frage an Euch, gibt es unter Euch überhaupt E46-Fahrzeuge (speziell die Coupe-Fahrer), die eine ähnliche km-Leistung aufbringen konnten, ohne jedesmal in der Werkstatt für längere Zeit geparkt zu werden????

Grüsse vom neuen Forums-Mitglied

Ja, die gibt es :-)

E46 323ci Coupe BJ99. Bisher knapp 140'000km gelaufen, die Probleme hielten sich doch arg in Grenzen:

Frühling 2002: Querlenker und Bremsen vorn auf Kulanz ersetzt

Frühling 2003: Motorstottern, Zündspule und Kerzenstecker auf Europlus Garantie ersetzt.

Sonst nur die planmässigen Werkstattaufenthalte.

Bin sehr zufrieden.

Chris

Themenstarteram 10. März 2004 um 15:41

Hallo e46-drivers,

bin beeindruckt, nach so kurzer Zeit haben doch so einige Enthusiasten mein posting beantwortet und noch mehr gelesen.......

Also danke für Eure durchweg positiven Beiträge, ob jetzt enthusiastisch oder sonst was angehaucht, ist doch egal, auf jeden Fall ist mir jetzt nicht mehr so kotzübel:-) Aber ich glaube, so jeder Automarkenwechsler hat so seine Bedenken. Aber ich erwähnte ja auch schon halbwegs, das mich gerade die Probefahrt überzeugt hatte, zu wechseln. Hatte übrigens in der Vergangenheit mehrere Diesel, u.a. den von Audi mit der 2.5l 6Zyl. Maschine, getestet, und bin zum Schluß gekommen, der e46-3l-Diesel ist einfach klasse. Mein alter Herr hatte vor gut 22 J. einen 5er 6Zyl.-Benziner, der grummelte genauso vor sich hin.

Naja, im April/Mai kommt er, der Silbergraue. Sobald der da ist, werde ich wahrscheinlich morgens an meinem "Bötchengeber" (durch lauter Freude am Fahren) vorbeifahren und abends nicht nach Hause finden. Meine Angetraute wird sich dann wieder wundern, wo ich mich so rumtreibe....... :-)

In diesem Sinne ........

mal was positives:

mein Bruder fährt seit 2 Jahren einen 320CI Coupe! Und der war bis jetzt ausser für die Wartungen noch nie ausserplanmäßig in der Werkstatt!

Bei meiner Limo sieht es nicht anders aus! Null Problemo obwohl sie schon 3,5 Jahre alt ist!!

Die typischen Mängel sind eindeutig die Querlenker, LMM und die Fensterheber/gummis. Selten soll auch mal der Turbo seinen Dienst quitieren, aber das liegt größtenteils an der Fahrweise.

All diese Defekte werden aber von BMW mit großzügiger Kulanz behandelt, da sie sehr häufig auftreten und als Konstruktionsfehler zu betrachten sind.

Worüber du dir keine Sorgen machen muss sind Motor,- und Getriebeschäden, die sind beim BMW spitzenklasse, ich denke gerade die 6 Zylinder Motoren sollten ohne weiteres ihre 250 - 300tsd Km halten.

Wünsche dir auch viel spaß mit deinem neuen, der 330cd ist mein absolutes Traumauto, auch wenn ich leider bisher noch keinen fahren durfte... ;)

gruß Tino

Also ich hab nen 320i Bj98 also der mit 2 Liter und 150 PS und auf der Uhr habe ich nun über 200.000KM. Keine Probleme bislang immer schön ÖLwechsel und das wars !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46-Baureihe -> Qualität