ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 320ci Laufleistung/Probleme

E46 320ci Laufleistung/Probleme

BMW 3er E46
Themenstarteram 26. Juli 2020 um 15:33

Hallo,

Habe vor kurzem zwar einen Beitrag erstellt indem ich ein neues Auto für 10.000 bis 11.000 Euro gesucht habe, habe aber relativ kurzfrisitg die Chanche bekommen einen E46 von einem Freund abzukaufen. Er möchte dafür 1500€ haben. Es handelt sich um den 320ci BJ 2001 mit 214.000 km Laufleistung in Topas Blau. Die Motorhaube hat er privat lackieren lassen was etwas in die Hose gegangen ist aber das stört mich nicht wirklich.

Er hat selber recht viel an dem Auto gemacht und ist auch immer sorgsam damit gefahren jedoch bin ich mir bezüglich der Laufleistung nicht ganz sicher.

Das Auto soll ca 3 Jahre gefahren werden mit 15.000km /Jahr.

Was meint ihr? Ist das ein gutes Angebot?

Was sind den so die üblichen Sachen auf die ich noch achten sollte?

Ähnliche Themen
3 Antworten
am 26. Juli 2020 um 15:35

Für 1.5 Riesen kann man nicht viel falsch machen.

Wie sieht's mit der HU aus?

Baustellen am alten 3er gibts wie Sand am Meer:

-Rost an Unterboden und Radläufen

-Ausgerissene Hinterachse

-Fahrwerk vorn wie hinten

-Blähkühler

-Vanos

-Falschluft

Das ist nur ein kleiner Auzug.

Jeder einzelne der ersten 3 Punkte,

stellt je nach schweregrad schnell

einen wirtschaftlichen Totalschaden dar.

Das beste ist der 6ender, den bekommt man nicht

so schnell klein und diesen dürfte die Laufleistung

am wenigsten stören.

Schau in mein Profil.

Das letzte Bild ist recht frisch, gerade die 1/4 Million geknackt.:)

Wir kennen den Zustand hier nicht wirklich, zumindest auf dem freien Markt sind die 1500 EUR e46 eindeutig Kategorie Bastlerauto ... Entweder der ist wirklich nur soviel wert, oder ein echter Freundschaftspreis für einen halbwegs vernünftigen 3er, wo der Kumpel im Anschluss aber auch kein rumgetutter von dir hören möchte...wenn doch mal was ist...;)

Mein damaligen e36 323i gab es auch aus der bekanntschaft fürn 1000, da hieß es fahr Probe und sag bis zum Abend bescheid Ja oder Nein ...:D

Für ein paar Jahre war er gut, es musste aber auch investiert werden, rückwirkend wahrscheinlich zu viel ...

im Grunde hab ich alles durch was in den Kaufberatungen für Mängel/Defekte aufgezählt werden...:rolleyes:

bloß hinterher ist man immer schlauer ...

Dazu muss ich sagen haben sich meinen Interessen bezüglich Auto geändert, hin zu ich brauch was zuverlässiges ohne regelmäßig Schrauberwochenenden einlegen zu müssen, das benötigte der alte 3er definitiv ... Übrigens war der e36 wo ich ihn kaufte genauso alt und auch ~230tkm, wie jetzt der e46 den du in die Runde geworfen hast, also irgendwie vergleichbar..

Themenstarteram 26. Juli 2020 um 18:23

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 26. Juli 2020 um 15:35:52 Uhr:

Für 1.5 Riesen kann man nicht viel falsch machen.

Wie sieht's mit der HU aus?

Baustellen am alten 3er gibts wie Sand am Meer:

-Rost an Unterboden und Radläufen

-Ausgerissene Hinterachse

-Fahrwerk vorn wie hinten

-Blähkühler

-Vanos

-Falschluft

Das ist nur ein kleiner Auzug.

Jeder einzelne der ersten 3 Punkte,

stellt je nach schweregrad schnell

einen wirtschaftlichen Totalschaden dar.

Das beste ist der 6ender, den bekommt man nicht

so schnell klein und diesen dürfte die Laufleistung

am wenigsten stören.

Schau in mein Profil.

Das letzte Bild ist recht frisch, gerade die 1/4 Million geknackt.:)

Also TÜV hat der BMW noch 13 Monate. Rost ist an sich auch wenig vorhanden. Am Unterboden und an dem Radläufen habe ich gar nichts gesehen nur an der Fahrertüre unten und auch an der Heckklappe. Fahrwerk wurde auch schon rund um erneuert. Und die Hinterachse wurde auch schon ersetzt oder geschweißt. Da bin ich mir nicht mehr ganz sicher da muss ich nochmal fragen.

Bei den anderen genannten Punkten habe ich auch nicht geschaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. E46 320ci Laufleistung/Probleme