ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. E39 naviradio gegen DIN Radio tauschen

E39 naviradio gegen DIN Radio tauschen

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 17:46

Hallo

Wie oben schon steht will ich mein Standard Radio mit Navi 4:3 gegen ein normales DIN Radio (jvc) austauschen

Habe schon ein Radio eine blende wo das gut rein passt und einige Adapter

Aber keiner passt ich finde nicht das richtige und Weiß auch nicht welches ich brauch

Ich bin schon am Verzweiflen ??

Hoffe ihr wisst was ich brauch

Gruß

Beste Antwort im Thema

Naja... die meisten werden's wohl aufgegeben haben... denn es ist in der Tat ein Riesenscheiß (kann man nicht anders formulieren).

Das Stressige ist ja: WIE machst du den Umbau am Sinnvollsten?

Im Prinzip hast du nichts im Radioschacht, quasi wie "keine Radiovorbereitung ab Werk" und musst das Rad komplett neu erfinden.

Du kannst jetzt mit Verlängerungsleitungen wie http://www.ebay.de/itm/131275389248 oder http://www.ebay.de/itm/111602743826 (laut den Bildern zweckmäßig, haben sogar mehr Stecker als du brauchst) arbeiten und alles vom Steuergerät nach vorne in den Radioschacht verlängern.

Du kannst aber auch die benötigten Leitungen zum Strom selbst "suchen" und z.B. vom Sicherungskasten oder sonstigen günstigen Abgriffspunkten im Armaturenbrett holen (wichtig sind ja zunächst Masse - hat man überall; Zündplus - könnte z.B. vom Zigarettenanzünder kommen oder der Handschuhfachbeleuchtung, und Dauerplus - sollte aber separat abgesichert werden um nicht eine mehrfachverwendete Leitung zu überlasten). Dazu hat man bei den E39ern sicher mehr Info (Fahrzeugelektrik).

Die Lautsprecherleitungen kann man mit nach vorne "verlängern", oder irgendwie zurückverfolgen und -ziehen (das würde ich testen - die Längen für die vorderen Lautsprecher sollten ja doch reichen!), oder gleich neu vom Radio bis zu den Türen/dem Fußraum legen (E39 ist zugegeben nicht mein Thema, ich bin aber gerade auf der Suche nach Infos zum E46, und da könnte mich das gleiche Problem erwarten... und ich habe das als "nicht einfach aber machbar" erstmal auf die lange Bank geschoben) - ist fallweise abzuwägen; ich denke ich würde neue legen und auf die hinteren Lautsprecher verzichten; letztere braucht man eh nicht, zumal bei dir ein Sub dazukommt.

Und dann noch die Antennenleitung... Verlängerung ist hier billig und willig: http://www.ebay.de/itm/261315100157 - vielleicht ließe sich auch diese zurückziehen, aber ich weiß nicht mal, wo die Antenne ab Werk genau sitzt. Oder eben kein Radio mehr - kann man sowieso nicht dauerhaft hören :D.

Die Verlängerungsleitungen in den Links sind übrigens alle ISO- bzw- DIN-Leitungen. Das ist perfekt für die meisten japanischen Radios (auch JVC). Passt aber wahrscheinlich nicht direkt auf die BMW-Stecker; macht ja nix, dann müssen die ohnehin benötigten Adapter (BMW auf ISO-Stecker, ISO-Antenne auf DIN-Antenne) halt im Kofferraum statt wie üblich vorn im Radioschacht verbaut werden.

So weit meine Ideen (aus Sicht eines nicht-BMW-lers, der aber schon ein wenig generelle Einbauerfahrung hat), jedoch für weitere Auskünfte diesbezüglich würde ich nahelegen, nochmal im BMW-Bereich (nicht nur E39?) nachzuhaken. Eventuell hat das ja tatsächlich schon einer durchgezogen und hat noch Ideen, aber wir waren unfähig, es per Suche zu finden. Denn hier im Hifi-Bereich ist das Thema grundsätzlich nicht verkehrt, aber doch sehr BMW-speziell und daher mit geringen Erfolgsaussichten gesegnet.

Viel Erfolg!

 

PS: Schade ist: Ich hab schon mal geholfen, einen Alpine und einen Kenwood Moniceiver (die Dinger mit DVD-Laufwerk und ausfahrendem Display) einzubauen und weiß daher, dass die Dinger ähnlich aufgebaut sind - eine Blackbox, die alles steuert und den Verstärker beinhaltet, und das Displayteil nur als reines Bedienteil und DVD-Lesegerät. So eines würdest du in 10 Minuten betriebsbereit (Flugverkabelung) einsetzen können, denn deren Blackbox würde einfach den originalen Navirechner ersetzen; dann halt noch die neue Steuerleitung sauber nach vorn und gut. Wäre fast so einfach wie ein "normaler" Radiotausch.

Leider sind die immer noch affig teuer für das bisschen, was sie können:

http://www.ebay.de/.../261788003745

Ich wollte es aber genannt haben.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Du darfst die komplette Verkabelung ändern, da dein jetziges Radio sich im Kofferraum unter einer Abdeckung neben dem Reserverad (beim Kombi) oder in der linken Kofferraumseitenverkleidung (Limousine) befindet.

Hier findest du alle Anschlüsse, welche dann nach vorne zum Radioschacht verlängert werden müssen.

Viel Erfolg!

Themenstarteram 25. Februar 2015 um 18:14

Ja ne ernsthaft jetzt ??????

Aber was für Kabel brauch ich den dann

Und muss ich das Radio hinten komplett raus bauen?

Ich würd mir das auch nochmal überlegen, da gibt es doch gute andere Lösungen und du behältst dir die Original Optik.

Was möchtest du den haben? Mp3, Bluetooth, DVD? da gibt es bessere Lösungen als so ein JVC Radio.

Nur meine Meinung

LG VIVE

Themenstarteram 26. Februar 2015 um 14:19

Ja also ich will mein altes Radio (jvc)

Und subwoofer mit Endstufe und Puffer Kondensator einbauen weil mir das einfach besser gefällt. Also wichtig ist mir das ich ein sub+Endstufe wo ich meine mp3s per dick abspielen kann

Ich bin auch bereit dazu die Kabel zu ändern

Nur ich weiß nicht welche

Müssen dann Lautsprecher Kabel und plus /minus auch ganz neu verlegt oder kann man die originalen weiterhin benutzen?

Chinch und Revolte ist ja klar das würd ich neu verlegen

ahh verstehe, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, aber wenn du deine Fragen so genau formulierst, wirst du sicher in Kürze ein paar Tipps bekommen. Dafür kenne ich mich im HIFI Bereich zu wenig aus.

LG VIVE

Themenstarteram 27. Februar 2015 um 0:15

Ich würde mich für weitere Hilfen freuen

Hab schon ähnliche Themen durchforstet aber da sind immerfort Lücken ??

Naja... die meisten werden's wohl aufgegeben haben... denn es ist in der Tat ein Riesenscheiß (kann man nicht anders formulieren).

Das Stressige ist ja: WIE machst du den Umbau am Sinnvollsten?

Im Prinzip hast du nichts im Radioschacht, quasi wie "keine Radiovorbereitung ab Werk" und musst das Rad komplett neu erfinden.

Du kannst jetzt mit Verlängerungsleitungen wie http://www.ebay.de/itm/131275389248 oder http://www.ebay.de/itm/111602743826 (laut den Bildern zweckmäßig, haben sogar mehr Stecker als du brauchst) arbeiten und alles vom Steuergerät nach vorne in den Radioschacht verlängern.

Du kannst aber auch die benötigten Leitungen zum Strom selbst "suchen" und z.B. vom Sicherungskasten oder sonstigen günstigen Abgriffspunkten im Armaturenbrett holen (wichtig sind ja zunächst Masse - hat man überall; Zündplus - könnte z.B. vom Zigarettenanzünder kommen oder der Handschuhfachbeleuchtung, und Dauerplus - sollte aber separat abgesichert werden um nicht eine mehrfachverwendete Leitung zu überlasten). Dazu hat man bei den E39ern sicher mehr Info (Fahrzeugelektrik).

Die Lautsprecherleitungen kann man mit nach vorne "verlängern", oder irgendwie zurückverfolgen und -ziehen (das würde ich testen - die Längen für die vorderen Lautsprecher sollten ja doch reichen!), oder gleich neu vom Radio bis zu den Türen/dem Fußraum legen (E39 ist zugegeben nicht mein Thema, ich bin aber gerade auf der Suche nach Infos zum E46, und da könnte mich das gleiche Problem erwarten... und ich habe das als "nicht einfach aber machbar" erstmal auf die lange Bank geschoben) - ist fallweise abzuwägen; ich denke ich würde neue legen und auf die hinteren Lautsprecher verzichten; letztere braucht man eh nicht, zumal bei dir ein Sub dazukommt.

Und dann noch die Antennenleitung... Verlängerung ist hier billig und willig: http://www.ebay.de/itm/261315100157 - vielleicht ließe sich auch diese zurückziehen, aber ich weiß nicht mal, wo die Antenne ab Werk genau sitzt. Oder eben kein Radio mehr - kann man sowieso nicht dauerhaft hören :D.

Die Verlängerungsleitungen in den Links sind übrigens alle ISO- bzw- DIN-Leitungen. Das ist perfekt für die meisten japanischen Radios (auch JVC). Passt aber wahrscheinlich nicht direkt auf die BMW-Stecker; macht ja nix, dann müssen die ohnehin benötigten Adapter (BMW auf ISO-Stecker, ISO-Antenne auf DIN-Antenne) halt im Kofferraum statt wie üblich vorn im Radioschacht verbaut werden.

So weit meine Ideen (aus Sicht eines nicht-BMW-lers, der aber schon ein wenig generelle Einbauerfahrung hat), jedoch für weitere Auskünfte diesbezüglich würde ich nahelegen, nochmal im BMW-Bereich (nicht nur E39?) nachzuhaken. Eventuell hat das ja tatsächlich schon einer durchgezogen und hat noch Ideen, aber wir waren unfähig, es per Suche zu finden. Denn hier im Hifi-Bereich ist das Thema grundsätzlich nicht verkehrt, aber doch sehr BMW-speziell und daher mit geringen Erfolgsaussichten gesegnet.

Viel Erfolg!

 

PS: Schade ist: Ich hab schon mal geholfen, einen Alpine und einen Kenwood Moniceiver (die Dinger mit DVD-Laufwerk und ausfahrendem Display) einzubauen und weiß daher, dass die Dinger ähnlich aufgebaut sind - eine Blackbox, die alles steuert und den Verstärker beinhaltet, und das Displayteil nur als reines Bedienteil und DVD-Lesegerät. So eines würdest du in 10 Minuten betriebsbereit (Flugverkabelung) einsetzen können, denn deren Blackbox würde einfach den originalen Navirechner ersetzen; dann halt noch die neue Steuerleitung sauber nach vorn und gut. Wäre fast so einfach wie ein "normaler" Radiotausch.

Leider sind die immer noch affig teuer für das bisschen, was sie können:

http://www.ebay.de/.../261788003745

Ich wollte es aber genannt haben.

Themenstarteram 27. Februar 2015 um 12:53

Okay danke

Das hat mir sehr viel weiter geholfen ??

Aber welches Kabel ich nehme ist doch egal oder?

Hätte eins bei Amazon aber da steht nicht bmw bei kompatibel mit bei.

Müsste aber doch trotzdem laufen?

Ich werd das auf jedenfall machen und sxhiess ein paar Fotos und setzt die dann rein falls das noch jemand vor hat sein Radio zu ändern ??

Verlängerungskabel sind ja eher universell. Und BMW hat normalerweise eigene, nicht-ISO-förmige, Stecker. Ohne Adapter ist das also logisch "nicht kompatibel" - hinterher jedoch schon :D

Magst du es mal verlinken?

Themenstarteram 28. Februar 2015 um 0:11

http://www.amazon.de/.../B0052997S0

Den würde ich mir holen

Aber denke da tut sich nicht viel ob ich jetzt den oder bei eBay den hole

Ich hab jetzt noch nicht geguckt welchen Adapter ich brauche aber den bekommt man bestimmt auch im Netz

Das ist ja eh der selbe wie in meinem 2. Link.

Was da an Kompatibilität drinsteht, kann man eh in der Pfeife rauchen - finde mir mal z.B. einen Audi Q7, der angeblich solche ISO-Stecker hat ;)

Hauptsache ist, dass eine 1:1 Verlängerung stattfindet.

 

Aber bitte schau vorher im Kofferraum, wie dort die ganzen Steckverbindungen aussehen. Ich vermute, dass dort BMW-typische Rundhülsen-Stecker verbaut sind. Dann kommen eh nochmal Adapter dazu. Plus Antennenadapter, plus Antennenleitung (bei Bedarf).

 

Ich darf raten, selbst die Leitungen neu legen (wie ich ja auch beschrieben hatte) willst du dir lieber ersparen? :)

Themenstarteram 28. Februar 2015 um 14:04

Ok

Hab das alte Modul raus und da waren runde Pins dran. (bild)

Den Stecker hab ich schon und habe mit mein jvc Radio verbunden.

Radio geht an und Musik kommt auch aus allen boxen raus. Hab ich schon mal ein Lächeln ins Gesicht bekommen ????????

Werde dann bald den neuen Kabelbaum nach vorn legen und die Standard Lautsprecher Austauschen. Kabel brauch ich ja nicht verlegen da die alten vorhanden sind und alle Funktionen :)

Hast mir sehr weiter geholfen ??

Themenstarteram 28. Februar 2015 um 14:06

Zitat:

@TersTon schrieb am 28. Februar 2015 um 14:04:44 Uhr:

Ok

Hab das alte Modul raus und da waren runde Pins dran. (bild)

Den Stecker hab ich schon und habe mit mein jvc Radio verbunden.

Radio geht an und Musik kommt auch aus allen boxen raus. Hab ich schon mal ein Lächeln ins Gesicht bekommen ????????

Werde dann bald den neuen Kabelbaum nach vorn legen und die Standard Lautsprecher Austauschen. Kabel brauch ich ja nicht verlegen da die alten vorhanden sind und alle Funktionen :)

Hast mir sehr weiter geholfen ??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. E39 naviradio gegen DIN Radio tauschen