ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. E36 - Nur die Lautsprecher im Fussraum tauschen?

E36 - Nur die Lautsprecher im Fussraum tauschen?

Themenstarteram 11. September 2012 um 23:54

Hey Leute,

ich kenne mich absolut nicht aus, was Car Hifi belangt, deswegen die vll. dumme Frage. Es geht um die E36 Standard Ausstattung, kein Hifi oder sonstiges.

Kann man nur die LS im Fussraum tauschen - Rest bleibt gleich - ohne Frequenzweiche etc. einzubauen und dann die neuen Lautsprecher in Kombination mit den original Hochtönern und den original Boxen hinten laufen lassen oder wird das "katastrophal" vom Klang bzw. geht gar nicht?

Hintergrund ist folgender: Ich will einen besseren Sound, allerdings ohne Endstufe, Subwoofer etc. einfach nur bisschen besseren Sound und wollte mir deswegen ein gescheites Radio (Vorbesitzer hat so ein China-Display Teil reingemacht...) in Kombination von guten Boxen, die standardmäßig passen kaufen.

Habe viel darüber gelesen, dass man vorallem an die im Fussraum ransoll.

Irgendwelche Umbauten auf 16 cm etc. kommen nicht in Frage, es soll einfach besser klingen, wie momentan. Das es kein geniales Klangerlebnis wird ist mir klar ;).

Falls obiges geht, hatte ich z.B. an diese LS gedacht: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B003ZEGM00/mtd-21

Allerdings werden da Hochtöner mitgeliefert. Wenn man einfach nur die Tiefmitteltöner austauschen kann - gibt es iwo auch nur die zu kaufen, d.h. ohne Hochtöner? Finde ich nirgends (warum ich schon am zweifeln bin ob man die Tiefmitteltöner einfach tauschen kann).

Danke und Grüße

Ähnliche Themen
12 Antworten

Du scheinst dich ja wirklich auf diese eine Art, den Sound zu verbessern, festgelegt haben und willst scheinbar keine Alternativen hören. Tu dir doch selbst den Gefallen und machs gleich richtig! Der Aufwand ist genauso groß, wie dein Vorhaben ;) Bau das 13cm System ganz ein. Die Hochtöner kannst auch oben in die A-Säule tun, oder aufs Armaturenbrett. Du bekommst in diesem Set die Frequenzweiche, da schließt du dann deine neuen Hochtöner und neuen Tiefmitteltöner an und das ganze dann ans Radio...

Solltest du weiterhin auf deiner Idee beharren gibts natürlich die 13cm Lautsprecher auch einzeln zu kaufen, oder günstig gebraucht bei Ebay.

Themenstarteram 12. September 2012 um 1:24

Das liegt vorallem daran, dass ich nicht wirklich irgendwas verändern möchte. Also auf 16cm erweitern oder Hochtöner an ner anderen Stelle einbauen muss nicht sein. Hochtöner einfach so befestigen... ok ... aber sieht das nicht arg unschön aus?

Meine Ansprüche sind nicht allzu hoch was den Klang betrifft weswegen ich mir dachte ich könnte immer noch im Nachhinein weiter machen, sollte es nicht reichen.

Plug n Play von 2 boxen klingt halt so schön einfach.

Ich möchte jetzt aber auch nicht auf absolut unbelehrbar tun... wenn's wirklich ne schlechte Idee ist mach ich halt doch hoch und tief neu..

Zitat:

Plug n Play von 2 boxen klingt halt so schön einfach.

So wirds dann auch klingen.

Willst Du jetzt eine Verbesserung oder nicht :confused:

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Bass

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.

Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.

Dieses System wird VORNE eingebaut!

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,

Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile mit selbstklebendem Alubutyl,

Bedämpfung des Resonanzvolumens mit Sonofil,

sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,

beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

http://www.motor-talk.de/.../...ner-endlich-ausgerichtet-t1053933.html

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

SO sollte das aussehen:

http://pixpack.net/show/20090627204308804/nyjdtihncf

http://www.bmw-syndikat.de/.../...n_Spiegeldreiecken_e36_BMW-Talk.html

http://bilder.hifi-forum.de/medium/263090/e36-hochtoner_66991.jpg

Themenstarteram 12. September 2012 um 9:26

Hey,

danke für deine Antwort.

Das was du schreibst habe ich auch schon häufig gelesen, nur glaube ich nach wie vor, dass die Ansprüche derer, die mit extra Holzgehäuse & Dämmung kommen um einiges höher sind als meine. Ich gebe dir bei den Punkten die du aufführst vollkommen recht, ich bin mir nur unsicher ob wir nicht von zwei verschiedenen Levels an Klangqualität sprechen ;).

Ich möchte eine Klangverbesserung zu den jetzigen verbauten Serienlautsprechern in Verbindungen mit dem eingebauten billig China Noname Radio erreichen.

Da es etwas schwierig ist an die Hochtöner in der Türe zu kommen, dachte ich mir, ich lass diese erstmal drin und verwende sie wenn möglich auch weiter. Daher die Frage, ob es da zu Problemen kommt, wenn ich nur die Tief-Mitteltöner austausche (aufgrund anderen Herstellers, Abstimmung etc. - ihr seht ich hab da wirklich keine Ahnung daher die vll. dumme Frage).

Meine Idee falls das möglich wäre ist also erstmal nur die Tief-Mitteltöner mit z.B. Helix Blue B52C und das Radio durch ein Kenwood BT 92 SD zu ersetzen.

Zunächst nochmal die Frage: Geht das überhaupt? Oder gibt es da sofort Probleme mit der Abstimmung /dem Sound, weil bspw. (wie ich von Cap hörte) serienmäßig keinerlei Frequenzweiche eingebaut ist, sondern die original Hochtöner lediglich mit nem Kondensator ausgestattet sind?

Falls es geht und ich mit dem Sound nicht zufrieden sein sollte, würde ich als nächstes die Hochtöner, so wie von dir beschrieben ersetzen und zu guter letzt vll. dann doch die Tief-Mitteltöner stabilisieren und dämmen.

So wie Du dachten schon viele und sind am Ende entäuscht.

Aber mach mal ruhig, jedem seine eigenen Erfahrungen/Fehler.

Themenstarteram 12. September 2012 um 19:01

Ok vielen Dank Fall für deine Hilfe! Ich werd dann berichten.

Allzu schwerwiegend werden die Fehler ja nicht ;) es würde ja dann nur noch mehr aufgestockt anstelle dass ich irgendwas verliere.

Hallo,

wie schon geschrieben wurde ohne stabilisierung/Dämmung ist kein besserer Klang zu erwarten.

Bei dem was du vorhast ist sogar eher eine Verschlechterung zu erwarten.

Wieso denkst du ? Sind doch 90 € Chassis ? Müßte sich doch 90 € besser anhören ? Nein.

Also diese Chassis vertragen schon etwas mehr Leistung, könnten also Problemlos an einer Endstufe betrieben werden.

Bei gleicher Radioleistung werden die also leiser spielen als die originalen Nokia bzw. fängt die Radioendstufe schon früher als bei den Nokias an zu clippen.

Du willst das ganze also falsch herum anfangen.

Deshalb must du demnach zuerst stabilisieren/Dämmen, damit ist dann schon mit den originalen Chassis eine Klangverbesserung hörbar.

So schlecht sind die originalen LS auch garnicht, wenn du also keine Endstufe vorne verbauen möchtest, kannst die erstmal drinlassen, sofern die nicht kapput sind.

Ich mein ich hab zwar ein E34, aber dort ist das ganze ähnlich im Fussraum verbaut, also so schwer ist das auch nicht, Verkleidung ab, Matten rein, bisserl stabiler gebaut das ganze und gut, selbst wenn das nicht supi-dupi 100% gemacht ist, hört man schon eine deutliche verbesserung, dicht sollte es aber sein.

DAS ist aber aufjedenfall der erste Schritt, bist du dann noch nicht zufrieden brauchste halt doch ein anderes 2-Kompo-System mit kleiner Endstufe.

greetz

 

Themenstarteram 12. September 2012 um 23:11

Ich hab doch geschrieben das momentan ein China Noname Radio drin ist, was durch ein Kenwood ersetzt wird. Gilt dann das gleiche was du geschrieben hast?

Ich dachte mir: Neues Radio bringt mehr Leistung, Boxen können mehr Leistung => besseres Klang.

Zitat:

Original geschrieben von marcial187

 

Ich dachte mir: Neues Radio bringt mehr Leistung,

.

 

Falsch gedacht - ALLE Radios haben so ziemlich dieselbe Endstufe eingebaut,

nämlich eine IC Schaltung mit ca. 10 - 15 Watt RMS

Mehr ist da nicht rauszuholen - auch wenn alle mit Mondwerten um 50 Watt werben

- das ist QUATSCH

 

Zitat:

mehr Leistung => besseres Klang

.

.

Und auch DAS ist völliger Quatsch - Leistung hat NICHTS mit Klang zu tun.

Nur die Werbefuzzis versuchen Noobs damit zu ködern.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Musikleistung

Nichtsdestotrotz finde ich es empfehlenswert hier auch das Radio zu tauschen wenn das noname-ding rotz ist.

Da ich gern Sachen ausprobiere hatte ich demletzt ein Redstar Radio bei mir eingebaut, da geschenkt bekommen und das war echt Grotte.

Von der Leistung her kam da subjektiv bei voller Lautstärke nichtmal die hälfte raus und der Klang war auch beschissener.

Wenn dann das neue Radio, weiß ja jetzt nicht genau welches noch irgendwelche Klangeffekte hat, bringt das auch nochmal eine leichte verbesserung.

Es ist aufjedenfall kein Fehler erstmal ein halbwegs ordentliches Radio einzubauen. Heißt ja nicht umsonst Headunit. Da sollte man natürlich auch nicht den letzten Schrott drinhaben.

Ist zwar eine hörbare Verbesserung drin, bleibt allerdings ein kleiner Schritt im Vergleich zu den anderen Vorschlägen.

Das größte potenzial schlummert natürlich beim korrekten Einbau des Frontsystems, 2-Kompo-sys rein, dabei den TMT ordentlich stabilisieren und dämmen und die Hochtöner gut ausrichten, da haste dann im Vergleich zu dem einen Schritt den du durch das Radio gemacht hast direkt mal noch 10-20 Schritte nach vorn gemacht.

Ich weiß, ist schwer zu glauben und irgendwie glaubt man das eh erst wenn man das dann zum ersten mal selber gemacht und gehört hat, war bei mir auch so.

Besorg dir den Kram und hau's rein, so schwer ist das nicht, haste an einem schönen Nachmittag erledigt, würd mich aber beeilen solang das Wetter noch einigermaßen ist :P

Wenn du spass haben willst muß aber noch ne kleine Endstufe mit Sub hinten rein, denn trotz gutem Klang werden die 13er schon ein wenig schwach sein im Bass Bereich.

greetz

Themenstarteram 13. September 2012 um 7:44

Ja aber da mir der jetzige Status wirklich fast schon reicht und ich absolut keine Lust hab irgendwas im Kofferraum rumfahren zu haben verzichte ich auf Sub. Und Endstufe... muss auch nicht sein, mMn.

Für Subs ists ja wie ich gehört hab sowieso etwas schlecht bei Limo ohne Durchreiche und ich möchte schlichtweg an dem Auto so wenig basteln wie möglich.

Also Jungs ihr habt mich gut verunsichert was meine Idee anbelangt erstmal nur das Radio & die Tief-Mitteltöner auszutauschen und dann zu gucken :D. Ich werd's mir jetzt mal durch den Kopf gehen lassen.

Ich schreib dann aufjeden Fall sobald ich den ersten Schritt getan habe und berichte. Spätestens Ende des Monats möcht ich das erledigt haben.

Zitat:

Original geschrieben von marcial187

Für Subs ists ja wie ich gehört hab sowieso etwas schlecht bei Limo ohne Durchreiche und ich möchte schlichtweg an dem Auto so wenig basteln wie möglich.

Ist da bei dir nicht ein vorgestanztes Blech was man relativ einfach rausnehmen kann ?

Zitat:

Original geschrieben von marcial187

Also Jungs ihr habt mich gut verunsichert was meine Idee anbelangt erstmal nur das Radio & die Tief-Mitteltöner auszutauschen und dann zu gucken :D. Ich werd's mir jetzt mal durch den Kopf gehen lassen.

Wieso verunsichert ^^ gab doch klare Ansagen hier.

Besseres Radio => Ja.

nur TMT's ohne weitere Maßnahmen tauschen => Nein.

Ja, mach mal, wenn's dir nicht reicht weißt du ja jetzt was zu tun ist *g

greetz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. E36 - Nur die Lautsprecher im Fussraum tauschen?