ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. E36 Compact 323ti starkes Dröhnen bei Last

E36 Compact 323ti starkes Dröhnen bei Last

BMW 3er E36
Themenstarteram 8. Juli 2021 um 9:40

Hallo Ihr lieben,

Heute geht es um ein Phänomen, welches uns seit Monaten beschäftigt,darum wende ich mich wieder an euch :-)

Folgendes Szenario

Wenn das Auto beschleunigt ist alles normal. Das Dröhnen beginnnt ab 2500 U/min und wird immer stärker bis auch vibrationen zu spüren sind.

Das ganze hört auf wenn man 4000 U/Min erreicht ,ab 4000 wird das Dröhnen leiser,und hebt sich auf.

Sobald man aber dann vom Gas geht ,und wieder drauflatscht ist es wieder da ,das Dröhnen.

Wenn man während dem Dröhnen einkuppelt ist es weg, kuppelt man aus ,ist es wieder da.

Das Dröhnen kommt definitiv vom Motor vorne unten

Getauscht wurden Motorlager, Hardyscheibe, Mittellager, aber das Dröhnen ist noch da.

Vermutung ging jetzt in Richtung Kupplung ZMS.

Was denkt Ihr könnte es sein ?

Ähnliche Themen
4 Antworten

Wurde die Kardanwelle beim Tausch des Mittellagers markiert und wieder genau zusammengesteckt? (Ist ausgewuchtet)

Das kann jedenfalls dann dröhnen und das hatte ich selbst mal mit einer gebrauchten Kardanwelle.

 

Lass dich nicht irritieren von deiner Aussage, dass es von vorne kommt.

Körperschall ist richtig fies zum Einordnen.

Als mein Mittellager damals defekt war hat’s immer gepfiffen bei ca. 80 KM/H. Das Geräusch kam, meiner Meinung nach, vom Beifahrersitz aus und von hinten. Als ich auf dem Beifahrersitz saß hörte ich dann überhaupt nichts oder nur bei anderen Geschwindigkeiten.

 

ABER:

Es ist bei dir nur Drehzahl- und nicht Geschwindigkeitsabhängig? Dann fällt das Fahrwerk eig erstmal raus.

Dann könntest du dir den Auspuff auch noch ansehen, ob der auf Spannung hängt.

Vielleicht noch folgender Tip, falls Du nicht fündig werden solltest: Es ist auch möglich, dass das Diff defekt ist. Zum prüfen die Kardanwelle sowie die beiden Abtriebswellen am Differentialgetriebe lösen und den Differentialeingangsflansch mal mit der Hand drehen. Das muss normalerweise vollkommen geräuschlos vonstatten gehen, falls es aber mahlen sollte, erkennst Du es auf diese Weise sofort.

Dieses Problem betrifft zwar aus Erfahrung eher Mercedes E-Modelle und seltenst E36 Modelle, passt aber ganz gut zu den von Dir beschriebenen Symptomen. In dem von mir persönlich erlebten Fall habe ich durch scharfes hinhören, testen und tauschen vorher auch auf alles andere getippt, bis ich die Lösung des Problems gefunden hatte. Die Schall-/Schwingungsübertragung aus dem defekten Diff war dabei so diffus, dass ich es rein akkustisch niemals dem Diff zugerechnet hätte. Einfach und sicher identifizieren lässt sich das aber nur, wenn Du vorher wirklich alle Wellen vom Diff löst.

VG herrlocke

Themenstarteram 12. Juli 2021 um 0:59

Danke für euer Feedback,

Leider ist es nicht ein Problem der Kardanwelle selbst, diese ist ja mit 2 weissen Punkten markiert ,diese wurde auch nach dem tausch des Mittellagers korrrekt wieder zusammengebaut.

Das diese hohl ist und den als Schallkörper dienen kann ist bekannt :-)

Könnte es vielleicht auch von dem hinteren Teil der Kardanwelle kommen am Kreuzgelenk wenn dieses Spiel hat ?

Der Auspuff war vorher schon etwas auf Spannung, aber das haben wir auch nachgebessert, aber das Dröhnen bleibt.

Es ist sowohl Drehzahl und Geschwindigkeitsabhängig, aber eben nur bei Last.Wenn das Auto steht dröhnt bis

5500 U/min nichts.

Wir hatten im anderen E36 schonmal das Problem mit dem Diff, das hörte man auch beim auskuppeln, und das Geräusch war immer da,darum haben wir das ausgeschlossen.

Das Diff dreht sich ja immer mit.

Mit ausgebauter Kardanwelle kann man am Diff drehen aber man hört nichts,keine Metallischen Geräusche.

Wir vermnuteten daher etwas an der Kupplung,da es eben immer auch Bergab beim Einkuppeln sofort aufhört.

sobald man wieder Auskuppelt und beschleunigt ist es wieder da

Wenn das hintere Kreuzgelenk der Kardanwelle am Diff ausgeschagen ist,sollte sich dieses ja bewegen lassen,also mal hinlangen und auf Spiel prüfen.

Das macht sich allerdings im eingekuppelten Zustand immer bemerkbar,egal ob nun Last drauf ist oder das Auto mit eingelegtem Gang rollt,zumindest bei stark ausgeschlagenem Gelenk.

Wenn es im Anfangsstadium ist,könnte die Symptomatik passen,aber da sollte man beim rütteln am Gelenk das Spiel schon deutlich spüren.

 

Greetu

Cap

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. E36 Compact 323ti starkes Dröhnen bei Last