ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E320CDI Lobeshymne, Erfahrungen & ein paar Fragen :)

E320CDI Lobeshymne, Erfahrungen & ein paar Fragen :)

Mercedes E-Klasse W210
Themenstarteram 17. November 2002 um 14:35

Hi Leutz,

ich fahre jetzt seit März einen 320CDI & bin überrascht das es immer wieder negative Meinungen zu diesem Auto gibt. Ich meine jetzt nicht nur dieses Forum hier aber da es mir am liebsten ist schreib ich´s halt hier hinein.

Der Wagen ist mit Abstand das beste was ich bisher gefahren habe und das hat folgende Gründe:

Das Ding geht wie Teufel und braucht dabei weniger Diesel als ein Golf GTI Benzin braucht und das bei vollkommen unterschiedlichen Gewichts, Hubraum & PS-Klassen.

Man kommt bei unterschiedlicher Fahrweise auf verschiedene

Verbrauchswerte welche, zumindest bei mir, zwischen 6,5L & maximal 10L auf 100km und das alles trotz Chiptuning. Bis jetzt bin ich noch nicht überholt worden wenn ich das nicht wollte und der einzige Wehrmutstropfen in Punkto Geschwindigkeit scheint das Fahrwerk zu sein welches dann doch schnell auf die Physikalischen Gesetze verweist wenn die Kurven zu eng werden. Das spielt aber eigentlich keine Rolle da es eh so gut wie unmöglich ist das Fahrzeug auszufahren weil viele Zeitgenossen die linke Spur zum grössten Teil zum ausbremsen benutzen. Der wahre Vorteil liegt in der Beschleunigung und das macht immer wieder Laune, auch heute noch! Normalerweise verliert man ja schnell die Lust an seinem neuen Spielzeug, in diesem Falle aber nicht!!!

Natürlich hat man auch mit diesem Gerät so seine Sorgen weil die eine oder andere Kleinigkeit sich nicht beheben lässt da die Fehlerursache nicht so einfach zu finden ist, deswegen hab ich hier gleich ein Bündel von Fragen die vielleicht einer von Euch zu beantworten weiss. Ich würde mich freuen ein paar Tipps zu dem einem oder anderen zu bekommen.

1.: Comand macht manchmal Probleme nach dem einschalten. Man bekommt dann nur Pfeiff-Kreisch & Kratzgeräusche in höchster Lautstärke, welche sich dann auch nicht regeln lässt. Der Fehler behebt sich von selbst wenn man den Zündschlüssel zieht und ein paar Minuten bis zum Neustart wartet. Das Problem ist zwar bekannt bei Mercedes aber bei einer Wartung wurde kein Fehler festgestellt und deswegen auch noch nichts unternommen.

2.: Wenn ich z.B. mit normaler Geschwindigkeit bei geradeauslauf eine Linkskurve in eine Einfahrt fahre klackt es manchmal an der Vorderachse. Auch hier wurde kein Fehler festgestellt.

3.: Die Tankanzeige zeigt nach dem Volltanken nicht immer voll an sondern hängt bei dreiviertel wo Sie dann auch bleibt bis man den Tank unter dieses Niveau gefahren hat. Dann funktioniert sie wieder normal. Dieser Fehler wurde noch nicht überprüft.

4.:Die Kontrolleuchte der Glühkerzen geht manchmal während der Fahrt an, erlischt dann nach einer Weile wieder

ohne einen Fehler abzuspeichern.

5.: Sehr wichtig!!!

Die Hinterachse oder das Getriebe jaulen leise bei konstanten Geschwindigkeiten zwischen 50-80Km/H. Man hört das auch nur wenn man genau hinhört und das Radio abstellt. Sobald man wieder Gas gibt, ist das Geräusch nicht mehr zu hören. Der Fehler liegt mit Sicherheit irgendwo im Antriebsstrang nur wo wurde bis jetzt noch nicht herausgefunden. Mercedes lehnt es ab irgendwas zu erneuern da der Fehler nicht "Mercedestypisch" ist. Da ich noch 6Monate Garantie auf das Fahrzeug habe möchte ich schon das der Fehler gefunden wird da eine Hinterachse nach der Garantie ein nicht unerheblicher Kostenfaktor werden könnte. Der Service teilte mir bei der ersten Überprüfung, das war ca. 2Monate nach Kauf, mit das die Reifen Schrott wären. Aber auch neue Reifen brachten hier keine Abhilfe. Dieser Fehler liegt mir ziemlich schwer im Magen und es wäre super wenn jemand die Lösung kennt.

5.:

Ich möchte eine Standheizung nachrüsten, der Wagen verfügt schon über ein Zusatzheizgerät/Restwärmespeicher aber leider nur die elektrische Ausführung. Kennt jemand empfehlenswerte Adressen wo man das machen lassen kann? Raum Düsseldorf Köln oder Mönchengladbach, es sei denn es lohnt sich weiter zu fahren.

Thx. a lot....

Mika

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hi,

ein paar Antworten (E240, 11/97):

zu 3, Tankanzeige:

Habe gleiches Problem, Tankanzeige haengt bei 3/4. Ich bin mir aber auch sicher das er nicht wirklich voll zu bekommen ist. Bisher habe ich selbige erst einmal auf 4/4 stehen gehabt.

zu 5. Jaulen:

Macht meiner auch. im Teillastbereich ab ca. 60 km/h. Wie gesagt beim Gas geben verschwindet es.

Der Meister in der Werkstatt höhrt das nicht. Mich nervt es ein wenig. Man gewöhnt sich daran aber das ist wohl nicht Sinn der Sache. Das gleiche Geraeusch machen alte LKWs und Busse (nur viel lauter). Ich tippe auf Differenzial. Meine Werkstatt sieht mich wieder.

Gruss

Peter

Hallo, also zu 3. kann ich Euch helfen:

Der Tankgeber ist defekt, ist ein bekanntes Problem, haben viele W210. Müßt Ihr wechseln lassen, dann ist wieder alles paletti.

Gruß

Rainer

Themenstarteram 26. November 2002 um 11:31

Hi Schroeder & Dotnet,

erstmal thx. for reply.

@Schroeder

Was das jaulen betrifft habe ich natürlich keine Lust in absehbarer Zeit ne neue Hinterachse zu bezahlen da der Kurs sich mit Sicherheit im hohen vierstelligen Bereich befindet. Deswegen kann ich nur raten hartnäckig zu bleiben.

Vielleicht könnten wir ja auch die Adressen austauschen da der Mercedes Service ja auch bei mir gesagt hat das Geräusch wäre quasi nicht Mercedes-Typisch. Dann könntest Du in Deiner Werkstatt darauf hinweisen das ich das gleiche Problem habe und ich mach es halt umgekehrt.

@Dotnet

hat die Werkstatt mittlerweile auch bestätigt. Trotzdem Danke!

Mika

Hallo Mikka, ich hab auch einen 320CDI als T-Modell. Meiner ist aus 01/2000 und hat jetzt knapp 85.000km drauf. Deine Beschriebenen Fehler sind mir alle unbekannt. Leider schreibst Du nix zur EZ oder zu den KM-Stand Deines 320er.

Das mit dem Chiptuning würde mich interessieren. Hesteller, Kosten etc. Bist Du 1. Besitzer oder hats DU den Wagen gebraucht gekauft ?????

Hallo Mikka,

in deine Lobeshymne kann ich nur voll und ganz einstimmen.

Seit 10 Monaten fahre ich einen E 320 cdi T-Modell. Das Auto ist BJ 7.2001 und hat inzwischen 78.000 km gelaufen. Die Begeisterung ist noch wie am 1. Tag. vor allem seit ich bei ca. 64.000 km eine c-tronic bei Carlsson einbauen ließ.

Drehmoment ohne Ende - auch noch bei 200 kein Ende in Sicht. Beim Durchtreten des Gaspedals, muss ASR auch noch bei 80 kmh einschreiten. Dabei absolut Alltagstauglich, ohne Mehrverbrauch. All deine beschriebenen Probleme sind mir völlig fremd. Lediglich EPC hatte ich 2 mal; das lag aber an der C-tronic und konnte schnell von Carlsson behoben werden.

Frohes Fest an Alle

Josef

Themenstarteram 23. Dezember 2002 um 20:08

Hi@all,

EZ04/2001, 35000km, gebraucht als Vorführwagen gekauft.

Die Leistungssteigerung ist wie bei slk4me von Carlsson und tut´s wie Teufel. Kostenpunkt ca. 1000€ Einbau keine halbe Stunde.

@Josef

was ist EPC?

Ich wünsch Euch auch allen ein FF & nen GR!!!

Mika

Hi Mikka,

Punkt 5 (jaulende Hinterachse) stellt sich bei meinem Fz genauso dar (10/00 64tkm). Ich kann Dir dabei wenig Hoffnung machen, das sich das Problem abstellen läßt. Meist liegt es an Fertigungstoleranzen, die sich negativ addieren. Ich hatte 'mal einen 190er, der bei 300tkm praktisch keine Geräusche vom Differential hören ließ. Bei meinem jetzigen E240 geht's eben schon bei 50tkm los - Glückssache. Da ich im Vergleich zu Deinem E320 über ein eher mickriges Drehmoment verfüge, wird das Geräusch bei mir vielleicht nicht so schnell lauter - hehe.

Gruß

*HW*

Hallo Mika,

EPC bedeutet, soweit ich weiß, electronic power control

das bedeutet, dass das Motormanagement in Notlauf

schalten soll. Bei meinem Benz hat sich das so augewirkt,

dass der Motor einfach ausging. Ich kann Dir sagen, das war

gar nicht lustig bei 220 auf der 3. Spur auf der Autobahn

ohne Standstreifen mit einer geschlossenen LKW Schlange

auf der rechten Seite. Aber wie gesagt, das Problem ist nach

einem Besuch bei Carlsson nie wieder aufgetaucht.

Wie sind deine Erfahrungen mit der Leistungssteigerung?

Josef

Lobeshymne ??? eher Erfahrungen ...

 

Probleme 1 bis 3 kenn' ich auch - und noch mindestens fünf andere dazu ... Heftig: Knarzgeräusche an der Lenkung.

Ich war mit meinem W210 (320 CDI, EZ 12/99, 80 tkm) mindestens 8mal in der Werkstatt (alles auf Garantie/Kulanz) - ich wollte aber ein Auto zum Fahren ...

Jetzt hab' ich so viel geschimpft, dass ich im Januar einen W 211 bekomme (meine NDL ist wirklich super !) - bin gespannt wie's weitergeht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. E320CDI Lobeshymne, Erfahrungen & ein paar Fragen :)