ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Ducati Monster s2r 800 als Anfängermotorrad

Ducati Monster s2r 800 als Anfängermotorrad

Ducati
Themenstarteram 26. März 2013 um 12:25

Hallo Leute,

wie das Thema schon sagt hab ich vor mir eine Monster s2r zuzulegen.

Ich habe letztes Jahr meinen Führerschein Klasse A beschränkt gemacht und bin nun momentan auf der Suche nach einem vernünftigen Motorrad.

Die s2r 800 würde mir sehr gut gefallen von der Optik/Akkustik her. Die neuen Monster 696/796/1100 gefallen mir jetzt nicht ganz sooo gut....mit der 796/1100 kann ich mich noch anfreunden (Einarmschwinge) aber die sind mir eh zu teuer.

Nun mal zu meinen Fragen....

Ich hätte so um die 5.500 Euro zur Verfügung und wollte mir gerne eine s2r dafür holen. Die s4r sind wohl recht teuer im Unterhalt/Service habe ich gehört. Mit der kleineren 2-Ventiler fährt man wohl noch deutlich günstiger...?

Die hauptsächliche Frage ist nun: Würdet ihr mir zu einer s2r raten oder etwas anderes?

Auf was muss man achten ausser Checkheft/Service (Ventile, Zahnriemen etc). Gibt es besondere Schwachstellen? Gibt es eine kritische Kilometerzahl wo ihr lieber sagt ab da Finger weg!?

Oder sagt ihr lieber gleich weg von Ducati und lieber ne andere Marke als Einstieg?

Wie gesagt ich bin Anfänger und hab noch nicht viel Ahnung

 

Danke schon mal.

Beste Antwort im Thema

Ja, genau das sind die Unterscheide. Ducati lässt sich gerade das Ventilspiel prüfen und ggf. einstellen aber fürstlich bezahlen. Mir geht es wie dir, ich habe auch einen genialen Schrauber, der seinerzeit Duc-Vertragshändler war, heute aber nur noch eine kleine Italiener-Motorradwerkstatt betreibt. Da bezahle ich für Riemen wechseln und Ventile prüfen (ohne Einstellen) auch nur etwa 300 Euro.

Gruß Stefan

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Golf_3_Fahrer

Hallo Leute,

 

wie das Thema schon sagt hab ich vor mir eine Monster s2r zuzulegen.

 

Ich habe letztes Jahr meinen Führerschein Klasse A beschränkt gemacht und bin nun momentan auf der Suche nach einem vernünftigen Motorrad.

 

Die s2r 800 würde mir sehr gut gefallen von der Optik/Akkustik her. Die neuen Monster 696/796/1100 gefallen mir jetzt nicht ganz sooo gut....mit der 796/1100 kann ich mich noch anfreunden (Einarmschwinge) aber die sind mir eh zu teuer.

 

Nun mal zu meinen Fragen....

 

Ich hätte so um die 5.500 Euro zur Verfügung und wollte mir gerne eine s2r dafür holen. Die s4r sind wohl recht teuer im Unterhalt/Service habe ich gehört. Mit der kleineren 2-Ventiler fährt man wohl noch deutlich günstiger...?

 

Die hauptsächliche Frage ist nun: Würdet ihr mir zu einer s2r raten oder etwas anderes?

Auf was muss man achten ausser Checkheft/Service (Ventile, Zahnriemen etc). Gibt es besondere Schwachstellen? Gibt es eine kritische Kilometerzahl wo ihr lieber sagt ab da Finger weg!?

Oder sagt ihr lieber gleich weg von Ducati und lieber ne andere Marke als Einstieg?

 

Wie gesagt ich bin Anfänger und hab noch nicht viel Ahnung

 

 

Danke schon mal.

Servus,

 

zu allererst würde ich dir raten mal eine probefahrt zu machen - der manchmal ruppige V2 und das Getriebe ist nicht jedermans fall - wenns dir nach der probefahrt so geht wie mir damals, willst du allerdings keine andere mehr :)

 

Prinzipiell ist die S2R 800 ab 2005 ein sehr ausgereiftes Exemplar, der 803er Einspritzer ist schon seit der Monster 800s ie (ab 2003 wenn ich nicht irre) verbaut und gilt als pflegeleicht.

2 Ventile pro Zylinder (hat gut Druck von unten raus), Ölbadkupplung (kein rasseln wie die Trockenkupplungen), Einarmschwinge & DoppelAuspuff seitlich Hochgezogen - schöne Optik ansich.

Weiters gibt es viele Möglichkeiten dieses Bike deinen Vorstellungen entsprechend zu verschönern :)

 

Bergstrassen und Kurvenkombos sind ihr Zuhause, für den Rennstreckeneinsatz hat sie nach oben hinaus dann doch zuwenig Power würde ich meinen (sofern du das in ferner Zukunft mal vorhaben solltest)

 

Dinge die mir nicht so zugesagt haben: (man soll ja ehrlich bleiben)

  • die Showa Gabel ist nicht einstellbar (was für einen Anfänger erstmal egal ist), sie ist ein bißchen "bockig", je nachdem welchen Reifen du fährst
  • die Standardbremse ist ok, ich habe aber die nächstgrößere drauf (präziser im Druckpunkt)

 

Was die Servicekosten betrifft: deutlich billiger als bei den 4-Ventilermodellen, vorallem was Ventilspielkontrolle &-einstellen betrifft (Kontrolle alle 10tkm, ggf. einstellen).

Öl & Filterwechsel alle 10tkm, Zahnriemenwechsel alle 20tkm (alle 10tkm kontrollieren) (weitere Details siehe Anhang)

 

Ich hab meine mit ca. 15tkm um 5700€ gekauft, war ein echtes Schnäppchen (da waren auch schon ein paar Dinge umgebaut, die mir gefielen)

 

Ansonst würde ich dir beim Kauf zu folgendem raten:

 

  • Alle Services eingehalten
  • kein verbastelter Zustand (Carbon Umbauten ausgenommen, da gehts mehr um Motor /  Auspuff / etc. Tuning, das nicht seriös gemacht wurde)
  • RING Betrieb JA / NEIN (würde nie ein Ringradl nehmen)
  • Verschleissteile kontrollieren (sind die Bremsbeläge inkl. Scheibe ok, Reifen versteht sich von selbst
  • Überprüfe die Umbauten (falls vorhanden) auf ein E-Prüfzeichen (Polizei schaut auf sowas - Blinker, Spiegel, Auspuff inkl. DB-Killer, Fussrasten glaub ich auch....Anbauteile im Allgemeinen)

 

Nun du siehst: es gibt eine Menge Dinge zu beachten. Probefahren und weitersehen -  Falls du weitere Fragen hast, meld dich einfach.

 

mfg

RP

Wartungsintervalle-s2r800

hallo

...dazu raten...

Kommt drauf an was für ein Fahrertyp Du bist. Fürs gemütliche cruisen ist sie nicht so geeignet. Wenn Du aber der etwas sportlicherer, und fahraktiver Typ bist, ist das Teil nicht zu schlagen. Die Karre geht selbst mit 34 PS schon erstaunlich gut.

Für 5500.- bekommst Du schon was anständiges.

 

mein Sohn (19) fährt auch eine gedrosselte 800 S2R. ( 2006 er. 17,tkm, 4500.-). Total begeistert. Nix mehr SSP ler.

Ansonsten wie Rabauke schon schreibt.

Themenstarteram 26. März 2013 um 17:04

Hey, Danke schon mal!

Ja klar Probefahrt ist natürlich unerlässlich. Nur passt das Wetter momentan auf der Schwäbischen Alb noch nicht so richtig :-)

Ich werde evtl. am Samstag mal bei einem großen Motorradhändler vorbeischauen und mich mal umsehen.

Ich mags halt auch mehr von unten raus....sprich Drehmoment. Und nich so Drehorgeln die erst bei 9.000 mal richtig Schub geben.

Und die 75 PS reichen mir auch erst mal völlig aus.

Schwäbische Alb ??? Jetzt werd ich neugierig, woher ? Komme aus Sonnenbühl.

der große Händler wird wohl L&L in Bernhausen sein ?

Solltest Du bei Ducati landen, dann schau doch mal bei den www.Ducati-Riders.de rein.

Gruß

Mike

Themenstarteram 28. März 2013 um 19:14

Da hast du völlig recht quattro_28 ....ich werde mal bei Limbächer vorbei schauen.

:-)

komme aus der Region um Ulm herum.

Grüße

Golf_3_Fahrer

ah, schade. Ulm ist leider am anderen Ende der schwäb. Alb.

Wenn Du ein halbwegs sportlicher Fahrer bist, und kein "Blumenpflücker", dann mach die Probefahrt und bereite dich darauf vor dass Du einen Kaufvertrag unterschreibst :D

Denn nach einer Probefahrt gibt es eigentlich nur zwei Agregatszustände. Entweder "nicht meins" oder "muss ich haben"

Na dann, viel Erfolg und viel Spaß beim Limbächer.

Gruß

Mike

Themenstarteram 29. März 2013 um 19:11

Mal noch eine andere Frage:

Wie groß ist denn eigentlich der Unterschied in Sachen Unterhaltskosten (Service/Versicherung/Verbrauch etc) von der S2R zur S4R?

Ist das wirklich so enorm wie viele sagen? Hat da jemand realistische Zahlen. Als ich in München war hat der Ducati Händler gemeint bei einer S2R muss man ca. mit 600 Euronen rechnen bei einer großen Inspektion (Zahnriemen/Ventile etc)

Beim Vierventiler bist du da gerne mal vierstellig, zumindest, wenn du zu Ducati musst.

ich kann jetzt nicht allgemein, sondern nur für mich sprechen. Ich habe einen fairen Ducati-Schrauber, und der Wechsel von der ST2 (2 Ventiler) zur ST4s (4 Ventiler) war jetzt nicht so dramatisch. Bei der ST ist der Unterschied beim Wartungsaufwand nicht groß, keine Ahnung wie es bei der Monster ist, aber warum soll es da großartig anders sein.

Die Zahnriemen sind beim 4 Ventiler etwas teurer da länger (beide zus. ca 120,-€) und beim Einstellen des Ventilspiel ist der zeitliche Aufwand natürlich größer. Aber das sollte es dann auch schon gewesen sein.

Ja, genau das sind die Unterscheide. Ducati lässt sich gerade das Ventilspiel prüfen und ggf. einstellen aber fürstlich bezahlen. Mir geht es wie dir, ich habe auch einen genialen Schrauber, der seinerzeit Duc-Vertragshändler war, heute aber nur noch eine kleine Italiener-Motorradwerkstatt betreibt. Da bezahle ich für Riemen wechseln und Ventile prüfen (ohne Einstellen) auch nur etwa 300 Euro.

Gruß Stefan

Zitat:

Original geschrieben von Suburbanix

Ja, genau das sind die Unterscheide. Ducati lässt sich gerade das Ventilspiel prüfen und ggf. einstellen aber fürstlich bezahlen. Mir geht es wie dir, ich habe auch einen genialen Schrauber, der seinerzeit Duc-Vertragshändler war, heute aber nur noch eine kleine Italiener-Motorradwerkstatt betreibt. Da bezahle ich für Riemen wechseln und Ventile prüfen (ohne Einstellen) auch nur etwa 300 Euro.

 

Gruß Stefan

Detto, habe ebenso einen Schrauber der mir die Arbeiten über die ich mich selbst nicht drübertraue für ca. 1/3 des Preises von einer DUC Werkstatt macht...

Damit würde für mich die 4 Ventiler auch nicht so schwer zu Buche schlagen bei den genannten Arbeiten....

Standard Services wie Öl -Filter-Bremsflüssigkeitswechsel mach ich alles selbst, Verschleissteile ebenso (ausser Zahnriemen und Ventilspiel).

 

wie schon die Vorredner schreiben: Probefahren - Entweder / Oder...meine Bella geb ich nicht mehr her :D

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Rapauke

...wie schon die Vorredner schreiben: Probefahren - Entweder / Oder...meine Bella geb ich nicht mehr her :D

höchsten gegen eine neue Bella :cool:

Themenstarteram 3. April 2013 um 23:27

Ja so würde ich es auch machen.....alles was geht selber machen und Zahnriemen und Ventile machen lassen.

Jo muss mich mal noch etwas umschauen. Die passende Farbe war noch nicht dabei :-)

Das Orange war mir zu krass.....in Rot/Weiss gefällt sie mir eigtl am besten.

Zitat:

Original geschrieben von quattro_28

Zitat:

Original geschrieben von Rapauke

...wie schon die Vorredner schreiben: Probefahren - Entweder / Oder...meine Bella geb ich nicht mehr her :D

höchsten gegen eine neue Bella :cool:

hm, naja - neue Bella ist relativ: die neue Monster Baureihe gefällt mir nicht so....wenn dann die grau-rote S4R Testastretta oder weiss-rote S4RS....oder eine Streetfighter im Notfall :D ist aber wie immer eine Budgetfrage ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Ducati Monster s2r 800 als Anfängermotorrad