ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Ducati Diavel Kauf / Fragen

Ducati Diavel Kauf / Fragen

Ducati Diavel 1200
Themenstarteram 14. März 2012 um 10:48

Hallo allerseits!

Ich habe mich in den letzten Tagen/Monaten intensiv mit dem Kauf eines Motorrades befasst und bin immer wieder zurück auf die Diavel gekommen. Da nun auch das Wetter den Drang auf Motorradfahren erhöht möchte ich nun zur Tat schreiten. Dazu wollte ich von der Ducati-Gemeinde wissen, ob die Diavel noch irgendwelche "Kinderkrankheiten" oder Dergleichen hat die mich vom Kauf abhalten könnten und auf ein anderes Modell wechseln sollte. Die 2 Motorräder, die auf meiner "Wunschliste" stehen ist entweder die Diavel oder die BMW K1300R, wovon mein Herz ganz klar für die Ducati schlägt. Ich möchte ganz sicher nicht hier eine Diskussion über Vor- und Nachteile einer Ducati gegenüber einer BMW anzetteln, sondern einfach über Erfahrungen mit der Diavel wissen.

 

Noch zu meiner Person: bin männlich, 48 Jahre alt, in der Schweiz lebend und seit mehreren Jahren ohne Motorrad gewesen. Einsatzzweck wäre primär Vergnügen, dh. wird nicht für den täglichen Arbeitsweg gebraucht.

 

Danke jetzt schon für Erfahrungsberichte.

 

Grüsse aus der Alpenrepublik,

Pete7

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 2. April 2012 um 20:33

So, wie angekündigt, durfte ich meine Ducati letzten Samstag abholen! Was für ein tolles Motorrad! Ich wollte noch einige Fotos hier hochladen, aber diese scheinen zu grossen zu sein. Habe sie nun in mein Profil abgelegt. Nochmals besten Dank für die Bestätigung meines Entscheides die Diavel zu kaufen! 

 

Wünsche allerseits gute Fahrt!

Grüsse aus der Schweiz, 

Pete7

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 14. März 2012 um 17:05

Zitat:

Original geschrieben von Pete7

Hallo allerseits!

Ich habe mich in den letzten Tagen/Monaten intensiv mit dem Kauf eines Motorrades befasst und bin immer wieder zurück auf die Diavel gekommen. Da nun auch das Wetter den Drang auf Motorradfahren erhöht möchte ich nun zur Tat schreiten. Dazu wollte ich von der Ducati-Gemeinde wissen, ob die Diavel noch irgendwelche "Kinderkrankheiten" oder Dergleichen hat die mich vom Kauf abhalten könnten und auf ein anderes Modell wechseln sollte. Die 2 Motorräder, die auf meiner "Wunschliste" stehen ist entweder die Diavel oder die BMW K1300R, wovon mein Herz ganz klar für die Ducati schlägt. Ich möchte ganz sicher nicht hier eine Diskussion über Vor- und Nachteile einer Ducati gegenüber einer BMW anzetteln, sondern einfach über Erfahrungen mit der Diavel wissen.

Noch zu meiner Person: bin männlich, 48 Jahre alt, in der Schweiz lebend und seit mehreren Jahren ohne Motorrad gewesen. Einsatzzweck wäre primär Vergnügen, dh. wird nicht für den täglichen Arbeitsweg gebraucht.

Danke jetzt schon für Erfahrungsberichte.

Grüsse aus der Alpenrepublik,

Pete7

Einfach nur geil das Teil. Bisher habe ich nichts gehört. Dir sollte klar sein, dass sie Wartung einer Duc generell teuer ist. Da kostet eine Inspektion mit Hinterreifen schnell mal 1000 Euro. Wenn das kein Problem ist greif zu! LG aus dem Taunus !

Themenstarteram 14. März 2012 um 17:57

Danke Hamed1983 für die ermutigenden Worte! :-)

Der Händler hat mich darauf hingewiesen, dass die Wartungsintervalle (die kostspieligen) jeweils 12'000km sind. Jährlich wären nur kleinere Arbeiten die ausgeführten werden müssten. Ich bin mir bewusst, dass die Ducati's in der Wartung aufwändiger sind als andere Motorräder aber dies auch mit der Technik begründet werden kann. Aber da ich wohl eher weniger als 10'000km/Jahr machen sollten die Kosten auch sich in einem vernünftigen Rahmen bewegen.

am 15. März 2012 um 10:21

Dann greif zu.. wer einmal ne Duc im zweiten auf 8000 hochdreht, steigt nie wieder um ;-) ! Die Diavel ist eins der geilsten Motorräder die man bekommen kann. Ich bin sie probe gefahren. Man glaubt wirklich nicht wie wendig sie trotz des großen Hinterreifens ist! Sie ist mir einfach zu stark. Sonst würde ich sie auch fahren.

Themenstarteram 17. März 2012 um 19:18

Hi Hamed1983

Nochmals danke für die Bestärkung die Diavel zu kaufen! War heute wieder beim Händler um eine weitere Probefahrt zu machen und beim Verlassen der Verkaufsräume hatte ich den Vertrag schon unterschrieben! Jetzt 2 Wochen warten und dann sollte ich sie abholen können! Auch wenn 2 Wochen nicht lange sind, wird es mir wie eine Ewigkeit vorkommen! Hoffe nur, dass das Wetter Ende Monat auch mitspielt! Sobald ich sie habe, melde ich mich und stelle auch einige Bilder rein (sofern erwünscht).

 

Gruss,

Pete7

Themenstarteram 2. April 2012 um 20:33

So, wie angekündigt, durfte ich meine Ducati letzten Samstag abholen! Was für ein tolles Motorrad! Ich wollte noch einige Fotos hier hochladen, aber diese scheinen zu grossen zu sein. Habe sie nun in mein Profil abgelegt. Nochmals besten Dank für die Bestätigung meines Entscheides die Diavel zu kaufen! 

 

Wünsche allerseits gute Fahrt!

Grüsse aus der Schweiz, 

Pete7

Willkommen in der Duc-Gemeinde.

Ich habe seinerzeit meine M900 "blind" gekauft und nie bereut. Der Sound, das Fahrvergnügen und und und.........

Die etwas höheren Inspektionskosten nehme ich gerne in Kauf. Das wird Dir sicher genauso gehen. Und wenn man sich ne Diavel leisten kann, dann wird man an den Folgekosten sicher nicht gleich pleite gehen ;)

Richtige Entscheidung - Viel Spass mit der "geilen Italienerin" !

Themenstarteram 6. April 2012 um 18:54

Hi Saebelzahn

Danke auch Dir! Ja, ich seit einiger Zeit von der Diavel ganz angetan. Sobald das Wetter hier in der Schweiz etwas besser wurde, bin ich diese dann Probe fahren gegangen. Obwohl ich seit mehreren Jahren nicht mehr Motorrad gefahren bin, habe ich mich auf Anhieb wohlgefühlt. Mit der Sitzposition ist man fast ein Teil der Maschine. Respekt habe ich, da die Leistung nicht vergleichbar mit meiner damaligen Maschine ist (Suzuki DR600 - Enduro), aber diese kann auch ganz normal bewegt werden! Aber beim plötzlichen Aufdrehen des Gasgriffes kann das Vorderrad sehr schnell in der Luft sein! Verstehe, dass auch Du Deine Ducati praktisch aus dem "Nichts" gekauft hast! Die einzige Alternative zur Ducati war für mich die BMW K1300R oder sogar die neue Horex. Die BMW ist auch ein tolles Bike, aber gleichwohl nicht vergleichbar (wäre der BMW Händler bei meiner Offerten-Anfrage nicht so langsam gewesen, hätte ich wohl auch die BMW nochmals Probegefahren). Bei der Horex würde ich einfach noch 1-2 Jahre warten bis die letzten Kinderkrankheiten (die sicher noch kommen werden) ausgebessert sind. Aber jetzt habe ich die Duc und bin vollends zufrieden!

Gruss,

Pete7

Hallo Pete7

Ein Audi und eine Ducati passt ja! Wünsche Dir viel Spass mit Deiner Duc.

Obwohl das Wetter momentan bei uns Luzern / Zug nicht gerade Töff Wetter ist.

PS: Das mit dem Nummernschild sieht gut aus.

Ducati - grüsse aus Luzern

Mad

Themenstarteram 10. April 2012 um 15:48

Hi Mad

Danke für die Grüsse aus Luzern! Augenblicklich bin ich Wochenaufenthalter in Genf und so nur am Wochenende in der Innerschweiz!

 

Ja, die Position des Kennzeichens hat mir beim Original nicht so sehr zugesagt. Beim Händler machen sie diesen Umbau recht häufig und er hat mir auch ganz gut gefallen. Mann sieht auch oft eine Halterung auf der linken Seite, aber persönlich ziehe ich eine "schlanke" Linie vor.

 

Wenn nun Audi tatsächlich Ducati übernehmen sollte, dann bin ich ja wirklich gut abgedeckt! :-)

 

Diesen Sonntag habe ich meine Diavel während ca. 15 Minuten bei einem öffentlichen Platz abgestellt (hier in Genf) und musste dann feststellen, dass die Modelbezeichnungs-Embleme begehrt sind! So wurden beiseitig in der kurzen Standzeit diese entfernt. Das eine wohl ganz und das andere nicht, da noch einige Teile am Tank klebten! Eigentlich doch sehr traurig, dass so was passiert! Ist es Neid? Missgunst? Oder einfach purer jugendlicher Leichtsinn der so was verursacht?! Wenigstens wurde nichts zerkratzt oder sonst irgendwie kaputt gemacht! Beim 1000km Service lass ich diese dann wieder montieren mit der Hoffnung, dass dies nicht so schnell wieder passiert.

 

Vielleicht sehen wir uns mal in der Innerschweiz!

 

Gruss aus Genf,

Pete7

am 13. April 2013 um 13:57

Zitat:

Original geschrieben von Vrrooomm

Hallo Pete7

Ein Audi und eine Ducati passt ja!

Mein Audi - Kollege Bernd hat kürzlich seine Diavel Dark abgeholt:

http://youtu.be/aIO3U2okZ7I

Hallo Pete7,

erst mal willkommen im Club, gute Entscheidung.

Zur Diavel kann ich leider nicht viel sagen, aber...:

Ne Diavel Carbon... boa. Da braucht Du dir wegen der Wartungskosten wohl kaum Sorgen machen! Müsste übrigens 24.000Km oder alle 2 Jahre heißen (für die kostspieligen)

Zu einer deiner ersten Aussagen - Duc Diavel oder BMW K1300R... crass. Hast Du eine gespaltene Persönlichkeit (nicht ernst nehmen) ?

Und dann noch "Schweiz" und "Vergnügen"... passt das bei eurem aktuellen Bußgelkatalog überhaupt noch zusammen ?

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß

und berichte wenn Du das erste mal den Grimsel gefahren bist

Gruß

Mike

Edit: ups, sehe gerade dass all das schon aus 2012 stammt. Naja, bin halt nicht der schnellste (ohne Mopped).

Themenstarteram 17. April 2013 um 10:17

Hi Mike

 

Ja, kann schon sein, dass meine Persönlichkeit nicht immer einig ist! :-)

Sicher sind beide Bikes auf den ersten (und wohl auch auf den zweiten) Blick nicht vergleichbar. Aber ich wollte schon eine etwas "andere" Maschine. Bevor die Diavel rauskam liebäugelte ich bereits schon mit der BMW. Mir gefällt, dass man ihr die Leistung von über 170PS nicht ansieht. Aber wenn man sie dann probefährt (und noch einen Schaltassistent brauchen kann), dann ist dies schon sehr eindrücklich. Aber eins fehlt der BMW vollkommen: die Emotionen die für mich ein Motorrad auslösen sollte! Technik toll, aber Design nicht so ansprechend. Dies kann man sicher nicht von der Diavel behaupten!

 

Auch im zweiten Jahr mit Diavel macht die Maschine richtig Spass! Auch wie bereits erwähnt, ist der Ton der Ducati-Palette im Allgemeinen einfach aussergewöhnlich! Man hört schon von Weitem wenn eine Ducati unterwegs ist. Nicht dass sie lauter ist, aber die haben einfach einen speziellen Ton.

 

Und ja, bei den Serviceintervallen habe ich micht vertan: erst bei 24t km (oder in 2 Jahren) ist der aufwendige Service fällig. Was eher ins Gewicht fällt ist der relativ hohe Reifenverschleiss, so sind Vorder- und Hinterrad meist ab 3t km (bei verhaltener Fahrweise auch erst bei ca. 5t km) fällig. Aber dies ist wohl bei vielen stark motorisierten Motorräder der Fall.

 

Ich bereue auf keine Fall den Kauf der Diavel und würde diese jederzeit wieder kaufen.

 

Allseits wünsche ich gute Fahrt!

Peter

Zitat:

Original geschrieben von hamed1983

Zitat:

Original geschrieben von Pete7

Hallo allerseits!

Ich habe mich in den letzten Tagen/Monaten intensiv mit dem Kauf eines Motorrades befasst und bin immer wieder zurück auf die Diavel gekommen. Da nun auch das Wetter den Drang auf Motorradfahren erhöht möchte ich nun zur Tat schreiten. Dazu wollte ich von der Ducati-Gemeinde wissen, ob die Diavel noch irgendwelche "Kinderkrankheiten" oder Dergleichen hat die mich vom Kauf abhalten könnten und auf ein anderes Modell wechseln sollte. Die 2 Motorräder, die auf meiner "Wunschliste" stehen ist entweder die Diavel oder die BMW K1300R, wovon mein Herz ganz klar für die Ducati schlägt. Ich möchte ganz sicher nicht hier eine Diskussion über Vor- und Nachteile einer Ducati gegenüber einer BMW anzetteln, sondern einfach über Erfahrungen mit der Diavel wissen.

Noch zu meiner Person: bin männlich, 48 Jahre alt, in der Schweiz lebend und seit mehreren Jahren ohne Motorrad gewesen. Einsatzzweck wäre primär Vergnügen, dh. wird nicht für den täglichen Arbeitsweg gebraucht.

Danke jetzt schon für Erfahrungsberichte.

Grüsse aus der Alpenrepublik,

Pete7

Einfach nur geil das Teil. Bisher habe ich nichts gehört. Dir sollte klar sein, dass sie Wartung einer Duc generell teuer ist. Da kostet eine Inspektion mit Hinterreifen schnell mal 1000 Euro. Wenn das kein Problem ist greif zu! LG aus dem Taunus !

Hallo,

Ich fahre seit 20 Jahren Ducati und seit 2 Jahren Diavel, Servicekosten für Jahresinspektion Diavel (inkl. Ölwechsel natürlich und neuer Bereifung vorne und hinten € 600 ( beim Vertragshändler und gesamtes Material vom Vertragshändler). Also niemals € 1000!!!

Ducati hat die Servicekosten massiv reduziert und liegt weit unter dem Branchendurchschnitt - ich gehe hier von Österreich aus, aber ich denke das wird wohl sonst auch so sein!

LG

PP

 

 

am 23. Mai 2013 um 17:14

Zitat:

Original geschrieben von Pete7

Hallo allerseits!

Ich habe mich in den letzten Tagen/Monaten intensiv mit dem Kauf eines Motorrades befasst und bin immer wieder zurück auf die Diavel gekommen. Da nun auch das Wetter den Drang auf Motorradfahren erhöht möchte ich nun zur Tat schreiten. Dazu wollte ich von der Ducati-Gemeinde wissen, ob die Diavel noch irgendwelche "Kinderkrankheiten" oder Dergleichen hat die mich vom Kauf abhalten könnten und auf ein anderes Modell wechseln sollte. Die 2 Motorräder, die auf meiner "Wunschliste" stehen ist entweder die Diavel oder die BMW K1300R, wovon mein Herz ganz klar für die Ducati schlägt. Ich möchte ganz sicher nicht hier eine Diskussion über Vor- und Nachteile einer Ducati gegenüber einer BMW anzetteln, sondern einfach über Erfahrungen mit der Diavel wissen.

Noch zu meiner Person: bin männlich, 48 Jahre alt, in der Schweiz lebend und seit mehreren Jahren ohne Motorrad gewesen. Einsatzzweck wäre primär Vergnügen, dh. wird nicht für den täglichen Arbeitsweg gebraucht.

Danke jetzt schon für Erfahrungsberichte.

Grüsse aus der Alpenrepublik,

Pete7

Hallo auch,

ich bin genau in derselben Situation: Ich habe meine bisherigen DUCs verkauft und will mir ebenfalls eine Neue anschaffen. Die DIAVEL hat einen großen Nachteil: Sie schluckt durchschnittlich 7,3 l/100 und die INspektionskosten sind laut Spiegel online-Test hoch. Gegenüber der BMW ist sie jedoch wendiger und hat auch mit Kehren keine Probleme. Allerding muss nach 2 Jahren der Zahnriemen gewechselt werden egal wieviel km runter sind (Gummialterungsprozess!). Also immer schön das Geld dafür mindestens beiseite legen. Ich habe gerade für die ST2 130 € für Zahnriemenwechsel bezahlt.

Obwohl ich die DUCs innig liebe, geht mir diese Zahnriemenarie "echt auf den Keks". Das Argument der Gewichtserparnis ist lächerlich. Zahnriemen sind einfach wie Kette für den Hersteller billiger...

Ich an Deiner Stelle würde eine Hypermotard kaufen. Die hat 110 PS und das sollte eigentlich reichen. Gut aussehen tut sie auch noch...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Ducati Diavel Kauf / Fragen