ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. DSG Getriebe Problem VW Golf 5 2.0 TDI 170Ps

DSG Getriebe Problem VW Golf 5 2.0 TDI 170Ps

Themenstarteram 20. August 2021 um 21:47

Servus

 

Haben eine VW Golf 5 GT 2.0 TDI mit 170 Ps.

 

Jahrgang: 2007

Km: 172‘000

 

Sobald das Getriebe mal auf Betriebstemperatur kommt, Ruckelt er beim Beschleunigen ab 2500 U/min.

 

Im Fehlerspeicher ist nichts hinterlegt, so wie im Getriebesteuergerät noch in dem Motorsteuergerät.

 

Jemand erfahrung mit dem und kann mir weiterhelfen?

 

Die Vermutung ist es liegt an der Mechatronik.

 

Freundliche Grüsse

Ähnliche Themen
7 Antworten

Kommt das ruckeln wirklich vom DSG??

Themenstarteram 20. August 2021 um 22:15

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 20. August 2021 um 22:13:44 Uhr:

Kommt das ruckeln wirklich vom DSG??

Von was soll es sonst kommen?

Mechatronik nur schalten Gänge...wieso soll ruckeln beim beschleunigen?

Ruckeln er bei Gangwechsel?

Themenstarteram 21. August 2021 um 10:07

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 20. August 2021 um 22:38:02 Uhr:

Mechatronik nur schalten Gänge...wieso soll ruckeln beim beschleunigen?

Ruckeln er bei Gangwechsel?

Also meinst du es kommt nicht von der Mechatronik?

 

Mit VCDS kein Fehlerspeicher hinterlegt.

 

Den Kraftstofffilter habe ich auch noch zur sicherheit ersetzt, aber liegt nicht an dem.

 

Wenn ich mit dem Wagen fahre kann ich 20-30min die ganze Zeit voll beschleunigen gar kein Problem, die Gänge Schaltet er sehr gut, nach nach ca. 30min fängts dann das Ruckeln an wenn ich beschleunigen will, manchmal mehr manchmal weniger.

 

Mach mal eine Logfahrt mit verschiedenen Werten.

Zitat:

@iKrasniqi schrieb am 21. August 2021 um 10:07:30 Uhr:

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 20. August 2021 um 22:38:02 Uhr:

Mechatronik nur schalten Gänge...wieso soll ruckeln beim beschleunigen?

Ruckeln er bei Gangwechsel?

Also meinst du es kommt nicht von der Mechatronik?

Mit VCDS kein Fehlerspeicher hinterlegt.

Den Kraftstofffilter habe ich auch noch zur sicherheit ersetzt, aber liegt nicht an dem.

Wenn ich mit dem Wagen fahre kann ich 20-30min die ganze Zeit voll beschleunigen gar kein Problem, die Gänge Schaltet er sehr gut, nach nach ca. 30min fängts dann das Ruckeln an wenn ich beschleunigen will, manchmal mehr manchmal weniger.

Bei dieser km-Laufleistung können Pumpe-Düse-Elemente oder Nockenwelle angegriffen sein.

Vielleicht bringt die Kraftstoffpumpe nicht mehr genügend Hub/Durchflußmenge bzw. das Kraftstoffsystem ist irgendwo undicht. Auch das AGR-Ventil kann versottet sein; Luftmassenmesser verdreckt (aber dort müßten dann Fehlerspeichereinträge sein)...Kühlwassertemperaturgeber müßte aber auch einen Fehlerspeichereintrag erzeugen bzw. eine Undichtheit im Ladeluftsystem, die sich erst bei Wärme benerkbar macht (mal mit einer Nebelmaschine in der Werkstatt prüfen lassen)...es gibt noch mehr Fehlerquellen, aber das ist eine langwierige Suche...

Themenstarteram 21. August 2021 um 17:51

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 21. August 2021 um 11:13:56 Uhr:

Zitat:

@iKrasniqi schrieb am 21. August 2021 um 10:07:30 Uhr:

 

Also meinst du es kommt nicht von der Mechatronik?

Mit VCDS kein Fehlerspeicher hinterlegt.

Den Kraftstofffilter habe ich auch noch zur sicherheit ersetzt, aber liegt nicht an dem.

Wenn ich mit dem Wagen fahre kann ich 20-30min die ganze Zeit voll beschleunigen gar kein Problem, die Gänge Schaltet er sehr gut, nach nach ca. 30min fängts dann das Ruckeln an wenn ich beschleunigen will, manchmal mehr manchmal weniger.

Bei dieser km-Laufleistung können Pumpe-Düse-Elemente oder Nockenwelle angegriffen sein.

Vielleicht bringt die Kraftstoffpumpe nicht mehr genügend Hub/Durchflußmenge bzw. das Kraftstoffsystem ist irgendwo undicht. Auch das AGR-Ventil kann versottet sein; Luftmassenmesser verdreckt (aber dort müßten dann Fehlerspeichereinträge sein)...Kühlwassertemperaturgeber müßte aber auch einen Fehlerspeichereintrag erzeugen bzw. eine Undichtheit im Ladeluftsystem, die sich erst bei Wärme benerkbar macht (mal mit einer Nebelmaschine in der Werkstatt prüfen lassen)...es gibt noch mehr Fehlerquellen, aber das ist eine langwierige Suche...

Alle diese Elemente sollten aber Fehler aufrufen, ausser ein Haarriss in einem Ladeluftschlauch.

 

Aber der Fehler sollte schon vom DSG kommen.

 

Werde es evtl. mal mit einer Getriebespühlung versuchen, ansonsten sollte es die Mechatronik sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. DSG Getriebe Problem VW Golf 5 2.0 TDI 170Ps