ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. DSG Erfahrungen und Übersetzung des Getriebes

DSG Erfahrungen und Übersetzung des Getriebes

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 11. Februar 2016 um 23:48

Hallo liebes Forum ! Bin gerade dabei mir einen Leon St Fr mit 150 PS ( tdi ) zu kaufen.

Allerdings kann ich mich beim Getriebe nicht so wirklich entscheiden.

Denke das DSG ist bestimmt komfortabel zu fahren ,aber ich hätte gerne mal eure Erfahrungen.

Ich fahre jeden Morgen ca 20 km durch relativ bergiges Gebiet..und manchmal auch Autobahn..dann meistens längere Strecken.

Ich selber könnte das DSG im Golf mal für 10 Minuten in der Stadt testen, mehr leider nicht.

Außerdem meine ich irgendwo gelesen zu haben das die Getriebeübersetzung beim DSG geändert, bzw länger gemacht wurde?? Stimmt das??

Mir wurde nämlich erzählt das die Übersetzung beim DSG sehr kurz sei, speziell im 6 Gang und das würde bei Autobahn Fahrten nerven!

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten geben !

 

Beste Antwort im Thema

@TSIFahrer

Die von Acid_Speedfight geposteten Werte stimmen nicht ganz, die Unterschiede sind tatsächlich sogar geringer. Das kann man ganz einfach aus der Tabelle ablesen.

100 km/h HS: 1705 U/min

100 km/h DSG: 1784 U/min

130 km/h HS: 2217 U/min

130 km/h DSG: 2319 U/min

200 km/h HS: 3410 U/min

200 km/h DSG: 3568 U/min

Fazit: Es gibt mit der neuen DSG-Übersetzung fast keine Unterschiede zwischen Handschalter und DSG. Bei 130 km/h sind es gerade mal 100 U/min, allerdings übertönen da Wind- und Abrollgeräusche ohnehin schon das Motorgeräusch.

Ich weiß zwar nicht warum die angesichts der von mir geposteten Daten noch Erfahrungen willst, denn dabei handelt es sich ja um Tatsachen, aber ich kann dir gern welche geben. Die neue Übersetzung senkt die Drehlzahl im 6. Gang spürbar, was sehr angenehm ist. Auch in den anderen Gängen passt sie gut. Man hat immer das Gefühl, dass das DSG einen passenden Gang findet. Ich halte die Kombination 2.0 TDI 150 PS und DSG für sehr empfehlenswert.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten
am 12. Februar 2016 um 6:58

Hey ;)

 

Also ich fahr den Seat Leon 1P FR mit 170 tdi PS.

Dieses Modell fahre ich mit DSG Getriebe und bin von Beginn an überzeugt davon.

Das DSG lernt ja mit und passt sich deiner Fahrweise an, wenn du dann doch mal etwas sportlicher fahren willst, schaltest den Heben halt aus S oder gehst auf "Selbstschalten" und machst des Selbst mit den Padels am Lenkrad.

Auf der Autobahn ist das DSG ebenfalls sehr angenehm und eigentlich kein Stück nervig.

Hallo,

ich fahre meinen Leon 2,0l TDI seit Juli 2015 und bin seit dem knapp 20.000 km gefahren.

Das DSG ist schon gut. Es schaltet teilweise nicht so ruhig und sanft wie zum Beispiel die 8-Gang-Automatik von BMW.

Was wirklich etwas störrend auf der Autobahn ist, dass es etwas kurz übersetzt ist.

Der Motor dreht dann schon hoch und man hat das Gefühl, als ob ein Gang fehlen würde.

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Übersetzung ab MJ 16 mit Euro 6 Motoren verändert wurde.

Aber sonst kann ich sagen, ich würde das DSG nicht wieder gegen einen Schalter tauschen.

Auch im bergigen, wählt es immer den richtigen Gang. Und wie schon geschrieben wurde: zur not selber den Gang wählen. Den Sportmodus vom DSG habe ich noch nie genutzt ;)

VG

@TSIFahrer

Schau dir mal diesen Link an: http://www.motor-talk.de/.../vw-golf-7-uebersetzung-t5057531.html

Neuerdings hat der 150 PS TDI dieselbe Übersetzung wie der 184er. Dementsprechend ist der 6. Gang beim 150er TDI mit DSG nur unwesentlich kürzer übersetzt als beim Schaltgetriebe.

Themenstarteram 12. Februar 2016 um 17:37

Vielen Dank, werde ich mir hier Abend mal ansehen...auf dem smartphone macht das nicht so einen Spaß!

 

Habe meinen Seat Händler mal gefragt wg der Übersetzung...der weiß natürlich von nichts ! Auch nicht das es eine Änderung gegeben haben soll!

Der Drehzahlunterschied beträgt nur circa 150-200 Umdrehungen und ist im Alltag eher nicht der Rede wert.

150TDI Handgeschaltet bei 130: 2100U/min

184TDI mit DSG bei 130: 2250U/min

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 9:25

Okay...das hört sich doch gut an.

@DieselSeppel

Leider werde ich aus den Tabellen nicht ganz so schlau !

Was mich einfach irritiert sind sie so unterschiedlichen Aussagen.

Habe halt keine Lust hochtourig über die Autobahn zu fahren ! ...hatte mal so ein Auto und das hat mich total genervt !

Deswegen bin ich da ein wenig übervorsichtig !!

Schade das hier nicht noch mehr Erfahrungen gepostet wurden....aber kann ja noch kommen ;)

@TSIFahrer

Die von Acid_Speedfight geposteten Werte stimmen nicht ganz, die Unterschiede sind tatsächlich sogar geringer. Das kann man ganz einfach aus der Tabelle ablesen.

100 km/h HS: 1705 U/min

100 km/h DSG: 1784 U/min

130 km/h HS: 2217 U/min

130 km/h DSG: 2319 U/min

200 km/h HS: 3410 U/min

200 km/h DSG: 3568 U/min

Fazit: Es gibt mit der neuen DSG-Übersetzung fast keine Unterschiede zwischen Handschalter und DSG. Bei 130 km/h sind es gerade mal 100 U/min, allerdings übertönen da Wind- und Abrollgeräusche ohnehin schon das Motorgeräusch.

Ich weiß zwar nicht warum die angesichts der von mir geposteten Daten noch Erfahrungen willst, denn dabei handelt es sich ja um Tatsachen, aber ich kann dir gern welche geben. Die neue Übersetzung senkt die Drehlzahl im 6. Gang spürbar, was sehr angenehm ist. Auch in den anderen Gängen passt sie gut. Man hat immer das Gefühl, dass das DSG einen passenden Gang findet. Ich halte die Kombination 2.0 TDI 150 PS und DSG für sehr empfehlenswert.

Hallo,

Ich fahre auch das DSG in Kombination mit dem 150 PS TDI. Meiner Meinung nach ist diese Kombination sehr gelungen. Ich bin vor dem Kauf auch beide Motoren (150 PS & 184 PS) Probe gefahren und muss sagen, dass der Unterschied im Alltag nicht zu spüren ist. Ich hatte beide Autos einen Tag und damals ist mir die unterschiedliche Übersetzung auch sofort aufgefallen, wobei ich die des größeren Diesels als gelungener empfand. Ich habe dann trotzdem den 150 er bestellt weil der mir locker ausgereicht hat und ich für den Aufpreis dann lieber noch ein paar Extras mitbestellt habe. Ich fahre das Auto nun seit zwei Wochen und war anfangs über die neue Getriebeübersetzung erstaunt weil ich eigentlich die alte erwartet hätte. Allerdings bin ich wirklich der froh mit der neuen Übersetzung, da diese wirklich sehr gut zum Motor und zum allgemeinen Fahren passt. Der Wagen kann wirklich sehr sauber und zügig beschleunigen wenn man denn will, jedoch auch sehr sparsam mit niedrigen Drehzahlen unterwegs sein.

Also wirklich eine super Kombi, die ich jedem nur wärmstens empfehlen kann!

Themenstarteram 13. Februar 2016 um 22:44

@DieselSeppel @luckieluke

Danke für eure Berichte...die Entscheidung ist heute somit auch gefallen...es wird das DSG Getriebe :)

Nun heißt es leider warten :(

Kannst ja mal bei meinem Thread zur Abholung nachlesen falls du eine Werksabholung in WOB geplant hast :-) sind auch Bilder dabei :-)

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 10:27

Zitat:

@luckieluke schrieb am 14. Februar 2016 um 00:29:02 Uhr:

Kannst ja mal bei meinem Thread zur Abholung nachlesen falls du eine Werksabholung in WOB geplant hast :-) sind auch Bilder dabei :-)

..bereits gelesen und kommentiert :) ... Schon vor meinem Thread :)

Oh alles klar :-) hatte ich vergessen :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. DSG Erfahrungen und Übersetzung des Getriebes