ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. DSG Allgemein

DSG Allgemein

Themenstarteram 16. August 2010 um 23:33

Servus Leute,

So mein nächstes auto soll ein GTI oder FR werden, jedoch gibt es beide ausschlisslich mit DSG.

Leider finde ich bei youtube etz recht wenig gute videos die sich damit auseinander setzen.

Wie nutzt ihr DSG? lasst ihr es automatisch schaten, schaltet ihr an den wippen oder tipptronic?

Im seatforum hab ich gehört der Verschleiß soll schon merkbar vorhanden sein.

Über ein paar Resümee´s von DSG nutzer würde ich mich sehr freuen.

gruß Andi

Ähnliche Themen
50 Antworten
Themenstarteram 20. August 2010 um 18:08

Zitat:

Original geschrieben von Shooter

Zitat:

Original geschrieben von myinfo

 

Greift man manuell nicht ein, bleiben die Gänge solange eingelegt, bis sie ihre jeweilige Drehzahlgrenze erreichen. Das DSG schaltet dann automatisch hoch oder runter.

Super beitrag von dir, so langsam versteh ich das dsg.

Wo liegen denn die grenzen das im M betrieb das dsg schaltet?

meinst du hier den Begrenzer?

erneut die frage

Bzgl. sequentiellem Schalten: Was passiert denn, wenn man z.B. im 7. fährt und drei mal ganz schnell hintereinander zurückschaltet? Geht er dann wirklich erst in den 6., dann den 5. und erst danach in den vierten? Oder merkt die Steuerung anhand der schnellen Betätigungen dass man in den vierten Schalten möchte und macht dies direkt?

Zitat:

Original geschrieben von Shooter

erneut die frage

Diesel 6-Gang-DSG:

Runterschalten bei unter 1100 min^-1

Hochschalten bei 4500 min^-1 (Anfang Roter-Bereich)

Zitat:

Original geschrieben von Shooter

... erneut die frage

Hi Shooter,

hatte die Frage oben übersehen, sorry. Drehzahlgrenzen S-Modus? Exakte Daten von VW kenne ich nicht.

Beim aktuellen 118 kW 1.4 TSI greift der Begrenzer bei 6.800 U/min ein. Im manuellen Modus war ich noch nie im Begrenzer. Im D-Modus hat er bei 6.800 U/min geschaltet, im manuellen wird dies nicht anders sein.

Auf der Landstraße habe ich den manuellen Modus "erkundet". Ich hatte einen hohen Gang drin, die Ampel wurde rot und er hat beim Bremsen von alleine runter geschaltet. Auf die Drehzahl habe ich dabei nicht geachtet.

Aus dem D-Modus kenne ich den frühest möglichen Schaltpunkt beim Beschleunigen. Im höheren Gang liegen dann etwa 1.300 U/min an. Im manuellen Modus dürfte dies die Untergrenze des Motors sein ("30 km/h = 4. Gang, 40 = 5., 50 = 6., 60 = 7.").

VG myinfo

Zitat:

Original geschrieben von starsailor

Bzgl. sequentiellem Schalten: Was passiert denn, wenn man z.B. im 7. fährt und drei mal ganz schnell hintereinander zurückschaltet? Geht er dann wirklich erst in den 6., dann den 5. und erst danach in den vierten? Oder merkt die Steuerung anhand der schnellen Betätigungen dass man in den vierten Schalten möchte und macht dies direkt?

Hi,

keine Ahnung, so habe ich es noch nicht bedient. Wenn ich dreimal schnell zurückschalten will, trete ich gleich entsprechend auf das Gaspedal. Wenn es sein muss bis zum KickDown.

Die Schaltwippen setzte ich ein, wenn ich weiß, ich will beschleunigen und muss noch auf den richtigen Moment warten. (LKW überholen, Lücke in der anderen Spur, oder einfach am Ende einer Baustelle ...)

Egal wie man es macht (Gaspedal, Schalthebel, Paddels, D-, S-, M-Modus), man sollte seinen Motor und dessen Leistungsentfaltung sehr gut kennen. Bei 80 km/h im 7. Gang geht nicht viel, dazu ist die Drehzahl zu tief. Auf jeden Fall bei den 1.2 und 1.4 Liter Motoren, d.h. auch beim Polo GTI.

Will man einen LKW überholen und man sieht, das letzte Auto kommt entgegen, schaltet man zurück bis die Drehzahl das gewünschte Niveau hat und gibt Gas. Schnell schalten ist nicht nötig. Manchmal schinde ich beim Schalten sogar Zeit, damit der D-Modus so schnell nicht wieder übernimmt.

VG myinfo

Im manuellen Modus oder bei Einsatz der Schaltwippen im Automatikbetrieb wird immer sequentiell, d.h Gang für Gang geschaltet, egal wie schnell du drückst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen