ForumDS
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. DS
  5. DS7 Probleme

DS7 Probleme

DS DS7 Crossback J
Themenstarteram 16. März 2019 um 21:32

Hallo,

ich habe folgende Probleme bei meinem DS7:

- Nach dem (Kalt)Motorstart reagiert das Display in der Mitte auf Tastendruck nur sehr langsam. Sprich, wenn ich das Ambiente einstellen will und die Taste ganz links unter dem Display dafür drücke, dauert es ca. 10 Sekunden bis die Auswahl des Ambiente erscheint. Generell reagiert das Display nach dem letzten Softwareupdate (Stand 11/18) langsamer als vorher

- Die Ambient-Beleuchtung in den Türen lässt sich zwar abspeichern, jedoch "verstellt" sie sich irgendwann von selbst wieder auf rot.

EDIT: O.k., dazu habe ich jetzt hier im Forum gelesen, dass dieses Problem bekannt ist, DS jedoch wohl nichts dagegen tut.

- Das Display hat sich in den drei Wochen, seitdem ich das Fahrzeug habe, bereits 3 mal während er Fahrt ausgeschaltet und ist neu gestartet.

- Es ärgert mich, dass es keine Möglichkeit gibt, das Ambiente dauerhaft einzustellen, bzw. zu speichern. Wer schaltet denn auf Dauer jedesmal das Ambiente wieder neu ein? Ich stelle doch bei meinem PC oder Handy auch nicht nach jedem Einschalten den Hintergrund neu ein!

- Android-Auto funktioniert auch nicht 100%ig. Bei Whatsapp z.B. kann ich nur Nachrichten versenden, wenn ich auf erhaltene Nachrichten antworte, die ich bekomme, wenn das Handy am Auto per USB angeschlossen ist. Verschicke ich eine Whatsapp an einen Kontakt, ohne vorher von diesem eine Nachricht bekommen zu haben, sagt mir Google zwar, dass die Nachricht verschickt worden ist, jedoch ist sie dies auf dem Handy nicht.

- Hat noch jemand das Problem, dass das Auto beim Durchfahren mit der Hinterachse von bestimmten Schlaglöchern (nicht bei jedem) nach innen "schwimmt/rutscht"? Fahre ich mit dem linken Hinterrad durch ein Schlagloch "schwimmt" das Auto nach innen/rechts. Auf der rechten Seite ist es innen/links. Ist dem Meister in der Werkstatt auch aufgefallen, jedoch gibt es von DS dazu noch keine Meldung. Er wollte da aber dran bleiben.

Wäre super, wenn ich die ein oder andere Antwort erhalten könnte. Vielen Dank.

Ähnliche Themen
42 Antworten

Das Ambiente einzustellen dauert nach dem Kaltstart auch bei mir einige Sekunden. Das ist aber kein Problem für mich, da das System wohl erst hochgefahren werden muss. Die Sprachsteuerung benötigt ja auch einige Sekunden um voll funktionsfähig zu sein. Schade ist wirklich, dass das von mir bevorzugte blaue Ambientelicht in den Armaturen in der Tat nicht dauerhaft gespeichert bleibt. Das sollte DS unbedingt per Software Update korrigieren. Deinen Punkt schwimmen an der Hinterachse ist bei meinem nicht spürbar, zumindest nicht bei normaler Fahrweise, und besonders sportlich werde ich meinen Raumgleiter eh nicht bewegen.

Themenstarteram 17. März 2019 um 1:00

Sportliche Fahrweise habe ich auch nicht. Passiert bei allen Fahrwerkseinstellungen. Auch bei gerade Strecke und niedriger Geschwindigkeit.

Zitat:

@PitPerfect schrieb am 16. März 2019 um 21:32:23 Uhr:

- Android-Auto funktioniert auch nicht 100%ig. Bei Whatsapp z.B. kann ich nur Nachrichten versenden, wenn ich auf erhaltene Nachrichten antworte, die ich bekomme, wenn das Handy am Auto per USB angeschlossen ist. Verschicke ich eine Whatsapp an einen Kontakt, ohne vorher von diesem eine Nachricht bekommen zu haben, sagt mir Google zwar, dass die Nachricht verschickt worden ist, jedoch ist sie dies auf dem Handy nicht.

Das scheint wohl ein Problem von AA zu sein.

Also bei meinem DS7 bleibt die Ambientbeleuchtung gespeichert. Habe auch die neueste Software drauf.

Das einzige was mich ein bisschen nervt das die Sensorial Drive Tachobeleuchtung nicht gespeichert bleibt. Mag das rot gern, aber beim neustart ist immer das Schwarz gelbe Design.

Ist zwar nur ein Tastendruck aber stört mich halt.

Ich habe das Keyless System, benutze aber überwiegend den Schlüssel weil das dem Auto die Zeit gibt das System hochzufahren.

So reagiert er schneller nach dem Starten. Nur als Tipp.

Bei meinem sensorische Drive (blau oder rot) stellt sich die Einstellung ebenfalls bei jedem Start auf gelb zurück. Sehr ärgerlich!

Wenn die Spur im Fahrwerk bei normaler Fahrweise versetzt ist das sicherlich ein Problem, das behoben werden muss! Kommt bei meinem definitiv nicht vor und ist wohl ein Einzelfall.

Die warte zeit ist für mich auch ungenehm. Wenn die latstaerke zu hoch ist, dauert es zum niedriger lassen.

Das Sensorial Drive mode lasst sich bei Cashmere mode nicht einstellen für Fahr Mode "comfort". Aber die Titanium seite erinnert, dass es "Sport" eingestellt war.

 

Das seitenschlupf ist mit 18"ern felgen nicht störent, aber mit den 20" felgen wirkt man es deutlich….

Themenstarteram 18. März 2019 um 8:40

Ich habe 19" Felgen.

Kennt hier noch jemand das Problem, dass die Lenkung teilweise bei ganz normaler Fahrt leicht ruckelt? Im Prinzip ist es so, als wäre die Lenkung in viele kleine Bereiche eingeteilt, die man beim Lenken spürt, anstatt dass es eine komplett geschmeidige Lenkbewegung ist.

Als würde man die Zähne eines Zahnrads spüren. Das fühlt sich dann eben leicht "ruckartig" an. Es ist nicht immer und ich habe noch nicht genau beobachtet, wann es vorkommt und wann nicht. Werde ich mal tun.

Aber sobald man es bemerkt, bzw. drauf achtet, nervt es :)

Da kann ich dir nicht helfen,außer das ich keinerlei rucken habe.

Da würde ich mal einen Abstecher zum freundlichen machen.

Das leicht Ruckeln habe ich auch aber nur wenn der Wagen steht im Leerlauf. Sobald die Drehzahl über 1000U/min steigt ist das Ruckeln weg. Sollte natürlich nicht so sein und ich werde das beim Händler ansprechen und reklamieren.

Ich hatte heute, nachdem ich mal drauf geachtet habe, das Gefühl, dass es weg ist, wenn der Motor richtig warm ist.

Werde es aber mal weiter beobachten. Momentan habe ich nicht wirklich Zeit zum Händler zu fahren. Wenn der bei sowas genau so unfähig ist wie bei der Organisation der Probefahrt, dann graut es mir sowieso schon.

Oh wie schade, ich konnte tatsächlich 3 verschiedene Motorisierungen bei meinem Händler probefahren und habe mich dann für den 225er entschieden. Ich denke die Servounterstützung in der Lenkung braucht einen Tick mehr Drehzahl als im Leerlauf. Wir werden das weiter beobachten.

Zitat:

@bitirim schrieb am 18. März 2019 um 08:22:14 Uhr:

Die warte zeit ist für mich auch ungenehm. Wenn die latstaerke zu hoch ist, dauert es zum niedriger lassen.

Das Sensorial Drive mode lasst sich bei Cashmere mode nicht einstellen für Fahr Mode "comfort". Aber die Titanium seite erinnert, dass es "Sport" eingestellt war.

 

Das seitenschlupf ist mit 18"ern felgen nicht störent, aber mit den 20" felgen wirkt man es deutlich….

Das Speicher problem ist gelösen. bei Cashmere erinnert es am Konfort modus...

Zitat:

@LupoLars schrieb am 21. März 2019 um 15:56:00 Uhr:

Kennt hier noch jemand das Problem, dass die Lenkung teilweise bei ganz normaler Fahrt leicht ruckelt? Im Prinzip ist es so, als wäre die Lenkung in viele kleine Bereiche eingeteilt, die man beim Lenken spürt, anstatt dass es eine komplett geschmeidige Lenkbewegung ist.

Als würde man die Zähne eines Zahnrads spüren. Das fühlt sich dann eben leicht "ruckartig" an. Es ist nicht immer und ich habe noch nicht genau beobachtet, wann es vorkommt und wann nicht. Werde ich mal tun.

Aber sobald man es bemerkt, bzw. drauf achtet, nervt es :)

Ja, ich habe das gleiche, es fühlt sich beim lenken am stehen oder langsam manöver, wie ein puls am Ader. habe ich auch an der Werkstatt übertragt

Deine Antwort
Ähnliche Themen