ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Druckkammer E34 - Bilder von meinem neuen Bassabteil

Druckkammer E34 - Bilder von meinem neuen Bassabteil

Themenstarteram 11. November 2007 um 20:23

Hallo,

jetzt möcht ich mal etwas über meinen aktuellen Einbau schreiben.

Ich hatte zwar schon von Anfang an immer etwas Bass im Auto (erstes Auto schon so gekauft), aber es war halt immer der Wunsch nach mehr da.

Als ich mich damals hier angemeldet hab, wollt ich eigentlich nur dass mein Bass etwas mehr kickt, das hat sich aber mit der Zeit geändert.

Mein Problem ist halt das Auto, eine E34 Limo:

http://img380.imageshack.us/img380/3698/bmw15gc.jpg

Mein Frontsystem ist nun schon länger drin, es besteht aus einem Spirit S160 FS an ner Signat Ram3 MKII.

Das Radio ist ein Pioneer KEH-P8800, zwar schon ziemlich alt, aber für mich immer noch Top!

Nun aber zum Bassabteil:

Als erstes kam mal hinten eine Batterie rein, und zwar ne NSB90 in die Reserveradmulde, hab nur leider noch kein Foto davon.

Und da ich richtig Druck will, hab ich auch bei den Woofer ein bisschen was größeres gekauft, nämlich die beiden hier:

http://img229.imageshack.us/img229/3899/prosxx1.jpg

Es sind zwei 15er Pros aus der Mk4 Reihe.

Als Endstufe dient diese hier:

http://img142.imageshack.us/img142/4682/collinf0.jpg

Sie befeuert die beiden Pros mit knapp 2kW an 4Ohm Brücke, zum Drücken wird dann auf 1Ohm Brücke angeschlossen.

Dann zum schwierigsten Teil, das Gehäuse.

Da ich wie gesagt ne Limo fahre und ich bisher die besten Erfahrungen mit Bandpässen gemacht hab, müssen die Pros natürlich auch in nen Bandpass, welcher dann durch den Skisack ventiliert.

Nur brauchen zwei 15" im BP halt ordentlich Volumen.

Bei mir werdens jetzt halt 300l netto

Gut 80l geschlossen und 220l ventiliert bei 600cm² Portfläche.

Das ganze Abgestimmt nach dem "Fortissimo-Prinzip".

Das sollte dann auch beim Drücken ganz gut funktionieren, da ich nur den Lowpass rausnehmen muss und so schon einen schönen Peak bei meiner Reso hab.

Doch nochmal zu dem Problem 300l netto in einem E34...

Ich musste das Gehäuse in drei Teilen bauen, damit ichs in den Kofferraum krieg, das ganze sieht jetzt so aus:

 

http://img143.imageshack.us/img143/3985/geh1ag0.jpg

http://img266.imageshack.us/img266/1926/geh2fx0.jpg

http://img406.imageshack.us/img406/5641/geh3aq6.jpg

Ist halt noch nicht ganz fertig, der Port fehlt noch und die beiden Teile der ventilierten Kammer müssen noch verbunden werden (momentan ist noch ne Wand dazwischen).

Aber das ist jetzt mal der aktuelle Stand, jetzt muss das halt nur noch alles ins Auto gebaut werden.

Ich bin natürlich sowas von gespannt wie das wird, aber das wird sich ja bald zeigen.

Auf jeden Fall mach ich dann hier wieder Meldung

Aber jetzt schreibt ihr erstmal was dazu!

Was sagt ihr zu dem Projekt?

MfG,

Diddy

Ähnliche Themen
16 Antworten

Schaut doch gut aus...aber ich find geil, dass du im Wohnzimmer sägst, ohne den Teppich abzudecken :D

Themenstarteram 11. November 2007 um 20:39

Ach, das ist schon alles wieder gesaugt. Der fliegt eh bald raus und Laminat kommt rein.

Nur heute hab ich in der Garage gebaut, da es in der Wohnung sonst zu laut geworder wäre.

MfG,

Diddy

Was ich mich "schon immer" mal gefragt habe: wie verbindet mal die Einzelnen Gehäuseteile (dicht) im Auto?

 

Da kommt man ja nirgends mehr dran!

und die Flächen, die aneinedaer liegen - wie soll man da noch schrauben?

Themenstarteram 11. November 2007 um 21:29

Das geht schon, da die einzelnen Teile entweder unterschiedlich groß sind oder ne Wand dazwischen ist, wo man die Teile zusammenschrauben kann.

Und der Port hat ne Fläche von 600cm², da kommt man schön rein zum schrauben und zum abdichten wenn nötig.

MfG,

Diddy

hi

ich leide mit dir :D

fzg reso mal gemessen? oder daten dazu....?

hab momentan einen 20er im skisack stehen und das geht halt gar nicht...unter 40hz lässt es schon sehr zu wünschen übrig :(

bye

Themenstarteram 17. November 2007 um 19:31

Nein, Reso hab ich leider keine.

Danke aber, dass sie bei mir jetzt über 50Hz liegen wird, da der Kofferraum ja wegfällt.

Hab gestern übrigends fertig gebaut (muss nur noch Bilder machen und ein bisschen abstimmen).

Momentan ist es noch zu tief abgestimmt, aber bei ganz tiefen Sachen geht das ganze echt sowas von böse...

So hab ich mir das vorgestellt, nur ist es leider absolut kein Kofferraum mehr vorhanden (aber wen wurderts bei 300l netto).

MfG,

Diddy

Zitat:

Original geschrieben von k2000n

nur ist es leider absolut kein Kofferraum mehr vorhanden (aber wen wurderts bei 300l netto).

also wenn 350-400l brutto wegfallen, kannst da immernoch nen lupo drin parken :D

ja das mit der reso.....ich find keine daten dazu. im fzg schätze ich auch so um die 50hz.

hast du eigentl. mit e34.de was am hut?

ich bin da der aurisdream. eieiei.....da sind ja wilde leute unterwegs.....kein plan viel meinung. :(

bye

Themenstarteram 17. November 2007 um 21:04

Ja, bin da als Diddy angemeldet.

Hab da schon oft hilfreiche Antworten bekommen, nur im Car Hifi Bereich darf man da nichts fragen :)

Gibt nur wenige die sich da auskennen (und die sind dann auch in den richtigen Car Hifi Foren unterwegs).

MfG,

Diddy

Themenstarteram 19. November 2007 um 20:03

So, Anlage ist fertig drin, fehlen nur noch die Bilder.

Aber mal ein paar Eindrücke bzw. Vergleiche:

Vorab, momentan ist das Gehäuse ziemlich tief abgestimmt, ich denk das liegt daran, dass der Skisack nochmal gut verlängernd wirkt...

Deshalb gehts beim Tiefbass natürlich extremst gut.

Zu tief gibts nicht und umso tiefer umso besser :)

Bei Techno o.ä. klingts zwar nicht schlecht, aber es fehlt Pegel, muss halt noch andere Abstimmungen testen.

Aber mal ein Vergleich:

Mein Bruder fährt nen neuen A3 (also schon eher für guten Bass geeignet).

Er hat ebenfalls zwei SPL Pro 15 Mk4 drin, allerdings hat er die momentan nur an meiner alten Zeus VII (also 1kW).

Das ganze in nem 150l BR-Gehäuse mit 38Hz Abstimmung (oder knapp daneben).

Hip Hop:

Bei tiefen Sachen geht bei ihm deutlich (!) weniger als bei mir. Liegt wohl an dem zu kleinen Gehäuse bei ihm, aber bei mir gehts einfach wesentlich tiefer bei deutlich mehr Pegel.

z.B. bei Late Nite Tip merkte man bei ihm, dass der Woofer an seine Grenzen kommt (was die Tiefe angeht) und es kam mehr Luft als Bass, das ist bei mir absolut nicht so.

Den Klang finde ich bei beiden Varianten nicht schlecht, allerdings ist er bei ihm etwas trockener.

Techno und Rock:

Je höher die Frequenzen umso besser wirds bei ihm.

Bei den Musikrichtungen geht bei ihm Pegelmäßig deutlich mehr wie bei mir und der trockenere Klang kommt bei schnellen Bässen halt auch nicht schlecht.

Auf jeden Fall kickts bei ihm mehr als bei mir.

Ich hoffe das ganze ändert sich noch, wenn ich mein Gehäuse etwas höher Abstimme und vielleicht wähl ich auch die Trennfrequenz noch etwas tiefer (brauch halt mal etwas Zeit zum Testen).

 

Fazit:

Ich hab trotz der Mehrleistung (Colli läuft an 4Ohm, also 1,8kW) nicht damit gerechnet, dass ich in ner großen Limo auch nur annähernd an ein Fließheck Auto rankomme.

Das ganze hat meine Erwartungen dann aber weit übertroffen und ich denk ich hab ENDLICH die richtige Anlage für mich gefunden.

Als nächstes muss aber das FS umgebaut werden, bei Techno/Rock hält es zwar pegelmäßig einigermaßen mit und ich das Zusammenspiel ist echt nicht schlecht, bei HipHop geht es aber teilweise echt unter.

 

Das wars vorerst mal, Bilder folgen wie gesagt noch.

MfG,

Diddy

Themenstarteram 22. November 2007 um 18:06

So, hier mal zwei Fotos davon:

Wie gesagt, Kofferraum ist weg, Druck ist da :)

http://img136.imageshack.us/img136/9382/fertig1wo1.jpg

http://img115.imageshack.us/img115/1258/fertig2wp0.jpg

MfG,

Diddy

hi

:eek: :eek: :eek:

gewicht? bruttovolumen ? bleibt das so?

holla das is echt was größeres !

bye

Themenstarteram 22. November 2007 um 19:42

Ja, das bleibt so :)

Gewicht kann ich nicht sagen, da es ja drei Teile waren die ich nacheinander reingehoben hab.

Geht aber eigentlich noch, wobei das Auto hinten jetzt schon gut tief ist (kommt aber auch von der Batterie, ne NSB90 hat halt auch ein paar kg).

Bruttovolumen ist auf jeden Fall über 350l, wieviel genau kann ich aber auch nicht sagen.

Auf jeden Fall hab ich jetzt mal gut Druck trotz dem Nachteil einer Limo...

MfG,

Diddy

am 1. Februar 2009 um 16:18

was haben die treiber für ein wirkungs grad??? wennde mal ein 15 emi nimms, evtl kappa 15lf... die kommen mit dem volumen schon gut zurecht..... dann haste es nicht mehr so tief aber DEUTLICH pegelfester...... pa treiber sind halt die besseren... und warum haste nicht tischlerplatte genommen und die inna tischler bude beiseitig mit hdf platten verpressen lassen. habe ich damals auch gemacht und sage und schreibe im vergleich zu mdf 55 kilo gesparrt, und bei der dichte haste die hdf platte sogar etwas höher als die mdf.... bedenke ja nur mal das fahr und crash verhalten deines autos jetzt...uhihi.... ..

mfg.

ohwe...und für den text holst du den JAHRE alten thred nach oben :confused:

die aussagen lass ich mal andere zerpflücken....oder du versuchst du LESEN zu lernen ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Druckkammer E34 - Bilder von meinem neuen Bassabteil