ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Dringender Rat wird gesucht

Dringender Rat wird gesucht

Themenstarteram 11. Mai 2017 um 19:58

Hallo zusammen...

 

Ich lese nun schon seit Tagen was ihr alles so schreibt zum Thema Lackaufbereitung.

In diesem Gebiet bin ich leider noch Anfänger. Es geht um mein neu angeschafften Passat in Deep Black Perleffekt, es war ein Leasing Fahrzeug welches anscheinend nur eine Waschstraße kennt, und so sieht leider das ganze Fahrzeug aus.

 

Mein Vorhaben ist mit einer Exzenter Maschine mit entsprechenden Pads die wundervollen Swirls zu entfernen. Ein frage bleibt nur noch: was meint ihr anhand der Bilder? Zum Beginn nur Feinschleifpaste oder eine etwas gröbere? Zum finish kommt dann KC Hochglanz/Antihologramm.

Ähnliche Themen
70 Antworten
Themenstarteram 11. Mai 2017 um 20:00

Die Bilder des Schreckens:(

Asset.JPG
Asset.JPG
Asset.JPG
+2

Die Bilder des Schreckens?!!!,dieses Fahrzeug hat NIE eine Waschstraße gesehen,nur Handwäsche !

sei froh das deiner nur so aus schaut, wegen/weil nur Waschstraße.

Selbstverständlich bekommst du hier Produkt Empfehlungen ;)

@martinb71.......ruft !;))

Dscf0201

Der Lack ist zwar von Swirls übersät, aber wenn keine schlimmeren Sachen da sind kann man das alles entfernen. Es ist aber auch mit der Maschine ein hartes Stück Arbeit bei dem VW-Lack.

Jetzt mal ein paar Fragen vorweg: Hast du schon mal mit einer Poliermaschine in deinem Fall einer Exzenter poliert? Was für eine Maschine mit welcher Poliertellergröße ist vorhanden? Was ist sonst noch an Equipment Polituren, MFT usw. vorhanden. Die letzte Frage ist hauptsächlich da du geschrieben hast Anfänger. Daher setze ich den Wissensstand und die Praxis mal niedrig an.

Schau auch mal in die FAQ (Link in meiner Sig) und in die beiden verlinkten Blogs.

@carkosmetik... sorry war zu langsam beim Tippen :)

Zitat:

@martinb71 schrieb am 11. Mai 2017 um 20:24:43 Uhr:

Der Lack ist zwar von Swirls übersät, aber wenn keine schlimmeren Sachen da sind kann man das alles entfernen. Es ist aber auch mit der Maschine ein hartes Stück Arbeit bei dem VW-Lack.

Jetzt mal ein paar Fragen vorweg: Hast du schon mal mit einer Poliermaschine in deinem Fall einer Exzenter poliert? Was für eine Maschine mit welcher Poliertellergröße ist vorhanden? Was ist sonst noch an Equipment Polituren, MFT usw. vorhanden. Die letzte Frage ist hauptsächlich da du geschrieben hast Anfänger. Daher setze ich den Wissensstand und die Praxis mal niedrig an.

Schau auch mal in die FAQ (Link in meiner Sig) und in die beiden verlinkten Blogs.

@carkosmetik... sorry war zu langsam beim Tippen :)

Ist kein Problem @martinb71,so langsame Finger hatte ich auch mal,bis mein Chef irgendwann meinte "Jung......lass die Finger gehen :D ;).

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 11. Mai 2017 um 20:21:04 Uhr:

Die Bilder des Schreckens?!!!,dieses Fahrzeug hat NIE eine Waschstraße gesehen,nur Handwäsche !

Das ist definitiv keine Handwäsche, das ist Waschstraße.

Du hast doch selbst ein Bild eingestellt, das müßtest du doch den unterschied selber sehen.

Bis dann

ich würde zuerst nur mit Antihologramm von KH versuchen, bei richtiger anwendung bekommt man damit schon einiges weg und erst wenn diese Politur nicht ausreicht was stärkeres verwenden. Nach Antihologramm sollte der Lack noch versiegelt werden.

Zitat:

@mittler554400 schrieb am 11. Mai 2017 um 19:58:51 Uhr:

 

Mein Vorhaben ist mit einer Exzenter Maschine mit entsprechenden Pads die wundervollen Swirls zu entfernen. Ein frage bleibt nur noch: was meint ihr anhand der Bilder? Zum Beginn nur Feinschleifpaste oder eine etwas gröbere? Zum finish kommt dann KC Hochglanz/Antihologramm.

wie @Martinb71 schon erwähnt hat, müssen wir erst mal die Ausstattung vom TE kennen, also welche Poliermaschine und welche Padgrößen er verwenden möchte.

Aber um es vorweg zu nehmen, diser VW Lack hat nunmal seine Härte und hier wird die AH nicht ganz aussreichend sein und somit wäre hier der erste Durchgang für die Feinschleifpaste empfehlenswert mit dem gelben KC Pad. So würde ich hier zumindest mich mal ran tasten und schauen was geht;)

@mittler554400, als Zeit kannst du dir hier gleich mal locker 2 Tage einplanen

Zitat:

@Kleines A... schrieb am 11. Mai 2017 um 20:59:44 Uhr:

Zitat:

@carkosmetik schrieb am 11. Mai 2017 um 20:21:04 Uhr:

Die Bilder des Schreckens?!!!,dieses Fahrzeug hat NIE eine Waschstraße gesehen,nur Handwäsche !

Das ist definitiv keine Handwäsche, das ist Waschstraße.

Du hast doch selbst ein Bild eingestellt, das müßtest du doch den unterschied selber sehen.

Bis dann

Thema verfehlt......6 !

Das Fahrzeug von TE Gott sei Dank nur Waschstraße, mein Bild nur Handwäsche.

Was glaubst du welches Fahrzeug mehr Arbeit macht/gemacht hat ?

Ja das ist natürlich richtig. Ich habe deine Antwort so verstanden dass das Fahrzeug vom Fragesteller

von Hand gewaschen wurde.

Das ist natürlich mein Fehler.

Bis dann

Zitat:

@Kleines A... schrieb am 12. Mai 2017 um 08:50:25 Uhr:

Ja das ist natürlich richtig. Ich habe deine Antwort so verstanden dass das Fahrzeug vom Fragesteller

von Hand gewaschen wurde.

Das ist natürlich mein Fehler.

Bis dann

Es sei dir verziehen ;).

Ich möchte noch hinzu fügen,bei der Handwäsche geht es um Unsachgemäße Handwäschen,der Aufwand der Beseitung der defekte (wenn technisch überhaupt möglich) ist um ein vielfaches höher als bei Fahrzeugen die NUR durch die Waschstraße gewaschen werden.

Themenstarteram 12. Mai 2017 um 9:28

Ok den FAQ hatte ich nun schon 2x mal durch. Als Laie aber garnicht so einfach das Thema.

 

Zeitansatz: 2 Tage???? :/

 

Naja was muss das muss!

 

Die Technik wird noch bestellt!

 

Dodo Juice Buff Daddy

 

Pads muss ich noch mal nachlesen welche.

Themenstarteram 12. Mai 2017 um 9:39

Mit der Maschinen suche ist es garnicht so einfach. Irgendwie bin ich gerade nicht der einzige der eine Sucht, fast überall nicht lieferbar...

 

Kennt jemand diese öminöse Firma/Sets?

TecTake Profi

Themenstarteram 12. Mai 2017 um 11:34

Na 4std Gesuche wurde jetzt die Krauss Shinemaster S8 bestellt. Bei Pads bin ich noch nicht weiter.

OK die Maschine hat einen 125er Teller und damit werden Polierschwämme von 5,5" bzw. 135 - 139 mm gebraucht.

Da gibt es eine gute Auswahl an Pads von Lake Country, KC, Rotweiss das sind so meine Favoriten. Schau mal in den Blogartikel das erklärt auch gleich deine Frage zu Sets.

Als Politur würde ich mit der bereits genannten Feinschleifpaste mit harten Pads beginnen. Für den ganzen Wagen bei den Kratzern werden reichlich Pads benötigt, ich würde vermutlich 10 Stück einsetzen. Da ich pingellig bin wechsel ich die Pads aber auch sehr schnell, eventuell würden 6 oder 7 auch reichen.

Danach die AH bei dem harten Lack auch mit harten Pads, damit die auch alles von ihrem natrülich nicht so starken Biss einbringen kann. Gleiche Anzahl an Pads. Für normal wird die AH mit mittelharten bei weichen Lacken sogar mit weichen Pads durchgearbeitet - der VW-Lack ist aber sehr hart.

Da du das ganze Auto nicht an einem Tag mit beiden Polituren schaffen wirst - jedenfalls nicht wenn das Ergebnis nahe an Top ranreichen soll - kannst du die Pads Abend waschen und Nacht trocknen lassen, damit sparst du dir erst mal einen Satz Pads.

Gute MFT sind in großer Zahl vorhanden? Blogartikel

IPA oder ein Preclaener?

Aplikatorpads für ein Wachs.

Wachs?

Deine Antwort
Ähnliche Themen