ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Dringend, Schwachstellen Outback 3.0R

Dringend, Schwachstellen Outback 3.0R

Subaru
Themenstarteram 11. März 2016 um 18:54

Hallo zusammen,

Ich schau mir morgen Mittag einen Outback 3.0R an. Gibt's da besondere Schwachpunkte wo ich unbedingt nachsehen muss?

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo omnibock1973,

hm. Hast du mehr technische Infos darüber? Ist es der Outback der im "Subaru-Marketplace" angeboten wird?

Allgemein gilt:

- Keine Frage, ausgiebige Probefahrt machen. Zahl den Sprit selbst dann kannst du entsprechend fahren. Auf "unnatrüliche" Geräusche achten (Poltern, Reiben, Rattern etc.)

- Verzug links/rechts? Bremsenrubbeln? Lenkradvibrationen?

- Versuch unter das Fzg. zu schauen. Vllt. auf einer Bühne.

- ehrlicher Motorraum ohne Wäsche? Riemen kontrollieren.

- Serviceheft gepflegt und aktuell?

- Spaltmaße i. O.? Kotflügelschrauben unangetastet?

Das sind generell die wichtigsten Punkte die man unbedingt abarbeiten sollte. Weitere kommen natürlich noch hinzu, können hier aber echt den Rahmen sprengen.

Viele Grüße

Charly

Themenstarteram 14. März 2016 um 9:27

Hallo,

ich hab den Wagen angesehen,

Technisch 1A - jedoch - war er dritte Hand, nicht erste Hand, Racher - und nicht Nichtraucher, Kofferaum voller Hundehaar - und hat auch so gerochen. 3 unterschiedliche Reifenmarken drauf, AHK war keine vorhanden, obwohl in der Anzeige drin stand. Das Ganze Aute hatte rundum Kampfspuren - war also nichts.

Hallo omnibock1973,

klang nach einem sehr unseriösen Angebot. Deiner obigen Beschreibung nach viele Punkte um den Preis zu drücken!Ausschlusskriterium und Entscheidungsmerkmal sind die 3 verschiedenen Reifenmarken. Gut das du ihn nicht geholt hast :)

Viele Grüße

Charly

Themenstarteram 15. März 2016 um 21:59

Nabend, morgen schau ich mir einen Outback BE BH H6 an. Ist einer der letzten.

Ist aus 2ter Hand. Wenns passt, dann wird das unser neuer. Aufgrund von viel Hänger ziehen im Flachland bin ich froh wieder auf Automatik umzusteigen, auch wenns nur 4 Gänge sind.

Hoffentlich ist das keine Rübe.....

Hallo omibock1973,

naja eine Rübe ist das nicht unbedingt. Die Automatik ist i. O. und der Motor ist Kugelsicher haltbar!!!

Wenn du dir keine Sorgen mit dem Verbrauch machen musst ist alles ok. Die typischen Geschichten eben schon wie oben beschrieben sind halt beachtenswert wenn du vor hast das Fzg. länger zu fahren.

Ansonsten, viel Erfolg bei der Besichtigung und viel Spaß wenns zum Kauf kommt...

Viele Grüße

Charly

Themenstarteram 16. März 2016 um 11:21

Verbrauch ist nicht so schlimm - Meine Frau und ich haben noch einen Fiat Stilo mit Dieselantrieb - das ist der Alltagssklave (Fahrauto). der Subaru gibt das Einkaufs, Arbeitsauto.

Und so wie ich gelesen habe - so viel mehr verbraucht der H6 nicht zum 2,5er.

Themenstarteram 22. März 2016 um 21:24

Juhu, heute hab ich einen gekauft. Einen silbernen Outback 3.0R aus 2004. Lückenlos Subaru gepflegt. Mit 110tkm auf dem Tacho, Innentypisch Outback, alles was man braucht, alles elektrisch. Navi wurde sogar nochmal Update gemacht.....

Er hat an den Zierleichten ein paar kleine Lackabplatzer vom Tür öffnen. 8fach Gummis alle neu, TÜV bis 8/2017

Für einen guten Kurs.

Ein Super Auto, der Motor ist ein Traum, geschmeidig seidenweich, einfach toll

Hallo omibock,

wahnsinn! Was du schreibst hat absolut Hand, Fuß und ist Grundsolide!!! Sehr schön.

Magst du dein Profilbild ändern und uns an deinem OBK teilhaben lassen? ;)

...allseits gute und sichere Fahrt mit deinem neuen :D ...

Viele Grüße

Charly

Themenstarteram 23. März 2016 um 11:25

Meine Frau schruppt den gerade innen und außen - war etwas schmutzig / schmuddelig.

Dann gibt's Bild...

Echt der Hammer - suchst du 3 Wochen lang nach so einem Wagen - alle stehen weit weit weg, meist nur Blendernieten, versprechen weis der Geier was. Dann musste ich gestern zu Hause bleiben weil der jüngste Sohn Brechdurchfall hatte - und schwups, um 16Uhr taucht bei Mobile der Outback auf, und punkt 18.15Uhr war es dann meiner / unsrer - Auto stand praktisch gleich um die Ecke.

Und im BMW-Forum wird darüber geredet, wie toll ein Dreizylinder ist *gnarf*...

Grüße,

Zeph

Hallo Zephyroth,

ich Check's gerade nicht! :D

Schlau mich auf. Dreizylinder- oder Dreilitermotor? Hä? ^^

Viele Grüße

Charly

Zitat:

@Zephyroth schrieb am 23. März 2016 um 16:51:01 Uhr:

Und im BMW-Forum wird darüber geredet, wie toll ein Dreizylinder ist *gnarf*...

Moin,

 

auch die Jungs müssen sich inzwischen mit Downsizing anfreunden und es sich dementsprechend schön reden... ;)

 

 

Gruß

Andre

Ist ja bei Subaru nicht anders. Auch hier läuft der 2.5er-Sauger aus, zugunsten eines 1.6l-Turbos. Wenigstens bleiben uns die Dreizylinder erspart, einen Boxer baut man nur mit gerader Zylinderanzahl.

Wenn ich das schon höre: "Man merkt nicht das es ein Diesel oder gar Dreizylinder ist!" Fragt man nach, dann kommt kleinlaut: "Ja im Stand gibt's ein paar Vibrationen. Aber sobald man fährt hört man vom Motor nix mehr!"

Diejenigen die sowas verteidigen sind entweder sinnestechnisch eingeschränkt oder sind noch nie einen Sechszyinder oder Boxermotor gefahren.

Grüße,

Zeph

Auch das geht vorbei, einige Hersteller merken bereits das 3 Zylinder mit 1000ccm, doppelter Aufladung, 8fach gelagerter(n) Nockenwelle(n) nicht das Maß aller Dinge sind um EU6 zu erreichen und/oder den Flottenverbrauch zu senken.

Volvo z.B. hat schwer zu kämpfen, die neuen Modelle sind richtig gut, aber "nur" ein 4ender im Topmodell? Damit können sich viele Käufer nicht anfreunden, hat ja auch (gerade in D) was mit Prestige zu tun.

Mir kommt auch nichts unter 2 Litern und 4 Zylindern ins Haus, speziell bei Subaru merkt man den Unterschied zwischen 2.0 und 2.5 mehr als deutlich.

Den 3.0 bin ich leider noch nicht gefahren, steht aber noch auf meiner Liste :)

 

 

Gruß

Andre

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Dringend, Schwachstellen Outback 3.0R