ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo (263) ab Bj. 2010 Spritverbrauch

Doblo (263) ab Bj. 2010 Spritverbrauch

Fiat Doblo 263
Themenstarteram 29. Dezember 2011 um 13:12

slipstek slipstek

Wir haben einen Doblo Bj.06/2011. Der Verbrauch auch hier viel zu hoch. Wir haben ca. 7,4 L/100 KM.

Allerdings mit vielen Kurzstrecken.

Leistung: 66kw (90PS)

 

Damit verbraucht der neue ca. 1 Liter mehr als unser Doblo Bj. 2007.

Das geht garnicht.

Fiat hat den Motor geprüft, da ist alles OK.

 

Laufleistung inzwischen ca. 13000 KM

Es ist korrekt das der Motor nach ca. 5000KM weniger verbraucht und elastischer werden soll.

Dieses hat uns Fiat bestätigt.

Verbrauch laut Prospekt für den Diesel 66kw im Mix 5,2L/100KM (übrland 4,7L/100KM)

 

Heute 29.12.2011 waren wir bei unserer Werkstatt wegen einer ausgiebigen Probefahrt.

Der Motortest in der Werkstatt ergab, dass die Motordaten OK sind.

 

Der Werkstattmeister hat mit mir eine Probefahrt (108 KM Überland/Autobahn) gemacht.

Test der sehr Verbrauchsorientierten Fahrt 6,29 L/100KM.

Somit weit mehr als 10% Mehrverbrauch was als OK angesehen wird.

 

Unsere Werkstatt hat jetzt einen Bericht an Fiat geschickt.

Ich werde berichten was dabei heraus kommt.

} Wer hat noch Verbrauchsprobleme mit dem neuen Doblo (ab Bj.2010)?

Doblo-neu-001
Ähnliche Themen
14 Antworten

Die frage ist wohl eher " wer hat nicht zuviel verbrauch? "

Hab den 1.6 mit 105 ps, hab ein verbrauch von 7 liter.

Ich meine für die Größe des Fahrzeuges sicher ok, aber weit weg von Fiats angaben. halt mich mal auf dem laufenden was sich bei dir noch ergab wegen dem Mehrverbrauch.

Greetz

Hi. Also bei mir der Verbrauch beim 1.6 mit 105 PS, mit relativ viel stadtverkehr, bei 6,7 L Diesel im Durchschnitt.

wieviel km hast du auf der kiste @satansferkel

Jetzt sind es ca 32000km.

bin erst bei 14000! vielleicht legt es sich ja noch etwas

Mein Doblo 2.0 Bj. 2010 verbraucht bei rücksichtsvoller Fahrweise im Winter auch mit Kurzstrecken unter 6.5l. Wesentlich unter 6l komm´ich glaub ich aber auf Langstrecken auch nicht. Finde das für ein Auto dieser Größe und mit dieser Stirnfläche in Ordnung.

Der Vorbesitzer ist das Auto aber im Schnitt mit 7.5 Liter gefahren (Ablesung Bordcomputer).

Ich denke, und das sagt auch die Erfahrung mit meinem Auto, der Verbrauch diese Fahrzeugs ist erheblich vom Fahrstil abhängig. Es wäre kein Problem, den Verbrauch auf über acht Liter zu jagen, wenn man nur energisch genug fährt.

Aber mit den Schaltvorschlägen des Bordcomputers fährt man insgesamt recht vernünftig.

Ich hoffe, die Sache mit Deinem Doblo klärt sich noch!

Morgen . Mein Doblo 2.0l verbraucht in Schnitt bei kurz Strecke 8,5l.Habe jetzt 8500km gefahren.Wenn ich über Land fahre geht der verbrauch auf 7,5l runter.Bin mal gespant was Fiat dazu sagt.

Bei unserem 2.0 Diesel Bj. 2010 liegt der Verbrauch zwischen 6,5 l/100 km (Sommer, längere Strecken Landstrasse) und 7,5 l/100 km (Winter, mehr Kurzstrecke).

Wenn man es darauf anlegt, sind auch 6 l/100 km möglich; als Ausgleich schafft man auch 9 l/100 km, wenn man auf der Autobahn länger zügig unterwegs ist.

Es handelt sich um nachgemessene Werte; der Bordcomputer weicht aber nur minmal ab (+- 0,2 l)

P.S: Autos kommen und gehen - Usernamen bleiben :-)

Habe mit meinem Doblo 04/2011 90PS Dualogic es nie unter 7,5l in der Stadt geschaft!

Themenstarteram 5. Febuar 2012 um 9:50

Fiat will das Fahrzeug wegen dem Verbrauch noch einml testen und benötig dafür ca. 1/2 Tag.

Ich werde euch berichten was dabei herausgekommen ist.

Wenn ich die Antworten hier lese, kristalisiert sich heraus, dass die stärkeren Motoren eher etwas weniger verbrauchen.

Halte ich auch für logisch, da sie weniger Mühe haben das Fahrzeug zu bewegen und im niedrigeren Drehzahlbereich fahren.

Wir haben noch einen Doblo aus 2007, bei welchen wir einen Verbrauch von 6 - 6,5 Liter/100 KM haben.

Das ist für uns der Knackpunkt. Eine neuere Generation Fahrzeug/Motor verbraucht ca. 1 Liter mehr. Das kann

heute nicht mehr sein.

Alle Autohersteller messen Ihre Verbräuche unter Laborbedingungen das ist allgemein bekannt.

Nur scheint mir Fiat hier etwas sehr stark zu übertreiben.

Die Verbrauchsangaben wird nach einheitlichen Vorgaben/Prüflauf ermittelt daher sind die Verbrauchsangaben nicht stärker übertrieben wie bei anderen Herstellern auch.

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von slipstek

Eine neuere Generation Fahrzeug/Motor verbraucht ca. 1 Liter mehr. Das kann heute nicht mehr sein.

Alle Autohersteller messen Ihre Verbräuche unter Laborbedingungen das ist allgemein bekannt.

Nur scheint mir Fiat hier etwas sehr stark zu übertreiben.

Keiner der hersteller, kann bei den verbrauchsangaben hinschrieben, was ihm so gerade in kram passt. Dafür gibt es genaue normen, die eingehalten werden.

Es kann schon sein, dass eine neuere version etwas mehr verbraucht, als die alte. Vorallem wenn die ausstattung gewachsen ist: zB Partikelfilter sorgt für mehrverbrauch, klima, sitzheizung breitere reifen sorgen für mehrverbrauch, und wenn das fahrzeug wegen besserer sicherheit auch schwerer wird, kann das den verbrauch in die höhe treiben.

Aber meistens ist es der rechte fuß für den mehrverbrauch sorgt.

ich habe ein nagel neues fiat doblo und meine vebraucht auch mehr als normal 1.6.multijet 105 ps

1.6 mit 105 PS

EZ 6-2010

km Stand 125000

Autobahnanteil ca. 70%

nicht unter 9 Liter, meist über 10 Liter.

Klar...der fahrerfuß ist auch ein Problem.

 

T.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo (263) ab Bj. 2010 Spritverbrauch