ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo 1,4 mit LPG geht einfach aus

Doblo 1,4 mit LPG geht einfach aus

Fiat Doblo 223
Themenstarteram 6. Mai 2012 um 10:25

Moinsen,

mein Doblo 1,4 mit Autogas geht regelmäßig an Ampeln aus wenn man das Gas wegnimmt, auch wenn man bei 100km/h den gang rausnimmt und in im Leerlauf kein Gas mehr gibt geht er einfach aus. Die Werkstatt meint das bei Autobahnfahrt das Gemisch zu mager wird und dadurch die Ventile kaputt gegangen sind und nun ein neuer Motor eingebaut werden müsste. Es ist ne Anlage von Tartarini eingebaut jedoch kein Flashlube welches die Ventile schützt, was ich als Grund sehe das dieser Schaden entstanden ist. Ich habe das Auto vor kurzem gebraucht beim Händler gekauft und kann jetzt wählen das Auto mit voller Kaufpreisrückerstattung zurückzugeben oder einen neuen Motor einbauen zu lassen. Ist der Händler eigentlich verpflichtet bei der Gerbrauchtwagen-Garantie einen neuen Motor zu verbauen oder darf er auch einen gebrauchten Motor einbauen? Er meint auch das dieser Fehler auch bei nem neuen Motor wieder auftreten wird und würde am Liebsten das Auto zurücknehmen. Was meint Ihr dazu? Besser zurückgeben oder reparieren lassen?

MfG Summiter

Ähnliche Themen
9 Antworten

Nun persönlich wundert es mich das bei defekten Ventile gleich der ganze Motor getauscht werden muss. Man kann doch auch die Ventile ersetzten.

 

Ich bin kein Gasfachmann, würde ich diesen Wagen wieder zurückgeben. Wenn dieses Flashlube fehtl. Vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit Ventile eines anderen Materials einzusetzen, die Hitzebeständiger sind. Wie gesagt ich bin kein Fachmann.

 

Wenn es diese Möglichkeiten nicht gibt und dieses Flashlube nicht nachgerüstet werden kann würde ich wohl auch den Wagen eher zurückgeben.

 

italo

Themenstarteram 6. Mai 2012 um 11:05

Hi,

also die Ventile wurden schon neu eingeschliffen und die Gas-Anlage angeblich neu eingestellt und der Fehler tritt nach Meinung des Händlers aber sehr wahrscheinlich relativ schnell wieder auf und das da nurnoch ein neuer Mortor was bringt, was der Händler natürlich wegen der Kosten lieber vermeiden möchte und deswegen auch die Rücknahme anbietet. Ich würde natürlich lieber alles repariert bekommen weil in der Preisklasse wie ich den gekauft habe nicht annähernd was vergleichbares zu finden ist.

Sonst noch Meinungen dazu wären sehr nett :-)

LG

Summiter

ich verstehe jetzt das jetzt nicht sind die Ventile nun neu oder sind sie kaputt. Ich kann jetzt auch nicht nachvollziehen warum ein neuer Motor was bringen soll, wenn der Fehler durch die Gasanlage kommt und das Gemisch zu mager ist. Das würde doch bei dem neuen Motor wieder auftreten...

 

irgendwie sind das mir das alles nicht ganz logisch...kann man das Flashlube nachrüsten? Kann die Gasanlage nicht für höhere Geschwindigeiten nachgestellt werden?

 

Vielleicht antworten mal Gasfachleute.

 

italo

Themenstarteram 6. Mai 2012 um 12:47

Also die Ventile wurden neu eingeschliffen, die Anlage wurde neu eingestellt und das wars bis jetzt. Flashlube kann man normal ganz einfach nachrüsten, das is ja nur ne kleine Flashe mit sonem Öl drin was an einem kleinen Schlauch in den Ansaugkrümmer führt, verstehe auch nicht warum das nicht eingebaut wurde... wo die Gasanlage eingebaut wurde. Kostet vielleicht 100 oder 200euro...

Warum jetzt nen neuer Motor rein müsste hab ich auch kein Plan, aber wenn er einen einbauen würde umso besser. Die Frage ist auch ob eigentlich Neuteile verbaut werden müssen bei der Garantie oder auch gebrauchte eingebaut werden dürfen, das würd mich mal brennend interessieren. Gibt es auch eine Frist in der eine Reperatur erledigt sein muß oder kann der sich da auch ewig für Zeit lassen? Mein Doblo ist schon über 3wochen in Reperatur und ich fühl mich langsam etwas verarscht und an der Nase herumgeführt. Das ist jetzt auch schon das zweite Mal das wegen dem Problem das Auto beim Händler ist. Beim ersten Mal wurde x-Mal die Tonrad-Adaption durchgeführt was aber auch keine Nennenswerte Besserung brachte, nur der Verbrauch war etwas niedriger. Wobei der trotzdem noch über 11Liter LPG/100km genommen hat. (vorher so 14-16l/100km)

MfG

Summiter

 

Hallo Summiter

Wegen den Neuteilen,

Also da ich bei uns im Betrieb öfters Motorachäden repariere die noch in der Garantie sind, weis ich das Händler (zumindest wir) keine gebrauchten Teile (aus nem anderen Motor) einbauen dürfen.

Es werden entweder Neuteile verwendet oder Teile die repariert wurden und somit wieder neuwertig sind.

Zb. Ich hab nen def. Zylinderkopf von nem Doblo 1,4.

Dann geh ich zum Lagerist und bestell nen Zyl.Kopf im Tausch.

Dann schick ich den def.Kopf an Fiat und bekomm einen Tauschkopf der so überholt wurde von Fiat das alle verschlissenen und nicht mehr im Masbereich befindlichen Teile des Zylinderkopfes komplett erneuert wurden.

Also quasi neuwertig.

Gasfachmann bin ich keiner.

Aus Erfahrung weis ich aber das bei Gasbetrieb die Verbrennung wesentlich heißer wird als im Bezinbetrieb.

Da die Ventile vom Benzin Quasi mitgekühlt und die Ventilsitze mit geschmiert werden ist die Folge bei Gas das die Ventilsitze einlaufen oder sich verformen. Das heist schlechtere Kompression, schlechtere Verdichtung und deshalb schlechtere Verbrennung.

War nach dem Ventileinschleifen ne Verbesserung des Motorlaufes zu spüren? Wie läuft der Motor im Benzinbetrieb?

Gruß

MM

Themenstarteram 6. Mai 2012 um 15:03

Hi,

also wie der Motor jetzt läuft weiß ich nicht da ich nur mit dem Mechaniker telefoniert habe. Jedoch trat der Fehler bei Benzinbetrieb wie bei Gasbetrieb auf, das war völlig wurscht dabei. Die drehzahl sackte einfach ab bis auf um die 400U/min und schwupp war der Motor aus. An Ampeln ist das echt extrem nervig und auch gefährlich weil die Servolenkung und natürlich der Bremsverstärker dadurch ausfällt. Das LPG heißer verbrennt weiß ich und deswegen wurde bei meinem Panda auch Flashlube eingebaut, da hab ich mit den Ventilen und allgemein mit dem Motor überhaupt keine Probleme, die Anlage ist schon über 150000KM drin. Der Doblo hat gerade 80000km runter und jetzt schon diesen Fehler. Also ich denke ich lasse mir nen neuen Motor oder Zylinderkopf einbauen und dann Flashlube nachrüsten und alles ist gut. Sehe irgendwie nicht ein nur weil die Reperatur für den Händler sehr kostenintensiv ist den Doblo zurückzugeben.

Also mit nem neuen Motor wäre ich auch einverstanden wenn es mein Doblo wäre:-) Die Panda Motoren sind meiner Meinung nach eh die besten wo wir am seltensten Probleme haben. Die 1,4 l Motoren ebenso. Ich weis ja nicht wie der Motor innen aussieht Zylinderlaufbuchsen Kolben ect. .Also wenn de mit entscheiden kannst was gemacht wird dann aufjedenfall nen Tauschmotor.

Danach sehn se ja;-)

Vielleicht haste ja Lust nochmal kurz hören zu Lassen was aus deinem Doblo wurde;-)

Grüße aus Bayern

MM

Themenstarteram 7. Mai 2012 um 22:41

Hi, also das mit dem Ventile einschleifen und so hat kein 100% zufriedenstellendes Ergebnis gebracht deswegen wird jetzt nen neuer Zylinderkopf eingebaut, mal sehn wie es dann weitergeht. Ich werde jedenfalls wenn er wieder fitt ist mir für 85euro mal Flashlube nachrüsten lassen, is bei Autogas und den hohen Verbrennungstemperaturen wohl nicht verkehrt.

Gute Idee

Dan sim mer ma gespannt wies dann is mit neuem Kopf und Lube:-)

Mfg

MM

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo 1,4 mit LPG geht einfach aus