ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Dls Spl 12

Dls Spl 12

Themenstarteram 30. April 2004 um 20:07

so, den hab ich mir mal gekauft. mal schaun, was der macht.

soll ja ordentlichen klang mit akzeptabler lautstärke bieten...

ich bin gespannt.

 

hat sonst schonmal jemand erfahrungen damit gemacht?

Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 1. Mai 2004 um 14:30

keiner???

das sind dann ja sehr überschaubare erfahrungsbereiche...

 

tja schade. aber die daten sind trotzdem vielversprechend.

Themenstarteram 2. Mai 2004 um 12:35

also, ich hab erstmal testweise ein altes gehäuse genommen.

das war ein geschlossenes mit 40 litern und nicht meines. ich habs mir kurz von nem kumpel geliehen. den alten helix bass raus und da der ausschnitt nicht paßte (ca 2mm zu klein) den dls erstman mit magnet nach außen draufgeschraubt. ich habs provisorisch so dich wie möglich gemacht. nichtz 100 %ig aber ich sag mal so etwa 90%ig.

der erstem test auf 4 ohm reihe war schon ganz nett. wenn man bedenkt, dass das gehäuse nicht paßte und es auch nicht ganz dicht war.

ich sag mal, etwas geringere lautstärke als meine 2 25er. aber definierterer klang.

ich habe absichtlich drauf verzichtet, den eq zu verstellen, um einen dirketen vergleich zu haben.

laut beschreibung soll einer in ein 40 liter br. das halte ich für etwas zu klein. 50 l oder besser 60 sollten es wohl schon sein.

ich hol mir morgen noch nen 2ten davon und werde dann mit professioneller hilfe mal ein richtiges br gehäuse berechnen.

dann ist auch mein jetziger bass zu verkaufen....

Themenstarteram 2. Mai 2004 um 17:14

hallo leute

ist ja nicht so, dass ich mich nicht gerne reden höre, aber so ein monolg wird auf dauer etwas langweilig...

Hier im Forum scheinen die DLS Subs nicht so verbreitet. Hatte auch schon mal ne Anfrage zum UR 12 im Vergleich zu Treo gestartet, leider kam da auch nichts.

Der UR 12 wurde mir übrigens von einem Hamburger Händler empfohlen der früher viel mit Rockford gehandelt hat. Schätze der hat Dich evtl. auch auf den Trichter gebracht, oder?

Gruß nach HH

Themenstarteram 2. Mai 2004 um 19:10

;-) der handelt immernoch sehr viel mit rockford.

ich kauf da schon seit jahren. hab da meine ersten sachen gekauft und er hat mir stets gute preise gamacht. also am anfang nicht so wie jetzt.

dann kam ne zeit, wo er mxm sehr gut fand und momentan ist es dls.

er ist ja sehr begeisterungsfähig bei solchen sachen. aber immerhin sind die dann auch was ordentliches.

ich habe auch schon diverse sachen von ihm gebraucht gekauft, die er in seinen autos hatte. und mir ist bisher nihct ein ls oder eine endstufe kaputtgegangen. von daher bin ich guter dinge...

Themenstarteram 3. Mai 2004 um 18:05

so, hab eben mit ihm kurz aufm heimweg telefoniert und den 2ten woofer geordert.

digger, mehr geht nicht !!!

die beiden in verbindung mit meiner nicht ce-zeichen konformen 1500bd stufe und es sollte einiges möglich sein.

mehr dazu bald in diesem kino.

Dann poste mal, bin echt gespannt!

Wenns geht auch mit Fotos bitte!

Themenstarteram 3. Mai 2004 um 19:03

Alter, das wird bestimmt der Hammer!!!

Interessiert mich auch absolut wie die Woofer sind. Gerade im Vergleich zu RF. Irgendwann steige ich auch auf nen DLS UR oder Treo SS um. Der Rockford ist mir einen Tick zu Lahm. Auch wenn man ihm gebrückt auf ein Ohm mit der G 1200 heftigst auf die Sprünge helfen kann.

Na, ich schätz mal da kannst Du die Einspielzeit kaum abwarten oder?

Ach, hat der Händler eine Homepage oder Tel?

Themenstarteram 11. Mai 2004 um 18:14

ich war eben kurz bei meinem hifihändler.

der sagt das gehäuse für 2 stk müsse so um die 80-90 liter netto sein.

das br rohr 10cm durchmesser und 10 cm lang.

 

mir kommt das rohr ein wenig kurz dann vor. ob das so0 richtig sein kann?

Sorry fuer das OT aber habt ihr noch mehr gute Hifi Haendler im Norden? Bin aus Kiel und habe hier nix wirklich gescheites.

Ansonsten schau dich mal hier mit deinen Thiele Small Parametern um. Die hast du doch sicher.

Gruss kli

Themenstarteram 11. Mai 2004 um 19:42

das ist auf jeden fall mein absoluter stammdealer und lieblingshändler.

in kiel hab ich nur mal einen in der nähe des westrings gesehen.- aber schien mir relativ teuer zu sein.

in hh gibts mnöch pötter. ebenfalls sehr kompetend. hab allerdings lange nix mehr von ihm gehört. und eben stüven.

Themenstarteram 14. Mai 2004 um 19:31

da bin ich wieder.

der bass ist fertig. hat 2 tage gedauert ihn zu bauen, aber ist mir richtig gut gelungen... und vor allem ist nix schief gegangen.

 

zum ersten klangtest:

ich hab mal nix am eq verändert, um einen direkten unterschied zwischen alt und neu zu merken.

also sub bei 80 hz nach oben hin abgetrennt und mit 24 db/okt .

er läuft sauber. nicht mit irre viel tiefbass. eher so ab 40 hz geht er richtig los. und dann bis 80 hz durch. dabei wird der entwickelte druck immer größer.

die momentane max lautstärke ist um einige höher als mit den 2 25er. dabei ist der druck noch etwas gewaltiger.

ich schätze ihn mal jetzt auf ca 140 db. das ist natürlich nur ganz grob geschätzt aufgrund von den lautstärken in anderen fahrzeugen in denen ich schon gesessen haben.

aber genaues wird erst ein richtiger test bringen.

da ich 2 stk habe, hab ich sie in sich in reihe und dann beiden parallel geschaltet. das ergibt 2 ohm. das macht an meiner endstufe gemäß messprotokoll in unbehaltem zustand 1700 watt sin.

 

fazit:

die bässe sind trocken und schnell. eher für die komplette breite musik gemacht, als für tiefstbass.

dafür wird techno, rock, und charts sehr sauber wiedergegeben.

die lautstärke ist auch bei kleinen endstufe (rf 300.4) sehr bemerkenswert.

Naja 1 10er Reflexrohr wäre viel zu wenig!!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen