ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Diverse tiefe Kratzer

Diverse tiefe Kratzer

Themenstarteram 27. März 2017 um 17:24

Hey Leute,

ich bin drauf und dran mir einen gebrauchten Scirocco 3 zu kaufen. Dieser wurde allerdings von außen scheinbar mit ein paar Schlüsseln behandelt, sodass dieser alles andere als schön aussieht.

Bevor ich den Wagen kaufe, wäre es also ganz gut zu wissen, was es kosten würde, die Kratzer entfernen zu lassen. Ich bin mir dessen bewusst, dass ein guter Lackierer das wahrscheinlich nur vor Ort beurteilen kann. Da der Wagen mir aber eben noch nicht gehört wäre eine grobe Einschätzung anhand der Bilder eine gute Verhandlungsbasis für den Endpreis.

Soweit ich als Laie das beurteilen kann wäre es bestimmt möglich die Kratzer auf Kofferraumklappe und rechten Kotflügel nur durch Polieren weg zu bekommen. Motorhaube, linke Seite und Heckschürze werden da schon schwierig...

Würde mich wirklich über ein paar grobe "Kostenvoranschläge" freuen.

Perfekt wäre es natürlich, wenn jemand Kontakte für so etwas im Raum Münster hat, die er mir empfehlen kann :)

Gruß

Marcel

Heckschuerze1
Heckschuerze2
Kofferraum-links
+4
Ähnliche Themen
10 Antworten

Die Schürzen /Stoßstangen müssen auf jeden Fall gelackt werden,mehr oder weniger.

Preise denke ich wird dir hier keiner nennen können,und wenn dann ist dieser in den Raum geworfen.

Der eine Lackierer muss komplett lackieren,der andere kann vielleicht bei lackieren.

Der eine ruft,ich sage mal 300,- für eine Schürze auf,der bei lackiert für seine Arbeit vielleicht 250,-.

Die Preise kann dir nur der sagen ,der die Arbeiten durch führt,zumal Regional höchst wahrscheinlich auch sehr unterschiedlich.

Was die Kratzer angeht,bei einem bin ich mir nicht sicher,Bild 6 der obere lange,der schaut tief aus,was nicht heißt das dieser nicht auch zu entfernen ist,man kann es auf Bildern nur sehr schwer beurteilen !.

Alle anderen sollten durch Polieren zu entfernen sein,was ich so erkennen kann.

Der Roco muss aber weit unter Preis liegen das du ihn haben möchtset,der ist in einem ganz,ganz üblen Pflegezustand und das nicht nur wegen den Mängeln !

Viel Erfolg !

Themenstarteram 27. März 2017 um 23:15

dass mir niemand einen genauen preis nennen kann war mir klar. und auch, dass die tiefe der kratzer auf bildern schwer abzuschätzen ist, ist mir bewusst. aber deine Einschätzung, dass die meisten kratzer wohl mit polieren weg zu kriegen sein sollten, hilft mir schonmal, den umfang der ausbesserungsarbeiten etwas besser einschätzen zu können.

ich würde fast sagen, dass der kratzer auf der Motorhaube noch tiefer ist als der auf bild 6. hast du vielleicht eine grobe richtung was es kosten würde, die Motorhaube komplett neu zu lackieren?

mein vater hatte einmal angefragt, was es kosten würde die steinschläge auf seiner motorhaube entfernen zu lassen, da meinte der Lackierer wegen der metalliclackierung kann man nicht beilackieren, sie müsse ganz gemacht werden da man es sonst sieht, und das wäre teuer. wie gesagt hat mein vater aber eine Metalllackierung, wie das bei uni-weiß aussieht weiß ich nicht...

edit:

was den allgemeinen Zustand des wagens angeht: von innen ist er wie neu! nur die äußere pflege hat der Vorbesitzer offensichtlich vernachlässigt. ich bin selbst auch kein - ich nenn es jetzt einfach mal so da mir nichts anderes einfällt - "lackfetischist". ich will halt nur die kratzer weg haben bevor irgendwas anfängt zu rosten o.ä., und mich dann langsam herantasten den lack selbstständig etwas aufzuarbeiten.

Ich wollte ja eigentlich nichts schreiben, aber hierzu muss ich was schreiben.

TE Du machst einen entscheidenden Fehler beim Autokauf, lass dir Zeit und such was vernünftiges für dein Budget oder warte ab und spar noch ein bisschen.

Das Auto ist von Außen eine Bauteile. Ein paar Sachen lassen sich durch Polieren beheben und er Rest muss lackiert werden. Gerade bei weiß sind da sichtbare Unterschiede zu befürchten und bei dem entschuldige saumäßigen Lackzustand bestimmt nachher vorhanden. Schau dir doch bloß mal die Rückleuchte auf dem Bild an, von Kratzern übersät. Den Innenraum bezeichnest du "wie neu" auf Bild 8 in deinem anderen Thread sieht das unten mit der mächtig verkratzten Kunststoffblende am Sitz anders aus. Den Rest kann man nicht auf den Bildern so genau erkennen. Und das alles zu dem Preis? Nur um den Lack wieder Vordermann zubringen lackieren einiger Teile und die kpl. Lackaufbereitung machen locker einen 4-stelligen Betrag. Sonst fährst du mit einer gescheckten Kiste durch die Gegend.

Du hast hier zwar nicht nach einer Kaufempfehlung gefragt und das ist hier auch das falsche Forum, aber dennoch meine Frage. Hast du mal überlegt, wenn das Fahrzeug außen in einem so schlechten Zustand ist wie der Besitzer mit dem Fahrzeug umgegangen ist? Motor kalt und gleich Dampf? Und lass dich von dem frischen TÜV nicht täuschen, da geht so Vieles. Und wenn ich das richtig in Erinnerung habe sind die Reifen auch am Ende. Was ist mit Bremsscheiben und Klötzen?

Du hast dich in das Modell verguckt - ist OK, aber nicht mit der rosaroten Brille kaufen.

Das was du mit der Motorhaube und der Metallic Lackierung angesprochen hast,ist genau das was ich meinte,der eine meint es ist unmöglich bei zu lackieren,wegen Metallic,der Lackfarben,oder weil die Sonne nachts nicht scheint :),und für den anderen ist es eine Selbstverständlichkeit das man es bei Lackiert.

So unterschiedlich sind auch die Preise,nein auch für die Haube kann ich keinen Preis aufrufen,weil hab ich noch nie gemacht,ich bin kein Lackierer :D.

Aber trotzdem,ich hab mal eine ganz,ganz kleine Stelle beim Metallic Lack mit der Dose Lackiert,wenn ich nicht wüsste wo ich Lackiert hab,ich würde die Stelle nicht wieder finden.Es geht und es ist machbar,weil bei den Lackierer und bei den Preisen scheiden sich die Geister.

Themenstarteram 28. März 2017 um 0:28

wie gesagt mache ich die Kaufentscheidung letztendlich davon abhängig, wie die Einschätzungen zu den kosten der Aufbereitung sind (werde auch samstag nochmal mit dem wagen persönlich zu einem lackierer fahren und mir dort einen konkreten Kostenvoranschlag machen lassen) und wie weit der Verkäufer mit dem preis noch runter geht. was den Zustand angeht: den gesamtzustand an einer schramme an einem schwarzen kunststoffteil auszumachen... ich weiß ja nicht. ich habe jedenfalls im innenraum, vor allem an lederteilen wie z.b. den äußeren sitzwangen des fahrersitzes kaum bis garkeine gebrauchsspuren entdeckt. und es soll ja sogar leute geben die sich ihre 5000€ teure sonderlackierung in der waschstraße zerstören. daraus auf den "technischen umgang" mit dem Fahrzeug zu schließen... naja. abgesehen von den kratzern die definitiv nicht natürlicher natur sind hat der wagen mMn keine gebrauchsspuren die andere Autos in dem alter die ausschließlich in der waschstraße gewaschen wurden nicht auch hätten. bei direkter Sonneneinstrahlung ist doch klar, dass jeder noch so kleine kratzer zu sehen ist. der wagen ist lückenlos scheckheftgepflegt und der Vorbesitzer macht einen vernünftigen eindruck. wie gesagt- auch die Investition in eine lackaufbereitung wird bei meiner Kaufentscheidung berücksichtigt. im hinblick auf die allgemeinen Preise für vergleichbare fahrzeuge in meiner gegend ist das zwar kein Schnäppchen, aber es ist meiner Ansicht nach definitiv noch im akzeptablen Rahmen

Zitat:

@Hyrai schrieb am 28. März 2017 um 00:28:35 Uhr:

was den Zustand angeht: den gesamtzustand an einer schramme an einem schwarzen kunststoffteil auszumachen... ich weiß ja nicht.

der wagen ist lückenlos scheckheftgepflegt und der Vorbesitzer macht einen vernünftigen eindruck.

ich habe mir mal die Mühe gemacht und beide Beiträge die du dazu eröffnet hast gelesen;) und ich komme zu dem Entschluss das du hier die "Rosa Brille" für den Kauf hast und du ihn kaufen wirst, egal wieviel Leute dir davon abraten (der Verkäufer hat einen dummen gefunden, so das Sprichwort).

In dem anderen Beitrag schreibst du doch selber, das es kein Scheckheft gibt. Dann lässt sich sehr wohl der Äussere Zustand auf den gesammten Technischen Zustand zurück schließen, ja ich kann das gut beurteilen, da ich vom Fach bin und solche Fahrzeuge täglich in unserer Werkstatt auftauchen:D

Aber nun mal zu deiner Frage wegen dem Äusserlichen Zustand, da ist es wirklich so, das einiges Lackiert werden muss und bei der Beseitigung der Kratzer ist der Spielraum von der Lackstärke sehr gering, da die weiße Lackfarbe recht dünn lackiert wird und ein Kratzer über eine Kannte verläuft. Da habe ich ein Bauchgefühl das dies in die Hose geht und noch mehr Lackiert werden muss. Somit kannst du hier mal egal wie die Angebote aussehen dier ein Budget von 1000-1500 einplannen bis der Aussen wieder Hübsch ist.

 

Dann zum Schluß noch einen Technischen Rat von meiner Seite, der 1,4TSI wäre der letzte Motor den ich kaufen würde und vor allem nicht mit der Laufleistung. Hier wirst du bald das Böse Erwachen bekommen, da bestimmt schon die Steuerkette rasselt wie ein alter Diesel und das kostet dich mal locker im Tausch ca. 800 oder die reißt vorher und der Motor ist dann Schrott (neuer Tauschmotor liegt so um die ca. 7000:D). Weiteres ist er auch in der Laufleistung wo noch andere Technische Dinge kostspielig auf dich zukommen und da du ja wie erwähnt gerade deine Ausbildung hinter dir hast, würde ich mir das zweimal überlegen;);)

Themenstarteram 28. März 2017 um 8:17

erst einmal danke für deine Einschätzung zum thema lack. einen hohen 3stelligen bis vllt sogar 4stelligen betrag hatte ich schon befürchtet. wenn dem wirklich so sein sollte lasse ich die finger davon. ich sag mal so aus dem Bauch heraus, mehr als 700€ will ich für die Entfernung dr kratzer nicht ausgeben. die restlichen Mikrokratzer usw würde ich mir selbst als kleines "projekt" vornehmen.

zum rest:

du hast wohl etwas durcheinander gebracht. der SCHWARZE scirocco hat kein scheckheft und ist vom Händler, daher kenne ich den Vorbesitzer nicht. der weiße ist lückenlos scheckheft gepflegt und bei dem wurde die steuerkette gemacht. da ihr euch ja scheinbar wirklich sorgen um meine "rosa brille" macht: ich habe Anfang april noch eine probefahrt mit einem weißen, 160ps, MFL, armlehne, navi, 8fach bereift, 60tkm, soweit ich das beurteilen kann von einem älteren ehepaar.

was die finanzen angeht mach dir mal keine sorgen. die höchst grenze von ca 10t€ kommt ja hauptsächlich dadurch zustande, dass ich dann noch ausreichend Rücklagen für anstehende Reparaturen/wartungen oder eben lackaufbereitung habe.

würde ich all mein erspartes auf den kopf hauen wollen wäre das budget deutlich höher^^

damit ist aber hier denke ich genug gesagt. weitere Anmerkungen zu meinen kaufentscheidungen etc bitte im passenden thread.

freue mich aber hier über weitere Einschätzungen zum lack :)

gut, dann ist das jetzt mal geklärt und wir schreiben hier nur noch was die Defekt Beseitigung der Kratzer angeht.

Themenstarteram 29. März 2017 um 10:09

so, eure Einschätzungen waren wohl richtig.

Habe einige Antworten zu meinen Anfragen bei Lackierern erhalten. Alle Einschätzungen liegen bei 1000-1500€.

Da der Besitzer mir nur 300€ entgegen kommen wollte und versucht hat mir weis zu machen, eine Lackierung wäre nicht nötig und eine Aufbereitung wäre auch für unter 500€ möglich, hat sich das Thema erledigt.

Trotzdem danke für eure Anteilnahme.

Danke für die Rückmeldung und deine Entscheidung dazu war richtig

Deine Antwort
Ähnliche Themen