ForumChrysler
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. Div. Prob's mit Chrysler Vision 3.5l

Div. Prob's mit Chrysler Vision 3.5l

Themenstarteram 21. Juni 2006 um 22:09

Hallo zusammen...

Ich bin neu hier und suche etwas Hilfe. Ich habe vor kurzem einen 93er Chrysler Vision 3.5l gekauft und ein paar kleine Probleme bei denen ich hoffe etwas Hilfe zu bekommen ;-)

1. Der Motor hat einen sehr unruhigen Leerlauf. Wenn das Auto steht und ich den Motor anmache schaukelt das ganze Auto merklich hin und her. Noch etwas stärker wird es wenn ich von P oder N in's D schalte. Wenn ich aber nur etwa Gas gebe ist alles vorbei. Dan schnurrt er wie ne Katze ;-) Hat da jemand einen Tip?

2. Die elektrische Antenne fährt nicht mehr ganz ein. Der oberste Teil bleibt immer draussen was einen Waschanlagenbesuch bis jetzt verhinderte. Kann man da was Reparieren oder muss ne neue her?

3. Das Lenkrad ist ziemlich abgegriffen, hat da jemand eines zu einem guten Preis rumliegen? Da wegen dem Airbag ein Versand nicht erlaubt ist bevorzugt Raum Schweiz und DE bis höhe Stuttgart - München.

4. Da leider kein Handbuch mehr da ist und ich gerne den Service (Inspektion) selber machen möchte nun die Frage: Welches Öl für Motor, für Getriebe, bevorzugte Zündkerzen etc. Empfiehlt sich ein Sportluftfilter? Hat das Auto einen Innenraumfilter (Pollenfilter) Wie sind die Inspektionsintervalle?

5. Die Frontlampen sind sehr starkt angelaufen, haben wie einen feinen Nebel auf der Scheibe. Kenne das von meinem Renault, der hatte das auch. Kann man da die Scheinis auch einfach ausbauen und kurz bei 80°C im Backofen "backen"? So habe ich es damals beim Renault gemacht. So war der Leim zwischen Gehäuse und Glas weich geworden, Klammern weg und schon konnte man beides voneinander trennen und die Scheibe von innen Reinigen konnte. Dann alles wieder zusammen und gut war's. Geht das auch bei einem Chrysler? ;-)

6. Stimmt dass das die Getriebe der Visions im normalfall keine 180'000km halten? Meiner hat 169'000km ;-(

Für ein paar Antworten und aufmunternde Worte bedanke ich mich...

Greetz Dani

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 22. Juni 2006 um 0:12

Den Vision hatte ich auch schon mal "im Auge", aber die Problemchen sind dann doch meist zu groß.

Der Motor sollte ja in Gummilagern hängen und die werden mit der Zeit zu weich oder reissen...das lässt sich ja schnell nachsehen.

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 1:10

Ah ok... Das dies ein Prüfer der MFK (dt. TÜV) nicht bemerkt... ;-( Der ist am Tag an dem ich ihn abholte geprüft worden, hatte da schon das Problem welches aber vom Prüfer nicht bemängelt wurde. Scheint ja ein gar kulanter gewesen zu sein *grrrr*

am 22. Juni 2006 um 1:15

ach das ist ja nicht weiter tragisch, solange der Motor dort bleibt wo er hingehört :-)

Beim Getriebeöl immer schön auf die korrekte Füllung achten, die Automatiken sind sehr empfindlich.

Bei den Scheinwerfern helfen meist nur neue (teuer) oder als Übergang andere Lampen rein. Bastelei kann schiefgehen.

ein Handbuch müßte Chrysler besorgen können...

Hi

also zu 1:Meiner hatte auch einen unrunden Leerlauf.War sogar beim fahren zu spüren.Habe dann den Tip bekommen die Zündkabel zu tauschen-war ja auch nach 12 Jahren mal fällig.Da man da besser die Ansaugbrücke anhebt (sonst ist es ne arge fummelei) muß man auch die Ansaugdichtung tauschen und ich mein ja die war schuld.Naja nun ist beides neu und nix wackelt mehr.

zu 2:hab ich auch schon von mehreren gehört-hat meiner auch.Einfach mit dem Daumen reindrücken und schon kann man in die Waschstraße.

zu 3:hab leider keins (außer das im Auto )

zu 4:Öle müßte ich nachsehen,hab die Anleitung im Auto.Ich glaub aber für 20 € kriegt man bei Chrysler einen neue.Zum Luftfilter-ich wollte einen K + N Luftfilter ist mir aber im Moment zu teuer.Pollenfilter glaub ich hat er.

zu 5:Hab ich noch nicht probiert ob die sich zerlegen lassen.Hab aber auch erst seit kurzem Spax Werkzeug.

zu 6:Mein erster hat ein zweites Getriebe und mein jetziger auch.War jedesmal weit unter 100000 KM defekt.Hab aber auch gehört,daß die Getriebe ab 1995 besser sein sollen.

Fazit:Wenn man mit einigen Kinderkrankheiten leben kann ist der Vision eine gute Wahl.

Gruß

Visionär

Themenstarteram 22. Juni 2006 um 19:38

Hallo...

Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort. Habe eben bei Ebay Schweiz eine Bedienungsanleitung gekauft. Die wird mir sicherlich eine Menge Fragen beantworten. Das mit der Antenne werde ich mal mit etwas Schmierfett versuchen zu lösen. Das mit den Lampen versuche ich einfach mal. Berrichte dann ob es funktioniert hat oder nicht ;-) Zwecks Getriebe... Ich bete einfach mal das ich noch lang lang damit herumfahren kann ;-)

Zündkabel ersetzen habe ich hier im Forum schon ein paar mal gelesen. Werde das mal machen.

Dann habe ich bei einem Erfahrungsbericht bei ciao folgendes gelesen:

"Ebenfalls ist förderlich für die Beschleunigung oberhalb von 4200 rpm die Venturidüse aus dem Ansaugschlauch zu entfernen. Das Geräusch ändert sich nicht. Den Hinweis habe aus amerikanischen Websites wo man sehr viele Hinweise über den Vision, Eagle Vison oder auch Dodge Intrepid erhält."

Kann mir das jemand erklären? Was ist diese Düse? Weshalb sollte man die abmachen?

Danke...

Hallo Dani, hier ein paar tipps:

 

1. Der Motor hat einen sehr unruhigen Leerlauf. Wenn das Auto steht und ich den Motor anmache schaukelt das ganze Auto merklich hin und her. Noch etwas stärker wird es wenn ich von P oder N in's D schalte. Wenn ich aber nur etwa Gas gebe ist alles vorbei. Dan schnurrt er wie ne Katze ;-) Hat da jemand einen Tip?

Es sind mit Sicherheit die Zündkabel. Sie müssen getauscht werden alle ca. 90Tkm

2. Die elektrische Antenne fährt nicht mehr ganz ein. Der oberste Teil bleibt immer draussen was einen Waschanlagenbesuch bis jetzt verhinderte. Kann man da was Reparieren oder muss ne neue her?

Freier Zubehörhandel. Es passt so ziemlich alles. Da ist viel Platz im Kotflügel.

3. Das Lenkrad ist ziemlich abgegriffen, hat da jemand eines zu einem guten Preis rumliegen? Da wegen dem Airbag ein Versand nicht erlaubt ist bevorzugt Raum Schweiz und DE bis höhe Stuttgart - München.

----------

4. Da leider kein Handbuch mehr da ist und ich gerne den Service (Inspektion) selber machen möchte nun die Frage: Welches Öl für Motor, für Getriebe, bevorzugte Zündkerzen etc. Empfiehlt sich ein Sportluftfilter? Hat das Auto einen Innenraumfilter (Pollenfilter) Wie sind die Inspektionsintervalle?

Motoröl irgend ein ordentliches Markenöl. Gem. BA muss synth.ÖL rein, aber das ist definitiv nicht nötig.

Kerzen weiß ich nicht. Nimm die originalen.

Sportluftfilter ist schwachsinn wie bei allen anderen autos auch.

innenraumfilter definitiv nein. Den hat nicht mal der 300m. Ich habe bei Vision und 300m mir selbst einen Filtervor die ansaugöffnung gebastelt. Schreib mir, wenn du wissen willst, wie das geht.

Die Intervale sind recht kurz. m.W. (ist schon ne Weile her) Ölwechsel 10Tkm, Inspektion 20Tkm.

5. Die Frontlampen sind sehr starkt angelaufen, haben wie einen feinen Nebel auf der Scheibe. Kenne das von meinem Renault, der hatte das auch. Kann man da die Scheinis auch einfach ausbauen und kurz bei 80°C im Backofen "backen"? So habe ich es damals beim Renault gemacht. So war der Leim zwischen Gehäuse und Glas weich geworden, Klammern weg und schon konnte man beides voneinander trennen und die Scheibe von innen Reinigen konnte. Dann alles wieder zusammen und gut war's. Geht das auch bei einem Chrysler? ;-)

Nein, das Gehäuse ist aus billigstem Plastik und wird sich wahrscheinlich verformen bei backen.

Um Gehäuse und streuscheibe zu trennen, musst du die Streuscheibe vorsichtig abhebeln und hinterher wieder Hermetisch draufsetzen, z.B. mit Silikon. Aber das Licht des Vision ist auch unter optimalen Bedingungen grottenscheiße.

6. Stimmt dass das die Getriebe der Visions im normalfall keine 180'000km halten? Meiner hat 169'000km ;-(

Du must unbedingt alle ca. 60Tkm ATF wechsel durchführen, am besten mit orig. Chrisler ATF. Fast alle Fehlfunktionen sind auf alte ATF zurückzuführen, Selten geht das Steuergerät kaputt, aber das merkst Du, weil das Getriebe dan in Notlauf geht.

Das Venturirohr soll etwas mehr Drehmoment untenrum bringen, schnürt Ihn aber bei hohen Drehzalen zu. Ich hab's auch entfernt. man merkt es ein wenig.

Tschöööö, Ralf

Themenstarteram 25. Juni 2006 um 12:58

Hey, ganz herzlichen Dank für eure Antworten ;-)

Also das mit dem Leerlauf und den Zündkabeln hat auch ein Crysler Mensch bestätigt. Sehr netter und kompetenter Herr! Wo bekomme ich die günstig her? Crysler will ja nicht all zu wenig dafür ;-(

Für die Antenne gäbe es nur den Stab den man ersetzen könne, meist funktioniert dann alles wieder wenn der Motor noch i.O. ist. Da bei uns ja nicht gerade wenige Vision's rumfahren habe ich mal speziell darauf geachtet und bemerkt, dass sehr viele dieses Problem auch haben...

Handbuch habe ich gestern abgeholt, interessant eas das Auto für sein alter schon alles kann!

Das mit dieser Venturidüse... Naja, ich geniesse eigendlich das niedertourige Fahren mit Drehmoment sehr. Mein Renault ist schon so ne Drehorgel, da läuft erst ab 4200rpm was, dann aber bis 7000rpm. Nur mit gemütlichem Cruisen is da nichts ;-)

Habe nun aber 2 weitere Probleme entdeckt.

1. Mein Innenspiegel welcher in der Nacht automatisch Dimmen sollte damit mich der Hintermann nicht blendet funktioniert nicht. Muss da gleich ein neuer (bevorzugt occasion) her oder kann man da was rep.?

2. Habe keine Innenraumbeleuchtung! Weder per Schalter an der Decke noch bei geöffneter Tür. Sicherungen sind ok, Kontakte und Schlater auch. Zudem leuchtet der Ring um's Schlüsselloch wenn ich die Türe öffne und die Leuchte für geöffnete Türen geht auch an. Hat da jemand was für mich, nur einen kleinen Tipp? ;-)

Danke... Wenn jemand Renault 19 und Renautl Clio fragen hat gebe ich dann gerne ausführliche Antworten :-)

Greetz Dani

Hi

hast du den Schalter für die Innenraumbeleuchtung (links vom Lenkrad) schon mal probiert,vielleicht ist er auf aus gestellt.

Gruß

Visionär

Themenstarteram 25. Juni 2006 um 17:30

Hallo...

Ja das hat der von der Crysler Werkstätte sachon versucht, keine Wirkung... ;-(

Gruss Dani

Themenstarteram 30. Juni 2006 um 10:55

News von meinem Vison...

 

So, war mit meinem Baby in der Werkstatt. Folgendes: Problem Innenraumbeleuchtung: Alle und ich meine wirklich alle Lämpchen der Innenraumbeleuchtung fehlten. Was hatte der der die ausbaute wohl für einen Schaden???

Motorruckeln. Zünkabel mit Zündkerzen gewechselt - Alles beim alten. Ruckelt wie immer. Kompression auf allen 6 Zylindern tadellos, Elektronik sagt nix. Meinte der Mechi es könne an falschluft liegen die er zieht. Da ich zum Glück noch in eine Rückrufaktion wegen defekter oder undichter Einspritzventile (oder. Brücke) komme und der Ansaugkrümmer sowieso wech muss wird das alles von Crysler bezahlt. Hoffen wir mal das es an dieser Dichtung (Ansaugkrümmerdichtung) liegt... ;-)

Kam ja hier schon mal zur sprache!

Greetz Danie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Chrysler
  5. Div. Prob's mit Chrysler Vision 3.5l