ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Diskussion zur Veröffentlichung einer PN

Diskussion zur Veröffentlichung einer PN

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 11:11

Nach dem mir der Moderator Moorteufelchen "Menschenverachtung" vorgeworfen hat, was schon in den Bereich Üble Nachrede geht, weil ich die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich zur Einwohnerzahl als gering bezeichnet habe, ist mein Vertrauen eh dahin. Offensichtlich ist man nicht davor geschützt Spielball überemotionaler Moderatoren zu werden, denen ihre Rechte zu Kopf gestiegen sind.

Auch an dieser Stelle weise ich die Vorwürfe zurück und warte von anderer Seite noch auf eine Reaktion der Crew.

Ich werde mich keinesfalls im öffentlichen Raum auf so niederträchtige Weise von einem neuen Moderator beleidigen lassen und es zu dem an Interesse mangelt fehlt, so einen Vorwurf zurückzunehmen. Dementsprechend verlange ich die Rücknahme der Verwarnung für diesen Fall.

Beste Antwort im Thema

Kennst Du die 10 Gebote? Hat Dir Deine Mutti nicht beigebracht, dass man nicht lügen soll?

A)Der von Dir angesprochenen und moderierte Beitrag kam direkt auf die Bitte der Moderation um Mäßigung bei der Beitragsgestaltung

B) Du wurdest keinesfalls für diesen Beitrag verwarnt, sondern per PN darauf hingewiesen, dass Du ein wenig über´s Ziel hinausgeschossen bist

C) Die Verwarnung hast Du von einem ganz anderen Moderator dafür kassiert, dass Du die PN im Sagt´s uns veröffentlicht hast

Also bitte schön bei den Tatsachen bleiben, statt mit falschen "Fakten" den Rächter der Enterbten zu geben. Wenn ich dann die Wortwahl in Deinem obigen Beitrag so ansehe, dann musst gerade Du über üble Nachrede meditieren und die Mimose geben

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Kennst Du die 10 Gebote? Hat Dir Deine Mutti nicht beigebracht, dass man nicht lügen soll?

A)Der von Dir angesprochenen und moderierte Beitrag kam direkt auf die Bitte der Moderation um Mäßigung bei der Beitragsgestaltung

B) Du wurdest keinesfalls für diesen Beitrag verwarnt, sondern per PN darauf hingewiesen, dass Du ein wenig über´s Ziel hinausgeschossen bist

C) Die Verwarnung hast Du von einem ganz anderen Moderator dafür kassiert, dass Du die PN im Sagt´s uns veröffentlicht hast

Also bitte schön bei den Tatsachen bleiben, statt mit falschen "Fakten" den Rächter der Enterbten zu geben. Wenn ich dann die Wortwahl in Deinem obigen Beitrag so ansehe, dann musst gerade Du über üble Nachrede meditieren und die Mimose geben

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 14:46

Zitat:

@twindance schrieb am 13. Dezember 2018 um 13:48:19 Uhr:

Kennst Du die 10 Gebote? Hat Dir Deine Mutti nicht beigebracht, dass man nicht lügen soll?

A)Der von Dir angesprochenen und moderierte Beitrag kam direkt auf die Bitte der Moderation um Mäßigung bei der Beitragsgestaltung

B) Du wurdest keinesfalls für diesen Beitrag verwarnt, sondern per PN darauf hingewiesen, dass Du ein wenig über´s Ziel hinausgeschossen bist

C) Die Verwarnung hast Du von einem ganz anderen Moderator dafür kassiert, dass Du die PN im Sagt´s uns veröffentlicht hast

Also bitte schön bei den Tatsachen bleiben, statt mit falschen "Fakten" den Rächter der Enterbten zu geben. Wenn ich dann die Wortwahl in Deinem obigen Beitrag so ansehe, dann musst gerade Du über üble Nachrede meditieren und die Mimose geben

Das ist eine glatte Lüge. Die Verwarnung bezog sich genau auf diesen Betrag mit den Verkehrstoten. Ich kann dir die Nachricht gerne zuschieben.

Was danach folgte, war die Erstellung eines Threads mit der Bitte um Klärung. Da ich dort die Nachricht eingefügt habe, gab es eine Sperre. Anscheinend kommt ihr selbst mit euren Bestrafungen nicht mehr klar. Der tatsachenverdrehte Tenor passt perfekt ins Bild.

Deinen rotzfrechen Einleitungssatz kannst du dir selbst zu Herzen nehmen.

Offensichtlich besteht 0 Interesse zur Aufklärung. Dann sollte man diesen Bereich in "sag's uns lieber nicht" umbenennen.

Zitat:

@Leclatcestmoi schrieb am 13. Dezember 2018 um 14:46:13 Uhr:

Das ist eine glatte Lüge. Die Verwarnung bezog sich genau auf diesen Betrag mit den Verkehrstoten.

Nein, das ist keine Lüge. Du bringst einfach die Begriffe durcheinander. Die PN war eine Ermahnung wegen des Beitrags, die Sperre war die Verwarnung.

@Leclatcestmoi

Ein Hinweis per PN wird hier als Ermahnung ohne Sanktion angesehen.

Ein 36h-Urlaub wird als Verwarnung angesehen.

Für den Beitrag wurdest Du offenbar ermahnt (PN) und für das Veröffentlichen der PN wurdest Du verwarnt (36h Urlaub).

Dein obiger Tonfall ist etwas suboptimal ...

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 14:57

Ach ja?

"Diese Verwarnung ist für alle Moderatoren sichtbar". Moorteufelchen

Die PN musst Du mir nicht zuschicken, Du hattest sie ja in`s Sagts uns gestellt. Wie ich schon sagte - das Netz vergisst nichts

Es wurde ausdrücklich eine ERMAHNUNG ausgesprochen. Lies die PN nochmal durch.

In der Verwarnung steht AUSDRÜCKLICH, dass Du sie für das Veröffentlichen der PN kassiert hast. Das Netz vergisst.......... ach, ich wiederhole mich.

edit: aus der PN" für den Post der hier nicht hingehört ermahne ich dich"

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 15:02

Im oberen Teil der Nachricht steht Ermahnung und im unteren Verwarnung.

Darum geht es überhaupt nicht. Mir geht es um den Vorwurf menschenverachtende Texte zu schreiben und die darauf folgende Ermahnung/Verwarnung. Erstaunlicherweise geht darauf keiner ein.

Zitat:

@Leclatcestmoi schrieb am 13. Dezember 2018 um 15:02:24 Uhr:

Im oberen Teil der Nachricht steht Ermahnung und im unteren Verwarnung.

Darum geht es überhaupt nicht. Mir geht es um den Vorwurf menschenverachtende Texte zu schreiben und die darauf folgende Ermahnung/Verwarnung. Erstaunlicherweise geht darauf keiner ein.

Weil Dein "Problem" hier eigentlich überhaupt nicht Thema ist und hier gar nicht hingehört! Lies Dir bitte den Eingangsbeitrag durch. Deine Befindlichkeitsstörung kannst Du gern in einem eigenen Thread oder sonstgeartet abarbeiten - aber eben OHNE das Veröffentlichen einer PN.

Zitat:

@Leclatcestmoi schrieb am 13. Dezember 2018 um 15:02:24 Uhr:

Im oberen Teil der Nachricht steht Ermahnung und im unteren Verwarnung.

Darum geht es überhaupt nicht. Mir geht es um den Vorwurf menschenverachtende Texte zu schreiben und die darauf folgende Ermahnung/Verwarnung. Erstaunlicherweise geht darauf keiner ein.

Da würde ich mich an Deiner Stelle glatt mal fragen, warum das wohl so ist.

Btw., dass sich das Ganze in Wahrheit so darstellt, wie von @twindance oben beschrieben (https://www.motor-talk.de/.../...gen-der-moderatoren-t6507011.html?...), war mir sowas von klar.

EDIT: twindance war schneller...

@Leclatcestmoi

Soweit ich es erinnere war Dein Beitrag im Aufregerthread im Kontext einigermaßen missverständlich und Du hast das dort später klargestellt. Dafür gab es nix weiter als die Ermahnung per PN.

Eine PN zu veröffentlichen ... da bist Du mit 36h nicht zu hart belangt worden.

Zitat:

@Leclatcestmoi schrieb am 13. Dezember 2018 um 15:02:24 Uhr:

Im oberen Teil der Nachricht steht Ermahnung und im unteren Verwarnung.

Darum geht es überhaupt nicht. Mir geht es um den Vorwurf menschenverachtende Texte zu schreiben und die darauf folgende Ermahnung/Verwarnung. Erstaunlicherweise geht darauf keiner ein.

Da ist doch gar nichts erstaunlich. Du bist einfach im falschen Thread mit deinem Anliegen. Was du in deinem konkreten Fall tun kannst, wurde hier schon mehrfach geschrieben. Schreib dem CM was du für ein Problem hast, diesen Thread musst du dafür nicht unbedingt missbrauchen, allein aus Respekt für den TE.

Der TE hat seine Frage eigentlich ganz klar formuliert:

Zitat:

@Goify schrieb am 10. Dezember 2018 um 15:11:39 Uhr:

Ich werde hier ganz sicher keine Namen nennen, weil es mir nicht um konkrete Fälle geht, sondern ich möchte hier das Grundsätzliche klären, damit ich die Zusammenhänge besser verstehen kann.

EDIT: ich sehe gerade, dass du deinen eigenen Thread bekommen hast.;)

Und warum hat er nun die Ermahnung bekommen?

Der Wetterfrosch kann ja nicht für das Wetter verantwortlich gemacht werden.

Themenstarteram 13. Dezember 2018 um 15:23

Mein Text war wie folgt:

"38 bei 82 Millionen Einwohnern empfinde ich eigentlich nichts als viel. Das haben andere Länder wie Ägypten schon in einem Monat."

So und wer meint dieser menschenverachtende Text begründe ein Rüge, solle dies äußern.

Da gibt es meiner Meinung nach nichts miszuverstehen, es sei denn, man will jemandem eins reindrücken. Genau das ist hier passiert.

Sorry, Berlin-Paul. Dass ihr zueinander haltet, war zu erwarten. Nicht umsonst hängt ihr stundenlan im Lagerfeuerthread rum. Die Stellungnahme habe ich als Reaktion auf die Unterstellung von Moorteufelchen geschrieben.

Meine "Vorstrafenliste" macht mich eher nicht verdächtig, jemandem nach dem Mund zu reden. ;)

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Diskussion zur Veröffentlichung einer PN