ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Diskussion: Zulassungszahlen Kia Optima

Diskussion: Zulassungszahlen Kia Optima

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 11. Dezember 2018 um 22:50

Komisch, weshalb stiegen die Benziner-Zulassungen im September so stark?

Gab es da eine Sonderaktion?

Ähnliche Themen
56 Antworten

Beispiel : Kurzstrecke zur / von der Arbeit, reiner Stadtverkehr = beide Autos 17 Liter

BAB 150 km von Dortmund nach Aachen, Tempo meist 120 = beide Autos um die 8 Liter

So ist es bei mir...

17 Liter? Wie machst Du das in der Stadt? Hab in der Stadt (Hamburg) auf einem regelmäßigen Weg von 8 km selten über 10 Liter verbraucht.

Bei 120 km/h knapp über 7 Liter...

 

Hast Du denn"neuen" mit Filter?

Zitat:

@Killed_in_Action schrieb am 15. Dezember 2019 um 18:37:48 Uhr:

17 Liter? Wie machst Du das in der Stadt? Hab in der Stadt (Hamburg) auf einem regelmäßigen Weg von 8 km selten über 10 Liter verbraucht.

Bei 120 km/h knapp über 7 Liter...

Hast Du denn"neuen" mit Filter?

Ja...den mit OPF.

Naja, sind 7 km...mit vielen Ampeln und viel Verkehr. Fängt die ersten Meter mit 25 l oder so an und fällt dann natürlich rapide. Wenn ich ankomme, bin ich meist bei 17 l. Wären es zwei, drei km mehr, wäre es vermutlich nochmal weniger.

Ich wollte vor allem sagen, dass der Wagen schon irgendwie ein Schluckspecht ist, wenn ein 4,7 l auch nicht weniger verbraucht. Aber das steht im Prinzip ja auch in den Testberichten und stört mich nicht. Finde den Wagen trotzdem richtig gut und vor allem auch preiswert. Selbst nen Insignia wäre mit der Ausstattung einige tausend teurer...von VW oder gar Mercedes ganz zu schweigen. Mag den Optima und kann mit 2 Liter eigentlich zu hohem Verbrauch leben. Dafür stimmt bisher sonst alles.

Okay, nun ich kann mich über den Verbrauch nicht beschweren. Wie gesagt, er braucht weniger als mein alter 3er, der ebenfalls 2 Liter mit 245 PS hatte. Daher sehe ich keinen zu hohen Verbrauch. Bin jetzt in der Regel bei 8 bis 8,5 Liter (weniger Stadtverkehr), vormals in Hamburg waren es um die 9,5 Liter.

Da finde ich die Phantasiewerte von manch anderen Herstellern schlimmer...

Innerstädtisch ist der Optima ja sogar mit 13,x angegeben, was bei mir auch realistisch ist, wenn es nicht so eine kurze Strecke ist

Meiner noch mit 11,8, aber wie gesagt, selten mehr als 10 Liter verbraucht.

Bitte die Kommentare auf die Zulassungszahlen beschränken und diese Diskussion über den Verbrauch an anderer Stelle führen!

Also ich denke, wenn der OPF, der das Auto ja eher noch umweltfreundlicher machen soll, nicht nur zu 7 PS weniger, sondern auch zu 2 Liter Mehrverbrauch führt, ist der Umweltnutzen von Euro 6d-temp doch ziemlich fraglich, was natürlich auch negativen Einfluss auf die Zulassungszahlen haben könnte.

Frohe Weihnachten!! ;-)

Natürlich gibt es durch den Partikelfilter keinen so drastischen Mehrverbrauch!

Also mein gt verbraucht auf der Autobahn bei 130 7,8 und in der Stadt 10

Schade für dieses sehr gute Auto ! Mehr muss man nicht schreiben und habe noch den Diesel mit 141 PS wobei der neue Diesel mit 136 PS wohl nicht mehr zufriedenstellend sein kann.

Traurig, aber nunja - mal sehen was die Zeit noch bringt, da ich meinen noch ca. mind. ein Jahr fahren darf, was mich freut.

Aktuell 111.000 im seit Mai 2018 auf der Uhr und rundum mehr als zufrieden ! Keine Mängel, macht noch immer sehr viel Spaß, praktisch, kostengünstig, und den Rest spar ich mir, da dies schon in anderen Forenbereichen mehr als oft erwähnt wurde.

Gruß und danke für die permanente Mühen !

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zwischenablage: Zulassungszahlen Kia Optima' überführt.]

@HoWaWo Danke, aber bitte für Kommentare über die Zahlen des Optima dieses Thema hier verwenden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Diskussion: Zulassungszahlen Kia Optima