ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Discover Media MIB2 oder MIB2.5

Discover Media MIB2 oder MIB2.5

VW
Themenstarteram 22. Oktober 2020 um 19:43

Hallo,

bin etwas verunsichert.

Habe von zwei Tuning-Firmen unterschiedliche Aussagen zum Discover Media.

Eine Firma sagt, dass er bei dem Gerät nur bis MIB2 geht und die andere Firma spricht von MIB2.5.

Ich frage mich, welche Version VW bei meinem Wagen im Juli 2020 verbaut hat. Es hat den Glasbildschirm mit den zwei Drehknöpfen.

Der Scan sieht so aus:

Adresse 5F: Informationselek. I (J794) Labeldatei:| 5G0-035-MIB-STD2.clb

Teilenummer SW: 3Q0 035 846 B HW: 3Q0 035 846 B

Bauteil: MU-S-N-ER H42 0478 .

Kann jemand dazu was sagen?

Gruß

Ähnliche Themen
3 Antworten

Ich hätte das so verstanden, das alle Facelift ab 2017 MIB 2.5 haben, die davor MIB 2.0 und der Golf 8 MIB 3. Warum willst du das wissen ?

Themenstarteram 23. Oktober 2020 um 8:21

Hi,

habe einen konfigurierten Sportsvan gekauft, der kein DAB hatte. (Discover Media )

Nun will ich mit einer neuen Unit nachrüsten und bekomme unterschiedliche Antworten.

1. 2.5 haben alle neuen Units,

2. 2.5 ist nur für Discover Pro.

Was ist nun richtig und vor allen Dingen, woran erkenne ich an einer nackten Unit, aus welchem Jahre sie stammt?

Gruß

Ich verstehe, da ist natürliich höchste Vorsicht geboten, damit du nicht was falsches kaufst.

Wo würdest du das kaufen ?

Direkt beim VW-Händler nicht, oder ?

Sonst würde sich die Frage nicht stellen ?

Den Verkäufer kannst du nicht kontaktieren ?

Vielleicht kann der das beantworten, wenn jemand sowas verkauft, sind die oft auch kompetent bezüglich der Kompatibilität.

Ist ja niemand daran interessiert, das man alles wieder zurück bekommt.

Denn laut Fernabsatzgesetz steht dir glaube ich ein zwei-wöchiges, kostenloses Rückgabrecht zu, wenn die bestellte Ware nicht passen sollte.

Schau aber sicherheitshalber nochmal nach in den Verkaufsbedinungen des Händlers, denn eigentlich müssen die den Konsumenten in den AGB über seine Rechte aufklären.

Damit meine ich nicht, das du alles zu 100% glauben solltest, was in den AGB drin steht, denn wenn diese den Konsumenten schlechter stellen, als es ihm gesetzlich zusteht, sind die betreffenden Punkte rechtsunwirksam.

Aber wenn z.b. drin steht, das du die Ware zwei Wochen zurück geben kannst, bist du diesbezüglich auf der sicheren Seite und musst nicht herumstreiten, wer jetzt im Recht ist.

Es könnte nur sein, das du die Lieferung nicht auspacken darfst, aber das könnte man ja auch noch klären vor dem Kauf.

Wie gesagt, ich würde zuerst mal alles den Verkäufer fragen, was dir unklar ist, das hilft schon mal enorm.

Eine Einschränkung vielleicht noch:

Auch wenn für alle EU-Bürger das EU Recht gelten sollte, wird sich eine Durchsetzung der Konsumenten-Rechte im Inland einfacher gestalten.

Daher nach Möglichkeit lieber im Inland bestellen.

Wenn du aus Deutschland bist, ist das kein Problem, da bekommt man eh alles und noch viel mehr.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Discover Media MIB2 oder MIB2.5