ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Dieselpartikelfilter kaputt oder einfach nur überladen?

Dieselpartikelfilter kaputt oder einfach nur überladen?

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 17. Mai 2011 um 18:59

Hallo zusammen,

habe mir vor 3 Wochen einen 2.0 TDI 140 PS, BJ 2007, 170000 km zugelegt.

Seit vorgestern blinkt der Glühwendel, die DPF lampe und das gelbe Motor-Symbol.

Nun, ich bin bisher immer nur VW gefahren und hatte, ehrlich gesagt, noch nie probleme (meine Frau ist schon am schimpfen, weil die einen VW wollte :p).

Und jetzt ein Audi, der einfach nur super ist, aber eben blinkt wie ein Weihnachtsbaum. Als erstes habe ich natürlich mich so verhalten, wie in der Betriebsanleitung angegeben ( auf die Autobahn, 5 ter Gang und ca. 2000 U/min). Und das 3 mal jeweils 20 min lang. Leider kein Erfolg.

War also gestern in einer Werkstatt meines Vertrauens, die mir auch gleich den Fehlerspeicher ausgelesen haben. Die sind der meinung, daß entweder DPF kaputt ist oder eben verstopft.

Morgen wollen die das mit einem Gemisch und Gebläse (keine ahnung wie das funktioniert) versuchen zu entfernen..

Was meint ihr? Kann das DPF denn einfach so hops gehen?

Im Forum direkt habe ich jetzt nicht unbedingt antworten auf dieses Problem gefunden..

Danke für eure Antworten im voraus

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hi,

wenn ich mich recht erinnere haben wir genau dieses Thema erst gestern oder vorgestern gehabt. Oben rechts befindet sich die Suchfunktion!

Viel Glück

Man man, guckst Du hier:

http://www.motor-talk.de/.../...ter-audi-a6-f4-verstopft-t2215026.html

Themenstarteram 17. Mai 2011 um 19:17

Oops... Ok, habe die suche nur mit DPF und Partikelfilter probiert.. Danke für den hinweis.

Ich muss aber noch hinzufügen, daß dieses problem erst nach einem Ölwechsel entstanden ist.

Und zu guterletzt wird genau dieses Verfahren morgen angewendet:

http://www.tunap.com/de/bereiche/automotive/anwendung.html

Also, hoffen und bangen und mit etwas Glück mit 150 € davonkommen.

Das Ergebnis werde ich dann hier berichten....

Was ist denn mit dem "Drosselklappen" samt Gestänge?

Die "Teile" heißen eigentlich etwas anders - ich komme nur nicht auf die korrekte Bezeichnung?!? :mad:

Themenstarteram 17. Mai 2011 um 21:58

Drosselkappen?

Keine Ahnung, was du damit meinst.

Ich habe auf jeden Fall die Werkstatt angewiesen, vorher doch alle anderen Optionen ( Sensoren etc) zu prüfen..

Zitat:

Original geschrieben von sezaybaba

Oops... Ok, habe die suche nur mit DPF und Partikelfilter probiert.. Danke für den hinweis.

Ich muss aber noch hinzufügen, daß dieses problem erst nach einem Ölwechsel entstanden ist.

Und zu guterletzt wird genau dieses Verfahren morgen angewendet:

http://www.tunap.com/de/bereiche/automotive/anwendung.html

Also, hoffen und bangen und mit etwas Glück mit 150 € davonkommen.

Das Ergebnis werde ich dann hier berichten....

Ich bezweifle, dass das verlinkte Mittel von Tunap dir helfen wird. Mit 170tkm sitzt dein Partikelfilter vermutlich voll mit Asche. Dies ist ein Rückstand der aktiven Regeneration.

Das Mittel von Tunap hilft ausschließlich bei verstopften Partikelfiltern, die mit Ruß voll sitzen, weil die Regeneration nicht gestartet werden konnte.

Themenstarteram 18. Mai 2011 um 6:06

 

Ich bezweifle, dass das verlinkte Mittel von Tunap dir helfen wird. Mit 170tkm sitzt dein Partikelfilter vermutlich voll mit Asche. Dies ist ein Rückstand der aktiven Regeneration.

Das Mittel von Tunap hilft ausschließlich bei verstopften Partikelfiltern, die mit Ruß voll sitzen, weil die Regeneration nicht gestartet werden konnte.

Hmm... Dann habe ich wohl richtig Pech beim Autokauf gehabt, weil ich das wohl nicht in die Garantie schieben kann. Verschleißteile sind nicht im Garantieheft erwähnt..

Einen Versuch ist es wert denke ich..

Zitat:

Original geschrieben von sezaybaba

[/quote

Ich bezweifle, dass das verlinkte Mittel von Tunap dir helfen wird. Mit 170tkm sitzt dein Partikelfilter vermutlich voll mit Asche. Dies ist ein Rückstand der aktiven Regeneration.

Das Mittel von Tunap hilft ausschließlich bei verstopften Partikelfiltern, die mit Ruß voll sitzen, weil die Regeneration nicht gestartet werden konnte.

[/quote

Hmm... Dann habe ich wohl richtig Pech beim Autokauf gehabt, weil ich das wohl nicht in die Garantie schieben kann. Verschleißteile sind nicht im Garantieheft erwähnt..

Einen Versuch ist es wert denke ich..

Vergiß mal die Garantie! Du hast den Wagen vor 3 Wochen gekauft. Wenn das bei einem Händler war, hast Du 6 Monate Händlergewährleistung. Das bedeutet, die Kosten trägt der Händler, Du mußt nur die Gewährleistung schriftlich einfordern.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von birdstrike

...

Vergiß mal die Garantie! Du hast den Wagen vor 3 Wochen gekauft. Wenn das bei einem Händler war, hast Du 6 Monate Händlergewährleistung. Das bedeutet, die Kosten trägt der Händler, Du mußt nur die Gewährleistung schriftlich einfordern.

Gruß

Habe ich da was überlesen? Das Fzg. ist evtl. von privat gekauft!?

Ich hatte letztens ebenfalls Probleme mit der Abgasanlage, zunächst das Gestänge für die Abgasrückführungsanlage, anschließend das AGR-Magnetventil, hätte ohne Kulanz und Anschlußgarantie bei meinem 2.7 TDI ca. 1.300.- EUR gekostet.

Themenstarteram 18. Mai 2011 um 21:12

So, meine Herren!!!

Heute war ich in der Werkstatt und folgendes kam dabei heraus:

Partikelfilter war definitiv verstopft und wurde, mit der besagten chemischen Reinigung, von Asche befreit.

Der Spass hat 180 € gekostet, aber immer noch besser als 1300 €, nicht wahr?

Hab ich wohl nochmal Glück gehabt und hoffe, daß euch sowas nicht passiert...

Super!

... und danke für Dein Feedback!

am 18. Mai 2011 um 21:24

Zitat:

Original geschrieben von sezaybaba

So, meine Herren!!!

Heute war ich in der Werkstatt und folgendes kam dabei heraus:

Partikelfilter war definitiv verstopft und wurde, mit der besagten chemischen Reinigung, von Asche befreit.

Der Spass hat 180 € gekostet, aber immer noch besser als 1300 €, nicht wahr?

Hab ich wohl nochmal Glück gehabt und hoffe, daß euch sowas nicht passiert...

Servus,

bevor hier bestimmte Begriffe durcheinandergebracht werden: Das Mittelchen von Tunap befreit den DPF mit Hilfe einer chemischen Lösung (ich vermute mal etwas auf Eisenbasis) von Verstopfungen verursacht durch Ruß. Das Mittelchen kann definitiv nicht einen mit Asche verstopften DPF reinigen. Entweder hat die Werkstatt Deinen mit Ruß verstopften DPF mit dem Mittelchen befreit (was i.O. wäre) oder die haben Dir einen Bären aufgebunden. Der DPF kann höchstens mit einem Hochdruckreiniger ausgewaschen werden werden, der ist dann sauber :).

Zitat:

Original geschrieben von sezaybaba

So, meine Herren!!!

Heute war ich in der Werkstatt und folgendes kam dabei heraus:

Partikelfilter war definitiv verstopft und wurde, mit der besagten chemischen Reinigung, von Asche befreit.

Der Spass hat 180 € gekostet, aber immer noch besser als 1300 €, nicht wahr?

Hab ich wohl nochmal Glück gehabt und hoffe, daß euch sowas nicht passiert...

Hallo

Das ist natürlich super! hoffen wir mal das der Wirkeffekt auch lange anhält.

Danke für den Tip mit Tunap, den Hersteller kannte ich noch gar nicht.

Sollte mein DPF mal verstopft sein, werde ich auch erst dieses Mittelchen ausprobieren.

Wäre schön wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest.

Gruss

 

Wie bereits richtig festgestellt wurde, hilft Tunap nur in dem Fall, wenn der Partikelfilter mit Ruß voll sitzt und nicht mit Asche.

am 26. März 2012 um 15:20

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Wie bereits richtig festgestellt wurde, hilft Tunap nur in dem Fall, wenn der Partikelfilter mit Ruß voll sitzt und nicht mit Asche.

Wie bereits in einigen Foren falsch festgestellt, hilft das TUNAP Produkt nachgewiesener Maßen auch bei Aschebeladungen! Im Gegensatz zur Rußbeladung muß die Reinigung nur vom Vertragshändler dem Steuergerät mitgeteilt werden. Dann startet das hinterlegte Rechenmodell für die Aschebeladung neu.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. Dieselpartikelfilter kaputt oder einfach nur überladen?