ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Diesel-Russpartikelfilter für 2.4D / D5

Diesel-Russpartikelfilter für 2.4D / D5

Themenstarteram 7. November 2003 um 22:05

Hallo allerseits!

Hat irgendjemand von euch schon Informationen zu den Russpartikelfilter für die aktuelle Dieselaggregate 2.4D sowie D5?

Wenn ja,

* wann sollen diese eingeführt werden ?

* wie verhält sich die Steuernorm ? (von Euro 3 auf ??)

-Gäbe es schon eine Schlüssel-Nr.? (z.B. Euro 3, Schl.-Nr. 44)

* wie verhalten sich die Fahrleistungen (5-Gang/Geartronic) ?

In Anbetracht der Tatsache wäre es wichtig zu wissen, denn die Konkurrenz wird Ende 2003/Anfang 2004 diese im großen Stil in ihre Fahrzeuge einführen. Da wäre eine verspätete Einführung eines Russpartikelfilters für Volvo mit deutlich sinkenden Verkaufszahlen zu rechnen. Faktisch müssten also Informationen in irgend einer Weise vorliegen.

Interessieren würde mich auch, wie sich anschließend der Gebrauchtwagenmarkt für die aktuelle Dieselmotoren entwickeln wird, in Anbetracht der Tatsache, daß die Medien diese dann als "Stinker" abstempeln werden um den Neuwagenverkauf anzukurbeln. Wahrscheinlich alle raus in den Export :-)

Freue mích gerneauf Neuigkeiten und Meinungen.

Gruß,

Panospana

Ähnliche Themen
12 Antworten

ich kann dir verraten, was ich in der schweiz zu ohren bekommen habe.

ab mj05, dass schon in der ersten hälfte des 2004 lieferbar ist, wird der partikelfilter angeboten. da dies eine "feinere" abstimmung erlaubt, sollten die motoren bessere leistungen aufweisen.

dies ist was ich aus verlässlicher quelle mitbekommen habe.

zum wiederverkauf von den bestehenden ohne diese partikel ist dein einwand sicher nicht von der hand zu weisen. ist gut möglich, dass aus diesem grund ein paar fränkli oder eben euros dafür geboten werden.

am 8. November 2003 um 17:56

@panospana

Hallo,

dieses Thema brennt auch mir unter den Nägeln (s. meine zahlreichen Threads dazu).

Keiner weiss was, keiner sagt was (auch nicht die Volvo-Zentrale in Köln ,geschweige denn die Händler).

Wenn was neues publik wird, tippe ich mal auf die "Autoblöd". Mann kann von der Zeitung halten, was man will, aber gut informiert sind die immer.

Grüsse KARSTEN

P.S. Ein Grund wahrscheinlich, das alles infomässig auf Sparflamme gekocht wird: sobald publik wird, ab wann der D5 nach E4-Norm kommt, werden die V70-Zulassungszahlen

v o r den Einführungstermin noch mehr in den Keller gehen !

Zitat:

Original geschrieben von HSKElch

(...)

P.S. Ein Grund wahrscheinlich, das alles infomässig auf Sparflamme gekocht wird: sobald publik wird, ab wann der D5 nach E4-Norm kommt, werden die V70-Zulassungszahlen

v o r den Einführungstermin noch mehr in den Keller gehen !

Sehe ich auch so. Problem ist nur, dass VOLVO sich zur Zeit offensichtlich verrechnet.

Allerdings ist es auch so, dass andere Herstellen den Filter auch nur andeuten. Richtig liefern tut keiner.

Nochmals für uns alle zum Nachdenken: VW, z.B. offeriert den Filter zum Ende des nächsten Jahres!

Jürgen

am 11. November 2003 um 17:48

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

 

Nochmals für uns alle zum Nachdenken: VW, z.B. offeriert den Filter zum Ende des nächsten Jahres!

Jürgen

Hallo Jürgen,

stimmt so leider nicht ! Im Wirtschaftsteil der Tagespresse stand heute zu lesen:

< VW stattet die Diesel - Passat-auf Wunsch-mit Partikelfilter aus >. Dabei handelt es sich um den hagelneuen 2.0 16 V-PD-Motor mit 140 / 136 PS. BMW und DC kommen mit EURO 4 - Motoren Ende des Jahres, teilweise sogar ohne Aupreis !

HALLO VOLVO, SCHLAFT IHR NOCH ?

Ich muss Gorbi zitieren: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben (in dem Fall der Autokäufer).

Liebe Grüsse Karsten

Zitat:

Original geschrieben von HSKElch

BMW und DC kommen mit EURO 4 - Motoren Ende des Jahres, teilweise sogar ohne Aupreis !

Easy!

Euro 4 ist mitnichten automatisch mit Partikelfilter gleich zu setzen. Oft reichen nämlich die berühmten "innermotorischen Maßnahmen", um die EU4 - Hürde zu nehmen. Im Falle des technisch uralten V6TDI von Audi / VW z.B.... Unglaublich, aber wahr. Und der hat definitiv keinen Partikel- oder Rußfilter!!!

Ich denke, es darf eigentlich kein Zweifel daran bestehen, dass Volvo ab nächstes Jahr den D5 EU4 tauglich machen wird und auch muss. Aber: sehr wahrscheinlich eben ohne Partikelfilter...:(:(:(

Gruß

am 12. November 2003 um 8:11

Zitat:

Original geschrieben von LeonS80

 

Ich denke, es darf eigentlich kein Zweifel daran bestehen, dass Volvo ab nächstes Jahr den D5 EU4 tauglich machen wird und auch muss. Aber: sehr wahrscheinlich eben ohne Partikelfilter...:(:(:(

Gruß

Hi Leon,

Partikelfilter bei Volvo wäre ähnlich dem PSA - System (kommt jetzt auch der Mondeo mit auf dem Markt) - und das wäre sicher nicht das Optimum !

Ideal ist eine Erfüllung der Euro 4 mit innermotorischen Massnahmen (wie Du schon sagst: der 2.5 V6 TDi von Audi, die Motorkonstruktion ist von Mitte der 90er - RESPEKT !) oder

durch einen wartungsfreien Filter.

Das französische Filtersystem ist leider nicht wartungsfrei und hat (wenn auch geringfügigen) Einfluss auf die Motoreffiziens (sprich: Verbrauch)

Aber egal wie und womit: DER D 5 - MOTOR MUSS ÜBERARBEITET WERDEN - UND ZWAR SCHNELL !

Karsten

am 9. Dezember 2003 um 11:14

Soeben lese ich in Fachnachrichten nachfolgende Information:

 

"Für Diesel-Fahrzeuge mit Rußfilter sollen in der

Bundesrepublik möglichst bald Steuererleichter-

ungen eingeführt werden. Das beschlossen jüngst

die Umweltminister von Bund und Ländern. Auto-

fahrer sollen möglichst schon ab 2005 mit einer

niedrigeren Kraftfahrzeugsteuer zum Kauf von

Neuwagen mit Diesel-Rußfilter bewegt werden. Die

Steuererleichterungen sollen auch für nachge-

rüstete ältere Diesel-Fahrzeuge gelten.

Beim Kauf oder der Nachrüstung von Autos mit Ruß-

filtern zunächst vermutlich mit Mehrkosten von 600

bis 700 Euro gerechnet werden. Diese könnten sich

dank der geplanten Steuererleichterungen jedoch

schon in zwei bis drei Jahren amortisieren."

am 10. Dezember 2003 um 17:08

@kadeka,

 

Hallöchen.

interessante Info, aber in Bezug auf Volvo alles graue Theorie !

Habe heute noch mal den Kunden-Service in Köln angerufen ,

laut deren Infos kommt der Rußpartikelfilter für den D5 auch in 2004 N I C H T ! ! ! ! !

Es ist zum Heulen .......

am 18. Dezember 2003 um 8:19

Zitat:

Original geschrieben von JürgenS60D5

Allerdings ist es auch so, dass andere Herstellen den Filter auch nur andeuten. Richtig liefern tut keiner.

eh... kann nicht sein. Ein guter Freund von mir hat nach 110.000 km bereits seinen ersten (ziemlich teuren) Filterwechsel hinter sich... Citroen C5 eben... Den würde ich nicht gerade als Exoten bezeichnen mögen... ;)

Finde die ganze Debatte ziemlich seltsam. Jahrelang kräht kaum ein Hahn nach dem Thema. Die deutschen Hersteller blocken ab, was das Zeug hält. Dann lassen sie sich gnädigerweise dazu herab, über den Einsatz in ihren Karossen "nachzudenken" - und die werte Kundschaft trottet ihnen diskussionsmäßig nach wie die Lemminge. Hier stimmt doch irgend etwas nicht.

mit verlaub

ebilassio

am 3. Januar 2004 um 6:21

Vielleicht ist das Winken mit dem "Geldbündel" von Kollege Eichel stimulierend?

Zitat:

Original geschrieben von HSKElch

Mein lieber Karsten,

ich habe noch von keinem Filter gehört, der nicht auf die Motoreffizienz geht. Lies mal in der Auto, Motor&Sport nach, wieviel mehr Brennstoff der Mercedes CDI mit Rußfilter konsumiert.

Es geht doch nicht nur um diese verdammte Euro 4-Norm. Es geht doch darum, die Autos endlich frei von Ruß zu bekommen!!!!! Nur ein Filter kann den Rußausstoß auf fast 0 senken. Außerdem bitte ich Euch, nicht ständig nachzubeten, daß der Filter von PSA nicht wartungsfrei ist. Der Filter ist JETZT da und JETZT effektiv, was wollen wir mehr? Dem Gerede von MB und VW auf den Leim gehen, die in den letzten Jahren gepennt haben?Bei PSA muß nach 120.000km lediglich der Zusatzkraftstoff nachgefüllt werden; wie oft hast Du eigentlich bis dahin Öl, Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit gewechselt?? Ein ganz wartungsfreies Auto gibt es leider noch nicht. Im übrigen wird wohl auch Volvo das PSA-System übernehmen und das ist sicher eine gute Sache.

Euer Guido

Hi Leon,

Partikelfilter bei Volvo wäre ähnlich dem PSA - System (kommt jetzt auch der Mondeo mit auf dem Markt) - und das wäre sicher nicht das Optimum !

Ideal ist eine Erfüllung der Euro 4 mit innermotorischen Massnahmen (wie Du schon sagst: der 2.5 V6 TDi von Audi, die Motorkonstruktion ist von Mitte der 90er - RESPEKT !) oder

durch einen wartungsfreien Filter.

Das französische Filtersystem ist leider nicht wartungsfrei und hat (wenn auch geringfügigen) Einfluss auf die Motoreffiziens (sprich: Verbrauch)

Aber egal wie und womit: DER D 5 - MOTOR MUSS ÜBERARBEITET WERDEN - UND ZWAR SCHNELL !

Karsten

Zitat:

DER D 5 - MOTOR MUSS ÜBERARBEITET WERDEN - UND ZWAR SCHNELL !

Na gute 11 Monate hat Volvo ja noch Zeit. Dann bricht das Euro4-Zeitalter an, und Volvo könnte keinen D5 mehr verkaufen.

mfG - linn

PS: Was ich so beobachte, russt der D5 ohnehin schon stärker als andere moderne CR-Motoren...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Diesel-Russpartikelfilter für 2.4D / D5