ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Diebstahlwarnanlage Rückbau

Diebstahlwarnanlage Rückbau

BMW R 1150
Themenstarteram 4. April 2021 um 12:19

Hallo zusammen. Ich heiße Manfred und habe mir 2020 eine gebrauchte R1150R (0429) gekauft. Baujahr 2003. Die 2 Vorbesitzer haben das ein oder andere zusätzlich montieren lassen. Unter anderem eine originale Diebstahlwarnanlage von BMW. War wohl beim Kauf 2003 von dem Erstbesitzer so gewollt. Ich möchte diese Anlage gerne ausbauen, da es mitunter nervig ist, das Motorrad beim Starten mit dem Sender zu entsperren und beim Rangieren in der Garage immer darauf zu achten. Mechanisch dürfte der Rückbau kein Problem sein, da die Anlage nach meinem Empfinden nur dazwischen gesteckt wurde . Vermutlich muss man dann beim BMW- Händler das Steuergerät auslesen und zurücksetzen lassen. Ich denke : 1. Ausbau. 2. Motorrad auf Anhänger. 3. Beim Händler auslesen lassen. Motorrad müsste dann wieder laufen.

Hat hier jemand schon mal so was gemacht?

Vielen Dank

Ähnliche Themen
8 Antworten

Nee, aber ich würde gleich alles beim Händler machen lassen, bevor ich solchen Aufwand betriebe.

Ist die Diebstahlwarnanlage in den Papieren eingetragen?

Themenstarteram 4. April 2021 um 13:11

Die Diebstahlwarnanlage ist nicht eingetragen.

Beim Händler anrufen und die Kosten für den Rückbau erfragen.

Vielleicht ist das billiger als du denkst.

Themenstarteram 4. April 2021 um 15:25

Danke dir. Melde mich dann wieder wenn ich weis was der Händler dafür haben möchte.

Themenstarteram 6. April 2021 um 20:29

Hallo Oetteken. Habe beim Händler nachgefragt, wenn er es ausbaut ca. 60€. Und man muss nichts mit Auslesegerät auslesen bzw. programmieren. Werde es mal selbst probieren, muss den Tank sowieso abbauen wegen neuer Batterie.

Bis demnächst.

Hallo Boxer2003, hast du die DWA ausgebaut bekommen? Ich würde meine gerne abbauen und bräuchte ein paar Tipps :-)

Gruß

Themenstarteram 22. August 2021 um 13:37

Hallo rolker 69. Habe selbst Motorradtank und die entsprechenden Verkleidungsteile und einen Großteil vom Kabelbaum selbst ausgebaut . Nur im Bereich unter dem Tank, wo die meisten Zwischenstecker verbaut sind, hatte ich 2 Kabel, die ich farblich und dem Verlauf nicht zuordnen konnte. Habe Motorrad aufgeladen und hingebracht. Die zwei unbekannten Kabel waren dann Bestandteil von einem zweiten Kabelbaum von der DWA . Was nicht alles Platz hat unter dem Tank. Habe die 120 € gerne bezahlt. War die richtige Entscheidung von mir. Es gab auch noch ein zwei Kabel von dem Kabelbaum, die demnächst lose oder sich rausvibriert hätten. Jetzt draufsitzen, Zündung und los geht,s. Gruß Manfred

Hallo Manfred, vielen Dank für Deine ausführliche Antwort, ich werde auch den Tank vorab schon weg machen, lasse dann aber den Rest von der Werkstatt machen. in jedem Fall kommt die DWA raus. Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

Gruß

Roland

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Diebstahlwarnanlage Rückbau