ForumMotorrad Reisen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Die leichtesten Reise Enduros - Gelände/Straße unter 160kg

Die leichtesten Reise Enduros - Gelände/Straße unter 160kg

Themenstarteram 28. Februar 2019 um 21:50

So jungs und mädels - jetzt mal butter bei die Fische.

Warum fällt es Motorrad herrstellern mittlerweile so schwer leichte Reiseenduros zu bauen.

Zu heutiger Zeit richtet sich die Produktion eher auf die schweren bikes aus - Bestens zusehen an der neuen Y. Teneré 700 mit seinen 205kg(!)...

Ich trage hier mal zusammen auf was ich nach längerer Recherche mal gefunden habe, meist auch ziemlich versteckt - wäre nett wenn ihr die liste Ergänzen könntet :)

(Handy schräg halten)

Yamaha XT 600 34l/43f - 600ccm - 154kg - 44PS - 32l/11,5l - 5,5l/100 - 144km/h - 1984-1986

Yamaha XT 600 2kf. - 600ccm - 156kg - 45PS - 13l. - 5,5l/100 - 144km/h - 1987-1990

Yamaha XT 350. - 350ccm - 140kg - 27PS - 12l. - 5l/100. - 140km/h - 1985-2000

Yamaha WR 250. - 250ccm - 134kg - 30,7PS - 7,6l. - 3,4l/100 - 130km/h. - ab 2007

Yamaha WR 450. - 450ccm -

Yamaha XT 500. - 500ccm - 150kg - 27-33PS. - 8,5l. - 4l/100. - 135km/h - 1976 - 1989

Suzuki Dr 350 (S, SE). - 450ccm - 115-130kg - 27-32PS - 9l - 4,8l/100 - 135km/h - 1990-1995

CCM 450 GP. - 450ccm - 125kg - 40PS - 18,2l. - 4,5l/100 - 145km/h - 2014

KTM 690 Enduro R. - 690ccm - 139,5kg - 67PS - 12l. - 4,5l/100 - 183km/h - 2014

Honda NX400 Falcon - 400ccm - 151kg -30,6PS - 15l. - 5l/100. - 150km/h - 1998-2008

Honda NX 250 MD 21. - 250ccm - 133kg - 26PS - 9l. - 4,0l/100 - 137km/h - 1988- 1990

Honda XL 350. - 350ccm - 137kg - 30PS - 11l. - 4,9l/100 - 134km/h - 1984-1985

Honda XL 250 Degree - 250ccm - 131kg - 25PS - 9,3l. - 4,5l/100 - ? - 1991 - 1998

Honda XL 600. - 600ccm - 135kg - 44PS - 12l/20l. - 4,3l/100 - 151km/h - 1983-1987

Alle aufgeführten Bikes sind Offroad- UND Straßentauglich und können im regelfall für längere strecken genutzt werden wobei ich mir da bei der WR250 nicht ganz sicher bin ...

Bitte Ergänzen :)

Beste Antwort im Thema

Und die BMW Xchallenge nicht vergessen. 54PS bei 160kg.

Aber im Grunde ist die Antwort für Fernreisen nach Asien die Royal Enfield Himalayan.

Die kann man überall in Asien reparieren und mit etwas Nachhilfe leistet der Single auch gesunde 30PS,

was für die Ecke völlig ausreicht. Das sie im Grunde kein Leichtgewicht ist, liegt an der Verwendung stabilen und schweissbaren Stahls am ganzen Mopped.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Bei den Vorstellungen wird die Luft sehr dünn. Um 150 kg und dann 200+ kg Zuladung? Da ist viel Traum dabei. Ein aktuelles Modell?

Neben den Hondas, die meisten leider mit zu kleinem Tank, wäre für mich in der engeren Wahl:

Suzuki V-Strom 250 - oder mit mehr Dampf für Soziusbetrieb die 650. Der V-Motor ist jedoch etwas komplexer, aber ein angenehmer Begleiter.

RE Himalayan, für Soloreisende ausreichend Leistung, recht einfache Technik - soweit Euro-4 dies eben zulässt. Sehr handlich zu fahren, brauchbarer Komfort, ernst gemeinte Gepäckhalterung und sozialverträgliches Geräusch. Macht auf der Straße und im leichten Gelände eine gute Figur. Damit ist man stressarm unterwegs.

Nur die wenigsten nutzen Gelände, ganz in der Ferne ggf Schotter. Auf der Straße spielt die Fahrzeugmasse eine nicht ganz so wichtige Rolle, im Gelände hingegen schon.

re

Ich würde an deiner Stelle eine alte Einzylinder Enduro kaufen. Ich fahre selbst eine XT600 2KF von 89 und bin super zufrieden. Laut Fahrzeugschein wiegt das Teil 153 kg und hat 45 PS. Wenn man jetzt noch bisschen Geld in einen 23l Tourentank von Acerbis, einen leichteren Endschalldämpfer und eine kleine Batterie investiert, sparst du nochmal zwischen 8 und 10 kg. Die Anschaffung und Wartung ist auch ziemlich günstig und das Moped lässt sich super einfach reparieren. Das ist meiner Meinung nach die perfekte Kombination für Enduroreisen. Ich verstehe die Diskussionen über die Langstreckentauglichkeit nicht so richtig. Ich bin vor zwei Jahren mit einer chinesischen 110ccm Maschine knappe 10.000km durch Südostasien gefahren und das hat ganz gut geklappt, war aber anstrengend. Natürlich ist der Komfort nicht der Größte aber man muss sich auch bewusst sein, dass eine Enduroreise keinem fünfsterne Wellnessurlaub gleich kommt und man auch nicht unbedingt ein fahrendes Wohnzimmer a la GS dafür benötigt ;)

Gruß Robin

Man spart keine 10 kg, wenn man einen Tank mit größerem Volumen verbaut.

Okay das hätte ich genauer beschreiben sollen.

Der originale Tank der XT ist aus Blech und fasst 11l. Der Tourentank (23l) von Acerbis hingegen ist aus Kunststoff und deutlich leichter als der Originale.

Das heißt, wenn man den voll macht, hat man 12 kg mehr an Gewicht.

Ich dachte es ist logisch, dass wir vom Leergewicht sprechen.

Aber wenn wir es schon so genau nehmen ist die Karre keine 12 kg, sondern 8,976 kg schwerer, da Superbenzin eine Dichte von 0,748 kg/m^3 besitzt. Abgesehen davon halte ich es für Blödsinn bei 23l Tankvolumen ständig mit vollem Tank herumzufahren, außer in der Region gibt es nicht genügend Tankstellen.

Bei einer Reise mit dem Leergewicht zu rechnen ist - mit Verlaub gesagt - schwachsinnig. Der wesentlichste Wert dürfte die Zuladung sein, also die Differenz zwischen Leergewicht und zulässiger Gesamtmasse. Der Wert der zulässigen Gesamtmasse sollte auch bei vollem 23 l Tank nicht überschritten werden.

Ansonsten: Glückwunsch zur XT.

Themenstarteram 24. November 2019 um 14:45

Yamaha XT 600 34l/43f - 600ccm - 154kg - 44PS - 32l/11,5l - 5,5l/100 - 144km/h - 1984-1986

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_xt_600_43f.htm

Yamaha XT 600 2kf. - 600ccm - 156kg - 45PS - 13l. - 5,5l/100 - 144km/h - 1987-1990

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_xt_600_2kf.htm

Yamaha XT 350. - 350ccm - 140kg - 27PS - 12l. - 5l/100. - 140km/h - 1985-2000

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_xt_350.htm

Yamaha WR 250. - 250ccm - 134kg - 30,7PS - 7,6l. - 3,4l/100 - 130km/h. - ab 2007

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Yamaha_WR250F

Yamaha WR 450. - 450ccm -

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Yamaha_WR450F

Yamaha XT 500. - 500ccm - 150kg - 27-33PS. - 8,5l. - 4l/100. - 135km/h - 1976 - 1989

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_xt_500.htm

Yamaha XT 250 - 250ccm - 119kg - 17PS - 9l - 3,5l/100 - 110km/h - 1982-1986

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_xt_250.htm

Yamaha TDR 250 - 250ccm (2Takt!) - 134kg - 50PS -

http://www.zweitakte.de/modelle/strasse/YamTDR.htm

Yamaha TT 600 - 600ccm - 140kg - 46PS

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_tt_600.htm

Yamaha TT 350 - 350ccm - 124kg - 30PS

http://www.rallye-tenere.net/Stamb_tt_350.htm

 

Suzuki Dr 350 (S, SE). - 350ccm - 115-130kg - 27-32PS - 9l - 3,5-4,8l/100 - 135km/h - 1990-1995

https://www.motorcyclespecs.co.za/model/suzu/suzuki_dr350se%2098.htm

Suzuki DRZ 400 S - 400ccm - 132kg - 40PS - 9l - 4,5l-6,0l/100 -140km/h -1998-2008

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Suzuki_DR-Z_400

Suzuki Dr 600 - 600ccm - 145-160kg - 44PS - 11-23l - 5l/100 - 150km/h - ???

Kawalaki KLR 250 - 250ccm - 140kg - 23PS

CCM 450 GP. - 450ccm - 125kg - 40PS - 18,2l. - 4,5l/100 - 145km/h - 2014

KTM 690 Enduro R. - 690ccm - 139,5kg - 67PS - 12l. - 4,5l/100 - 183km/h - 2014

KTM LC4 640 - 620-640ccm

Aprilia Tuareg 250 (Rallye) auch 125ccm - 250ccm (2Takt!)- 120kg - 40PS - 17l - 6-8l/100

 

Honda NX400 Falcon - 400ccm - 151kg -30,6PS - 15l. - 5l/100. - 150km/h - 1998-2008

Honda NX 250 MD 21. - 250ccm - 133kg - 26PS - 9l. - 4,0l/100 - 137km/h - 1988- 1990

https://www.nx250.de/typenkunde.html

Honda XL 350. - 350ccm - 137kg - 30PS - 11l. - 4,9l/100 - 134km/h - 1984-1985

https://www.motorcyclespecs.co.za/model/Honda/honda_XL350_76.html

Honda XL 250 Degree - 250ccm - 131kg - 25PS - 9,3l. - 4,5l/100 - ? - 1991 - 1998

https://www.nx250.de/xl250-degree.html

Honda XL 600. - 600ccm - 135kg - 44PS - 12l/20l. - 4,3l/100 - 151km/h - 1983-1987

https://www.motorcyclespecs.co.za/model/Honda/honda_xr600r_91.html

Honda XL 185 - 180ccm - 117Kg - 17 PS - 9L - 2,8l/100 - 110km/h - 1979-19??

http://www.xl185s.de/

Honda XL 200 - 195ccm - 114Kg - 18 PS - 9L - 3,0l/100 - 115km/h - 1982-1984

http://www.xl185s.de/

Honda CRF 250 L (Rallye) - 250ccm - 154kg - 23-25PS - 9L - 3,0l/100 - 124km/h

Honda CRF 450 L - 450ccm - 148kg - 25-40PS - 7L - 3-5l/100 - 130km/h

Honda XR 400 - 400ccm - 116kg

http://www.2ri.de/Bikes/Honda/2004/XR-400-R

Honda XR 250 R - 250ccm - 112kg - 18-31PS - 7l - 3,0l/100 - 110km/h - 1990-2002

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Honda_XR250R_and_XR250L

Royal Enfield Himalayan - 400-500 ccm?? - 160kg - 23-27PS ?? - ???

Themenstarteram 24. November 2019 um 15:23

Was auch immer ihr für reisen macht das Ihr mehr als 100kg Zuladung braucht, mein Gepäck beträgt 45-50 Kg, aufgeteilt auf Topcase (ca 22kg), Benzinkanister (ca. 8kg), Werkzeugkasten (ca. 12kg), Zelt (ca. 6kg), und Rucksack (ca. 8kg)...

Hab keine sperrigen Alukisten an Bord, und trotzdem noch relativ viel Platz...

Hab mich für die NX 250 entschieden und es definitiv NICHT bereut :)

Anders als bei meiner XT 600, die Meinermeinung nach nur für reisen unter 5.000 KM taugt ...

Wir hatten für unsere Norwegen Reise zu zweit für 20 Tage etwa 35 Kilo Gepäck dabei .

Klar hatten wir zuviel gewicht da ich alleine schon 160 kg gewogen hab + Sozia + Gepäck waren wir 70 Kilo über dem Gesamt Gewicht .

Hat aber sehr gut Funktioniert.

Zitat:

@BurningStar schrieb am 24. November 2019 um 15:23:06 Uhr:

Was auch immer ihr für reisen macht das Ihr mehr als 100kg Zuladung braucht, ...

äh... 100kg?

ist das jetzt dein Ernst?

seit wann darf man Nackig mit leeren Tank auf die Autobahn....

Motorradhelm 2kg

Schuhe 3kg

Kombi 10kg

volltanken 15kg

Geldbeutel... - grins!

Koffer bzw. Gepäcksystem (leer!) 5kg

komme ich auf 35kg

also darf dein Fahrer 65kg wiegen und dann auch noch die EC Karte....

da bin ich wohl mit meinen 110kg out of arrier

Da fehlt noch Suzuki DR 650 und BMW G650 XChalllenge

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorrad Reisen
  5. Die leichtesten Reise Enduros - Gelände/Straße unter 160kg