ForumOpel
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. die grünen ... ich krieg die krise

die grünen ... ich krieg die krise

Opel

mann mann mann....als hätten die nix zu tun:

vorhin haben wir mit einigen autos bei uns an der tanke gesessen, wo uns der besitzer schon tisch und bänke aufgestellt hat, und ham n feierabendbierchen getrunken. so gegen 11 kam ein typ angerannt....rein in die tanke....hinter ihm zwei idioten oben ohne, mit springerstiefeln und glatze.... rein sind die net, haben dann draußen in der nähe rumgelungert. die verkäuferin in der tanke hat die polizei gerufen, die mit zwei streifenwagen mit 4 mann angerückt ist. der typ, der wohl bedroht, oder zusammengeschlagen wurde, hat denen dann anscheinend geschildert was los war, ein polizist is bei ihm gelblieben, zwei haben die anderen typen gesucht....und einer hatte nix besseres zu tun, als zu uns zu kommen (hat natürlich erstmal gefragt was wir gesehen haben) aber nachdem wir gesagt haben, dass wir die nur ham rennen sehen, und dass die dann wohl auf der anderen straßenseite zwischen den büschen verschwunden sind, fängt der an unsere fahrzeugscheine zu kontrollieren.....da hab ich ja echt gedacht ich krieg zuviel....erstens waren die autos geparkt und niemand ist auf der straße gefahren, zweitens hättich es evtl. noch verstanden, wenn die uns mal hätten pusten lassen, da n sixer aufm tisch stand....aber auch das erst, wenn die entweder die annern typen gefunden haben, oder sich wenigstens davon überzaugt haben, dass se nimmer da sin.....

ne, erstma die autos kontrollieren, des is einfacher und net so riskannt, und die typen werden schon verschwinden, wenn se die polizei sehen.

hab den herrn wachmeister gefragt, ob se die typen schon hätten, meint der "ne, die sind bestimmt eh verschwunden." find ich ja toll, dass man sich so auf die verlassen kann, wenn man se ruft....

 

....wenn die na razia machen, kontrollieren die dann wenn mutti mim corsa vorbei kommt auch schnell ob die n warndreieck dabei hat????

nach dem motto: die typen wegen denen wir gefrufen wurden, werden schon keine probleme mehr machen, kümmern wir uns lieber um die autos, da is mehr zu holen...."

 

oder der wolltesich nur vor der arbeit drücken, und die anderen vor lassen, denn richtig kontrolliert hat der auch net.....da stand ein golf dabei, da war von obenbis unten nix eingetragen, den ham wer gerade vorhin fertig bekommen und aus der halle gefahren...hat der nicht gemerkt....(laut schein originel, in wirklichkeit fahrwerk, felgen, auspuff, wischer, spoiler, schürze, luftfilter....)

Ähnliche Themen
40 Antworten

Jajaa...

Das kenne ich irgendwoher :D

Es ist bei uns aber absolut das gleiche...immer auf die Autos!

Naja...daran kann unsereiner wohl nix ändern.

Aber wenn sie was finden wollen,ist auch oft was und wenns nur der Verbandskasten ist,bei dem das Verfallsdatum abgelaufen ist.

Grüße,

Matze

Re: die grünen ... ich krieg die krise

 

Zitat:

Original geschrieben von Frack

mann mann mann....als hätten die nix zu tun:

Merke: Solange keiner tot über dem Zaun hängt, machen manche Polizisten schon mal gar nichts.

1) Wir waren beim Zelten vor Skinheads auf der Flucht (ist ne Weile her). Das freundlichste war der Pitbull, und sie riefen "Wir bringen euch alle um, wenn ihr die Bullen ruft"

Und die Polizisten kamen zu zweit (!) an gegen eine Horde von "Überzeugten". Daran sah man schon, wie wichtig das Ereignis wohl war, passiert ja auch alle Nase lang. Und so richtig -naja was wollen se denn, sie leben doch noch, das ist doch gar nix-

2) bei uns an zwei Autos hat ein irres Gör die Reifen zerstochen und wurde sogar bei Aktionen am Tag gesehen, naja die Polente -ja wir kennen die, aber interessiert uns nicht, außerdem was ist denn schon ein Reifen...?-

Ich finde bloß, so fängt das meistens an. erst Autos demolieren, dann klauen, irgendwann kommt ein anderer Mensch zu Schaden...

Manche Polizeistation gibt einem doch Rätsel auf. Vor allen Dingen, wie fix die mit dem Blitzen sind und noch fixer sind die, wenn man sich gegen Urteile wehrt.

Weil da ist ja was zu holen. :rolleyes:

cheerio

nur wenn man se braucht dauerts ewig....

die polizeiwache von der die gekommen sind ist zu Fuß!!! 3 min weit weg....und die ham fast 30 min gebraucht....in der tanke war die kassiererinn, und der der bedroht wurde.....wären die beiden typen noch n bissel voller gewesen, hätten die in der zeit den ganzen laden zerlegt.....

ich meine, wir waren zwar auch noch zu zehnt da, aber davon wussten weder die in der tanke was, noch die polizisten, die sich soviel zeit gelassen haben....

Ich warte schon seid 3 Wochen auf eine Antwort von denen wie weit denn schon die Sache ist obwohl der Flüchtige gefunden wurde....

Gruß

Ercan

geben die da überhaupt auskunft?

ich mein generell, denn nem kumpel ham se mal die karre beschlagnamt, der hat angerufen, gefragt ob ihm jemand sagen kann wie aussieht, ob se was gefunden haben, was alles, wie lange die kare noch einbehalten (er musste solange urlaub nehmen, weil er nicht zur arbeit gekommen ist), oder ob er se überhaupt wieder sieht.

die haben sich strinkt geweigert ihm irgendeine auskunft zu geben. ich mein....klar is es sein problem, wenn se se ihm weg nehmen, aber man könnte doch wenigstens ein bissel kooperativ sein.

er is damals gleich zum anwalt, aber der konnte auch nix machen, solange die net veraten haben um was es geht.

der anwalt meinte damals auch, dass er da auskunft kriegen muss, hat selbst angerufen, aber die leute in der telefonzentrale wussten natürlich garnix, und ohne aktenzeichen wussten die auch net wo se ihn hinverbinden sollten. fand ich sehr unfair. (kumpel hat deswegen seinen job verloren, weil er jeden montag wieder urlaub gebraucht hat...4 wochen lang, bis sie ihm dann gesagt haben, dass die plakette ab is...hätten se des mal früher hätte er sich gleich n annere rostlaube geholt zum fahren....)

Guten Morgen,

Na das sind aber Ar***geigen.

Haben die schon mal was von der Verhältnismäßigkeit der Dinge gehört?

Da muß er erst den Job verlieren... also ich kanns verstehen, wenn er nicht übel Lust gehabt hätte (oder hat ?), mal bei den Grünen reinzugehen und das Inventar zu zerhacken...

Aber so sind Ämter. Mein Kollege ist Schüler und wird morgen aus seiner Wohnung geschmissen, weil er noch 10 Euro hat, keine Miete bezahlen kann und das BAFöG-Amt hat Bearbeitungszeit 2 bis 3 Monate für 4 Seiten !!! Wenn er zum Sozialamt geht, kriegt er kein Geld, weil das BaFöG-Amt zuständig sei... und die stellen auf stur, mußt Dir mal vorstellen. Der ist so fertig... pleite, obdachlos.

Grundsätzlich ist man eine Nummer und keine Person auf den Ämtern. Da kann man nen Handstand machen und mit dem Popo wackeln, die interessiert gar nichts.

cheerio

autos

 

hi!

ob die autos nun stehen oder nicht ist ja egal kontrollieren können sie dich immer.und ehrlich gesagt wenn alles rechtens ist lass sie doch ist doch egal..wiviel leute fahrn mit pfusch und ohne tüv rum und gefährden andere..ich finds gut wenn sie die öfter kontrollieren..ob das natürlich in so einer situation sein must ist natürlich was anderes aber gut..

ach die kontrolle war mir absolut egal, selbst wenn die was gefunden hätten, hätten die mir nicht nachweisen können, dass ich damit auf der straße war, zur not hät ich den einfach beim tankenbesitzer in die garage geschoben, und behauptet da stand er seid wochen.....

mich kotzt es ja nur an, DASS sie kontrolliert haben, OBWOHL die wegen was anderem, was in meinen augen absolut vorang hatte, gerufen wurde.....

wenn bei mir zuhause eingebrochen wird und ich ruf die an, muss ich mir dann auch sorgen machen, dass die meine karre zerlegen, die in der einfahrt steht????

Zitat:

Original geschrieben von Frack

mich kotzt es ja nur an, DASS sie kontrolliert haben, OBWOHL die wegen was anderem, was in meinen augen absolut vorang hatte, gerufen wurde.....

krass die sind ja scheiße

bei mir war es zwar anders aber auch scheiße wurde vom polizei wagen raus geholt angeblich weil mein auspuff so gewackelt hat (verdacht zu laut). haben mich 2stunden kontrolliert und diskutiert und hätte ich zum schluß noch was gesagt hätten sie mich gleich zum tüv mitgenommen. hatte noch mal glück gehabt nicht so wie der nach mir.

ina kontrolle rennt der polizeikunde auf die strasse und holt noch ein jugendlichen raus der noch nicht mal gefahren ist (an soeiner ampel)

den haben se gleich mitgenommen weil der motor raum ein bißchen verändert aussah und der luftfilter locker war

was haltet ihr von solchen kontrollen? wie steht ihr zu den grünen männchen? Machen ja auch nur ihre arbeit (bloß manchmal wie)

klar, die machen auch nur ihre arbeit, ich find es nur tierischschade, das dieser "freund und helfer effekt" mittlerweile völlig verschwunden is in deutschland.

mal im ernst, JEDER mensch wird nervös, wenn hinter ihm plötzlich ein polizeiwagen herfährt (ich rede jetzt auch von mutti die gerade einkaufen war....) wieso denn, wenn sich derjednige korrekt verhalten hat? -weil se trotzdem angst haben, dass die grünen irgendwas zu meckern haben.

mir geht deren einstellung tierisch gegen den strich.

meiner meinung nach sollte man an so ne kontrolle so rangehen (aus der sicht des beamten) jemanden rausziehen, freundlich sein, kontrollieren, versuchen irgendeine schuld (fehlendes warndreieck was weiß ich was...) nachweisen, und dann unfreundlich werden.

in der realität läuft das anders herum: erst rausziehen, unfreundlich sein, den verkehrsteilnehmer wien verbrecher behandeln, und dann die unschuld nachweisen......wenn se dann nix zu meckern finden, was ja selten genug der fall is, werden se vll. ma freundlih...

ich bin schon n paar mal angehalten worden, wenn se dann die karre nach drogenkontrollieren könnten se doch bis se welche in den händen haben freundlich sein....neeeee......ich bin jedesmal der letzte drogenjunkie, werd behandelt wien schwerverbrecher, dann finden se natürlich nix, tun aber weiter so, als wär ich n junkie, hätte bloß ausnahmsweise mal nix im auto, oder habs so gut versteckt dass sies net finden....

ich hab als so es gefühl, die verkehrspolizisten haben nicht das erreicht was se wollten, und lassen zum trotz den american police officer raushängen....

Vielleicht hilft es schon, sich eine (andere) Frau zu suchen...

:D

Am besten find ich immer, wenn eine Streife mit 30 durch den Ort auf unserer zweispurigen Straße fährt und alle machen diese Gängelei mit... man könnte ja erwischt werden beim zu schnellen Fahren... ui ui ui, kommt ja total selten vor... also solange ich nix falsch mache, überhole ich die auch oder fahre, wie es mir paßt.

Natürlich wird man immer ein bissel nervös bei denen im Rückspiegel... aber ehrlich gesagt tun mir eventuelle Wichtigtuer nur noch leid. Wenn mich ein Mensch beeindrucken will, soll er seinen Doktor machen und was auf die Beine stellen, und nicht den Dicken zu proben.

Ich finds teilweise nur noch peinlich... wegen nem fehlenden Pflasterpaket in meinem Verbandskasten haben die vor zwei Jahren auch schon soo einen Aufriß gemacht...

cheerio

Zitat:

mal im ernst, JEDER mensch wird nervös, wenn hinter ihm plötzlich ein polizeiwagen herfährt

Wieso denn? Irgendwann fahren auch Polizisten mal Auto. Und so wie jeder andere kilometerlang hinter mir herfahren kann, weil er auch nicht schneller darf, so auch die Polizei.

Zitat:

Am besten find ich immer, wenn eine Streife mit 30 durch den Ort auf unserer zweispurigen Straße fährt und alle machen diese Gängelei mit... man könnte ja erwischt werden beim zu schnellen Fahren...

Gerade in dieser Situation ist man relativ sicher, denn geeichte Tachos / ProVida-Fahrzeuge sind sehr selten. Und werden eher von der Autobahnpolizei "für's Grobe" verwendet.

Da kann man innerorts auch mit 60 vorbei (bei 50 erlaubten), ohne daß die auch nur eine Verwarnung begründen könnten.

MfG

Thomas

sie könnn die verwarnung nicht begründen, sprechen aber oft doch eine aus, und kassieren in der regel vor ort, weil 75% aller autofahrer nicht wissen dass die das nicht können......

Zitat:

...sprechen aber oft doch eine aus, und kassieren in der regel vor ort, weil 75% aller autofahrer nicht wissen dass die das nicht können..

Tja, Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Manchmal führt sie sogar direkt zur Strafe. ;)

In solchen Fällen hat man besser angeblich gerade kein Geld dabei und kann ganz ohne Diskussionen und Provokationen zu Hause über die Berechtigung des Zahlscheins nachdenken (falls überhaupt einer ausgestellt wird).

MfG

Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. die grünen ... ich krieg die krise