ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. dichtungen limafuß welche besser?

dichtungen limafuß welche besser?

Themenstarteram 9. Juli 2009 um 23:05

Hallo artgenossen:D...nein...zum thema: beim limafuß hab ich jez noch ne andre version dichtung gefunden...mit metallinnenteil, das eingeschlitzt ist...bringt das gegenüber der "normalen" dichtung mit loch vorteile?

die dichtung war aus dem d-motor...meine papier mit loch aus dem F...also aknn man das sagen welche viell. besser is ?...

danke!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Das Metallteil gehört da immer mit rein. Zusätzlich Papierdichtung? Ja, kann man machen. Ich nehme immer etwas Dichtungsmasse. 

Themenstarteram 10. Juli 2009 um 19:22

danke...aaaaaaber bei mir im "F" is da nur ne papierdichtung mit nem großen loch ohne metalleinsatz:confused:

????????

Wieso? Da gehört das Metalblech als Ölhobel rein UND 2 Papierdichtungen.

Ob das bei den Uralt Motoren auch so ist, keine Ahnung. Aber bei den Motoren der Mexikaner war das immer so...

Hallo,

 

das Metallplätchen gehört immer da rein egal ob das ein KDF Käfer oder ein 97 Mexico.

 

gruß

Themenstarteram 11. Juli 2009 um 20:51

ok DANKE...dann werd ich das mal ändern!...aber habt ihr vielleicht ne idee wie sich das geäußert hat dass da nur die einfache dichtung drin war...? vielleicht zu viel ölschmodder...ich meine weil die einfache dichtung ja schon seit ich den käfer hab drin war und ichs erst jez wg. dem andern motor gemerkt hab...könnte da eventuell sogar was in mitleidenschaft gezogen worden sein?

GRUß andy

Mach dir keinen Kopp, jetzt saust weniger schleuderöl in den Limafuß.Der Ölverbrauch könnte geringer werden da die entlüftung Öl und Gase besser vortrennt.

 

Da hat nichts drunter gelitten.

Themenstarteram 11. Juli 2009 um 20:57

...bzw was bewirkt der ölhobel?

Themenstarteram 11. Juli 2009 um 20:57

ok danke vari hab deine antwort zu spät gesehn:D

Zitat:

Original geschrieben von mediasell

Hallo,

 

das Metallplätchen gehört immer da rein egal ob das ein KDF Käfer oder ein 97 Mexico.

 

gruß

Alle Motoren bis zum 30PSer hatten einen angegossenen Limafuss und haben da keine Dichtung.

Zitat:

Original geschrieben von Vladimir Lem

Zitat:

Original geschrieben von mediasell

Hallo,

das Metallplätchen gehört immer da rein egal ob das ein KDF Käfer oder ein 97 Mexico.

gruß

Alle Motoren bis zum 30PSer hatten einen angegossenen Limafuss und haben da keine Dichtung.

Den Spruch wollte ich eigentlich auch mal loswerden. Ich hatte übrigens so ein Modell mal zu DDR-Zeiten auf 12Volt umgebaut.:D

Themenstarteram 13. Juli 2009 um 22:01

sogar der "anfänger" wusst das(also ich:D:D)...ui...rudi...der blog sieht dann ja fast aus wien 356:D mit 12v:D:D

Zitat:

Original geschrieben von cepillo

sogar der "anfänger" wusst das(also ich:D:D)...ui...rudi...der blog sieht dann ja fast aus wien 356:D mit 12v:D:D

Willste das umgebaut haben???

Das geht mit der heutigen Technik auch.:D

Meine-maschine-auf-arbeit
Themenstarteram 13. Juli 2009 um 23:05

also für sowas fehlt mir das kleingeld:D...aber wie würde das denn gehen...den umbau mein ich?...mit der fräse vor allen dingen...der limafuß is ja dann am ghäuse...kann deine fräse auch füße anfräsen?:D...ne im ernst wie geht der umbau von statten?

Hupps, willste das wirklich haben???

Wenn ich es noch aus dem Kopf weiss:

Das 30PS Lüftergehäuse hat die Lima an derselben Position wie alle anderen Lüftergehäuse. Nur, der Durchmesser der Lima ist anders. Das heisst, der kleinere Radius für die Lima wird aufgespindelt auf einen größeren Radius. Ähnlich wie Typ4 Gehäuse umgebaut werden, für Porsche-Gebläse. Dann gibt es noch ein Problem. Die Lima ist länger. Da muss man sich was einfallen lassen. Ich hatte das Lima-Trägerblech am Lüftergehäuse dann nicht mehr aussen, sondern innen im Lüftergebläse angeschraubt. Da bricht man sich bald die Finger. Geht aber. Heute würde ich bestimmt andere Möglichkeiten finden, um die Lima im ganzen einen Centimeter einzukürzen. Wir sprechen hier von einer 12Volt Gleichstrom. 12Volt Drehstrom wäre dann gesondert zu prüfen.

Der Motor kann zusammengebaut bleiben, wenn die Fräsmaschine groß genug ist. Denke, kann gehen, mit meiner Maschine. Vielleicht Kupplung und Schwungmasse abmachen.

Interesse?

ich bin immer für solche bizarren Sachen zu begeistern.:D

Hatte auch mal ein Motorrad auf 12Volt umgebaut, mit wesentlich höherem Aufwand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen