ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. DesmosediciRR 60,000 EUR Bike Mieten ?

DesmosediciRR 60,000 EUR Bike Mieten ?

Ducati Desmosedici RR
Themenstarteram 15. Januar 2008 um 0:29

Hallo,

 

meine frage bezieht sich auf das vermieten von "Luxusmottorrädern" wie z.B. die Ducati DesmosediciRR die mit einem stolzen Verkaufspreis von über 60,000 EUR nicht gerade als erschwinglich gilt. Besteht Interresse ein gut 200 PS starkes ungetüm mal für ein paar Tage zu bändigen ? Hoffe auf eine vielzahl von meinungen .. ..

 

Euer Desmosedici_Verleih

Ähnliche Themen
69 Antworten
am 15. Januar 2008 um 21:22

hi, na klar besteht das interesse.. aber nicht unbedingt nur weil das teil 200 PS hat.. vo ein gewaltiger unterschied zu den 1000er japanern ist sie bestimmt nicht.. der reiz ist das gesamt paket..

aber bezahlbar sollte das schon sein! also? hast du sie zu vermieten?

am 15. Januar 2008 um 22:02

Also Generelles Interresse wird sicher da sein, nur kannst du so ein Bike zu bezahlbaren Konditionen anbieten?

Ist genug wirkliches Interresse da? Wie Versicherst du das Bike?

Wenn die Kernfragen also geklärt sind dann nicht´s wie los!

am 15. Januar 2008 um 22:28

ja natürlich die konditionen müssen schon stimmen.. also vollkasko sollte sie schon versichert sein! und dann das wochenende muss man sich auch leisten können.. also wie bietest du sie an? wenn ein angemessener preis ist, bin ich dabei!

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 23:07

Bin gerade dabei das ganze auf die Füße zu stellen, brauch nur noch ein wenig mehr rückmeldung auch aus anderen Foren. Was ist denn so die oberste Schmerzgrenze im gebeutelten Geldbeutel? Das Motorrad ist unbedingt vollkasko Versichert, die selbstbeteiligung muss noch geklärt werden, ca 1000,- bis 2000,- EUR bei Unfall wird´s schon werden! Ich halte euch auf dem laufenden......Euer Desmosedici Verleih

Der Frühling kann anrollen, wir Rasen ROT . . . . .....

am 16. Januar 2008 um 16:37

also eine Selsbstbeteiligung von 1000-2000€ bei selbstverschuldetem unfall halte ich shcon mal für angebracht.. als mietgebühren für ein WE z.b. von Freitag 12 uhr - Montag 12 uhr mit ca 600 km FREI, wären ca 400 € angebracht..

Also Rafaello..ich kenn da einen ganz armen Dr.Mag.Dip.Ing....der hatte das Glück eine der ersten Desmosedici zu bekommen.......Nach Feierabend tauscht er seinen Nadelstreifanzug gegen die Motoraddress und is dann ein ganz anderer Mensch...derjenige sammelt alle Motorräder und hat Kohle ohne Ende........Fährt sehr gute Zeiten bei uns da ...... Nu ...von wegen 200 Ps und dein Zitat : is nicht besser als eine 1000er japaner.....Mensch du hast Keine Ahnung..Das Ding kommt direkt aus der Moto Gp !!!!

am 16. Januar 2008 um 21:52

oh ja du schlaumeier.. "direkt aus der moto gp" tolle werbung der ducatisti.. stell mal ein gp biek neben die desmo.. klar sie hat sehr viel von der moto gp aber kannst du nicht vergleichen.. wenn ich 15.000€ oder sagen wir 20.000 euro in meine R1 stecke dann glaub mir, sieht die desmo womöglich alt aus.. du zahlst die WERBUNG, die EXCLUSIVITÄT und den NAMEN.. und schon glauben die leute sie fahren ein gp bike. Leistungstechnisch nehmen die sich kaum was also die 1000er japaner und die desmo.. 112 Nm und 189 PS hat die Desmo!! meine R1 hat 180 PS und 113,7 Nm!! so der motor der Desmo ist schon etwas besser, keine Frage! Das einzige know how der Desmo ist die leichte bauweise und das fahrwerk! gib mir 20.000 euro und dann fährt meine R1 der desmo womöglich davon..

bis zum GP renner fehlen der desmo noch Lichtjahre..

Red net wenn´s das noch net g´fahren bist und bitte hör endlich mal auf Deine :mad:R 1:mad: ständig in allen Foren  mit allen zu vergleichen....

Du tust ja so als ob die-Deine- R1 Referenz stellt gegen alle Mo.....

,die R1 is im Vergleich zur  Desmocedici wie der Apfel zur Birne.....beides kann mann essen aber beides haben unterschiedliche Geschmäcker .......

Weißt überhaupt was ein V4 is ?????? , Weißt du was Öhlins heißt ????

Die Demosedici is KEIN Moto GP Gerät , aber sie trägt das Grundprinzip in ihr ....

Du Schlaumeier du.....

am 17. Januar 2008 um 20:40

Ohlins? junge glaubst du überall wo Öhlins draufsteht das es auch gleich gut ist? Das fahrwerk von der Desmo ist TOP!!! hat keiner was gesagt, aber das Fahrwerk "Ohlins" von der R1 SP und der 1098S ist einfach nur brutal beschissen!! ich bin die 1098s gefahren mit deinem tollen öhlins fahrwerk und es ist einfach nur beinahe scheisse, gabel geht zu schnell auf block und der ganze mist.. erzähl doch hier nicht einen vom pferd! die R1 SP hatte auch öhlins drin nur es war scheisse.. das billigste von öhlins.. das sind gute herkömmliche federelemente sogar besser.. V4.. uuiii super V4. und glaubst du das sind welten zwischen der leistung einer 1000er japaner und der desmo? von mir aus stellen wir meine R1 bei seite und nehmen die 10er Ninja oder kilo gixxer.. die desmo ist ein hammer exclusives motorrad, es wird auch mit sicherheit minimal besser sein als meine R1 und die anderen japaner, ich meinte einfach nur das da keine welten zwischen sind..glaub ja nicht dass du mit der desmo gleich 20 sekunden schneller um den ring fährst..

am 17. Januar 2008 um 20:54

...naja sollte hier auch egal sein, es geht hier ja um den verleih der Desmo. Also wie sieht es nun aus damit? Hast du Neuigkeiten für uns?

... na woerni.... etz kenn mer uns endlich aus, oda? :p ;)

am 18. Januar 2008 um 8:06

Naja, wenn man bedenkt das die Desmo das 4!! Fache eines Jap Sportlers kostet, darf Sie schon ein bischen besser sein;) Ob Sie jetzt 4 mal besser ist darf bezweifelt werden... Ist wie wenn Ich die Z06 mit nem GT2 vergleiche, der GT2 ist zwar bei allem ein bischen besser, kostet aber auch mehr als das DOPPELTE einer Z06, dafür ist es aber auch ein Porsche;)

Also der Rafaello weiß halt immer alles besser...........Nu wer denn z.Bsp Porsche Gt 3 kennt weiß sicherlich das dieser schwächer is als ein Turbo 911er,trotzdem fährt er am Ring locker dem Turbo um die Ohren ...Warum ? Weil des Fzg dafür gebaut is , viel mehr Feedback von der Straße, direkteres Ansprechverhalten beschert-jenner gibt Gasbefehle und Lenkbewegung direkter und schneller von sich-Auto und  Mann is schneller !!

Und so is es auch beim Mo-Rad .Die Desmosedici is vielleicht auf der Landstraße nix besser als alle unsere herkömmlichen angebotenen Mo.- Aber is den das Revier der Desmo ??????????????... Dieses Motorrad wurde gebaut um zu zeigen wie weit mann Renntechnik auch auf ,,hier und da,, auf die Straße bringen kann/könnte.

Dieses Bike muß mann scho ordentlich laufen lasse um zu sehen was es kann, wies sich verhält und wie hier die Technik des V4 zu arbeiten hat.

Es is ein Rennmotorrad mit Straßenzulassung......

Und überhaupt..Herr Rafaello...V4....Das is kei Reihenvierer...Hier sind die Massen perfekt ausgeglichen....Ein v4 is dazu gebaut in erster linie dem Motorrad Schlankheit zu bringen , Leistungsvorzüge is eh nicht viel drinn.....Der V 4 -Motor is im Motorradbau sowieso das Höchst Technisch angesehenste Energiepacket.

So und jetzt zum Fahrwerk :

Also..Deine Aussage :Öhlins is scheiß !!

Ich frag mich jetzt wirklich ob du überhaupt hier ein Motorradlfahrer bist...das is die Hirnloseste Aussage was ich je in einem dieser Foren gelesen hab..!!!!!!!!!!!!!!!!:confused:

Ich weiß net wo ich bei Dir zum erklären anfangen soll, nun..angeblich bist ja eh schon eine R1 sp g´fahren, was ich jedoch nach deinen Aussagen bezweifle,dieses Fahrwerk is gleich wie jedes andere Öhlins Fahrwerk wie an einer Mille,R1,Alllen Duc´s..bis auf ein paar Kleinigkeiten.

Allein scho Technisch gesehen MUß eine Öhlins-Gabel besser sein als herkömmliche , alle hier verbauten Innerreien wie  Ölventilchen sind hier aus  Titan od.Edelstahl  Materialien und nicht wie bei herkömmlichen aus Plastik oder Kunstoff. Das Dämferöl arbeitet daduch viel effektiver.Eine Öhlins auf Pock..?????...hier is intern so eine Art Anschlag-Schutz.Puffer inst...Des geht net !!!

Öhlins Federelemente sind und dämpfen enorm besser.feinfühliger und vor allem um welten sensibler als alles andere.....trotz das alles um einiges härter und straffer is als wie z.Bsp. dieses bei Showa vonstatten geht .

Das Mottorad is bei schnellere Gangart einfach ruhiger , Viele machen denn/das Fehler und verstellen die Gabel völlig daneben . Wie ich meine 748 R bekommen hab, sagte mann mir ,paß auf das Fahrwerk is pickel hart, nun o.k. es is Straff aber wir reden hier bei einem Öhlins Fahrwerk das gemacht wordn is um Rennerfolge zu erbringen. Mann hat hier enormes EINSTELL-POTENTIAL-HERR-RAFAELLLLOOOO !!!!!Man nehme sich etwas Zeit,suche sich ein schlechte Straß aus ,einen Kreuzschlüssel mit Schlitzschraubendreher und begebe sich auf Probefahrt- Jetzt fahr ich mich mit meiner R alle schlechten Straßen relativ komod, o.k eine Waldstraße meid ich.... Also meine Kumpels fahren alle großen Big-Bikes , Am Ring wie auf der Straße , egal welche Marke , dort wo Öhlins verbaut is ,das und jennes Mo is bei richtig Tempi immer besser,schneller und vor allem sicherer.

Das SerienSet-Up der 1098s Gabel is etwas zu weich abgestimmt,was aber wiederum Ansichtsache is , früher bei 996,998.749/999 R-Modellen klagten die Ducati-Kunden über zu Staffes Serien Set-Up deshalb is man jetzt eher denn softeren Weg gegangen. Beim Heckfederbein Hhm...also hier darf mann ein Fahrwerk das meistens für einen Zwei-Pesonen Transport ausgelegt is - wie bei Deiner R1 Herr Rafaello...schon mal gar nicht mit jenner eines Solo betriebenes z.Bsp.eines Öhlins Dämpfer vergleichen , das der deiner R1 hat zuesrt mal ein viel härtere und straffere Federrate weil es ja eigentlich zwei Leute tragen muß,die Federrate eines Mono-Dämpfer is da scho mal von Haus aus bessere im Solo-Betrieb als wie das vorher beschriebene.

Mann muß des /ein Fahrwerk verstehen können, schon auf sich und seine Bedürfnisse und vorallem Körpergewicht einstelln, das Serien Set is halt so eine Mittelwahl !!

Las in deine R 1 eine Öhlins verbauen ud g´scheit einstellen....Na du wirst sehen.....

Dies alles meine Erfahrungen und derren Meiner Kumpels ....

Ich meine grundsätzlich , eine Desmo is sicherlich nix ´s um 4-fache besser als alles andere, aber sicherlich:D besser als eine Standart R1 oder alle SERIEN-1000er Nippon Bikes.

Besser in der Leistungsbereitschaft , Fahrwerk , Händling und vor allem Her Rafaello bei Renntempi.....

am 18. Januar 2008 um 13:10

Hey meister hör bitte auf mir so nen mist zu unterstellen!! ich habe NIE gesagt das ÖHLINS scheisse ist!!! das kann/darf KEINER sagen den ÖHLINS ist das non plus ultra!! aber nicht jedes ÖHLINS produkt hält was es verspricht!!! eine unter gasdruck gefederte öhlins gabel aus dem rennsport ist der hammer!!! (leider noch nie gefahren aber soll so sein) Bedeutet aber nicht gelich das JEDE Öhlins gabel der hammer ist!! Ja die R1 SP bin ich gefahren! Das fahrwerk passte nicht.. bei des 1098s passte das fahrwerk auch nicht so wie es immer geprädigt wird! glaub nicht das ALLES von ÖHLINS gleich die superlative ist!! oder willst du gehaupten das JEDES Oberteil von Joop besser von der verarbeitung usw ist als eins von CK oder Boss (obwohl es fast 4 mal so teuer ist und Joop eine top designer ist) ?????? (mal so zum nachdenken)

ich gebe dir schon recht, natürlich ist die Desmo besser als eine SERIEN R1!

zum Fahrwerk, ich bestelle mir auch ein Federbein von Öhlins, demnächst aber ein völlig anderes als das der 1098s (ein BESSERES Modell, laut ÖHLINS) also macht es klick?????

außerdem würdest du dich wundern was für gute einstellmöglichkeiten das fahrwerk der yamaha bietet.

das ganze war auch bezogen auf deine aussage "weist du was ÖHLINS heisst"! und was ein V motor ist und warum die V technik angewandt wird weis ich auch, mach dir keine sorge..

Und wenn du master daran zweifelst das ich motorrad fahre, dann können wir ja mal zusammen fahren, vielleicht auch mal auf nem ring!?? dann kannst du dich selber davon überzeugen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. DesmosediciRR 60,000 EUR Bike Mieten ?