ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. der scirocco darf sich in schnell "r" nennen?

der scirocco darf sich in schnell "r" nennen?

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 15:46

habe eben diesen artikel gesehen und wundere mich etwas, dass vw den scirocco in der gti-ausgabe "r" nennen darf. hat volvo da was verpennt? als die neuen volvonamen "sedan" - s und "versatility" - v eingefuehrt wurden, war das die folge einer klage audis, die damals nicht erlauben wollten, dass der s/v40 als s/f4 auf den markt kommt, eben weil audi schon einen s4 anbietet. andersrum scheint das zu funktionieren, denn volkswagen kam irgendwann mit einem "t5" und bietet nun den "r", wobei hier der buchstabe fuer "renntechnik" und nicht "refinement" steht. aber büschn komisch finde ich das schon. andere?

lieb gruss

oli

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Benjamin2111

Die Werks-Sciroccos sind doch zahme Kätzchen. Ich kenn da noch was viel böseres mit dem gleichen Schriftzug hinten drauf. :D

 

Wobei der Scirocco R ja auch nicht wirklich der wahnsinnige Potenzbolzen ist. Da sind Focus RS und RS3 (übrigens mit 2,5l 5-Zylinder und 340PS) schon deutlich stärker ausgelegt, auch optisch.

Ich bin ja immer noch gespannt, ob der C30R wirklich kommt.

:D heheheh ........

 

sind die 2,5l 5zyl. nicht von volvo:confused:;):p

 

LG

Vidaman

der den 2 C30 von heico mal die daumen drückt.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Bleibt die Frage, was eher da war. Die "R"-Modelle haben ja auch schon ein wenig Tradition bei VW.

Bisher waren es immer die Topmotorisierungen, meist 6-Zylinder, also z.B. der Golf R32, Passat R36 etc.

 

Gruß

Martin

das "R" gibt es bei VW ja nun mittlerweile seit dem golf IV R32.

ausserdem bietet VW für ausgewählte modelle ein R-paket an! das hat dabei weniger was mit modellbezeichnung, als viel mehr mit ausstattungslinie zu tun.

alles in allem würde ich sagen, es geht vielmehr um abhebung innerhalb der eigenen modellpalette (eben auf sportlichkeit ausgelegt - R = Racing), als um namensklau!

Themenstarteram 20. Mai 2009 um 16:07

stimmt, das ist mir vorher gar nicht aufgefallen. was den "namensklau" angeht, so dachte ich nur, dass die marketingabteilungen aller hersteller ganz scharf drauf sind, solche elemente je fuer sich zu behalten. immerhin gibt es ja mittlerweile auch bei volvo eine ausstattungslinie fuer's aussendesign, die sich "r" nennen darf.

lieb gruss

oli

am 20. Mai 2009 um 20:07

Naja, R ist ja nicht wirklich geschützt. Wenn, dann nur in der Volvo Schriftart.

Es gibt aber ja auch z.B. den Focus RS sowie Audi RS Modelle. Nicht zu vergessen:

Rover 214/216 GTi, Peugeot 205 GTi, Citroen CX 2400 GTi und den Golf GTi um einige Beispiele zu nennen.

Oder Volvo GL, VW GL, usw. usf.

Also, ich gehe stark davon aus, dass R nicht geschützt ist...

:D warten wir das wochenende ab. die 24 std auf dem ring stehen an. im starterfeld trifft der

scirocco auf den C30 :D

wer dann das R,R,R,R für racing sein nenen darf :confused:

 

LG

Vidaman

 

ich bin im übrigen der Meinung, dass:

C30 besser als C3 (da gäbs ausserdem ärger mit citroen, kreatur de automobile)

V90 besser als V9

XC90 besser als XC9

S60 besser als S6 :)

 

Soll die VWAG die Kürzel lieber auf die beringten VWs kleben, und die Leute erfreuen, denen nen nprmaler VW noch nich teuer genug is :)

Zitat:

Original geschrieben von vidaman

:D warten wir das wochenende ab. die 24 std auf dem ring stehen an. im starterfeld trifft der

scirocco auf den C30 :D

wer dann das R,R,R,R für racing sein nenen darf :confused:

LG

Vidaman

Ich glaube nicht, dass der C30 auch nur den Hauch einer Chance gegen die Sciroccos hat!

Spätestens wenn die Volvos in der Box ans Vida müssen werden Sie verlieren ;):D

Gruß Martin

 

 

am 22. Mai 2009 um 14:18

Zitat:

Original geschrieben von d5er

Zitat:

Original geschrieben von vidaman

:D warten wir das wochenende ab. die 24 std auf dem ring stehen an. im starterfeld trifft der

scirocco auf den C30 :D

wer dann das R,R,R,R für racing sein nenen darf :confused:

LG

Vidaman

Ich glaube nicht, dass der C30 auch nur den Hauch einer Chance gegen die Sciroccos hat!

Spätestens wenn die Volvos in der Box ans Vida müssen werden Sie verlieren ;):D

Gruß Martin

Genau! Die VW Fahrer können dann ja während der Fahrt noch mit dem VAG COM Ding sich herum plagen ;)

Die Werks-Sciroccos sind doch zahme Kätzchen. Ich kenn da noch was viel böseres mit dem gleichen Schriftzug hinten drauf. :D

 

Wobei der Scirocco R ja auch nicht wirklich der wahnsinnige Potenzbolzen ist. Da sind Focus RS und RS3 (übrigens mit 2,5l 5-Zylinder und 340PS) schon deutlich stärker ausgelegt, auch optisch.

Ich bin ja immer noch gespannt, ob der C30R wirklich kommt.

Hi oli,

die Sache damals 1995 zwischen Audi und Volvo ist noch ein klein wenig komplizierter. Volvo wollte die Mittelklasse als S4 und F4 auf den Markt bringen. Dann kam Audi und hat sich beschwert. Doch juristisch lassen sich Markennamen erst ab einer Mindestlänge von 4 Buchstaben überhaupt schützen. Rein rechtlich wäre Volvo also nicht gezwungen gewesen, den S4 umzubenennen. Volvo und BMW hatten auch vorher jahrelang 850 und 740 parallel im Programm.

Doch weil Volvo und Audi gerade eine wirtschaftliche Beziehung zur Lieferung von TDI-Motoren eingegangen sind, wollte Volvo die Deutschen am Ende nicht verprellen. Als Alternative dachte man an S40 und F40. Doch bei F40 dachte man gleich an Ferrari, wollte Ärger aus dem Weg gehen und schuf so die V-Reihe.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von oli

habe eben diesen artikel gesehen und wundere mich etwas, dass vw den scirocco in der gti-ausgabe "r" nennen darf. hat volvo da was verpennt? als die neuen volvonamen "sedan" - s und "versatility" - v eingefuehrt wurden, war das die folge einer klage audis, die damals nicht erlauben wollten, dass der s/v40 als s/f4 auf den markt kommt, eben weil audi schon einen s4 anbietet. andersrum scheint das zu funktionieren, denn volkswagen kam irgendwann mit einem "t5" und bietet nun den "r", wobei hier der buchstabe fuer "renntechnik" und nicht "refinement" steht. aber büschn komisch finde ich das schon. andere?

lieb gruss

oli

Zitat:

Original geschrieben von Benjamin2111

Die Werks-Sciroccos sind doch zahme Kätzchen. Ich kenn da noch was viel böseres mit dem gleichen Schriftzug hinten drauf. :D

 

Wobei der Scirocco R ja auch nicht wirklich der wahnsinnige Potenzbolzen ist. Da sind Focus RS und RS3 (übrigens mit 2,5l 5-Zylinder und 340PS) schon deutlich stärker ausgelegt, auch optisch.

Ich bin ja immer noch gespannt, ob der C30R wirklich kommt.

:D heheheh ........

 

sind die 2,5l 5zyl. nicht von volvo:confused:;):p

 

LG

Vidaman

der den 2 C30 von heico mal die daumen drückt.

Im Focus schon, Audi hat aber selber entwickelt. Der Motor wird auch im TT RS kommen, klingen tut er schonmal gut. :D

Themenstarteram 23. Mai 2009 um 11:49

das wære ja ein ding, wenn volvo einen motor an einen der drei grøssten autoproduzenten liefern wuerde. ohne vorher von einem dieser konzerne aufgekauft zu werden, natuerlich. :)

lieb gruss

oli

am 23. Mai 2009 um 13:12

Zitat:

Original geschrieben von oli

das wære ja ein ding, wenn volvo einen motor an einen der drei grøssten autoproduzenten liefern wuerde. ohne vorher von einem dieser konzerne aufgekauft zu werden, natuerlich. :)

lieb gruss

oli

Volvo könnte ja jetzt wie Porsche versuchen den Konzern aufzukaufen um sich dann, aufgrund hoher Verschuldung, sich einfusionieren zu lassen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. der scirocco darf sich in schnell "r" nennen?