ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Der passende Mix zwischen Unvernunft und Vernunft ;)

Der passende Mix zwischen Unvernunft und Vernunft ;)

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 8:11

Heyho Leute!

Bei mir ist es "leider" soweit, dass ich mir wieder ein Auto zulegen muss.

Kurz meine Historie:

BMW 116i Bj 2006: definitv zu lahm, aber schönes Auto

BMW 120D BJ 2010: Fahrleistung her super, Verbrauch super, nur etwas klein

Seat Leon FR BJ 2017: Mein Traumauto damals, 150PS DSG Benziner mit Vollaustattung als Jahreswagen gekauft

Nun Bin ich vor ca. 1 Jahr in die Stadt gezogen (HH) und habe daher mein Auto verkauft. Nach wieder einem Jahr habe ich die Möglichkeit ergriffen zurück in meine Heimat zu ziehen, also brauche ich auch wieder ein Auto.

Da ich allerdings kein Pendeln oder ähnliches mehr haben werde möchte ich gerne ein Auto was ein wenig mehr... Spaß macht bzw. etwas unvernünftig ist, aber doch ganz normal gefahren werden kann..

Aktuell schaue ich mich so ein wenig nach folgendem um:

BMW 330i (E90): BMW ist halt optisch immer mein Fall gewesen, sehr viel gelobte 6Ender

BMW 130i: Ebenfalls spaßiges Auto, nur ggf. zu klein...

Lexus GS300 ~2009er BJ: Preis Leistung einfach hammer, allerdings noch nicht gefahren und auch nur sehr selten zu finden, außerdem bin ich mir da unsicher bzgl. Ersatzteile usw...

Audi A5 Coupe/Sportsback(2006-10 BJ): Hier bin ich mir älteren Autos unsicher, da ich hier einen 2.0TFSI habe welcher auch nicht ganz problemfrei zu sein scheint.

Audi TT: gleiche wie A5, nur kleiner.

 

Würde mich freuen einfach ein paar Vorschläge zu hören welche Autos ich vllt übersehen habe.

Danke & Gruß!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Von welcher Preisrange reden wir denn?

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 8:46

Ahh sorry.

Hatte so um die 10.000€ gedacht. Bin da aber variabel, kommt immer aufs Auto an :)

Zitat:

@XiT1995 schrieb am 14. Mai 2020 um 08:11:04 Uhr:

BMW 130i: Ebenfalls spaßiges Auto, nur ggf. zu klein...

...

Audi TT: gleiche wie A5, nur kleiner.

Ist vielleicht nur eine Formulierungsfrage aber hier ist mir etwas unklar.

Du schreibst, der TT ist kleiner als der A5, was natürlich korrekt ist, aber Du schreibst "kleiner" und nicht "zu klein", wie Du das beim BMW 1´er geschrieben hast.

Bedeutet das, dass Dir der BMW 1´er zu klein ist, Dir der TT aber platzmäßig reichen würde?

Geht es dabei um den Stauraum oder um den Innenraum mit den Sitzplätzen, und da vermutlich vor allem vorne?

Zitat:

@XiT1995 schrieb am 14. Mai 2020 um 08:11:04 Uhr:

BMW 120D BJ 2010: ... super, ... super, nur etwas klein

...

BMW 130i: ... ggf. zu klein...

dann definiere DEINEN Platzbedarf!

Was passt in den 1er nicht rein?

(in einen TT aber schon ;) )

 

intuitiv würde ich bei "alltagstaugliches" halb-unvernünftiges Spaßauto ansonsten ein Cabrio vorschlagen ... ist nur meist weder als vollwertiger 4-Sitzer geeignet noch mit reichlich Koffer-/Laderaum ausgestattet ...

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 11:00

Ja, ist manchmal auch einfach ein Bauchgefühl.

Ich bin eigentlich alleine im Auto unterwegs und auch nur privat. Aber ich glaube mich würde es bei einem TT etwas stören, das man, falls man mal platz braucht keinen hat. Ein 1er ist da etwas besser, aber vom Bauchgefühl würde ich lieber in die Größe 3er BMW tendieren.

es ging mir mehr darum, dass ich mir ein Auto mit Alltagsnutzen (wenn auch nur manchmal gebraucht) vorstelle.

Zitat:

@XiT1995 schrieb am 14. Mai 2020 um 11:00:56 Uhr:

... mich würde ... etwas stören, das man, falls man mal platz braucht keinen hat. ... vom Bauchgefühl würde ich lieber in die Größe 3er BMW tendieren.

ok, Cabrios scheiden also aus ...

vielleicht ein Volvo V50 (oder wenn Stufenheck auch in Frage kommt S40) mit dem Fünfzylinder unter der Haube

(siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Volvo_S40/V50#Ottomotoren )

hier z.B. einer mit Turbo und vom Volvo Vertragshändler

Volvo V50 T5 Momentum 2. Hand Stdhzg Leder Scheckheft EZ 08/2010, 159.900 km, 169 kW (230 PS) Kombi, Unfallfrei, Benzin, Automatik, HU Neu 10.990 €

ach ja, bei Lexus wäre die 3er-Alternative eher die IS-Baureihe

(nicht der deutliche fettere GS!)

z.B.

Lexus IS 250 Automatik LEDER Navi SCHECKHEFTGEPFLEGT ! EZ 09/2009, 126.225 km, 153 kW (208 PS) Limousine, Benzin, Automatik, HU Neu 10.999 €

und in Toyota-Technik hätte ich mehr Vertrauen als in die VAG-1.8/2.0-TS(F)I-Motoren ;)

 

Zitat:

@XiT1995 schrieb am 14. Mai 2020 um 08:11:04 Uhr:

Aktuell schaue ich mich so ein wenig nach folgendem um:

BMW 330i (E90): BMW ist halt optisch immer mein Fall gewesen, sehr viel gelobte 6Ender

BMW 130i: Ebenfalls spaßiges Auto, nur ggf. zu klein...

[...]

Audi A5 Coupe/Sportsback(2006-10 BJ): Hier bin ich mir älteren Autos unsicher, da ich hier einen 2.0TFSI habe welcher auch nicht ganz problemfrei zu sein scheint.

Audi TT: gleiche wie A5, nur kleiner.

Beim 330i solltest du den N52 nehmen, der ist deutlich zuverlässiger als der Nachfolgemotor N53. Beim 130i gab es immer den N52, der macht mega Spaß und ist wohl einer der sportlichsten Kompakten überhaupt. Leider sehr selten und teuer, eine Alternative könnte das 125i Coupé sein. Beim A5 solltest du auf jeden Fall Quattro nehmen, wenn du Wert auf Sportlichkeit legst. Der TT ist nochmal deutlich enger als der 1er, dazu mit Frontantrieb bzw. Haldex-Quattro nicht gerade Sportlich.

Themenstarteram 14. Mai 2020 um 13:40

@camper0711, danke für die vorschläge,werde ich mir mal genauer angucken :)

@Adribau der N52 im 3er ist dann immer vFL, richtig? Finde ich optisch nicht ganz so schön, macht es natürlich erschwinglicher :) sollte man da noch auf bestimmte Sachen achten (BJ, bestimme Reperaturen?)

Danke euch schon mal!

Zitat:

@XiT1995 schrieb am 14. Mai 2020 um 13:40:51 Uhr:

@Adribau der N52 im 3er ist dann immer vFL, richtig? Finde ich optisch nicht ganz so schön, macht es natürlich erschwinglicher :) sollte man da noch auf bestimmte Sachen achten (BJ, bestimme Reperaturen?)

richtig, mit dem Facelift kam dann der N53.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Der passende Mix zwischen Unvernunft und Vernunft ;)