ForumCLS
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. CLS
  7. Der neue CLS (C257)

Der neue CLS (C257)

Mercedes CLS C257
Themenstarteram 3. Dezember 2016 um 14:45

Liebe Gemeinde,

folgenden Text vom 29.11.2016 habe ich gerade bei JESMB aufgespiesst:

"Im Frühjahr 2018 wird der neue CLS (C257) auf Basis der neuen aktuellen E-Klasse W213 debütieren. Sein Design wird der sinnlichen Klarheit entsprechen und auf starke Sicken und einen markant ausgeformten hintern Radlauf verzichten. Es kommt ein weiterentwickeltes Multibeam Licht zum Einsatz. Des Weiteren sieht es so aus, als erhielte der neue CLS den Panamerica Grill (wie AMG GT Roadster und SL Facelift).

Nach der Premiere des 48 Volt-Bordnetztes im Facelift der S-Klasse W222 im Sommer 2017, erhält auch der CLS ein zusätzliches 48 Volt-Bordnetz sowie die neuen R6 Benziner (M256) und R6-Diesel (OM656).

Die Assistenzsysteme basieren auf der neuen E-Klasse wie auch die Elektroarchitekur (star 2.3). Das Widescreen Display aus der E-Klasse kommt ebenso zum Einsatz.

Die Shooting Brake Variante soll gestrichen werden und somit keinen Nachfolger erhalten. Auf Basis des CLS (C257) soll AMG eine noch sportlichere Version mit eigenständigem Design als Panamera Konkurrent auflegen.

Hier geht es zum WalkoArt Spy-Video."

Na ja. Gerade die wohlgeformten 'Arschbacken' gefallen mir ganz gut.

Cheers,

DrHephaistos

Beste Antwort im Thema

Vor 1 Woche habe ich mein neues Schmuckstück in Sindelfingen abgeholt

+3
1753 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1753 Antworten

er reicht völlig aus :) ist ja der gleiche Motor. Der eine beschleunigt in 4.8s auf 100, der andere in 4.5s. Der Vorteil beim 450 ist, dass die Air Body Control verbaut werden kann und somit mehr auf Komfort ausgelegt ist. Der Vorteil beim 53 ist der Sound. Wobei beim 450 der Sound auch nicht so schlecht ist, aber leiser. Im 450 kannst du "Super" tanken und hast die volle Leistung dabei. Auch die Versicherungen, Garantieverlängerungen und co. sind etwas günstiger da es kein AMG Modell ist. Meine subjektive Meinung dabei ist: der CLS 450 wird vielleicht später auf CLS 43 AMG umgetauft, damit lässt sich mehr Geld verdienen. Das gleiche wurde mit GLE Coupe 450 gemacht.

PS.: der AMG GT 43 4Matic ist nichts anderers als der CLS 450. Gleicher Motor, gleiche Beschleunigungswerte.

Zitat:

@Michi_B schrieb am 15. Oktober 2018 um 18:27:30 Uhr:

Zitat:

@Snoubort schrieb am 15. Oktober 2018 um 18:21:17 Uhr:

Das interessiert mich auch brennend, meine Erwartung per jetzt ist nämlich, dass ein CLS450 (mit AMG Paket) völlig ausreichend sein sollte, bzw. das deutlich bessere Angebot ist.

Das erwarte ich eigentlich auch, dass der 450er ausreichend sein sollte.

am 16. Oktober 2018 um 9:34

Der 500er M278 wirkt im Durchzug noch druckvoller. Durchbeschleunigt ist der 53er etwa gleichwertig mit der Leistungsreduzierten Variante (408 PS) und etwas schächer als die normale Variante (455 PS). Das Ansprechverhalten des 53er ist noch besser - er wirkt insgesamt sehr unspektakulär und bereitet gefühlt auf die E-Mobilität vor.

Ich persönlich (!) ziehe den 500er V8 fast vor; finde aber die 48V Technologie richtig interessant. Den 500er mit etwas größeren Ladern (wie beim neuen C43) und 48V wäre ein Traum.

Zitat:

@dmention schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:24:30 Uhr:

er reicht völlig aus :) ist ja der gleiche Motor. Der eine beschleunigt in 4.8s auf 100, der andere in 4.5s. Der Vorteil beim 450 ist, dass die Air Body Control verbaut werden kann und somit mehr auf Komfort ausgelegt ist. Der Vorteil beim 53 ist der Sound. Wobei beim 450 der Sound auch nicht so schlecht ist, aber leiser. Im 450 kannst du "Super" tanken und hast die volle Leistung dabei. Auch die Versicherungen, Garantieverlängerungen und co. sind etwas günstiger da es kein AMG Modell ist. Meine subjektive Meinung dabei ist: der CLS 450 wird vielleicht später auf CLS 43 AMG umgetauft, damit lässt sich mehr Geld verdienen. Das gleiche wurde mit GLE Coupe 450 gemacht.

PS.: der AMG GT 43 4Matic ist nichts anderers als der CLS 450. Gleicher Motor, gleiche Beschleunigungswerte.

Zitat:

@dmention schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:24:30 Uhr:

Zitat:

@Michi_B schrieb am 15. Oktober 2018 um 18:27:30 Uhr:

 

Das erwarte ich eigentlich auch, dass der 450er ausreichend sein sollte.

Der Grund wieso ich mich für den CLS 53 entschieden hab war folgender:

4Matic+ (hierbei spielt das + die Rolle)

die mehr Leistung

AMG Ride Control welches auch eine Luftfeder ist

Mehr Sound

Aggressiveres Auftretten

minimal schnellere Schaltvorgänge

des schicke Carbon in der Edition 1

und ich wollte keinen Reduzierten Motor kaufen...

Glaubt man den Testberichten, kann der 4matic+ in der hier von Mercedes-AMG applizierten Abstimmung seine Vorteile nicht ausspielen. Die Tester beschreiben den Wagen regelmäßig als untersteuernd und wenig agil - was letztlich dem Fahrverhalten des normalen 4matic mit der starren 45:55 Momentenverteilung sowie einer 50Nm Festwertsperre gleichkommt.

Die dadurch erreichte Spurstabilität ist übrigens für einen Reisewagen nicht unbedingt nachteilig, ermöglicht sie doch ein ruhiges - und vertrauenserweckendes - Reisen.

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:34:40 Uhr:

Der 500er M278 wirkt im Durchzug noch druckvoller. Durchbeschleunigt ist der 53er etwa gleichwertig mit der Leistungsreduzierten Variante (408 PS) und etwas schächer als die normale Variante (455 PS). Das Ansprechverhalten des 53er ist noch besser - er wirkt insgesamt sehr unspektakulär und bereitet gefühlt auf die E-Mobilität vor.

Ich persönlich (!) ziehe den 500er V8 fast vor; finde aber die 48V Technologie richtig interessant. Den 500er mit etwas größeren Ladern (wie beim neuen C43) und 48V wäre ein Traum.

Wenn er zumindest sehr ähnlich bzgl. Durchzug ist, dann passt es schon ;-) ... da war der 43er halt deutlich unterlegen, was mich persönlich enttäuscht hat !

Auf der 53er Pro-Seite ist ja auch noch :

- 4matic

- leichterer Motor = weniger über die VA schieben

- weniger Verbrauch

Somit nicht unbedingt eine Verschlechterung zum 500er ...

Grüße

P.S. Auch an alle Anderen die auf meine Frage geantwortet haben : Vielen Dank !

Das mit dem leichteren Motor halte ich für höchst zweifelhaft; nach meiner Kenntnis wurde dies auch nicht von Mercedes behauptet. Zudem hat man die technischen Daten vor einiger Zeit von der Webseite entfernt.

Trotz Leichtbau bei den neuen Baureihen ist der 53er mindestens auf Niveau der alten V8 (vgl: E-Coupe E500 vs. E53; E-Limousine E500 vs. E53 und CLS CLS500 vs. CLS53). Ich vermute, dass E-Verdichter und E-Motor sowie das Speichermedium gehörig ins Kontor schlagen. Wissen tue ich es aber nicht sicher. Insoweit wäre ein Offenlegung von Zahlen seitens der Mercedes begrüßenswert.

Bei früheren Motorengenerationswechseln war - anders als aktuell - in den Pressemitteilungen auch immer auf die fahrfertige (Nass-) Motorenmasse hingewiesen worden.

Zitat:

@CLS_AMG_53 schrieb am 16. Oktober 2018 um 11:10:33 Uhr:

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:34:40 Uhr:

Der 500er M278 wirkt im Durchzug noch druckvoller. Durchbeschleunigt ist der 53er etwa gleichwertig mit der Leistungsreduzierten Variante (408 PS) und etwas schächer als die normale Variante (455 PS). Das Ansprechverhalten des 53er ist noch besser - er wirkt insgesamt sehr unspektakulär und bereitet gefühlt auf die E-Mobilität vor.

Ich persönlich (!) ziehe den 500er V8 fast vor; finde aber die 48V Technologie richtig interessant. Den 500er mit etwas größeren Ladern (wie beim neuen C43) und 48V wäre ein Traum.

Wenn er zumindest sehr ähnlich bzgl. Durchzug ist, dann passt es schon ;-) ... da war der 43er halt deutlich unterlegen, was mich persönlich enttäuscht hat !

Auf der 53er Pro-Seite ist ja auch noch :

- 4matic

- leichterer Motor = weniger über die VA schieben

- weniger Verbrauch

Somit nicht unbedingt eine Verschlechterung zum 500er ...

Grüße

P.S. Auch an alle Anderen die auf meine Frage geantwortet haben : Vielen Dank !

Wenn der 43er unterlegn war, gilt das ja nicht automatisch fpe den 450. Denn der hat die selbe Technik hinsichtlich Ansprechverhalten und "Boost"...

Zitat:

@J.M.G. schrieb am 16. Oktober 2018 um 11:27:51 Uhr:

Das mit dem leichteren Motor halte ich für höchst zweifelhaft; nach meiner Kenntnis wurde dies auch nicht von Mercedes behauptet. Zudem hat man die technischen Daten vor einiger Zeit von der Webseite entfernt.

Trotz Leichtbau bei den neuen Baureihen ist der 53er mindestens auf Niveau der alten V8 (vgl: E-Coupe E500 vs. E53; E-Limousine E500 vs. E53 und CLS CLS500 vs. CLS53). Ich vermute, dass E-Verdichter und E-Motor sowie das Speichermedium gehörig ins Kontor schlagen. Wissen tue ich es aber nicht sicher. Insoweit wäre ein Offenlegung von Zahlen seitens der Mercedes begrüßenswert.

Bei früheren Motorengenerationswechseln war - anders als aktuell - in den Pressemitteilungen auch immer auf die fahrfertige (Nass-) Motorenmasse hingewiesen worden.

Bei der S-Klasse gibt es ja genug Vergleiche zwischen alten und neuem 500er, bzw. zwischen 560er und 500er. Und die Rückmeldungen sind immer die selben:

- Respekt für die / Faszination an der Technik im neuen 500er

- super Ansprechverhalten

- aber obenraus chancenlos gegen den V8

- und erst recht bzgl. Fahrgefühl / Sound

https://www.youtube.com/watch?v=F4zNTYL58T4

 

Durch die Einführung als "stinknormlaler" 500er in der S-Klasse kann ich den quasi unveränderten Motor als AMG jetzt auch nicht so wirklich ernst nehmen. Und, mein Traum wäre ja ein V8 mit Elektroverdichter- und Boost.... und ich meine keinen 73 AMG mit >650PS und Krawallbereifung und -beplankung

Zitat:

@dmention schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:24:30 Uhr:

. Meine subjektive Meinung dabei ist: der CLS 450 wird vielleicht später auf CLS 43 AMG umgetauft, damit lässt sich mehr Geld verdienen. Das gleiche wurde mit GLE Coupe 450 gemacht.

Zitat:

@dmention schrieb am 16. Oktober 2018 um 09:24:30 Uhr:

Zitat:

@Michi_B schrieb am 15. Oktober 2018 um 18:27:30 Uhr:

 

Das erwarte ich eigentlich auch, dass der 450er ausreichend sein sollte.

Bei der E-Klasse ist ja gerade genau das umgekehrte passiert, hier wurde der sonst als 43 bekannte Motor, jetzt als 450 eingeführt. Absoluter Wahnsinn, dass die es nicht auf die Reihe bekommen haben, den neuen 450 auch in die E-Klasse zu bekommen. So ist es halt das allergrößte Pro-Argument für den CLS....

Zitat:

@Snoubort schrieb am 16. Oktober 2018 um 12:06:42 Uhr:

Zitat:

@CLS_AMG_53 schrieb am 16. Oktober 2018 um 11:10:33 Uhr:

 

Wenn er zumindest sehr ähnlich bzgl. Durchzug ist, dann passt es schon ;-) ... da war der 43er halt deutlich unterlegen, was mich persönlich enttäuscht hat !

Auf der 53er Pro-Seite ist ja auch noch :

- 4matic

- leichterer Motor = weniger über die VA schieben

- weniger Verbrauch

Somit nicht unbedingt eine Verschlechterung zum 500er ...

Grüße

P.S. Auch an alle Anderen die auf meine Frage geantwortet haben : Vielen Dank !

Wenn der 43er unterlegn war, gilt das ja nicht automatisch fpe den 450. Denn der hat die selbe Technik hinsichtlich Ansprechverhalten und "Boost"...

Schon klar ... ich habe ja den 53er blind ( = ungefahren bestellt ), nachdem der Preis feststand und ich wußte, daß der neue Motor reinkommt ( Begründung s. o. ) ... auch die leicht schärfere Optik gefällt mir besser.

Meine Frage zum Vergleich mit dem 500er kamen auf, da hier nun die ersten Erfahrungsberichte vorliegen und ich noch leichte Bedenken ( sprich : richtige Wahl getroffen / s. o. ) hatte.

Der 450er ist sicherlich mehr als ausreichend und das vernünftigere Auto !

Grüße

Wobei der E450 vermutlich den aus dem C43 Vor-MoPf bekannten Motor erhalten haben wird? Der hatte - im Gegensatz zu E43 und C43 MoPf - die kleinen Lader der 400er. Entsprechend dürfte sich da das Ansprechverhalten und der Drehmomentverlauf bei niedrigen Drehzahlen positiv vom E43 absetzen.

CLS450 Edition 1 Winterräder : Hallo zusammen bin auf der Suche nach Winterkompletträder am liebsten AMG Felgen. Leider konnte beim Kauf mein Händler mir keine Anbieten und jetzt bin ich auf der Suche. Ein andere hat mir welche für CLS53 empfohlen 19zoll und ca. 5200 CHF ohne Montage. Wer kann mir ein Tipp geben? Auch gerne aus Deutschland wenn diese Lieferbar sind oder aus der Ecke Stuttgart.

 

Was habt Ihr für welche?

 

Zitat:

@TB901 schrieb am 16. Oktober 2018 um 21:29:41 Uhr:

CLS450 Edition 1 Winterräder : Hallo zusammen bin auf der Suche nach Winterkompletträder am liebsten AMG Felgen. Leider konnte beim Kauf mein Händler mir keine Anbieten und jetzt bin ich auf der Suche. Ein andere hat mir welche für CLS53 empfohlen 19zoll und ca. 5200 CHF ohne Montage. Wer kann mir ein Tipp geben? Auch gerne aus Deutschland wenn diese Lieferbar sind oder aus der Ecke Stuttgart.

Was habt Ihr für welche?

Schau mal bei Kunzmann, die haben sehr viele. Wenn lieb fragst, ziehen die dir auf die Felgen sogar den passenden Gummi drauf.

Ich selber habe auf meinem bestellten CLS 53 die dazu gehörigen Edition 1 Felgen als Sommerräder und dieselbe 20 Zoll Felge in glanz Schwarz als Winterräder.

Meine Sommerfelge: https://www.kunzmann.de/.../...ad-edition-1-original-mercedes-benz.htm

Meine Winterfelge: https://www.kunzmann.de/.../...-rad-schwarz-original-mercedes-benz.htm

Link hierzu zu Kunzmann CLS Felgen: https://www.kunzmann.de/shop/de/felgen-raeder/felgen/

Der Kunzmann ist echt gut! Eine Empfehlung.

Vielen Dank, hab mir gerade die Seite angeschaut und ist echt top. Ich vermutlich dort bestellen. Ich muss nur noch nur noch Fragen, ob die auch Reifen drauf ziehen und die komplett in die Schweiz versenden.

 

Super vielen Dank

 

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen