ForumCaptur, Clio & Modus
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Der neue Clio 5 (2019) -> Erste Spekulationen und Bilder

Der neue Clio 5 (2019) -> Erste Spekulationen und Bilder

Renault Clio 5
Themenstarteram 1. Juni 2017 um 7:47

Nachdem der Clio 4 mittlerweile schon fast wieder ein Jahr als Facelift (Phase 2) verfügbar ist, kann man sicher davon ausgehen, dass am Nachfolger schon mit Hochdruck gearbeitet wird. Beim Clio 3 lief das Facelift drei Jahre. Von daher kann man womöglich in zwei Jahren, also Mitte/Ende 2019 mit dem Clio 5 rechnen.

Und tatsächlich gibt es auch schon erste Spekulationen und Bilder wie so ein neuer Clio aussehen könnte.

https://www.youtube.com/watch?v=-gIGPw2IljI

http://www.auto-moto.com/.../...2019-trezor-de-connectivite-69487.html

Na klar ist das alles erst mal reine Spekulation aber die ersten Meldungen zum Clio 5 zeigen, dass sich der Clio 4 schon wieder auf der Zielgeraden seiner Laufzeit befindet.

Daher möchte ich hier mal dieses Thema starten, das dann von uns in den nächsten beiden Jahren mit weiteren Meldungen und Mutmaßungen zum Neuen gefüllt werden kann...

Beste Antwort im Thema

Mittlerweile ist das genaue Motorenangebot bekannt:

  • 1.0 SCe 65 /95 Nm
  • 1.0 SCe 75 /95 Nm
  • 1.0 TCe 100 /160 Nm
  • 1.3 TCe 130 EDC /240 Nm
  • 1.5 Blue dCi 85 /220 Nm
  • 1.5 Blue dCi 115 /260 Nm

etwas später: E-Tech 130 (1.6 SCe 90 + E-Motor)

652 weitere Antworten
Ähnliche Themen
652 Antworten

Produktvideo zum neuen Clio 5:

https://www.youtube.com/watch?v=oICjPIdbfK4

Themenstarteram 15. August 2019 um 8:17

Vielen Dank für den Link @schweik6 - der neue Clio wird dort toll präsentiert. Freue mich schon das Fahrzeug live anzuschauen und zu einer Probefahrt zu starten... ;).

Zitat:

@schweik6 schrieb am 14. August 2019 um 22:40:42 Uhr:

Produktvideo zum neuen Clio 5:

https://www.youtube.com/watch?v=oICjPIdbfK4

gut gemacht.

Hab heute drin gesessen, ein TCe 100 Intens mit RS Line.

 

Sitze sind klasse, Haptik ebenfalls, Qualitätsniveau wirkt schon sehr hoch. Ich bin 1,80m, hinter mir konnte ich mit den Beinen gerade so rein, aber den Kopf musste ich schräg halten. Also Platzangebot hinten nicht gut, keine Verbesserung zum Alten, würde ich sagen.

 

Das digitale Cockpit sah schön aus, das große Tablet hat gut und schnell reagiert. Wie es bei der Fahrt ist... Naja, ich stehe auf Knöpfe.

 

Abschließend lässt sich sagen, dass es ein schöner Kleinwagen geworden ist. Das Preisschild hat allerdings auch 23.990€ angezeigt.

 

Ich auch die Tage. Aber das war glaub ich ein normaler Intens ohne RS Paket.

Sah aber auch klasse aus. Wirklich cool. Sehr hochwertig. Gefiel mir auf Anhieb. Kanns kaum erwarten, eine Probefahrt zu starten :-)

Themenstarteram 20. August 2019 um 11:59

In der aktuellen "Auto Straßenverkehr" (Schwesterzeitschrift der Auto, Motor, Sport) ist ebenfalls der Test des neuen Clio TCe 130 mit Doppelkupplungsgetriebe veröffentlicht. Dazu noch eine kurze Kaufberatung und Vorstellung der einzelnen Ausstattungslinien.

Da es zur Zeit ja noch "nicht viel Auswahl" gibt sieht die Empfehlung so aus:

"Wir starten mit dem TCe 100 Intens und packen dazu: 360°-City-Paket mit Rundumkamera und -Parksensoren (400 Euro) sowie das kleine Navi-Paket samt Telefon-Integration (300 Euro). Dazu als kleine Spielerei für 150 Euro die induktive Ladestation fürs Telefon und zum gleichen Preis noch einen orangen Zierstreifen im Cockpit - macht zusammen 19.190 Euro.".

Empfohlen wird dort übrigens für "nur 1750 Euro" mehr (im Vergleich zum Experience) gleich den Intens zu nehmen. Hatte ich weiter vorne ja auch schon mal geschrieben. Der Intens hat für den Mehrpreis "die Klimaanlage, Keyless Go, Parksensoren und das bessere Infotainment serienmäßig, dazu 16-Zoll-Aluräder und mehr Sicherheitsausstattung mit dem Spurhalte- und Notbremsassistenten sowie dem Totwinkelwarner. Zudem räumt Renault die Digitalinstrumente ins Cockpit. Wichtige Extras wie 360-Grad-Parkkamera, Navi und ein größerer Touchscreen sind auch hier in günstigen Paketen gebündelt".

Zitate aus dem Test habe ich mit "..." gekennzeichnet.

Der Intens, so wie empfohlen sparsam aufgerüstet aber mit Metallic-Lackierung wäre auch meine Wahl. Deutlich über 20t € würde ich nicht investieren wollen...

Den Vergleichstest in der aktuellen auto motor & sport (gegen Ford Fiesta und Hyundai i20) hat der Clio TCe 130 gewonnen.

Der Motor und die Sicherheitsausstattungen überzeugten. Die Bedienung wurde kritisiert, da man sich bei den anderen Anbietern rascher mit den Menüstrukturen zurechtfand.

Die Federung (Intens) sei „unvollkommen“ und weniger ausgewogen als beim Ford, jedoch nicht zu hart.

Der Verbrauch lag auf ähnlichem Niveau, wie bei den beiden 3-Zylindern.

am 25. August 2019 um 14:46

Hi zusammen!

Wir sind den TCE130 RS Line Probegefahren.

Motor und Fahrwerk absolut okay.

Fahrgeräusche relativ leise für die Preisklasse.

Navi okay. Soundsystem naja...RS gibt es wohl nicht mit Bose aktuell.

 

Aber was ich mit 1,85 echt nicht gut fand waren die Sitze. Wurde glaube ich auch im AMS test bemängelt. Nach einer Stunde fühlt sich das an wie 3Stunden Passat...

 

Hier meine Frage:

Im Konfigurator sehen alle Sitze der Intens und Edition ONE Line aus wie die der RS Line => Sind die Sitze immer gleich??? (nur anderer Bezug)

 

Danke und VG

 

 

P.S.:

Im Vergleich waren in den letzten Monaten:

 

A-Klasse 220

Mini Cooper S

Mazda 3

Toyota Corolla

 

Ich finde das Preis-/Leistungsverhältnis des Clio fantastisch. Sind locke 20% auf Liste drin => 20.0000€ mit Vollausstattung wirklich unschlagbar.

Zitat:

@Toratora82 schrieb am 25. August 2019 um 14:46:35 Uhr:

Hi zusammen!

Wir sind den TCE130 RS Line Probegefahren.

Motor und Fahrwerk absolut okay.

Fahrgeräusche relativ leise für die Preisklasse.

Navi okay. Soundsystem naja...RS gibt es wohl nicht mit Bose aktuell.

Aber was ich mit 1,85 echt nicht gut fand waren die Sitze. Wurde glaube ich auch im AMS test bemängelt. Nach einer Stunde fühlt sich das an wie 3Stunden Passat...

Hier meine Frage:

Im Konfigurator sehen alle Sitze der Intens und Edition ONE Line aus wie die der RS Line => Sind die Sitze immer gleich??? (nur anderer Bezug)

Gibt's bei Renault noch keine entspr. Preisliste? Die ist meist ohnehin aktueller als der Konfigurator. Bei meinem Megane III hatte glaube ich jede Variante der Stoff-Polsterung einen eigenen Namen, der auch in der Preisliste stand (dort allerdings ohne Bild).

notting

Zitat:

Ich finde das Preis-/Leistungsverhältnis des Clio fantastisch. Sind locke 20% auf Liste drin => 20.0000€ mit Vollausstattung wirklich unschlagbar.

 

Ich war soeben bei zwei Händlern (in Ö) und und habe folgende Angebote bekommen (siehe Bilder) und denke, dass beide überzogen sind.

Ich habe beim Verhandeln zwar mein Bestes gegeben, aber mir wurde von beiden Händlern der Wind aus den Segeln genommen: Beide behaupteten, sie hätten nur 10% Spielraum beim neuen Clio und haben mir extra, um ein bisschen Glaubwürdigkeit zu gewinnen, unaufgefordert die Auflistungen und Spannen von Renault gezeigt. Einer der beiden zeigte mir auf seinem Bildschirm, dass das Autohaus bei seinem Angebot des Intens um 18.600€ nur 800€ Gewinn macht. Und um ehrlich zu sein, kann ich das nahezu nicht glauben.

Wenn man sich die Angebote anschaut, sieht man, dass der Rabatt in beiden Fällen keine 10% beträgt. Nur wenn man die Winterreifen dazutut (600€ beim einen, 720€ beim anderen), kommt man annähernd da hin. Was sagt ihr zu den Angeboten? Hat sonst jemand Erfahrungen?

Angebot Clio Neu
Angebot Clio Neu 2

Die kurze Lieferzeit scheint eine andere Sprache zu sprechen. Bei Volvo wartet man zum Teil mehrere Monate und bekommt trotzdem Rabatt. Ich würde einfach mal ein paar Monate abwarten.. das sind bestimmt Angebote für Leute, die es besonders eilig haben weil sie zu den Ersten gehören müssen. Ich denke auch, dass da demnächst locker 20% drin sind ;-)

An die Österreicher: bei euch im Konfi kann man den Stauassi schon hinzufügen. Lässt er sich denn wirklich auch schon bestellen, oder wird man vertröstet auf nächstes Jahr?

Themenstarteram 30. August 2019 um 7:31

Ich kenne jetzt nicht das Rabattniveau in Österreich aber beim offiziellen Renault-Händler irgendwo in Deutschland wird es realistisch gesehen sicher ähnlich aussehen. Für einen Intens TCe 100 mit wirklich guter Ausstattung ist der Preis meiner Einschätzung nach doch ganz realistisisch und auch angemessen...

Ich weiß auch nicht, was ihr euch allgemein so vorstellt: 20 % Rabatt für ein brandneues Modell das in Deutschland erst in 3 Wochen offiziell beim Händler vorgestellt wird (21.09.):confused:. 20 % gibt es jetzt vielleicht beim offiziellen Renault-Händler für einen Clio IV-Lagerwagen. Das kann sein. Aber für den Neuen? Das wird (beim offiziellen Händler) meiner Einschätzung nach noch Jahre dauern bis es so weit ist. Wahrscheinlich kurz vorm Start des Clio VI :D. Ich bin zugegeben aber auch nicht besonders talentiert beim Handeln bzw. kann diese Feilscherei während eines Verkaufsgesprächs eigentlich sowieso nicht leiden und wundere mich daher nur immer wie viel Rabatt angeblich zu bekommen ist. Wenn ich mir selbst mal ein Angebot erstellen lasse (Hersteller ist eigentlich völlig egal), bin ich von 20 % für ein neues Modell beim offiziellen Händler immer weit entfernt gewesen... 10 - 12 % sind auch ohne großes Debattieren dagegen immer möglich... von daher passt das doch schon.

Ich kann ehrlich gesagt nicht glauben, dass 20 % so locker drin sein sollen... jedenfalls nicht wenn es um einen Privatkauf ohne sonstige Connections (evtl. Zusatzrabatt weil der Arbeitgeber den kompletten Firmenfuhrpark auch beim kontaktierten Händler ordert, Schwerbehindertenrabatt, Vergünstigung wegen Verwandtschaft mit dem Händler "um ein paar Ecken" etc. pp.) geht... selbst dann nicht wenn Barkauf angedacht ist.

Hier wurde ja schon öfter geschrieben, dass sich die Konfiguratoren in Österreich und Deutschland unterscheiden. Zum Beispiel gibt es in Österreich schon den Autobahn- und Stauassistenten. Dabei ist mir aufgefallen: Der Konfigurator sieht in Österreich ja komplett anders aus und lässt auch ganz anders bedienen, Pakete und Ausstattungslinien sind auch unterschiedlich. Wisst Ihr, warum das so ist? Wäre es für den Konzern nicht einfacher/günstiger, hier auf die gleichen Prinzipien/Namen/Webtechnologien zu setzen? Oder sind die Märkte in Österreich und Deutschland so sehr unterschiedlich, dass die Anforderungen komplett andere sind?

Mich ärgert es auch, dass viele andere Länder schon mehr Ausstattungslinien zur Auswahl haben als D.

Ich möchte gerne den Initiale Paris haben, der ist noch nicht mal konfigurierbar hier in D.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Captur, Clio & Modus
  6. Der neue Clio 5 (2019) -> Erste Spekulationen und Bilder