Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Der Kurze Frage - Kurze Antwort Thread (kFkA)

Der Kurze Frage - Kurze Antwort Thread (kFkA)

Volvo V70 1 (L)
Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 18:17

Hallo zusammen,

da ein solcher Thread hier noch zu fehlen scheint und sich sowas in anderen Unterforen recht gut bewährt hat, wollte ich sowas hier auch mal starten:)

Der Sinn ergibt sich aus dem Titel;)

 

Ich fange gleich mal an:

Aus der Waschdüse meines 98er V70 kommt nichts, wenn ich den Knopf betätige. Ich höre aber auch absolut nichts, wenn ich das mache.

Frage (um die Fehlersuche zu erleichtern):

Hört man die Pumpe für die Spritzdüse der Heckscheibe denn arbeiten, wenn man den Knopf betätigt?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 7. Dezember 2014 um 18:40

Ein OT-Thread ist doch etwas völlig anderes.

Wenn du die Intention dieses Threads nicht verstehst, tut's mir leid.

Hast du noch nie beim Schrauben eine kurze Frage gehabt, die viele User ad hoc beantworten können? Ohne dass man jetzt 20Min lang mit öligen Händen irgendwo in 30 verschiedenen Themen nach einer Antwort suchen muss...

 

Immer diese Foren-Sheriffs.

16321 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16321 Antworten

Lesjöfors Serie B4

Stephan falls es um den Vergleich zu Herr Nielsson geht? Da wäre es gut möglich, dass er mit der Konfiguration genauso abhebt wie jetzt. T5 und Automatik ist ja ab Werk eine komplett andere Konfiguration und schwerer.

Da kannst du Recht haben, Hannes

@scutyde fährt die selbe Konfiguration. Ohne Turbo und Automatik.

Ich fahre die gleiche Kombi. Hinten sind Nivos verbaut.

Bei mir auch Nivos( letztes Jahr ein neues Paar verbaut). Fährt sich übrigens sehr angenehm. Interessanterweise spüre ich jetzt die Hinterachse bei Bodenwellen mehr…

Hatte die Kombi Lesjoförs + Sachs in meinem alten Volvo und fand die ebenfalls ziemlich gut. Hatte eine schöne Höhe. (Sauger + Schalter)

Mahlzeit. Kurze Frage, wenn ich die Führungsrolle vom Zahnriemen nochmal wechseln möchte, muss dann der Zündzeitpunkt an den Nockenwellen vorher wieder eingestellt bzw justiert werden?

"Führung..." ? Also die da ?

X

Ja, genau die da. Als wir alles neu gemacht haben, lag in dem Set die verkehrte darin. Es gibt 2 unterschiedliche Größen, in dem Set lag die 53mm darin, und in meinem Wagen ist die 47mm verbaut. Da mein Wagen nicht auf der Bühne bleiben konnte, sagte mein Mechaniker wir lassen die alte darin. Vor ein paar Wochen fing es vorne an zu pfeifen. Also suchten wir, tauschten die Spannrolle, den Spanner vom Keilrippenriemen, und die Servopumpe aus. Das pfeifen ist immer noch da, lach. Gestern habe ich mal die Abdeckung vom Zahnriemen entfernt, und siehe da, es kommt von dort. Meine Vermutung liegt jetzt in der alten Umlenkrolle, da alles andere bereits Neu ist.

Guten Tag zusammen

 

Wie viel Kältemittel (Klimaanlage) bekommt das C70 Coupé 2002 mit dem 2.4 Turbo 193PS Motor?!

 

Im Motorraum ist leider kein Hinweisschild mehr

Hi,

Eigentlich müsste, wenn man nach den Fachregeln geht dann mindestens den Zahnriemen mit erneuern. Denn ein einmal entspannter Zahnriemen darf nicht wieder verbaut werden. Ich persönlich würde es wahrscheinlich aber auch riskieren den drin zu lassen.

Ansonsten vorgehen wie bei einem normalen Wechsel des Zahnriemen. Alles auf die Markierung drehen, entspannen, den Spanner wieder zusammendrücken und sichern. Die Umlenkrolle wechseln, Spanner dran und entsichern.

Dann vorsichtig von Hand den Motor zwei oder dreimal durchdrehen und beobachten ob die Markierungen alle passen.

Dann sollte das okay sein.

(Den Zahnriemen zu erneuern würde ich dringend empfehlen wenn das nicht am selben Tag wieder zusammen gebaut würde, dann hätte ich irgendwie Bedenken das sich da irgendwelche Veränderungen im Material ergeben. Bin bei sowas vielleicht zu übervorsichtig, aber ein gerissener Zahnriemen ist der Super Gau….)

….das ist ähnlich wie bei ausgebauten Splinten oder Sicherungsblechen, die verbaut auch niemand zweimal…..

Gruß der sachsenelch

@ Sachsenelch, der Riemen ist noch keine 1000km gelaufen, von daher habe ich da keine Bedenken. Nur alles nochmal zu demontieren, nur um den Riemen zu tauschen haben wir ehrlich gesagt keine Lust. Und ja es würde alles an einem Tag erledigt werden.

Zitat:

@patty1971 schrieb am 3. Juli 2022 um 17:12:46 Uhr:

@ Sachsenelch, der Riemen ist noch keine 1000km gelaufen, von daher habe ich da keine Bedenken. Nur alles nochmal zu demontieren, nur um den Riemen zu tauschen haben wir ehrlich gesagt keine Lust.

Du wirst die Rolle raus bekommen aber nie wieder rein ohne den Spanner zu entfernen. Soviel Demontieren muss man jetzt auch nicht.

Zitat:

@patty1971 schrieb am 3. Juli 2022 um 17:12:46 Uhr:

@ Sachsenelch, der Riemen ist noch keine 1000km gelaufen, von daher habe ich da keine Bedenken. Nur alles nochmal zu demontieren, nur um den Riemen zu tauschen haben wir ehrlich gesagt keine Lust. Und ja es würde alles an einem Tag erledigt werden.

…..sag ich ja, dann würde ich es riskieren den Riemen drin zu lassen, aber wie Gwynfor schon schreibt, ohne den Spanner rauszubauen wird das nichts. Zumal der hydraulische Spanner nicht mal so eben mit der Hand oder so zurück zu drücken geht….

Gruß der sachsenelch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Der Kurze Frage - Kurze Antwort Thread (kFkA)