ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Der FN2 ist da:)

Der FN2 ist da:)

Themenstarteram 17. Januar 2008 um 22:18

Hallo zusammen,

sooo:-)

Hab den neuen gestern geholt und ich muss nach den ersten 400 km sagen...einfach Super!

(Gleich mal vorweg, will hier keinen Vergleich EP3 zu FN2 aufstellen da ich meinen "alten" ja auch richtig gern hatte;)

Was gibts zu berichten...

Musste ja über 200 km zum Autohaus fahren und ich muss sagen das der Rückweg im FN2 entspannter war, man merkt total den zusätzlichen Komfort, das erste wo meine Freundin am Rückweg meinte "wow wir können uns mal bei 140 normal unterhalten ohne zu schreien":D

...durch die gute Dämmung neigt man zum unbewussten Rasen da die Geräuschkulisse fehlt...

Vom Fahrkomfort ganz anderes Auto, viel "Schnickschack" an den man sich aber gut gewöhnen kann:D und der vorallem lange Strecken auch komfortabel macht! TYPE L = TYPE Luxus:D

Optisch...in Rot ein absoluter hinkucker.....!!!

...was ich beim EP3 geliebt habe war dass das im keiner angesehen hat wieviel Leistung er hat, jetzt muss man sich erst mal ans "auffallen" gewöhnen...

Sitze bei weitem enger als im Facelift EP3, hab am Anfang gedacht ich hätte meinen Geldbeutel noch in der Hosentasche, dann dachte ich "mein gott musst du über weihnachten fett geworden sein":D...nachdem die Waage nein sagt muss es wohl an den Sitzen liegen!

...Leistungseindruck bis max 4500 Touren:)

...von unten raus kommt mir der Durchzug besser vor als im "alten"...was oben noch kommt weiß ich bisher ja nur aus meiner Probefahrt, und des is "leider" nicht mehr so brachial wie beim EP3....

Fahverhalten...Lenkung sehr direkt wie im EP3, schwergängiger, aber reine Gewöhnungssache, schiebt nicht so über die Vorderräder bei Nässe. (VSA musste nicht eingreifen:)

(auch im Vergleich zum EP3 mit fast neuen Sommerreifen)

...Rückmeldung vom Fahrbahnzustand nicht so gut wie im EP3.

Innenraum, Armaturen: Super, man fühlt sich wie im Flugzeug, aber ohne durch zu viele Anzeigen überfordert zu sein, hatte am Anfang Bedenken zwecks Digitalen Tacho, kann aber jetzt sagen, einfach Klasse, Geschwindigkeit ist super ablesbar....

Sound, bin ja wie gesagt bisher max 4500 / min in meinem:) gefahren und da kann ich sagen im Vergleich zum Serien EP3 um Welten besser, kerniger, kraftvoller...

(Beim EP3 war der Sound ab 6000 dafür unschlagbar!!!!!)

Übersicht:

Nach hinten besch........auch auf der Autobahn da man teilweise Autos die von hinten auf der Überholspur kommen nur über die Außenspiegel (die dafür sehr groß sind) sehen kann und man so nen Blick mehr braucht um abschätzen zu können wie schnell diese sind.

Fahrzeugabmessungen...er kommt viel größer und bulliger rüber, habs vorallem in meinem Tiefgaragenstellplatz gemerkt (links rechts und hinten Mauern, und sehr eng,

wenn ich Rückwärts drin stehe ist es gut das die Spiegel elektrisch anklappbar sind da ich sonst fast nimmer zwischen Auto & Wand durchkomm.(Bin wohl doch zu Fett:D

Aufgrund der zweigeteilten Scheibe hinten ist die untere bei Regen usw. sehr schnell "dicht", die obere bleibt jedoch aufgrund der Schräglage auch ohne Heckwischer sauber.

Schaltung ist sehr gut, nicht mehr so "hakelig" wie im EP sondern butterweich!

Verbrauch: bin jetzt bei 9.2 L / 100 (150 Km Autobahn mit 120-140, 250 Stadt und Landstraße, geh aber davon aus das er wenn eingefahren bei gleicher Strecke & Fahrweise ca. 1 Liter weniger brauchen würde!?!?!?

Mehr fällt mir im Moment nicht ein:D

....kann aber sagen dass das Auto wirklich SUPER ist und ich meine Entscheidung überhaupt nicht bereue!!!!

LG Olli

PS: zum Thema einfahren, der Händler meinte die ersten 500 km nicht mehr als 4000-4500, dann bis 1000 km langsam steigern bis ca. 5500-6000 und ab tausend dann anfangen in auch mal auszudrehen, was könnt Ihr mir für Tips geben da der FN2 mein erstes Auto ist das ich selbst einfahren darf!

 

 

 

 

Ähnliche Themen
25 Antworten

Ich bin mittlerweile knapp über 800km gefahren - der Händler hat mir zum Thema Einfahren gar nichts gesagt...

Ich versuche bis max.5000 U/Min zu gehen - bin aber mittlerweile ein paar mal kurz in den i-VTEC gekommen. Ausserdem einmal ein paar Kilometer Autobahn um mal den Stop & Go aus der Innenstadt etwas wegzubügeln--- da bin ich nicht über 200kmh gefahren

(war auch im VTEC) dann aber durchgehend mit 160 weiter.....

bald werde ich ihm ein bisschen mehr zumuten...(muss natürlich warmgefahren sein)

MFG

Cooles Review. :)

Meiner Meinung nach Einfahren am besten am Stück. Die 400km Strecke war dabei nicht schlecht. Am besten nochmal 400km fahren und bis 200km stetig die drehzahl steigern. Erst Teillast dann auch Volllast. Nach den Beschleunigungsvorgängen im Gang immer runtertouren lassen. Dann AB 200km

ordendlich heizen damit alles mal richtig heiss wird und sich optimal einspielt. Danach wieder normal fahren und Ölwechsel mit Filter.

ich bin die ersten 1000km bis 4000 U/min, dann hab ich ca. alle 100-150km 1000 U/Min mehr gegeben. Aber das wichtigste ist immer richtig warmfahren, wenn er kalt ist nie über 4000 U/min (so hats mir mein händler auch gesagt und so hab ichs auch schon hier gelesen).

edit: wünsch dir viel spaß mit dem R und immer unfallfreie fahrt!

also auch von mir alles gute zum neuen

 

das mit dem Einfahren kannst du meiner meinung nach ganz ruhig angehen, wenn ich aus meiner erfahrung mit meinem damals neuen EP3 ableiten soll dann würde ich sagen das er erst nach ca25Tkm eingefahren war man merkte spürbar

wir der Verbrauch um fast einen liter weniger wurde der ölverbrauch ist auch weniger gewürden

das getriebe flutscht wie sau und der motor schnurrt

Na dann mal: Glückwunsch und allzeits gute Fahrt! :D

Ich hab die ersten 1500km schön bubu gemacht - möglichst auf Landstrasse bei wechselnden Drehzahlen - dann: Feuer frei!

Das mit der Verbrauchssenkung ist Wunschdenken - ich prognostiziere mal einen entgegengesetzten Trend - zumindest wenn Du in den VTEC darfst ;) …

In die Sitze musste ich mich anfangs auch reinpressen (okay - ich bin zu fett - hab aber in den letzten Jahren 35kg abgenommen - jetzt passt dass wieder). Die Geräuschkulisse ist wirklich angenehmer, vor allem auf längeren Autobahnfahrten - wo beim EP3 dank K&N Brüllefix spätestens im VTEC Bereich jeder nur vor sich hingeschaut hat ;)

Achja - die Roten sind die Schönsten :p

 

@Matze: das vtec Schreiben (signatur) müssen wir aber nochmal üben! :D

Themenstarteram 18. Januar 2008 um 19:11

Dankeschön:)

nachdem ich morgen früh raus muss werd ich nachher wohl nochmal in die Tiefgarage schlendern und heut Abend nix trinken gehen...

...Kilometerschruppen:D

Zum Thema warmfahren, das ist mir klar...weiß es ja vom EP3, der hat mir ja gleich jedesmal leid getan wenn ich am Abend vom Büro heim bin und er kalt auf 3500 / min drehte, beim neuen hört mans zwar nicht mehr so aber wenn kalt dann max 3500...Basta:)

@RsAMD, denkst du ich sollte nach dem einfahren nen Ölwechsel machen lassen??

Werd nachher wohl die 500 km-Grenze knacken und Ihn dann mal Richtung max 5500 schicken...

PS: Soll jetzt nicht schleimig klingen aber find die Leute hier im R-Forum echt Klasse und wollt mich mal für die bisherigen Tipps bedanken, vorallem auch da ich ohne das Forum mir wars. einreden hätt lassen die Geräusche am alten wären normal gewesen.

Daumen hoch;)

 

yo auch von mir viel spaß mit der Knutschkugel!

Ich hol mir trotzdem mal wieder nen EP3 für nebenher...

Naaahhhhhhhh!!!!!!!

Schon Bilder gemacht??????

Zitat:

Ich hol mir trotzdem mal wieder nen EP3 für nebenher

Den Dritten??? Du weisst aber schon so generell was du willst??? :D

hab ich grad so bei Wikipedia gefunden grad so weil in anderen Foren unter anderem auch hier Diskussionen bezüglich Light Versionen usw. am Gange sind.

Laut Wikipedia:

Es stehen drei Modelle zur Auswahl, die sich in Ausstattung und Gewicht unterscheiden: Der Type R Light Weight, der Type R Plus und eine in kleiner Auflage produzierte Racing-Version als Basis für den reinen Renneinsatz.

hallo!

in sachen einfahren wurde mir in 2 hondavertretungen gesagt; dass ich ihn ab anfang her voll treten soll, sauber schalten sauber zwischengas.

sie haben auch gesagt; dass 120 ps targas die von männern eingefahren wurden 150ps targas die von frauen "eingefahren" wurden rauchten!!

also stopft eure kisten schön! einfach immer schön warm fahren zuerst! und nicht zu viert im begrenzer den berg hoch :)!

... irgendwie erschliesst sich der Sinn dieses Beitrags nicht ganz ... :confused:

Themenstarteram 10. Februar 2008 um 23:02

Wenn ich ein 120 PS auto von anfang an trete hab ich danach 150 PS???:D:D

Mist....des wenn mir einer früher gesagt hätte, hätte mein R jetzt kanpp 250 PS:D

...ausser du bist eine Frau... :D

wie schon geschrieben - ich raffs nicht richtig ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen