ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Der erste Tag...

Der erste Tag...

Themenstarteram 27. April 2005 um 20:44

Gestern abend war es soweit und ich habe meinen XC90 endlich abholen können. Es ist übrigens ein D5 Summum 5 Sitzer in Titangrau mit Geartronic, Leder anthrazit und außer MD-Player ziemlich komplett ausgestattet.

Nach zwei Jahren X5 d waren die ersten 650 km heute schon etwas ungewohnt, aber beileibe nicht schlecht :)

Ich hatte nicht erwartet, dass der Volvo einen deutlich modernen Eindruck macht. Mein letzten Volvoerfahrungen liegen eben schon 5 (V70 TDI), 7 (855 T5) und 21 (142 deluxe) Jahre zurück.

Mit Ausnahme des bekannten TMC Problems in D (in A und CH funktionierte es tadellos) macht er auch ungechipt (bisher zumindest) Laune. Gut mit der Klima komm' ich noch nicht wirklich klar, aber nach einem Tag und ohne abschließendes Handbuch-Studium auch kein Wunder.

Was mich allerdings richtig stört ist, daß ab 130 km/h entweder im Bereich der Frontscheibe oder des Schiebedachs durch den Fahrtwind ein unangenehmes und ziemlich lautes Pfeifen auftritt (definitiv nicht der Lader ;)). Bisher habe ich hier im Forum noch nichts darüber gelesen, hat schon jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen?

Beste Grüße aus A

Robert

Ähnliche Themen
30 Antworten

Na dann: Herzlichen Glückwunsch zum neuen Elch!!

Ein Pfeifen konnte ich bei meinem bis jetzt nicht feststellen, habe allerdings auch kein Schiebedach.:rolleyes:

Die Klimaregelung im XC90 ist wirklich nicht das gelbe vom Ei. In meinen letzten Autos habe ich 22-23 Grad eingestellt und den Rest machte die Klimaautomatik - Fertig. Beim Elch muss ich ständig nachregeln, habe jetzt allerdings das neue AC-Update drauf und hoffe auf Besserung.

Viel Spaß mit dem Elch und allzeit gute Fahrt :)

Gruß,

Sven

Herzlichen Glückwunsch

Auch von mir Glückwunsch zum Elch

Gruß Thomas

..mit Schiebedach ohne Pfeifen, selbst bei Vmax

..die Klimaanlageneinstellung ist bedeutend schlechter als beim 850R Vorgänger. Bin wie der Sven ständig am Nachregeln.

Es gibt ein Update? - werd das nächste Woche anmahnen.

Themenstarteram 27. April 2005 um 22:07

Sowohl Klima als auch Pfeifen sind nur erste Eindrücke und das auch noch bei ungünstigen Witterungsbedingungen mit Kälte und permanentem Regen.

Ich muß am Sonntag nochmal in die CH und habe dann wohl auch schon genügend km runter, so dass ein Ölwechsel beim :) Sinn macht. Lass dann auch mal nachschaun, ob die aktuellste Klimasoft bereits installiert ist.

Bis dann

am 27. April 2005 um 22:10

Hallo Desmotron,

Glückwunsch und viel Spass mit dem neuen Elch.

Frage an die anderen XC 90 Fahrer,

gab es da mal einen Beitrag zu Pfeifen beim XC 90 wegen den Dichtungen? Denke so etwas in Erinnerung zu haben.

Grüsse

Volvo 174

Hmm, habe nur das hier gefunden, das kam aber von der B-Säule oder Dachreling...

Gruß,

Sven

Themenstarteram 27. April 2005 um 22:42

Das mit der Dachreling könnte gut hinkommen... Danke

Wie gesagt, nächste Woche mal schau'n lassen

So long

am 28. April 2005 um 7:21

Re: Der erste Tag...

 

Zitat:

Original geschrieben von Desmotron

Gestern abend war es soweit und ich habe meinen XC90 endlich abholen können.

(...)

Beste Grüße aus A

Robert

Ich glaube, ihr wollt mich einfach nur fertig machen... *schluchz*

Glückwunsch zum neuen Volvo!

Monty, nur noch 3 Wochen

Hallo Desmotron,

auch von mir einen Handshake!! Good Luck!!

Das Pfeifen im Bereich der oberen B-Säule hatte ich auch beim XC90 D5...klang immer ein wenig so, als wären das Fahrerfenster nicht richtig zu...

Bei meinem neuen XC90 ist das nicht mehr...null Geräusche..weder pfeifen noch rauschen noch knarzen noch klappern...so muss ein Premium-Auto sein!! ;)

Viel Spass Michael

Hi Desmotron,

auch von mir die besten Wünsche zum neuen Schaufeltier.

Das mit dem Pfeifton hat meiner auch seit einiger Zeit. Bei meinem kommt es vorn mittig aus der Lüftung bei Lüftungsstellung 2-3. Das muss mal in Kürze mit meinem Freundlichen besprechen.

Das mit der Klimaanlage war bei meinem anfangs auch, zwischendrin hat er mehrfach neue SW bekommen. Seidem isses wech.

saluti

elkman

herzlichen glueckwunsch zum neuen volvo! hast du den x5 privat verkauft oder beim freundlichen gelassen?

Zitat:

mit der Klima komm' ich noch nicht wirklich klar, aber nach einem Tag und ohne abschließendes Handbuch-Studium auch kein Wunder.

Zitat:

eigentilch ist doch das ausfuehrliche studium eine bmw-sache... :) ich dachte, volvo ruehme sich noch immer selbsterklærender ergonomie. wo genau liegt das problem, dass an der anlage stets nachreguliert werden muss? wenn es dazu schon einen thread gibt, lese ich auch gerne den (bin nur gerade zu faul zum suchen).

Zitat:

142 deluxe

auch nicht schlecht, sowas steht bei mir eventuell ab herbst und bis mærz vor der tuer, kommt drauf an, wie viel ich im sommer verdiene... :o

lieb gruss

oli

Herzlichen Glückwunsch auch von mir!

Da Du beruflich mit dem Auto unterwegs zu sein scheinst, nervt das Pfeifen natürlich. Bei mir waren die Geräusche auch vorhanden-bis ich den Lastenträger abmontiert hatte, der sich bei dem Exterior Styling-Paket befand.

Gruß ullus

-der nach gut 2 Wochen xc90 immer nach auf Wolke 7 schwebt-

Themenstarteram 28. April 2005 um 11:01

@oli

Habe den X5 beim Freundlichen gelassen, er hat mir ein unwiderstehliches Angebot gemacht ;)

Beim X5 bin ich ohne TFM ausgekommen, er hatte ja auch noch kein I-Drive...

Ich würde mir gut überlegen ob ein X5 das Richtige ist. Nur mal eine kurze Historie der wesentlichen Mängel (nur die, bei denen Teile getauscht wurden):

- Fensterhebermotor vorne rechts

- beide Pendelstützen vorn

- beide Radlager vorn

- einmal beide Querlenker vorn

- einmal Querlenker vorne rechts

- zweimal komplettes Lenkgetriebe

- einmal Bremssattel vorne links (mit Scheibe und Belägen)

- bei 50' Tkm beide Bremsscheiben vorn und Beläge rundherum (kann man auch als regulären Verschleiß einstufen)

- beide Blinkerleuchten vorn (muss jeweils der ganze Scheinwerfer ausgebaut werden, also nix mit mal schnell selber wechseln)

- uff, doch soviel - nicht zu vergessen einige Werkstattaufenthalte wegen Geschepper, Geklapper und Geknarze am ganzen Auto (war zum Schluß der absolute Gipfel)

Nichtsdestotrotz war der Fahrspass mit Sportpaket, d.h. 19" mit 255er vorn und 285 hinten, außerordentlich wenn auch fast schon kompromisslos hart.

Gruß

Robert

Zitat:

Original geschrieben von Desmotron

- bei 50' Tkm beide Bremsscheiben vorn und Beläge rundherum (kann man auch als regulären Verschleiß einstufen)

Nichtsdestotrotz war der Fahrspass mit Sportpaket, d.h. 19" mit 255er vorn und 285 hinten, außerordentlich wenn auch fast schon kompromisslos hart.

Hallo Robert,

bei 50 tkm die Bremsen komplett neu halte ich angesichts der Fahrzeugklasse für normal bis gut! Bei meinem letzten Grand Cherokee mussten bei 22 tkm alle Scheiben und Beläge gewechselt werden ...bin gespannt, wann der XC90 da Ermüdungserscheinungen zeigt (mir egal wg. Volvo Pro II ).

Zur Härte: bin auch einige Male X5 gefahren (4,4 und 4,6iS)...das Sportpaket sieht toll aus und haftet auch wie ein Z4, aber für mich passte das garnicht zu einem SUV...da geniesse ich lieber ein sanftes Abrollen mit schluckfreudigem Fahrwerk...das leichte Wiegen und Schaukeln entspannt und lädt auch dazu ein, mal schlechtere Wegstrecken zu nehmen und zu geniessen. Ultraharte Fahrwerke gehören m.E. nur in Sportwagen...

Der XC90 ist da ein wirklich guter Kompromiss! Schaukelt nicht gar so stark wie der Cherokee, aber rüttelt Dich auch nicht so durch wie der X5

Ciao Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen