ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Der 1.8 TFSI - Mängel-Thread (Steuerkette / Ölverbrauch / Kolben / Kolbenringe / Kühlmittel)

Der 1.8 TFSI - Mängel-Thread (Steuerkette / Ölverbrauch / Kolben / Kolbenringe / Kühlmittel)

Audi A3 8PA Sportback, Audi A3 8P
Themenstarteram 10. Juli 2015 um 17:54

Hallo,

in den letzten zwei Jahren häuften sich Threads im A3-Forum mit identischen Meldungen über hohen Ölverbrauch und Steuerkettenproblemen beim 1.8 TFSI CDAA (EA888). Die Probleme treten wohl erst nach höherer Laufleistung auf, insbesondere die Ölverbrauchsproblematik.

Dieser Thread soll als zentraler Thread alle zukünftigen Meldungen vereinen und verhindern, dass zig Parallelthreads nebeneinander existieren.

Beste Antwort im Thema
am 10. Juli 2015 um 19:18

Nachdem 2012 meine Steuerkette und 2014 meine Wasserpumpe fällig waren, sind jetzt wohl die Kolben durch. Auto kommt morgen in die Werkstatt. Ich werde berichten..

Ich bin mal gespannt wie lange es diesmal dauert bis mein Kulanzantrag abgelehnt wird. Da kauft man sich ein Auto einer "Premium-Marke", zahlt Premium-Preise und bekommt dafür 0 Service. Ich ärgere mich so kaputt dass ich wirklich jede Inspektion und jede Reparatur bei Audi hab machen lassen. Die Kohle hätte ich mir können sparen.

1172 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1172 Antworten

Was könnte evtl. auch so ein Geräusch verursachen (Mal davon ausgehend, dass der Ton auch in Echt so rüberkommt)?

Hey

Steuerkette hören, prima beim Hochschalten, 2. In 3. Gang., nicht zu hohe Drehzahl. Akso etwa bei 3.000 schalten, dann fällt der Motor auf unter 2.000rpm! Motor kalt..........es gibt ein kurzes Kettenrasseln......! Wenn Motor warm....nix mehr!

Gruß Rudi

So dann auch hier noch ein Erfahrungsbericht. Hatte, wie vorne schon angedeutet, auch den erhöhten Ölverbrauch. Zuletzt waren es 0,6 ltr/1000 km. Dafür verantwortlich die Ölabstreifringe, die laut Aussage der Werkstatt in dieser Form (1,5 mm) von VW damals erstmals überhaupt verbaut wurden, kein anderer Hersteller hatte sich dies vorher zugetraut. Das Ergebnis ist bekannt :mad: Die Kunden dürfen es ausbaden!

Auto war gestern schon fertig, heute hab ich ihn abgeholt. Läuft wie ein Lottchen, also kein Unterschied zu vorher. Hab noch ein längeres Abschlussgespräch mit dem Inhaber der Werkstatt (Motoren Wild in Unterpleichfeld bei Würzburg) geführt. Er hat mir alles gut und ausführlich erläutert, sah meinen Motor ansonsten auch noch als absolut in Ordnung an. Die Altteile habe ich mitgebracht und Fotos von den Kolben hat er auch noch gemacht. Von der Abwicklung her und dem bisherigen Eindruck bin ich absolut zufrieden.

Die ersten paarhundert Kilometer soll ich nicht unbedingt an die Leistungsgrenze gehen, d.h. schon noch ein wenig einfahren. Auf den 290 km Heimweg konnte ich nichts ungewönliches feststellen, so dass ich von einer erfolgreichen Reparatur ausgehe. Der Ölverbrauch dürfte, angesichts des Unterschiedes der mir vorliegenden Ölabsteifringe und der neu verbauten (die ich mir auch vor Ort noch ansehen durfte), kein Thema mehr sein. Das kann natürlich abschließend erst beurteilt werden, wenn ich zumindest ein paar tausend Kilometer hinter mir habe.

Jetzt noch ein paar Fotos von den Kolben :eek:

Dscn9619
Dscn9621
Dscn9622
+3
am 26. Februar 2016 um 22:02

Und wie viele Euronen waren das?

Es war jedenfalls deutlich günstiger als bei VW selbst. An diesen Preis wäre ich selbst mit Kulanz niemals herangekommen. Die Fa. Wild erstellt auf Anfrage einen (verbindlichen) Kostenvoranschlag!

am 27. Februar 2016 um 7:56

Wollte eigentlich nur ne Hausnummer für den Hinterkopf.

am 27. Februar 2016 um 10:32

Würde mich auch mal interessieren. Würzburg wär nicht all zu weit weg.

Zitat:

@Daniel__24 schrieb am 27. Februar 2016 um 10:32:01 Uhr:

Würde mich auch mal interessieren. Würzburg wär nicht all zu weit weg.

Ich kann euch nur ermutigen, dort anzufragen. Ihr bekommt eine faire und kompetente Antwort. Die Leute dort wissen mit diesem und anderen VW/Audi-typischen Fehlern umzugehen! Es stehen fast ausschließlich Modelle aus diesem Konzern zur Reparatur auf dem Hof, dazu noch ein paar kleine BMW mit bekannterweise ähnlichen Schäden.

Also nur Mut. Ich bin auch so vorgegangen und bin nicht enttäuscht worden ;)

am 27. Februar 2016 um 11:36

Ich werd da ma anfragen. Wie siehts mit Gewährleistung/Granatie aus, 1Jahr vermutlich oder?

Zitat:

@Daniel__24 schrieb am 27. Februar 2016 um 11:36:59 Uhr:

Ich werd da ma anfragen. Wie siehts mit Gewährleistung/Granatie aus, 1Jahr vermutlich oder?

Ja ein Jahr Garantie!

Hey

Auf den Hemden der Kolben.......die typischen Hitzespuren! Dort war es eng, heiß und es gab Abrieb, daher die Spuren.

Keine Abweichungen der Innenmaße? Alles O.K. dort? Kein Spiel nix?

Wirklich nur die Ringe?

Wirklich mal gemessen? Wieviel war das Maß?

Will hier keinem Unrecht tun..... Nur, wenn man alles wechselt und das Maß bleibt....zu groß....wird erstmal alles easy aussehen. Wahrscheinlich sogar bis 10.000km oder etwas mehr. Sobald die Ringe wieder zukoken, läuft das Öl wieder wie vorher!

Sorry......das ist die Realität!

Seltsam...........!

Gruß Rudi

Ich seh da keine Abriebspuren! Hitzespuren vielleicht, aber das dürfte bei einem Kolben normal sein.

Die Zylinder wurden alle nachgehont und die Ringe alle ersetzt. Dass sich die Ölabstreifer wieder zusetzen glaube ich nicht, denn erstens sind jetzt die 2 mm-Ringe drin und zweitens wird nun Festintervall mit 0W-40 gefahren.

Außerdem wurde mein Motor bisher nicht so verheizt wie deiner bis zu der Reparatur ;)

Zitat:

@passatsucher schrieb am 28. Februar 2016 um 12:17:12 Uhr:

Ich seh da keine Abriebspuren! Hitzespuren vielleicht, aber das dürfte bei einem Kolben normal sein.

Die Zylinder wurden alle nachgehont und die Ringe alle ersetzt. Dass sich die Ölabstreifer wieder zusetzen glaube ich nicht, denn erstens sind jetzt die 2 mm-Ringe drin und zweitens wird nun Festintervall mit 0W-40 gefahren.

Außerdem wurde mein Motor bisher nicht so verheizt wie deiner bis zu der Reparatur ;)

Hey

...als Erstes!!!!!!!!! Sachlichkeit Bitte!!!!!!!!

Hier hat niemand etwas verheizt! Hier hat evt. Jemand sebstkritisch, falsche Fahrweise/Handhabung zugegeben.

Das ist schon mal der Fakt, der mich von anderen Fahrern eklatant unterscheidet.......... ich k a n n Fehler sehen, eingestehen und abstellen!

Wenn deine Zylinder gehohnt wurden, ergibt sich mir der Fakt von Übermasskolben ......das ist ja o.k.

Die Hitzespuren als banal zu bezeichnen, finde ich widerum als banal.

Meine Kolben haben sich in n i c h t s von den deinigen unterschieden! Ehern noch weniger Ölkohle.

Die Existenz der Hitzespuren ist auf diese Unarten des Motors bezogen und ein Fachmann, jeder Fachmann sagt m i r dazu......nicht normal! Im Übrigen zeigt es mir......du hast den Motor genauso benutzt, wie ich!

Willkommen im Club! Nun mußt du nur noch die Selbstkritik lernen....oder versuche es mit Selbstironie!

Ist einfacher zu ertragen!

Sorry.....mußte jetzt gesagt werden!

Gruß Rudi

P.s. viele Leute fragten nach dem Preis!? Von der suuuper Werbung für die Werkstatt, wird niemand glücklich, weil es doch so schön heißt "Preis/Leistungs-Verhältnis"!

Und.....richtig, Fachwerkstätten lehnen in der Regel alles ab, was über den bloßem Wechsel der Kolben hinausgeht!

Hallo, ich hätte da auch mal eine Frage wegen dem 1.8er TFSI ;)

Ein Freund von mir fährt den Motor in seinem A3 BJ 2007 und hat jezt auch einen Motorschaden.

Er ist mit dem Auto ca. 10km gefahren dann abgestellt und nach 5 Minuten wider gestartet, da ist er aber nicht mehr angesprungen. Jezt hat nurmehr der erste Zylinder Kompression.

Was würdet ihr sagen was da kaputt ist?

Das Auto hat jezt 140 000km gelaufen.

Danke schonmal für eure Antworten :)

Steuerkette übersprungen... (Vermutung)

Was genau kaputt ist kann nur 1 Werkstatt und/oder eine Wahrsagerin bestimmen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Der 1.8 TFSI - Mängel-Thread (Steuerkette / Ölverbrauch / Kolben / Kolbenringe / Kühlmittel)