Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Demontage elektrische Anhängerkupplung

Demontage elektrische Anhängerkupplung

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 10. Juli 2024 um 14:15

Hallo Leute,

 

Ich brauche dringend eure Unterstützung!

Das was ihr im Bild sieht, ist ein elektrische Anhängerkupplung von meinem 5er GT.

 

Da er nicht mehr einwandfrei funktioniert bin ich jetzt gezwungen dies selbst zu reparieren.

Am liebsten würde ich nur den Anhängerkupplung selbst ausbauen ohne den Träger dafür herunter zu nehmen.

Dafür muss ich die 4 schrauben... die ich im Bild markiert habe lösen bzw.enrfernen. Bin aber total verzweifelt ob ich den Fehler machen würde diese Schraube zu lösen.

 

Denn Ich hatte vor lange Zeit,irgendwo mal gelesen, das die schrauben nicht gelösen werden darf.!!!

 

Was haltet ihr davon? Kann es schlimm beenden?

 

Vielen Dank und schöne Grüße aus Ruhrpott

Asset.JPG
Ähnliche Themen
11 Antworten

...es wird nur gesagt, dass sie nicht gelöst werden dürfen...aber nicht warum.

Wahrscheinlich sind es Dehnschrauben, um den Wechselbelastungen des Hakens gerecht zu werden.

Dehnschrauben, die z.B. auch bei Motorpleuelverschraubungen verwendet werden, müssen grundsätzlich ersetzt werden.

Wenn der Tausch an der AHK nicht vorgesehen ist, gibt es weder Ersatzteil noch Montagevorschrift.

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 15:10

Danke.

Dehnschraube spricht jetzt für mich ,das ich definitiv ersetzen muss.

anbei aus TIS:

Anhängerkupplung komplett aus- und einbauen/ersetzen

" Achtung!

Schrauben (1) dürfen nicht gelöst werden!"

VG kanne

Ich verstehe nicht warum man die Schrauben auf machen sollte. Wir wissen ja nichtmal, ob darunter nicht Muttern sind die sich dann einfach mitdrehen? Oder das Drehmoment um sie wieder korrekt zu befestigen.

Dehnschrauben sind das nicht, das macht da keinen Sinn. Haben aber vermutlich ne Schraubensicherung drauf.

Der korrekte Zugang ist die AHK komplett zu entfernen und dann den Faltenbalg abzuziehen.

Themenstarteram 10. Juli 2024 um 19:01

Zitat:

@basti313 schrieb am 10. Juli 2024 um 20:49:04 Uhr:

Ich verstehe nicht warum man die Schrauben auf machen sollte. Wir wissen ja nichtmal, ob darunter nicht Muttern sind die sich dann einfach mitdrehen? Oder das Drehmoment um sie wieder korrekt zu befestigen.

Dehnschrauben sind das nicht, das macht da keinen Sinn. Haben aber vermutlich ne Schraubensicherung drauf.

Der korrekte Zugang ist die AHK komplett zu entfernen und dann den Faltenbalg abzuziehen.

Danke für dein Beitrag.

Ich möchte es ohne den Träger ausbauen, den AHK in Ruhe reparieren zu können wo ich zwischenzeitlich den Stoßstange wieder montiert habe.

 

Gruß

Ich verstehe nicht was du vor hast...da gibt es ja keinerlei Ersatzteile. Entweder Faltenbalg runter und nachfetten reicht oder du brauchst eh neu neue AHK.

Desweiteren gibt es gebrauchte Träger günstig und massenhaft bei Ebay von den Leuten die AHK nachrüsten. Macht keinen Sinn die AHK zu riskieren indem man Schrauben auf macht die man nicht aufmachen soll.

Wenn sie nicht mehr ausfährt, könnte das Plastikzahnrad defekt sein ;)

https://oldtimerparts.de/.../

Themenstarteram 11. Juli 2024 um 6:05

Zitat:

@j4k0b86 schrieb am 11. Juli 2024 um 06:03:14 Uhr:

Wenn sie nicht mehr ausfährt, könnte das Plastikzahnrad defekt sein ;)

https://oldtimerparts.de/.../

Mein problem!

 

https://youtube.com/shorts/97OsZBj3ZuY?si=GG5CQnH7FQfQOADC

Themenstarteram 11. Juli 2024 um 7:27

Zitat:

@basti313 schrieb am 10. Juli 2024 um 23:20:42 Uhr:

Ich verstehe nicht was du vor hast...da gibt es ja keinerlei Ersatzteile. Entweder Faltenbalg runter und nachfetten reicht oder du brauchst eh neu neue AHK.

Desweiteren gibt es gebrauchte Träger günstig und massenhaft bei Ebay von den Leuten die AHK nachrüsten. Macht keinen Sinn die AHK zu riskieren indem man Schrauben auf macht die man nicht aufmachen soll.

Was ist daran nicht zu verstehen? Ich möchte den AHK ohne den Träger ausbauen,damit ich es in Ruhe raparrien kann.

Zitat:

@220 Fahrer schrieb am 11. Juli 2024 um 08:05:30 Uhr:

Zitat:

@j4k0b86 schrieb am 11. Juli 2024 um 06:03:14 Uhr:

Wenn sie nicht mehr ausfährt, könnte das Plastikzahnrad defekt sein ;)

https://oldtimerparts.de/.../

Mein problem!

https://youtube.com/shorts/97OsZBj3ZuY?si=GG5CQnH7FQfQOADC

Der Hauptgrund warum ich im Camping Urlaub die AHK nicht einfahre :D

Worst Case Szenario im Urlaub :rolleyes:

Zitat:

@220 Fahrer schrieb am 11. Juli 2024 um 09:27:44 Uhr:

Zitat:

@basti313 schrieb am 10. Juli 2024 um 23:20:42 Uhr:

Ich verstehe nicht was du vor hast...da gibt es ja keinerlei Ersatzteile. Entweder Faltenbalg runter und nachfetten reicht oder du brauchst eh neu neue AHK.

Desweiteren gibt es gebrauchte Träger günstig und massenhaft bei Ebay von den Leuten die AHK nachrüsten. Macht keinen Sinn die AHK zu riskieren indem man Schrauben auf macht die man nicht aufmachen soll.

Was ist daran nicht zu verstehen? Ich möchte den AHK ohne den Träger ausbauen,damit ich es in Ruhe raparrien kann.

Achso. Ja, das geht ohne Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Demontage elektrische Anhängerkupplung