ForumMitsubishi
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Demnächst Carisma Fahrer

Demnächst Carisma Fahrer

Themenstarteram 16. März 2009 um 18:12

Hi Leute,

hab gerade einen Carisma gekauft werde mich also demnächst ofter hier sehen lassen, hoffentlich ohne größere Probleme:rolleyes:

Da ich den Vertrag schon unterschrieben habe bringt es zwar eh nix mehr aber trotzdem würde ich gern wissen ob der Preis ok geht.

Also ist ein schwarzer 99er GDI mit Automatik und Klimaautomatik,

70tkm ,1.Hd. ,Scheckheft,guter Zustand innen und außen, Zahnriemen wurde 2006 erneuert,TÜV/AU + Dekra Siegel neu, dazu neue Inspektion,neue Reifen und 12 Monate Gebrauchtwagengarantie.

Wird auch nochmal komplett Aufbereitet,ist halt ein ordentlicher MB Händler daher gibts das komplette Servicepaket :D

Gekostet hat das gute Stück 3300€ (war noch mit 5400€ ausgezeichnet;))

Habt ihr irgentwelche Tipps für einen neu Carisma Fahrer?

Würde gern das vorhandene Kasettenradio gegen ein aktuelles CD-Radio tauschen. Brauch ich irgentwelche Adapter oder hat der "Holländer" einen normalen DIN Norm Anschluß?

Gruß Tobias

Ähnliche Themen
15 Antworten
am 16. März 2009 um 19:18

Hi turbotobi!

Soweit ich das beurteilen kann is der preis ok. Wegem radio: Da brauchste wahrscheinlich nen adapter. Kostet circa 10 euro.

Ich wünsch dir viel spass mit deinem mitsu, denn du sicher auch haben wirst!

Mfg Victim

Glückwunsch zum neuen.

Die GDI sind bei gutem Umgang genau so sparsam wie ein Diesel mit 125PS.

Wichtig ist, NIE mit einem Ölstand unter max. fahren bei diesem Motor und nie billiges Öl verwenden, sonst tickern die Hydrostößel ganz schnell und es wir später sehr sehr teuer.

Lieber einen Fingernagelbreit Ölstand über max. bei dem Motor.

Bei anderen Mitsubishi Motoren ist es nicht so, aber beim GDI.

Das Automatiköl solltest du auch mal wechseln lassen, wenn es nicht machst oder falsches verwendest, kann da auch ein Schaden kommen.

Was ich dir dringend empfehle bei dem ,,alten GDI`` die AGR (Abgasrückführung) dicht zu machen, ansonsten verkokt er ruck zuck.

Der GDI ist normalerweise ein Langstreckenfahrzeug, das wirst du an der Übersetzung des Getriebes merken.

Er ist recht lang übersetzt und ist daher recht schnell auf der Autobahn, das braucht dieser Motor auch des öfteren.

AGR dicht machern, kannst dich hier belesen:

 

http://www.galantgdi.de/umbauen.htm

Themenstarteram 16. März 2009 um 21:41

Hi,

schon mal danke für die Info´s werd mich mal reinlesen,vor allem in die GDI Problematik. Dauert ja noch 1-2 Wochen bis ich den Wagen abholen kann.

Hoffentlich kriegen die MB Techniker ne Inspektion beim Mitsubishi hin:D

Habt ihr beim GDI schon Erfahrung mit dem "Premium" Sprit gemacht. Bin eigentlich ein totaler Gegener davon da das bei den meisten Fahrzeugen totale Geldverschwendung ist.

Aber scheinbar hat das Zeug ja ne gute Reinigungswirkung!?

Ups gerade fällt mir mein Denkfehler auf,GDI--> Direkteinspritzung da kann der Sprit die Ansaugkanäle ja gar net mehr Reinigen:rolleyes:

Also doch das AGR zu machen,kenn ich schon beim Toyota Supra hat das aber eher Temperaturgründe;)

Gruß Tobias

Die geile Supra (toller Wagen) obwohl ich den EVO 10 vorziehen würde, ist ja auch kein Direkteinspritzer. GDI

Beim GDI, MUSS die AGR dicht.

Aber es ist nicht schwer und kann man sogar alleine machen.

Macht auch jede Werkstatt, die kompetent ist.

Der GDI ist nicht problematich, kann aber, bei schlechter bzw. flascher Behandlung zum teuren Wagen werden.

Wie gesagt, für Kurzstrecke ist der nicht geeignet, sagen sogar die Mitsu Meister, aber auf Langstrecke nur mit einem nagelneuen Diesel schlagbar.

Klar, wenn man ihn tritt, dann säuft er auch, aber bei normaler Fahweise, braucht er mit 125PS und Limo so um die 6 Liter.

Das braucht ein Jetta oder Golf DIESEL auch.

 

Achso, durch die höheren Drücke und Temperaturen MÜSSEN Platinkerzen verwendet werden.

Themenstarteram 16. März 2009 um 22:33

Hi,

Ultrakurzstrecken kommen bei mir kaum vor.

Der Weg zur Arbeit ist mit 13 km zwar net wirklich lang aber dafür darf der Motor dann am Wochenende auch mal ordentlich arbeiten;)

Ich fahre zwar eher sparsam aber ich rechne eigentlich mit mindestens 8l,die Automatik wird sicher einiges an Sprit kosten. Wenns weniger wird ist es aber auch ok:)

Sparsamer als unser A4 mit dem 1,8l 125PS Motor ist er aber bestimmt!

Gruß Tobias

Zitat:

Original geschrieben von Killer_1984

Wichtig ist, NIE mit einem Ölstand unter max. fahren bei diesem Motor und nie billiges Öl verwenden, sonst tickern die Hydrostößel ganz schnell und es wir später sehr sehr teuer.

Lieber einen Fingernagelbreit Ölstand über max. bei dem Motor.

Bei anderen Mitsubishi Motoren ist es nicht so, aber beim GDI.

Dazu gibts seitens von Mitsubishi kein Schreiben!

 

Zitat:

Original geschrieben von Killer_1984

Was ich dir dringend empfehle bei dem ,,alten GDI`` die AGR (Abgasrückführung) dicht zu machen, ansonsten verkokt er ruck zuck.

Gerade die "alten" bzw "ersten" GDI hatten weniger Probleme als das Facelift!

Zitat:

Original geschrieben von Killer_1984

Der GDI ist normalerweise ein Langstreckenfahrzeug, das wirst du an der Übersetzung des Getriebes merken.

Er ist recht lang übersetzt und ist daher recht schnell auf der Autobahn, das braucht dieser Motor auch des öfteren.

Autobahn oder prügeln allgemein macht bei diesem Motor keinen Sinn,damit bekommt man evtl Verkokungen an den Ventilen absolut nicht weg!

8 Liter braucht auch kein Automatik Carisma.

Höchstens er ist sehr schlecht gewartet.

Nein, es gibt von Mitsubishi kein schreiben dazu.

Hätten die aber mal machen sollen.

Denn die Praxis zieht es.

Kann dann mehrer Leute nennen.

Die Verbräuche, Kilometerstände und nicht tickernde Hydrostößel sprechen Bände!

Klar, bekommt man die Verkokung nicht komplett weg, aber wenn man nur Kurzstrecke und nur Niedertorig fährt, geht er ruck zuck zu.

Ist halt so beim GDI.

Zitat:

Original geschrieben von Killer_1984

 

Nein, es gibt von Mitsubishi kein schreiben dazu.

Hätten die aber mal machen sollen.

Denn die Praxis zieht es.

Kann dann mehrer Leute nennen.

Die Verbräuche, Kilometerstände und nicht tickernde Hydrostößel sprechen Bände!

Dann nenn mir mal nen technischen Zusammenhang,ich kann da keinen erkennen!

Ich kann dir Namen von Mitsubishi Autohäuern und Meistern geben, die das bestätigen.

Habe es beim eigenen Carisma GDI so gemacht und das tickern war weg.

Technische Lösung wäre, durch mehr Öl im Umlauf, bessere Füllung.

Zitat:

Original geschrieben von Killer_1984

Ich kann dir Namen von Mitsubishi Autohäuern und Meistern geben, die das bestätigen.

Habe es beim eigenen Carisma GDI so gemacht und das tickern war weg.

Technische Lösung wäre, durch mehr Öl im Umlauf, bessere Füllung.

Reicht ja wenn ich selbst dort tätig bin,von daher weiß ich auch das es in der Richtung keine Mitteilung gibt! Durch mehr Öl bessere Füllung?Wenn der Ölstand auf max ist dann ist genug Öl drin das die Pumpe keine Luft ansaugt,ich denke eher ein erneuern der Ölpumpe mit Hydros und ggf Kolben (wenn Kolbenkipper,hab ich beim GDI auch schon Motoren überholt,insbesondere Pinin) bringt dauerhaft Ruhe!

Von defekten Kolben habe ich da noch nicht gehört.

Da du ja bei Mitsubishi arbeitest, musst du ja wissen, wo beim alten 1.6er Carisma die Getriebeölablassschraube sitzt bzw. welche Größe der hat.

Der hat das unsägliche Franzosengetriebe (Renault) JB325 wo man selbst von unten beschissen beikommt um es mit Öl zu befüllen!Als Ablassschraube habe ich schon Torx und normalen sechskant gesehen! Bekommt knapp über 3l Öl ich mein 75W80!Der Rückwärtsgang ist vorne links! Wo nun genau die Ablassschraube sitzt (ob seitlich unten oder unten) und welche Größe man brauch,muss ich ehrlich gesagt passen,bei Torx kann ich mir die Größen eh nie behalten und bei Sechskant kommt bei Mitsubishi meist nur 17,24 und 27 in Frage!

Ich bilde mir ein da nur eine 4 Kant Schraube gesehen zu haben, die neben der Schaltstange sitzt.

Kannst du da mal genaueres in Erfahrung bringen?

Denn so einen 4 Kant finde ich nirgends von der Größe her.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mitsubishi
  5. Demnächst Carisma Fahrer