ForumLeon
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Leon
  6. Dellen im Dach

Dellen im Dach

Seat Leon 3 (5F)
Themenstarteram 29. April 2021 um 22:24

Hey leute,

Hab letztens bei meinem leon dellen im dach enteckt. Würde mal sagen das sie bei heissem wetter ausgeprägter sind.

Mein leon ist von 2019 in titanium grau. Ein kleinerer knapp hinter der b säule fahrerseite und die andere ziemlich mittig knapp hinter der heckklappe. Bei dieser war ich echt erschrocken als der junge ne zeit in der sonne stand und ich von oben draufschaute.

Mein beulendoktor meinte ich soll das ganze erstmal beobachten, weil es konstruktionstechnisch durch pappe kleber, dünnes blech heutzutage öfters vorkommt das sich das dach verformt. Er will ungern irgendwas verschlimmbessern.

Eigentlich vertrau ich ihm.

Würd gern wissen ob, es immer noch bei vw, seat, skoda, audi usw. Zu diesem phänomen kommt, oder betraf das ganze nur bestimmte jahrgänge?

Dank euch jetzt schon für die hilfe!

Ähnliche Themen
10 Antworten
Themenstarteram 29. April 2021 um 22:37

Vlt noch wichtig, kein panoramadach.

wie sieht es denn genau aus? Nur eine leichte Welle?

Was meinst du mit „pappe kleber, dünnes blech“? Denn der Dachhimmel ist nicht mit dem Blech verklebt. Ich würde eher darauf tippen, dass irgendwer irgendwas, wie Handtasche, etwas fester auf das Dach „vorsichtig“ abgestellt hat. Sind ja geradezu zwei verdächtige Stellen. Und natürlich kann sich das Ganze bei Wärme noch deutlicher zeigen.

Bei unseren Autos aus dem VAG Konzern konnte ich bis dato nicht beobachten, dass sich Beulen im Dach quasi von selber „einformen“.

Aber warum fragst du eigentlich, wenn du deinem Beulendoktor eh vertraust?

Eine leichte Delle hat mein 5F auch, ist mir vor kurzem erst aufgefallen. Spürt man nicht, aber bei Sonne und nach dem Waschen sieht man’s in der Spiegelung.

Themenstarteram 30. April 2021 um 18:49

... Bei unseren Autos aus dem VAG Konzern konnte ich bis dato nicht beobachten, dass sich Beulen im Dach quasi von selber „einformen“....

Wenn man hier im forum manche beiträge, zu dem thema liest, gabs wohl mal ua bei vag probleme mit falschem kleber oder kleberstellen. Dadurch entstanden wohl diese wellen.

Da meiner von 2019 ist stellt sich mir die frage ob werkseitig alles qualitativ rund gelaufen ist.

Daher frage ich nach der erfahrung anderer.

... Aber warum fragst du eigentlich, wenn du deinem Beulendoktor eh vertraust?...

Wenn das problem von seat kommt wäre dies eventuell ein garantiefall.

@hollymollyman Falls dies wirklich so ist, müsstest du dazu eine TPI im erWin finden. Ansonsten sind dies nur Mythen.

Themenstarteram 30. April 2021 um 21:42

Im anhang hab ich mal nen screenshot aus nem leon 5f thread von 2015 gemacht. Dort ging es auch um wellen und dellen im dach.

Zumindest bei vw war diese prob damals bekannt und es lag eine tpi vor.

Nur ist dies noch aktuell oder wurde es in jüngeren produktionen behoben?

Screenshot-20210430-213841-com-android-chrome

Das kannst du selber bei Seat im erWin einsehen. Kostet ca. 10EUR pro Stunde. Liegt eine TPI vor, dann hast du gute Karten. Ansonsten redet sich Seat raus, dass du daran schuld bist.

Themenstarteram 30. April 2021 um 21:56

Zitat:

@BLiZZ87 schrieb am 30. April 2021 um 00:58:09 Uhr:

wie sieht es denn genau aus? Nur eine leichte Welle?

Nein, falls du damit meinst ob es sich schmal über eine längere fläche zieht.

Eher wirklich wie dellen die bei hitze eher durchkommen, zumindest die kurz hinter der kofferraumklappe.

Natürlich könnte was anderes der grund sein, mal schaun was mein seat händler in paar tagen sagt.

Wenn sie es machen, sollte es kein problem sein diese dauerhaft zu entfernen, dann zahl ich auch gern den preis.

Wenn im sommer dann wieder dellen auftauchen, wäre der zufall zu gross, das irgendwas oder irgendwer die dellen verursacht.

Ich guck dreimal wo ich meinen leon wie parke.

 

Themenstarteram 30. April 2021 um 22:01

Zitat:

@AudiTT8N3-1999 schrieb am 30. April 2021 um 21:56:12 Uhr:

Das kannst du selber bei Seat im erWin einsehen. Kostet ca. 10EUR pro Stunde. Liegt eine TPI vor, dann hast du gute Karten. Ansonsten redet sich Seat raus, dass du daran schuld bist.

Danke für den Tipp!

Deine Antwort
Ähnliche Themen