ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Dellen/Beulen entfernen, Kastenwagen

Dellen/Beulen entfernen, Kastenwagen

Moin moin,

ich baue gerade einen Kastenwagen zum Camper um. Er hat noch ein paar "kleinere" Schönheitsfehler, wie die meisten gebrauchten Transporter. Ist aber kein völlig ramponierter vom Lieferdienst ;).

Das Gute ist, man kann alle Dellen von innen gut erreichen. Nun meine Frage zur ersten Delle:

Wenn ich von innen langsam gegen die Delle (Delle ist ungefähr Handteller groß mit einer kleineren Delle in der Mitte) drücke, drückt sich die ganze Delle nach aussen und wird quasi zu einer leichten Beule aussen. Gegenhalten von Aussen kann man nicht.

Mach ich irgendwas falsch? Oder ist das Blech irgendwie überdehnt? Sollte man es heiss machen? Fragen über Fragen...

Das Ergebnis muss nicht perfekt sein. Es kommt auch noch Folie drüber. Und ich bin nicht wirklich pinkelig was das Erscheinungsbild eines Campers angeht.

Danke!

Beste Antwort im Thema

Wenn beim Drücken von innen das Blech nach außen springt und eine Beule verursacht, wirst Du das als Laie kaum hinbekommen. Es ist einfach zuviel Material da. Der Profi würde m. E. das Blech von außen Stück für Stück ziehen und mit dem Hämmerchen das überschüssige Material verteilen und egalisieren. Da brauchts schon ein wenig Ahnung und Übung, auch wenn es keine Raketenwissenschaft ist.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Moin.

Wenn du fragen musst, kriegst du das nicht hin. Das ist Sache für einen Beulendoktor, der versteht Blech.

Versuch es nicht, du machst es nur schlimmer und teurer.

Trotzdem einen schönen Tag,

Andreas

Leute, was soll immer dieser Hinweis auf Werkstätten oder ähnliches? Wenn er in die Werkstatt sollte, würde ich ihn hinbringen!!!

Vielleicht noch was konstruktives, Andreas?

Konstruktiv: ohne Bild kann man es sich schwer vorstellen ...

Wenn du scharfe Kanten drin hast dann wird das sehr schwierig. Wenn nicht kannst du evtl auch versuchen von außen mit einem Saugnapf versuchen die Delle zu ziehen.

Ansonsten schau auf youtube mal Tutorials an da kannst du viel lernen

Keine scharfen Kanten, ich kann von innen drücken, warum sollte ich dann von aussen ziehen? Youtube kenn ich. Danke!

Falls jemand wirklich Ahnung hat, bitte melden :D

Zitat:

@tfaber schrieb am 19. November 2020 um 12:04:50 Uhr:

Leute, was soll immer dieser Hinweis auf Werkstätten oder ähnliches? Wenn er in die Werkstatt sollte, würde ich ihn hinbringen!!!

Er hat doch recht. Du hast doch keine Ahnung, und hast nach einer Lösung gefragt.

Dass du ansatzweise keine Ahnung hast, steht in deiner Frage, die ich hiermit gerne beantworte: Ja, das Blech hat sich gedehnt!

Logik: Blech im Schnitt vorgestellt:

Gerades Blech: kürzeste Linie

Blech mit Beule: Blech beinheltet einen Umweg => Blech gedehnt!

Und ja, iiich hab Ahnung.

Danke! Noch einen Tipp, wie ich am Besten vorgehe?

Es geht hier doch nicht um ein perfektes Ergebnis. Die Beule soll etwas raus, Folie drüber fertig. Und als wäre das ne Raketenwissenschaft... Leute, nix für ungut :):D

Wenn beim Drücken von innen das Blech nach außen springt und eine Beule verursacht, wirst Du das als Laie kaum hinbekommen. Es ist einfach zuviel Material da. Der Profi würde m. E. das Blech von außen Stück für Stück ziehen und mit dem Hämmerchen das überschüssige Material verteilen und egalisieren. Da brauchts schon ein wenig Ahnung und Übung, auch wenn es keine Raketenwissenschaft ist.

Danke! Das bringt mich doch schon weiter. Das es Übung braucht, habe ich auch nie bestritten.

Wenn ein Laie von "handtellergroß" spricht, heißt das: Entweder die Kohleelektrode aus der Spoter-Zubehörkiste herauskramen oder alternativ lassen wie es ist.

Einen ernstgemeinten Vorschlag habe ich noch: Mittels Airbrush ein "wildes" Muster aufsprühen, das der Delle die optische Tiefe nimmt.

Ihr seit schon ein toller Haufen hier! Eher wie das Bildzeitungsforum... Danke für einen sinnvollen und die restlichen überflüssigen Beiträge. Bitte schließen. In einem anderen Forum wurde mir von einem Karosseriebauer sehr freundlich geholfen.

Na dann ist ja gut. :rolleyes:

Ähnliche Themen