ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Dauerpiepton PDC

Dauerpiepton PDC

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 8. Juli 2019 um 14:28

Hallo zusammen,

 

Soweit bin ich sehr mit meinem 45TDI Stufenheck zufrieden. Nur eines stört mich sehr: Die Umgebungskamera geht relativ oft auf Dauerton, obwohl da nirgend ein Hindernis ist. besonderen wenn ich rückwärts in einen geschotterten Parkplatz fahre, der 5 cm tiefer wie die Straße ist. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und ggf. einen Rat?

 

VG,

Torsten

15 Antworten

Hi Thorsten.

Ja leider genau das gleiche Problem. Somit z.T. nicht zu gebrauchen. Von Audi kam nur das es nicht sein könne. Zur Fotodokumentation wurde gesagt, da sei wohl etwas was man auf dem Bild nicht sehen würde ?!?!?

Genau bei der Werkstatt war kein Bordstein so dass es nicht dokumentiert werden konnte.

Schade

Scheint wohl so zu sein, dass Umgebungskamera und PDC nicht zusammen funktionieren. Audi ist dieses Problem natürlich völlig unbekannt und in der Werkstatt hören die das alles zum ersten Mal.

Die Vorgehensweise zur Behebung wird folgende sein:

-Gutachten von Dekra Sachverständigen der bestätigt dass das PDC nicht funktioniert wie man es mittlerweile auch in kleineren Klassen erwarten kann. Wenn man PDC bestellt kann man von einer üblichen Funktionsweise ausgehen.

-mit dem Schreiben Audi eine angemessene Frist zur Behebung setzen - 2 Wochen müssen reichen.

-da Audi den Fehler nicht beheben kann Rücktritt vom Kaufvertrag. Das ganze möglichst innerhalb der ersten 6 Monate durchziehen (wegen gesetzlich. Garantie).

Verwechselst du PDC mit dem Einparkassistenten, oder hast du da ein Fehlerbild?

Bei mir der gleiche Schmarrn. Zu mir sagte man, das Problem sei bekannt, ließe sich allerdings nicht beheben - Stand der Technik. Rückabwicklung läuft, u. a. auch wegen vieler anderer Mängel

Themenstarteram 11. Juli 2019 um 23:34

Hmmm, also wie gesagt bin ich ja sehr zufrieden mit dem Auto, somit weiß ich nicht, ob Rückabwicklung in Frage kommt - wegen dieser einen Sache...

Also je nachdem mit welchem Winkel in irgendwo reinfahre kommt das halt vor. Woher soll der Sensor wissen, das das nur ein Parkplatz ist ? Oder eine Bordsteinkante ? Ist halt ein potenzielles Hindernis.

Aber wehe es piept nicht und man schrammt sich den Stoßfänger untenrum an.

 

Außerdem sind die Sensoren ja auch für mehr zuständig als nur "parken".

 

Ich habe bis jetzt kein Problem, macht was es soll (habe Umgebungskamera).

 

Beim reinfahren in meine Garage stehe ich auch in einem Winkel, wo die Sensoren anschlagen. Habe mir das dann mal angeschaut. Da ist also nicht mehr viel Abstand zwischen Betonboden und Stoßfänger, klar das der anschlägt. Das der Winkel sich durch Weiterfahrt wieder auflöst, kann der Sensor ja nicht wissen.

 

Ein Tiguan z.B. dessen Sensoren doch ein wenig höher liegen, macht beim Reinfahren in meine Garage eine Vollbremsung bei gleichem Winkel (hatte den mal als Leihwagen).

 

Xello

Themenstarteram 12. Juli 2019 um 22:10

Zitat:

@xello schrieb am 12. Juli 2019 um 20:07:15 Uhr:

Also je nachdem mit welchem Winkel in irgendwo reinfahre kommt das halt vor. Woher soll der Sensor wissen, das das nur ein Parkplatz ist ? Oder eine Bordsteinkante ? Ist halt ein potenzielles Hindernis.

Aber wehe es piept nicht und man schrammt sich den Stoßfänger untenrum an.

 

Außerdem sind die Sensoren ja auch für mehr zuständig als nur "parken".

 

Ich habe bis jetzt kein Problem, macht was es soll (habe Umgebungskamera).

 

Beim reinfahren in meine Garage stehe ich auch in einem Winkel, wo die Sensoren anschlagen. Habe mir das dann mal angeschaut. Da ist also nicht mehr viel Abstand zwischen Betonboden und Stoßfänger, klar das der anschlägt. Das der Winkel sich durch Weiterfahrt wieder auflöst, kann der Sensor ja nicht wissen.

 

Ein Tiguan z.B. dessen Sensoren doch ein wenig höher liegen, macht beim Reinfahren in meine Garage eine Vollbremsung bei gleichem Winkel (hatte den mal als Leihwagen).

 

Xello

Hallo Xello,

 

Das hat bei mir nicht mit dem Winkel zu tun.... bei mir ist meterweit kein Hindernis, nur der Boden ändert sich von Asphalt auf Schotter.... beim alten der nur Pieper ohne Kamera hatte war alles ok

Ok, das ist natürlich nicht i.O . Kannst Du das denn auf einen Sensor über das Display eingrenzen ?

Vielleicht ist ja nur ein Sensor defekt.

 

Xello

bei mir ist dies rund ums Fahrzeug. ein weiteres Beispiel ist das rückwärts schräg Einparken auf einem Bordstein. auch wenn der Wagen voll mit zwei Rädern auf dem Bordstein (normale Höhe) steht ist ein Dauersignalton egal ob vorwärts oder rückwärts. der nächste Abstand zum Fahrzeug hat ~3m betragen.

Das besonders kuriose ist dann, wenn man den Wagen ausmacht, und kurze Zeit später wieder startet ist ein vorwärts und rückwärtsfahren ohne Signalton möglich. D.h. die Sensoren reagieren dann korrekt.

Vermutlich ist der auf dem Gehweg erfasste Fußgänger dann zwischenzeitlich wieder unter dem Auto rausgekrochen... ;-)

....erklärt auch das Schleifen...????

:)

Servus an alle,

 

bei mir ist es so, dass der Abstandswarner seeeehr früh zu piepen anfängt. Mega nervig! Ich bin wirklich sehr achtsam mit dem A6 damit ihm ja nix passiert, aber das ist mir definitiv zu vorsichtig. Kann man das umstellen, dass er nicht gar so sensibel ist...?

 

Dankbar für alle Tipps und Meinungen.

Chris

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC zu empfindlich' überführt.]

Ich habe das beim Audi-Händler angesprochen und er hat irgendwelche Parameter verändert. Seit dem ist es etwas besser aber immer noch sehr nervig, gerade die seitlichen Warner piepen extrem früh.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'PDC zu empfindlich' überführt.]

Deine Antwort