ForumB-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. DAuergesch. Belastbarkeit MK4 1.3

DAuergesch. Belastbarkeit MK4 1.3

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 19:27

hallo,

 

da ich ja in den letzten monaten viel kurzstrecke und sehr wenig km gefahren bin, hatte ich am WE ölschlamm am einfüllstutzen entdeckt, den ich au gleich beseitigt habe da ich eh 200ml öl nachfüllen musste. 200ml ölverbrauch von sept bis jan. findet ihr das ok? also hab ich öl nachgefüllt un bin richtung autobahn gefahren die 12km bis zur bahn natürlich schön niedrigtourig bis die karre warm war. dann hab ich langsam das tempo gesteigert 120, 130 140 150 wieder langsamer un wieder etwas schneller. irgendwann hab ich dann mal nur noch vollgas gegeeben un nach ner weile hatt ich nach schätzeisen 180kmh drauf  ging auch leicht berg ab, so bin ich dann ein paar km gefahren. jetzt meine frage wie viel kmh beträgt die dauergeschwindichkeit des mk3 1.3 mit 60ps? Drehzahlmesser hab ich kein schätze aber gut 5000 U/min. öl ist 5w 40 von shell drin bzw 5w40 von mobil1. habe gehört wenn der schmirfilm reist das dann die schmierung der kolben usw im eimer ist un dann ---> Motorschaden.

Ähnliche Themen
11 Antworten

bei nen fiesta reist der schmierfilm bestimmt nicht :D

dauergeschwindigkeit ? hmm keine ahnung was du meisnt fahr halt aus und fertig wenn du meinst das du zu wenig fäahrt ab auf die autobahn und aufs gas :D denk ned so viel :D

Immer schön Ölwechsel einhalten, dann wird alles gut!!!!!!!!!!!!!

Mußte nen halbes Jahr immer jedes Wochenende vom Bodensee zum Harz fahren. Hatte da auch noch den 1.3er drin. DAUERVOLLGAS KEIN PROBLEM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

SCHAU DIR AUF JEDEN MAL MEINEN BEITRAG ZU: "1L ÖL AUF 1000KM" an!

Dann weißt bescheid!!!

mfg Sam

Also wenn du den nicht grade im 4. Gang mit Vollgas über die Piste knüppelst brauchst du dir garkeine Sorgen machen, und selbst das hält das Auto ne Weile aus. Genau dafür ist ja der 5. Gang da, der ist als Schongang für die Autobahn konzipiert. Beschiessene Beschleunigung aus niedrigem Drehzahlbereich, aber dafür auch bei Vollgas eine Drehzahl die für Motor und Getriebe angenehm sind, sowie nicht ganz so perversen Spritverbrauch (wobei der da natürlich auch säuft).

Die Geschichte mit dem abreissenden Ölfilmen wird meiner Meinung nach auch heisser gekocht als nötig.

Sicher ist das ein Thema wenn man mit Steinaltem und verkoktem 15W40 meint gleich nach dem Kaltstart

seinen Motor in die Begrenzung zu drehen, bei normalem Betrieb, sprich halbwegs warmen Motor und

brauchbarem Öl (Wechselintervalle eingehalten) ist das aber speziell bei den kleinen Maschinen lächerlich

da überhaupt drüber nachzudenken... Naja ok, es sei denn man quält seinen Motor ohnehin schon ständig in den Begrenzer, aber das können sowieso nur diejenigen denen garnichts an dem Auto liegt, und die töten das dann auch mit gutem Öl (Hinweis: An den Begrenzer kommst du z.B. wenn du im ersten Gang Vollgas gibst bis er nichtmehr lauter wird, aber wenn ich mir deine Beiträge so durchlese wirst du das genausowenig ausprobieren wollen und können wie ich ;)).

Eigentlich ist die ganze Sache auch nur bei so richtigen Kloppermotoren mit ordentlich Leistung ein Problem, bei denen die Kolben dann auch unter entsprechend kranken Druck- und Hubbedingungen durch den Motor heizen, da brauchts dann je nach Motortyp richtig gutes Öl, sonst schmiert das wirklich nicht richtig, und dann gibts durch die Reibung schöne Metallspäne, bis sich der Kolben dann festfrisst und verreckt.

Immer schön Ölwechsel einhalten, dann wird alles gut!!!!!!!!!!!!!

Mußte nen halbes Jahr immer jedes Wochenende vom Bodensee zum Harz fahren. Hatte da auch noch den 1.3er drin. DAUERVOLLGAS KEIN PROBLEM!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

SCHAU DIR AUF JEDEN MAL MEINEN BEITRAG ZU: "1L ÖL AUF 1000KM" an!

Dann weißt bescheid!!!

mfg Sam

Sorry, meinte 0,5 l auf 1000

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 21:19

danke für eure ausführlichen antworten:D. ja fahr den wagen immer sehr schonend meist auf ca 6ltr vllt 6,5ltr und schalte immer sehr früh hoch. 30kmh 3gang 4gang 60kmh usw.. gut ahb den ersten gang einmal bis 40kmh getreten aber  dann hab ich aufgehört. hat der wagen überhaupt ein drehzahlbegrenzer? hab es no nie so weit kommen lassen.

Gute Frage eigentlich, soweit ich weiß hat das jedes normale Auto das in irgendeiner Form Elektronik verbaut hat,

damit nicht jeder dahergelaufene Depp gleich den Motor schrottet. Kann mich aber auch irren.

kLAR HAT DER NEN bEGRENZER; ABER DEN WIRST DU WAHRSCHEINLICH NUR BIS ZUM 3. Gang erreichen.:D

Hab jetzt schon meinen 4. XR2i 1.8 (130ps)

Wenn man den jetzigen Umbau von 1.3 auf 1.8 mitrechnet.

Und nicht zu zaghaft mit mittleren Drehzahlen. :rolleyes:

Zu niedrig fahren fördert Wasserdampfbildung der kondensierenden kalten luft und damit eine Vermischung mit Öl.

Also, auch beim Schalten gilt: "DIE GOLDENE MITTE!"

Nicht wie Opi, aber auch nicht wie Schumi.

:D

mfg Sam

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 21:31

ja so fahr ich aber immer

1gang anfahren

2gang bis 30

3gang bis 50

4gang bis 80

5gang bis vollgas,

 

ausprobiert hab ich das schon 1gang bis 40 2gang bis 70kmh 3gang bis 105kmh 4gang bis 140kmh 5gang bis 180kmh.  @sam nur schade das du deinen xr2i wegen ner frau verkauft hast

sO SCHALTEN WIE dU´S MACHST; IST SCHON OK:

uND LETZTEN eNDES FÄHRT EH JEDER EIN BI?CHEN ANDERS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

dANKE FÜR DEIN mITGEFÜHL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

mEIN pROFILFOTO ZEIGT DEN SÜ?EN NOCH:

dEN HAB ICH GEKAUFT ALS FRONTSCHADEN:

aLLES WIEDER AUF ARBEIT MIT rICHTBANK UND VIELEN NEUTEILEN HERGERICHTET!

5,5 liter Hohlraumwachs sind drauf gegangen, Achsen und Motor raus , kompletten unterboden mit 2 schichten Nahtversiegler mit hand und Pinsel versiegelt.

DWeiß bis heute nicht warum, aber der fuher mit Originalgetriebe 215 bim 5. gang bei Abriegeldrehzahl von 7.260.

DIE FUHR ER IMMER; EGAL OB STEIGUNG; WIND ODER SONST NOCH WAS!!!!!!!!!!!!!!!

Nach dem ich das Getriebe vom 1.6er XR eingebaut hab fuhr er durch dir andere Übersetung 230km/h !!!REELLE!!!

bei 5.650.

Hab extra nen Kumpel mit focus neben fahren lassen, da der Tacho nur bis 220 geht.

Keiner!!!!!!! rannte und rennt wie der, egal was ich mache.

Scheiße, dr zustand und die Leistung machen den "dummheitsverkauf" erst recht schwer!!!!!!!!!!!!!!

Themenstarteram 15. Januar 2008 um 21:48

jo der sieht echt schön aus. würd aus meinem auch gern mehr raushohlen aber im moment fehlt das geld dafür. ja ich denk auch das ist zwar niedrigtouriges fahren schont aber den geldbeutel un manchmal lass ich ja auch die sau heraus so wie am WE.  mehr wie anlage dtm rohr und paar kleinichkeiten waren noch nicht drin

Auch dieser Motor ist vollgasfest und kann stundenlang über die Autobahn getrieben werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen