ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Datenschutzbestimmungen Mercedes

Datenschutzbestimmungen Mercedes

Mercedes
Themenstarteram 20. Januar 2023 um 11:23

Hallo,

Daten sind das Öl des 21ten Jahrhunderts. Was aber fahrzeughersteller inzwischen treiben überspannt den Bogen aus meiner Sicht gewaltig. Am Beispiel von Mercedes Benz kann man das einmal durchexerzieren: Für meinen S213 habe ich in den vergangenen 3 Jahren 17 (!) Aktualisierungen von Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen erhalten. Jeweils dicke Papier im Umfang von 25-50 Seiten.

Macht normalerweise keiner, sich die Dinger durchzuschauen. Obwohl die es in sich haben. In den jüngsten Nutzungsbedingungen steht z.B. sowas drin:

4.55 Dienst Individuelle Empfehlungen
4.55.1 Soweit es für den Zweck der Erbringung des o.g. Dienstes (Bereitstellung individueller Empfehlungen zur Ergänzung der Fahrzeugfunktionen durch digitale Dienste und/oder Sonderausstattungen sowie Nutzungs-hinweisen zu diesen) erforderlich ist, verarbeitet der Anbieter Daten über die Nutzung des Infotainmentsys-tems (bspw. Einstellungen der Klimaanlage, Radio, Funktionsbedienung wie u.a. Touchpad/Sprache), Daten zu technischen und/oder physikalischen Größen über die Belastung des Fahrzeugs bzw. von Fahrzeugkom-ponenten (bspw. Beschleunigungs- und Verbrauchswerte, Fahrtdauer) sowie Daten über die Verfügbarkeit und Nutzung von Mercedes (me) Produkten und/oder Dienstleistungen (bspw. Aktivierungsstatus, Dauer und Art der Nutzung). Die Daten werden für den vorgenannten Zweck über einen Zeitraum von 3 Monaten mit FIN-Bezug in aggregierter Form verarbeitet, danach von der FIN getrennt und ohne direkte Zuordnung zu Fahrzeug und Kunde zur Bildung von Vergleichsgruppen weiterverarbeitet.
4.55.2 Um dem Kunden die individuellen Empfehlungen seinen Interessen entsprechend zukommen zu lassen, werden neben den o.g. Daten auch die Kontaktdaten (bspw. Name, E-Mail-Adresse) sowie die Reaktion des Kunden auf eine entsprechende Empfehlung (bspw. Kauf/Aktivierung des empfohlenen Produkts bzw. Diens-tes, und/oder Nutzungsänderung) durch den Anbieter verarbeitet. Diese sog. Kampagnendaten werden für einen Zeitraum von 3 Jahren zur Organisation weiterer Empfehlungen gespeichert.
4.55.3 Stellt der Kunde das Fahrzeug einem anderen Fahrer zur Nutzung zur Verfügung, ist der Kunde nach Ziffer 8.11 Nutzungsbedingungen verpflichtet, den anderen Fahrer vor Fahrtantritt über den Dienst und die damit verbundene Datenverarbeitung zu informieren.

4.55.4 Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, den Dienst über verschiedene Nutzungszugänge zu deaktivieren. Dann werden keine weiteren Daten für die o.g. Zwecke aus dem Fahrzeug erhoben und die gespeicherten personenbezogenen Daten werden innerhalb von 14 Tagen gelöscht.

Im Klartext: Weitreichender Zugriff von Mercedes auf meine Daten, Nutzung nach deren Gusto. Und wenn ich das Fahrzeug jemand anderem gebe, liegt es in MEINER Verantwortung, ihn über datenschutzrechtliche Aspekte aufzuklären.

Genug ist genug. Das geht Mercedes nichts an. Und ist insofern eine Sauerei, dass die Dienste ja in einem bestimmten Zustand beim Fahrzeugkauf mit gekauft wurden. Eine nachträgliche Änderungzu Ungunsten des Kunden - wie hier - geht gar nicht.

Gibt es dazu Meinungen/Erfahrungen?

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Datenschutzbestimmungen Mercedes