ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Darf der Arbeitgeber das private Auto kontrollieren?

Darf der Arbeitgeber das private Auto kontrollieren?

Themenstarteram 4. Oktober 2011 um 8:10

Hallo,

unsere Sicherheitsabteilung der Firma hat sich überlegt die Autos der Mitarbeiter auf die richtige Bereifung zu kontrollieren!?

Sprich, der Chef der Arbeitssicherheit und sein Mitarbeiter laufen über den Parkplatz (ca. 80 PKW) und verteilen rote, bzw. grüne Zettel unter dern Scheibenwischern. Rot bekommt ein PKW mit Sommerreifen, Grün eines mit Winterreifen.

Ich finde die Aktion schon sehr fraglich, da ich der Meinung bin, dass jeder selbst für sein PKW verantwortlich ist. Auf der anderen Seite, ist die Fahrt zur Firma ja auch Arbeitsweg, wo es eine gewisse Haftung für den Arbeitgeber gibt.

Was meint ihr?

Ist das OK, dass die Firma die Bereifung kontrolliert und Zettel verteilt, oder haben die an den privaten Autos nichts zu suchen??

Gruß,

Stefan

Ähnliche Themen
194 Antworten

Lass sie doch kontrollieren, wenn die nichts besseres zutun haben :rolleyes:

Ich sage mal,daß die Firma das einen feuchten Dreck zu interessieren hat.Haben da einige Leute Langeweile ? :rolleyes:

Ich seh da kein Problem dabei.

Die Reifen sind ohne Eingriffe zugänglich und es ist eine sinnvolle Maßnahme die Mitarbeiter daran zu erinnern, dass es wieder Winter wird.

Der kommt ja immer so überraschend.

Klar gehts dabei auch um die Arbeitswege und gewiss auch um die Sicherheit auf dem Parkplatz.

Ich finde schon daß sich so etwas die Firma interessieren kann. Immerhin muß sie ja auch im Falle eines Arbeitsunfalles, wozu auch der Wegeunfall zählt, in die Tasche greifen. Da ist die Firma natürlich daran interessiert das Risiko möglichst klein zu halten. Und solche Zettel tun ja keinen weh.

Themenstarteram 4. Oktober 2011 um 8:34

Hallo,

es scheint wohl so, als wenn die derzeit für solch eine Aktion die Zeit haben.

Ich kann die Sache auch nachvollziehen, weil es eben Arbeitsweg ist, und im Falle des Unfalls, auf die Firma erhebliche Kosten kommen.

Trotzdem finde ich die Sache etwas "übertrieben". In Deutschland herrschen langsam "amerikanische Verhältnisse" in den Firmen. Dem Mitarbeiter wird sämtliche "Eigenverantwortung" abgesprochen, und für jede nasse Stelle auf dem Flur müssen gleich 4 Schilder aufgestellt werden, damit keiner ausrutscht... (über eines der Schilder bin ich vor kurzem gestolpert...).

Das ganze sehe ich auch als "De-Motivation" der Mitarbeiter an. Erstens siehe oben (Eigenverantwortung), und zweitens denkt jeder:" Wenn die nichts Besseres zu tun haben (die "Hochbezahlten") so lasse ich es hier auch ein wenig langsamer angehen.

Gruß,

Stefan

Zitat:

Original geschrieben von wesso

 

Trotzdem finde ich die Sache etwas "übertrieben". In Deutschland herrschen langsam "amerikanische Verhältnisse" in den Firmen. Dem Mitarbeiter wird sämtliche "Eigenverantwortung" abgesprochen

Eigenverantwortung ja, wenn alles gut läuft, nein, wenn es mal schiefgeht :rolleyes:. Dann muss ein (anderer) Verantwortlicher her!

Amen

Wann wollen die das machen? Jetzt ? Ok, an einem schneereichen Tag mag ich so eine Aktion für richtig halten, aber vor ein paar Jahren kam es mal vor, da habe ich die Winterreifen erst mitte Dezember aufgezogen, vorher gab es einfach keinen Anlass dazu.

Der Gesetzgeber sieht es ja mittlerweile ähnlich, so O bis O oder die unter 7° Regel sind hier sicherlich nicht richtig.

Soviel Fürsorge geht mir schon ein bisschen zu weit. Solange das Fahrzeug Privateigentum ist, bleibt des Sache des Fahrers, wie und wann er das Umrüsten vornimmt. Welche neue Kampagne wird wohl auf die WR-Aktion folgen?  Wischwasserbehälter auffüllen:D:D

Ich halte diese Aktion für genauso überflüssig wie nutzlos und lästig, für mich ähnlich wie „Werbung“ unterm Scheibenwischer, die muss ich ja auch dann wieder ordnungsgemäß entsorgen.

Allenfalls mit etwas viel Wohlwollen sehe ich hier einen Hauch von gut gemeinter Fürsorge seitens des Arbeitgebers gegenüber seinen Mitarbeitern aber ohne jeglichen praktischen Nutzeffekt.

 

Grundsätzliche Frage:

Kann ein Arbeitgeber eigentlich prinzipiell untersagen, dass auf seinem firmeneigenen Parkplatz durch seine Mitarbeiter offensichtlich nicht verkehrssichere oder nicht StVO-konforme KFZ (z.B. Fahrzeuge vorsätzlich mit Sommerreifen bei Schnee) geparkt werden?

Oh der böse böse Arbeitgeber. Das geht nun wirklich zu weit. Wie kann er sich nur erdreisten sich um das Wohl seiner Angestellten zu sorgen. An den Pranger mit ihm. Der führt bestimmt ganz schlimmes im Schilde.

Kann es sein, dass manche von euch schon so weit in die Ellenbogengesellschaft abgedriftet sind, dass sie eine gut gemeinte Aktion schon garnichtmehr erkennen? Wie armselig manche doch sind.

Und wenn demnächst mal einer vollgepackt vor der geschlossenen tür steht und ein kollege diese aufhalten möchte, dann schreit ihn bitte sofort an, was ihm denn einfällt. Der will euch nur hinterher anscheissen das ihr eure arbeit nicht selber hinbekommt.

Mfg Zille

schwachsinnig find ich eigentlich bloss die grünen Zettel für die richtige Bereifung?

ich mein wozu soll das den gut sein ausser das ich mich jedes mal zum Scheibenwischer bewegen muss und es danach auf dem Boden entsorge

Zitat:

Original geschrieben von Counderman

 

.... und es danach auf dem Boden entsorge

und das findest Du dann aber ok?:confused:

Zitat:

Original geschrieben von zille1976

 

Kann es sein, dass manche von euch schon so weit in die Ellenbogengesellschaft abgedriftet sind, dass sie eine gut gemeinte Aktion schon garnichtmehr erkennen? Wie armselig manche doch sind.

Da gibt es aber genug, die wohl noch oder schon wieder in der guten alten DDR-Welt leben.Bloß nichts selber tun, zuständig ist immer ein anderer, immer wacht der großte Bruder über mich.Das ist für mich erbärmlich.

Zitat:

Original geschrieben von FirstFord

Zitat:

Original geschrieben von Counderman

 

.... und es danach auf dem Boden entsorge

und das findest Du dann aber ok?:confused:

Warum nicht? Niemand wurde gezwungen den Mist am Auto zu entsorgen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Darf der Arbeitgeber das private Auto kontrollieren?