ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. CTR Havarie - wer schätzt mit?

CTR Havarie - wer schätzt mit?

Themenstarteram 17. Oktober 2003 um 16:49

Hi CTR Freunde,

hoffe Ihr kommt nie in das "Vergnügen" einen Schaden am CTR reparieren lassen zu müssen.

Anbei das Outcome eines kleinen(!) Ausrutschers an die Leitplanke. Geschätzte "Einschlaggeschwindigkeit" war max. 10 km/h. Schaden schaut relativ gesehen nicht mal so schlimm aus, oder?

Und nun ratet mal mit:

Was glaubt Ihr kostet es diesen Schaden wohl reparieren zu lassen?

Auflösung:

5.000.- (!) €, da der CTR so "crashfreundlich" weich konstruiert ist, daß gleich die ganze Energie auf die tragenden Elemente geleitet wird.

In diesem Sinne wünsche ich Euch keine ähnlichen CTR Reparaturen, denn die können ganz schön teuer werden...

Ähnliche Themen
22 Antworten

für 10KM/h siehts wirklich uebel aus ... aber habe noch keinen "Stossfesten" Hondas erlebt, sind halt doch alles "Plastik-Becher" ... sorry, ist so ...

Themenstarteram 17. Oktober 2003 um 17:36

So übel hat's auf den ersten Blick nicht ausgesehen. Übel wurde mir erst beim Kostenvoranschlag.

Äußerlich kaputt sind ja "nur" Stosstange, Kotflügel und Scheinwerfer. Rest ist ok. Aber der Schaden darunter macht es teuer...Metallteile, Längsträger. Auto muss auf Richtbank und ausgerichtet werden.

Man stelle sich vor wenn man nur etwas schneller reinfährt, dann hat man gleich einen Totalschaden.

Fazit: von der Stabilität hat mich Honda nicht überzeugt und die Reparaturkosten sind horrend.

Zitat:

Original geschrieben von Numerius

Man stelle sich vor wenn man nur etwas schneller reinfährt, dann hat man gleich einen Totalschaden.

....derzeit ist starker Hirschwechsel angesagt!

Totalschaden dank Hirschkuh.....auch neeh Lösung

ein neues Fahrzeug zu bekommen :D

Mittlerweile sind andere Fahrzeuge ebenso konstruiert, das betrifft nicht nur den Civic!

Hatte bei meinem letzen 99´ Astra Kombi einen ähnlichen Schaden bei 15km/h (Seitencrash im Kreisverkehr)

Fazit: unverschuldete 7800EUR durch "kleinen" Sidekick :(

Gruss

RoZis

Stolzer Preis!!!

Aber ich hoff doch mal schwer das du ne Vollkasko hast die das für dich übernimmt!

Hatte nen schaden an meinem Fiat coupe von ca 3000 DM,seite beim ausparken eingerissen weil an ner mauer hängen geblieben und das zwei tage bevor ich ihn verkaufen wollte.

Aber erklär mal kurz wie du mit 10 kmh an die Leitplanke "gerast" bist.Weil mit Leitplanke verbind ich die Autobahn und da fährt man ein wenig schneller als 10. :D

MFg Chris

jup 3500 hätte ich auch geschätzt ....

ist halt der Fussgängerschutz ... da "knautscht" etwas mehr :(

Als info so neben bei ...

Kühler, Flügel, Schweller, Haube, Stossstange + Lack und Einbau ca. 7000€

habe mal ne Rechnung gesehen für den CTR ....

Der Schaden ist für den neuen Honda Civic völlig normal das nennt sich Fußgängerschutz, wofür der Civic auch ausgezeichnet wurde, das heißt das der Vordere Teil sehr weich ist und nach geben!

Kotflügel und Motorhaube sind auf dünnen Metallgliedern geschraubt damit alles viel nach gibt und den Aufprall abfangen tut!

Dies geschiet allerdings nur bis zu den Verstrebungen bzw Versteifungen ab da drückt sich nichts mehr ein!

Habe nen Totalschaden gesehen...alles breit aber der Motor war nicht angekratzt sonst war nichts mehr zu gebrauchen!

Die teure Reparatur hat mit dem Fussgängerschutz nicht viel zu tun. Die äusseren Teile verursachen ja nicht die hohen Kosten sondern das Richten bzw. Ersetzen der tragenden Teile. Damit kommt ein Fussgänger nicht in Berührung.

die vollkasko schraubt dann doch den tarif hoch, da würd ichs abwägen über die versicheurng machen zu lassn...

ich hab beim neuen civic allgemein das gefhl, die verbauen überall relativ dünnes metall... überall kann man die karossreie mit leichtem druck eindrücken...

halt leichtbauweise ;)

Nur blöd ist, wenn die 2 mal son idiot mit nem Einkaufswagen vor die Tür semmelt ist sofort ne Beule drin... naja immerhin nur ne Beule und kein Lackschaden ;) die kann man ja aiwdere ausbeulen.

Zitat:

Original geschrieben von Robbilein

die vollkasko schraubt dann doch den tarif hoch, da würd ichs abwägen über die versicheurng machen zu lassn...

Hallo!

Klar, aber bei einem Schaden von 5000? lohnt sich die Vollkasko in jedem Fall. Durch die daraus resultierende Hochstufung wird man auch in den nächsten 15 Jahren nicht die 5000? zurückgezahlt haben, die diese Reparatur kosten wird. Bei Schäden von wenigen Hundert Euro lohnt es sich oft, den Schaden selbst zu übernehmen, aber bei 5 Riesen ist es nicht sinnvoll, den Schaden aus eigener Tasche zu übernehmen, um nicht hochgestuft zu werden. Dann kann man sich die Vollkasko auch sparen ;).

Versicherung lohnt sich ab ca. 2000€ ....

und @ baloo

das ist sehr wohl der Fussgängerschutz !

Jedoch der Arbeitslohn ist ja eh immer gleich ....

 

gruss Demon

Unsinn. Fussgängerschutz hat nichts mit den tragenden Teilen das Autos zu tun.

Wenn du einen Fussgänger anfährst, werden erst die Beine weggerissen und er knallt dann auf die Motorhaube. Fussgängerschutz bedeutet, dass die Front des Autos rund gestaltet wird um die Beine zu schützen. Darüber hinaus werden Motorhaube und Scheibenwischer so ausgelegt, dass sie den Kopf nicht verletzen.

Wenn du einen Fussgänger hart genug triffst um den Rahmen des Autos zu verbiegen, ist er sowieso tot.

Themenstarteram 18. Oktober 2003 um 17:34

falls es jemand interessiert wie das passiert ist:

Wie die Engländer so schön sagen "mid corner throttle lift"...also bei (feuchter) Fahrbahn zu schnelle Kurve und Gaswegnahme...und schon kommt das Heck.

CTR klebt zwar (im trockenen) förmlich auf der Strasse, aber im Grenzbereich hat er ein recht giftiges Heck das schon mal heftig übersteuern kann. Ist mir schon öfters aufgefallen.

Also immer schön geschmeidig in die Kurven...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. CTR Havarie - wer schätzt mit?