ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. CT Motor

CT Motor

VW Käfer Mexico

Hallo,

hat jemand ein paar Infos zum CT Busmotor?

Habe einen Rumpfmotor geschenkt bekommen. Was ich bis jetzt rausfinden konnte war folgendes:

Aufbau wie Typ1. Alle Teile können wohl verwendet werden.

Elektronische Zündung mit Triggersteuerung. Aber welche? Triggerung wohl über Schwungrad. Hallgeber ist noch verbaut. Aber leider weder Kupplung noch Schwungrad.

Ist sein Ruf wirklich so schlecht. Macht mir eigentlich einen recht durchdachten Eindruck.

Interessant finde ich den Anschluss für den Ölfilter.

Gruß Guido

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ist das dieser 1,6l Flachmotor aus dem T3?

Optisch würde ich sagen, dass man sich mit dem Ölkühler was einfallen lassen müsste und dass die Aufnahme für das Gebläse im Weg ist, um den Motor Plug'n play als Käfermotor zu verwenden.

 

Die Zündung ist doch eine ganz normale TSZ-h, da hat das Schwungrad nichts mit zu tun.

 

Der Ruf von dem Motor ist wahrscheinlich schlecht, weil der mit dem Auto drumherum völligst überfordert ist.

Als ich Kind war, hatte mein Vater dienstlich einen T3 1,6D, daher weiß ich wie ein T3 mit 50PS fährt. Dass das ein luftgekühlter Typ 1 nicht lange macht, liegt auf der Hand.

.... hat der nicht auch Hydrostößel?

Also unabhängig von der Zündung.

der "Stevie"

Sollte, ja.

Ja. Das mit den Hydros stimmt. Wäre ja zu lösen auf Typ 1.

... kommt drauf an.

Schlecht sind Hydros ja nicht - außer für Performance.

Aber als "DailyDriver" kann man ja auf das "ständige" Einstellen gerne verzichten ;-)

der "Stevie"

Wofür ist denn dieser Geber? Die Fotos sind aus dem Netz da meiner noch nicht soweit zerlegt ist.

Asset.JPG
Asset.JPG

OT-Geber für die Werkstatt. Hat mein '75er 1303 schon.

Die Frontmotor-VW haben stattdessen eine Aufnahme im Getriebe, um einen Geber einzustecken, der in der Werkstatt vorhanden ist.

Zitat:

@GLI schrieb am 27. Oktober 2020 um 13:13:33 Uhr:

OT-Geber für die Werkstatt. Hat mein '75er 1303 schon.

Die Frontmotor-VW haben stattdessen eine Aufnahme im Getriebe, um einen Geber einzustecken, der in der Werkstatt vorhanden ist.

... das kann ich bestätigen.

btw: kann man mit dem Geber irgendetwas anfangen? Braucht man dafür ein spezielles Schwungrad?

Danke und Gruß

der "Stevie"

Man lernt nie aus. Könnte man wie Stevie schon fragt, den Sensor z. B. als Trigger für ruhende Zündung verwenden?

Zitat:

@steviewde schrieb am 27. Okt. 2020 um 13:42:41 Uhr:

Braucht man dafür ein spezielles Schwungrad?

Das muss einen "Pin" dafür haben.

Hallo habe ein motor typ 122 abzugeben. War in einem stromaggregat verbaut. Mit sicherheit max 10 stunden gelaufen. Bei Interesse einfach melden. Gruß Sebastian

Zitat:

@johndeere310 schrieb am 8. November 2020 um 13:02:11 Uhr:

Hallo habe ein motor typ 122 abzugeben. War in einem stromaggregat verbaut. Mit sicherheit max 10 stunden gelaufen. Bei Interesse einfach melden. Gruß Sebastian

Irgendwie wäre da ein eigener thread etwas klüger... ;)

Hier mal ein AS und ein CT nebeneinander.

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
+2

Noch eins.

Asset.HEIC.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen