ForumCRX
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. CRX mit Kat 405€ steuer?

CRX mit Kat 405€ steuer?

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 2:38

Hallo zusammen,

bin neu hier im CRX Forum.

Hab mir nen 88er CRX 16V gekauft.

Tolles Auto, wirklich.

Macht hammer Spaß!!

Nun zu meinem Problemchen:

Bevor ich das Auto gekauft habe, hatte ich mich ein bischen wegen der Steuer schlau gemacht.

242€ wurde mir beim Finanzamt gesagt und das hatte ich auch im I-net gelsen. (sofern das Auto einen Kat hat)

Nun habe ich einen Bescheid über 405€ bekommen.

Hat sich da etwas geändert?

ich weiss dass der usrpüngliche CRX ohne Kat ausgeliefert wurde.

In meinem Schein steht aber extra bei Bemerkungen: *Nachger. Kat ´festgest. am 16.07.1992*

Er ist darin als schadstoffarm E gekennzeichnet.

Was mich auch wunder ist, dass das Auto mit 102kw eingetragen ist.

Danke für eure Antworten.

Mfg

Christian

Ähnliche Themen
11 Antworten

Das ist ja sehr merkwürdig.

Die 405 € kämen hin, wenn gar kein Kat verbaut wäre, selbst mit ungeregeltem Kat kämen wir auf "nur" 337 €.

Schadstoffarm E ist wiederum das, was die späteren Autos ganz ohne Kat hatten.

Kannst Du mal bitte den alten Brief oder die Zulassungsbescheinigung Teil I einscannen und hier hineinstellen? Die Haltereintragungen kannst Du bei Bedarf schwärzen.

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 10:18

also anbei die Kopie des Fahrzeugbriefes.

Darin ist in Gelb extra noch markiert, dass ein Kat nachgerüstet ist.

ist leider nur mit der handy-cam fotographiert...

Crx-brief-3
Crx-brief-1
Crx-brief-2

Das reicht, um aufschlußreich zu sein.

Es sieht so aus als wurde versäumt, bei der Eintragung des Kat die Schadstoffschlüsselnummer zu ändern. Mit der Schlüsselnummer 03 (Schadstoffarm Stufe E) stimmen die 405 €, aber da der Wagen einen U-Kat hat, stimmt wohl die 03 nicht mehr.

Das Einzige, was Dir jetzt noch bleibt, ist, daß Du die Fahrzeugpapiere komplett zusammenpackst (also inklusive altem Brief), dazu das Gutachten von dem Kat und dann ab damit zur Zulassungsstelle, damit die Leute dort es umschlüsseln.

Wenn das nicht klappt, schmeiß den Kat raus. Das spart ca. 1l/100 km, Dein Geldbeutel wird es Dir danken. Die 68 € mehr Kfz-Steuern hast Du nach weniger als 6000 km pro Jahr wieder rausgespart.

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 10:48

also hier nochmal die zulassungsbescheinigung teil 1

Crx-schein

OK, jetzt weiß ich Bescheid. Wie gesagt: Ab zur Zulassungsstelle, aber wirklich mit allen Papieren inklusive Gutachten und ABE für den Kat, und dann da auf den Tisch klopfen. In der Zulassungsbescheinigung steht der Kat nicht einmal mehr drin. Irgendwas ist da ziemlich danebengelaufen.

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 10:57

das Dumme ist, dass ich keinen Nachweis über den Einbau des Kats habe, ausser die bemerkung im brief und im schein.

hab aber noch den letzten tüvbericht, in dem steht, dass eine Abgasuntersuchung des G-Kats gemacht wurde (siehe Anhang).

Was nun?

Tuevbericht

Was nun? Wenn Du weder Gutachten noch Einbaubestätigung für den Kat hast, dann sieht es schlechter aus. Dennoch gilt das, was ich zuvor gesagt habe: Nimm alles mit, was auf die Existenz des Kat hindeutet und klopf bei der Zulassungsstelle auf den Tisch. Und wenn das nichts bringt: Raus damit.

Themenstarteram 24. Mai 2009 um 11:26

also hab noch bischen genauer gegoogelt.

es besteht wohl ein unterschied zwischen g-kat und u-kat.

ein g-kat bringt steuerlich etwas, ein u-kat wird mittlerweile wie ohne kat behandelt.

schau dir mal bitte die folgenden links an, da hatten einigedieselben probleme.

deswegen ist er auch nicht umgeschlüsselt und wird wie ohne kat behandelt.

http://www.motor-talk.de/.../...d-kein-kat-gleichgestellt-t823039.html

und

http://www.motor-talk.de/.../EditPost.html?... unter bemerkung 4c steht:

"c) Fahrzeuge mit Ottomotor, die vor 26. Juli 1995 mit einem geregelten Katalysator ausgerüstet wurden. Als Nachweis gilt der Eintrag im Fahrzeugbrief/-schein unter Ziffer 5 Antriebsart „Otto/G-Kat“ und dahinter die Zahl „51“. Eine entsprechende Eintragung unter Ziffer 33 wird ebenfalls akzeptiert.

"

das auto hat aber leider nur einen u-kat^^

jetzt könnt ich echt kotzen.

ich glaub ich ruf mal den vorbesitzer an, das wär die letzte möglichkeit...

OK, ich war da wohl nicht auf dem Neuesten Stand. Wenn es ein G-Kat wäre, dann wären 242 € Steuern fällig, ohne Kat eben 405 €. Bei U-Kat, wie Du ihn hast, habe ich eben erst auf www.kfz-steuer.de nachgeguckt, daß es die 337 wären, aber ich könnte auch einer Falschinformation aufgesessen sein.

Wenn der U-Kat wirklich steuerlich nichts bringt, dann raus mit dem Ding. Wenn Du mehr als 6000 km pro Jahr fährst, dann (wegen Spritverbrauch) auch. Für das Einfahren in die Umweltzonen brauchst Du leider auch den G-Kat - oder einen Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen aG.

Das Amt hat Dir zuerst wohl nur die halbe Auskunft gegeben.

Die 242€ sind mit G-KAT Euro1. Bei einer Nachrüstung 1992 würde es mich wundern,wenn sie einen U-KAT verbaut hätten?

Du mußt Dich mal erkundigen (AU-Werkstatt z.B.),was genau an Deinem gemacht wurde und ob nicht eine Nachbesserung möglich wäre?

Angeblich gab es 1989 wenige erste Fahrzeuge mit G-KAT am D16A9 (bei Honda schriftlich erfragen). Dann könntest Du einfach mit den Teilen vom D16Z5 (Lambda,Steuergerät,Motor-Kabelbaum,evtl.KAT) auf G-Kat kommen. Mittlerweile gibt es auch KLR dafür mit Euro2 zum Schluß (Steuer nochmal halbiert).

Falls sich die Bürokraten querstellen,frag´ mal nach einem Motorumbau auf D16Z5. Das ist der originale Motor mit KAT im CRX von 1989 bis 1991,den haben die meisten drin.

Wirst Dich aber auf jeden Fall mit einer Leistungseinbuße abfinden müssen.

Wie die 102kW in den Schein kommen...? Wurde vielleicht einmal ein MOHR-Auspuff eingetragen?

Viel Erfolg!

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von CRX1988schwarz

Hallo zusammen,

 

Was mich auch wunder ist, dass das Auto mit 102kw eingetragen ist.

 

 

 

Die 102 KW kommen von Deinem Endschalldämpfer = 96 KW original ( ohne Kat. ) + 6 KW vom Mohr!!

Gruss Andy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. CRX
  6. CRX mit Kat 405€ steuer?